X
Redaktion - Kredite.org | Ratgeber

Wie genau Kreditvergleiche sein können

Immer mehr Kunden nutzen heutzutage die Möglichkeit, sich über einen Kreditvergleich zu informieren, wer derzeit die günstigsten Konditionen anbieten kann. Allerdings bemängeln Experten inzwischen, dass viele Verbraucher einem Kreditvergleich blind vertrauen, ohne einige Punkte kritisch zu hinterfragen. Es stellt sich nämlich die Frage, wie genau Kreditvergleiche überhaupt sein können.

Bei einem Kreditvergleich kommt es natürlich in erster Linie darauf an, dass der Kunde den günstigsten Anbieter finden kann. Der günstigste Anbieter ist im Normalfall diejenige Bank, die den niedrigsten Kreditzins anbieten kann. Das Problem besteht allerdings darin, dass nur wenige Banken noch einen einheitlichen bzw. lediglich einen einzigen Kreditzins im Angebot haben. In vielen Fällen ist inzwischen nämlich so, dass sich der Zinssatz an verschiedenen Faktoren ausrichtet. Zu diesen Faktoren gehören oftmals die Laufzeit, und auch die Darlehenssumme spielt eine wichtige Rolle, wenn es um das Festsetzen des Zinssatzes geht. Darüber hinaus ist ein Problem, dass immer mehr Banken sich entscheiden, den Kreditzins auch an der Bonität des Kunden auszurichten. Während Laufzeit und Kreditsumme in den vorhandenen Kreditzins Rechnern noch berücksichtigt werden können, ist dies bei der Bonität des Kunden nicht möglich.

Kreditvergleiche bei bonitätsabhängigem Zinssatz problematisch

Problematisch wird ein Kredit Zinsvergleich spätestens dann, wenn die betreffende Bank ihren Zinssatz von der Bonität des Kunden abhängig macht. Denn da die Bonität kein Merkmal ist, welches über einen Rechner objektiv erfasst werden kann, ist es nahezu unmöglich, den für den Kunden im Einzelfall zutreffenden Zinssatz zu ermitteln. Aus dem Grunde wird bei diesen Kreditvergleichen nur mit Durchschnittszinsen gerechnet bzw. es wird der Zinssatz veranschlagt, die die Bank als ihren günstigsten angeht. In vielen Fällen erhält dieser Kunde den Zinssatz jedoch nicht, weil dessen Bonität nicht hervorragend ist, sondern vielleicht nur durchschnittlich oder sogar nur unterdurchschnittlich. Es kann also durchaus passieren, dass der Kreditvergleich ein Zinssatz von nur 3,50 Prozent veranschlagt, der Kunde in der Praxis dann jedoch bei der Bank einen Zinssatz von 6,90 Prozent zahlen muss.

Größere Qualitätsunterschiede bei Kreditvergleichen

Bereits mehrere Untersuchungen haben in der Vergangenheit gezeigt, dass es bezüglich der Qualität zwischen den verschiedenen Kreditvergleichen, die beispielsweise auf Kreditportalen angeboten werden, größere Qualitätsunterschiede gibt. Zwar lässt sich dies nicht immer objektiv messen, aber natürlich gibt es einige Anhaltspunkte, die man heranziehen kann, um die Qualität eines solchen Online-Vergleichsportals bewerten zu können. Einer dieser Punkte ist zum Beispiel, dass in einem Kreditvergleich möglichst viele Banken in der Datenbank enthalten sein sollten. Hat der Kunde beispielsweise die Möglichkeit, nur zehn oder zwölf Kreditanbieter zu vergleichen, so ist dies sicherlich nicht ausreichend. Nach Meinung der meisten Experten sollten es schon mindestens 20-30 verschiedene Banken sein, die beim Kreditvergleich berücksichtigt werden.

Es macht aber nicht nur allein die Menge der zu vergleichenden Kreditanbieter, sondern darüber hinaus zeichnet sich ein qualitativ gutes Kreditportal natürlich auch dadurch aus, dass die angegebenen Konditionen aktuell sind. Tagesaktualität wäre natürlich am besten, aber es wäre auch schon ausreichend, wenn zumindest einige Tage nach Anpassung der Konditionen durch die Bank der Übertrag auch an das Vergleichsportal stattfinden würde. So kann sich der Verbraucher letztendlich drauf verlassen, dass die angezeigten Konditionen auch wirklich der Realität entsprechen. Darüber hinaus unterscheiden sich die Kreditportale auch hinsichtlich darin, welche Daten überhaupt miteinander verglichen werden. Bei qualitativ nicht so empfehlenswerten Vergleichen ist es zum Beispiel so, dass beispielsweise nur der Effektivzins und vielleicht noch die Laufzeit angezeigt werden. Höherwertige Kreditvergleiche können sich hingegen dadurch auszeichnen, dass beispielsweise auf mögliche Sondertilgungen eingegangen wird und noch weitere Details zum Angebot bzw. zum Kreditgeber genannt werden. Es gibt also durchaus einige Unterschiede, auf den auch Verbraucher bei verschiedenen Kreditvergleichen achten sollten.


 

  • Die neusten Artikel
  • Jetzt alle günstigen Kredite einfach & anonym vergleichen!
    Zum Vergleich
    • News
    • Ratgeber