X
mastercard visa amex
Redaktion - Kredite.org | Ratgeber

American Express Gold Card: Klassiker im modernen Leistungsgewand

American Express GOLD – Die beliebte Kreditkarte plus

American Express ist einer der vier großen Kreditkarten-Hoster, neben MasterCard, VISA und Diners Club. Und genau wie die anderen großen Anbieter werden neben der typischen Standard-Kreditkarte auch Premium-Karten ausgegeben, die neben den normalen Funktionen im Zahlungsverkehr zusätzliche Leistungen mitbringt. In das Segment der Premium-Kreditkarten fallen bei American Express die Gold-Karte, sowie die Platinum-Karte. Während letztere allerdings schon Premium-Premium und dementsprechend teuer ist, konzentrieren wir uns hier nur auf die AMEX Gold-Kreditkarte, die auch für den ganz normalen Verbraucher interessant sein kann.

american express

Sind Premium-Kreditkarten tatsächlich auch für Ottonormalverbraucher geeignet?

Viele werden sich denken, dass Premium-Karten wie die American Express Gold doch ohnehin nur für Leute mit besonders hohem Einkommen gedacht sind. Ganz Unrecht haben Sie dabei nicht. Denn früher waren Gold- oder Platinum-Karten wirklich nur für eine ganz bestimmte Zielgruppe gedacht, auch wegen noch vorhandener Mindestumsätze. Heute sieht die Sache etwas anders aus. Und American Express geht mit der Gold-Kreditkarte sogar einen Schritt weiter und bewirbt sie ganz gezielt auch für die normalen Privatverbraucher, vorausgesetzt sie würden viel reisen und setzen neben dem weltweit bargeldlosen Bezahlen Wert auf weitere Serviceleistungen wie Versicherungen oder Vorteile bei bestimmten Airlines oder dergleichen. Leute, die auch vorher kaum eine Kreditkarte genutzt haben, brauchen wenn überhaupt wirklich nur eine Standard-Karte. Für die oben genannte Gruppe an Privatverbrauchern kann eine Kreditkarte mit Plus an Leistungen aber mittlerweile doch sehr interessant sein. Vor allem, weil sie ziemlich erschwinglich sind, was die Jahresgebühr in Relation zur Nutzung angeht.

goldene kreditkarten

American Express Gold im Detail – Alle Fakten

Wenn Sie in die besagte Gruppe fallen und auf Reisen gerne möglichst flexibel sein möchten, egal wo Sie hinfahren, sollten Sie einen Blick auf die Konditionen und Leistungen der AMEX Gold werfen, die wir Ihnen hier zusammenfassen:

  • Kein Jahresbeitrag im ersten Nutzungsjahr (1 Jahr kostenlos nutzen)
  • Weltweit bargeldloses Bezahlen, sehr gute Netzabdeckung
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben an Automaten mit AMEX-Symbol
  • Nach dem ersten Jahr 140 Euro jährliche Gebühr
  • Bestellung der Kreditkarte ist meist mit einem guten Bonus verbunden
  • Eine Zusatzkarte gibt es kostenlos dazu, für den Partner beispielsweise
  • Weltweit kostenloser Zugang zu Wi-Fi-Netzen des Partners "Boingo" (über 1 Million Hotspots sind verfügbar
  • 15.000 Membership Rewards-Punkte, wenn ein Umsatz von mindestens 1.000 Euro in den ersten drei Monaten erzielt wird
  • 1 Euro Umsatz = 1 Punkt im Membership-Konto
  • Freunde werben und 30.000 Rewards-Punkte erhalten, wenn diese ebenfalls eine American Express Gold holen
    (bis zu 7 Freunde pro Kalenderjahr werden belohnt)
  • In 10 Minuten beantragt und sofort bestätigt
  • Diverse Versicherungsleistungen (Reiserücktrittsversicherung, Auslandsreise-Krankenversicherung und Versicherung für die Folgen von Flugverspätungen, ausfallenden Flügen, Flugüberbuchungen, Gepäckverspätungen oder verpassenden Anschlussflügen)
  • Rabatte bei Partnern von American Express (Airlines, Hotels, Mitwagen, etc.)
  • Kostenlose SIXT Gold-Karte inklusive
  • Preisreduzierte Gold Fee-Karte für über 2.600 Golfplätze weltweit
  • Zugang zur VIP-Lounge an weltweit über 850 großen Flughäfen

Die Fakten zeigen, dass bei der Gold-Karte für 140 Euro im Jahr ein ordentlicher Strang an Zusatzleistungen und Extras mitkommt. Zur Erinnerung: Mit einer normalen Kreditkarte kann man lediglich am Zahlungsverkehr teilnehmen, was in dieser Liste genau 13% aller Leistungen der Gold-Karte ausmacht. Wer also wie gesagt in die Gruppe der Reisenden (vor allem via Flugzeug) fällt und auch sonst gerne flexibel sein möchte, was Zahlungen angeht, sollte sich das mit der American Express Gold wirklich überlegen.

American Express Produktpalette

Konditionen vergleichen mit anderen Kreditkarten

Wie eingangs im Ratgeber erwähnt, gibt es noch die drei anderen großen Kreditkartenanbieter MasterCard, VISA und Diners Club. Und bei denen gibt es ebenfalls Premium-Kreditkarten, meist ebenso im Gold-Platinum-Muster aufgebaut und im Falle von VISA und MasterCard oft sogar direkt über die Hausbank beantragbar. Wie soll man AMEX und die anderen nun aber am besten vergleichen?

Wir wollen schließlich keinesfalls sagen, dass American Express Gold DIE Kreditkarte ist und Sie diese nehmen sollen, sondern braucht es eher verschiedene Aufhänger, an denen man einen Vergleich konstruktiv festmachen kann.

amex vorteile

Die harten Fakten

Dazu eignen sich im ersten Schritt die harten Fakten: In diesem Fall Kosten und Gebühren. Die Gold-Kreditkarte von American Express kostet im ersten Jahr nichts und ab dem zweiten Jahr 140 Euro jährlich. Dazu gibt es eine kostenlose Partnerkarte (40 Euro Ersparnis) und auf Wunsch kann die Jahresgebühr auch mit angesammelten Rewards-Punkten abbezahlt werden. Dafür sind 14.000 Punkte fällig.

Wir erinnern uns an die Freundeswerbung – und erkennen, dass American Express uns also mindestens zwei Jahresbeiträge in Punkten schenkt, wenn wir es schaffen, nur eine weitere Person zur American Express Premium-Karte zu bewegen. Oder dass wir 14.000 Euro Umsatz erzielen müssen, um die Karte mit Punkten zu bezahlen. Wer die Karte oft nutzt, sollte das schaffen. Diese harten Fakten lassen sich nun mit den Fakten zur den anderen Premium-Karten am besten vergleichen. Beispielsweise gibt es die Zusatzkarte bei anderen Anbietern nämlich schon mal nicht kostenlos.

Zusatzleistungen

Was die Zusatzleistungen angeht, haben die Anbieter zu verschiedene und eher nicht vergleichbare Leistungen inklusive. Sie sollten im Vergleich also keinesfalls die Menge der Extras hinterfragen, sondern deren Nutzen für Sie selbst. Wenn Sie beispielsweise eine Reiserücktrittsversicherung gar nicht brauchen, wozu dann eine Kreditkarte mit einer Reiserücktrittsversicherung? Genau das ist der Punkt. Wägen Sie ab, von welchen Extras Sie den größten Effekt haben und nehmen Sie dann diese Karte. Die American Express Gold-Kreditkarte eignet wie angesprochen vor allem für Vielreisende.

Welche Gebühren treten bei der Nutzung der Gold-Karte auf?

Natürlich ist auch ein Thema, welche Gebühren im Zahlungsverkehr eigentlich auftreten und erwähnt werden müssen.
American Express erhebt eine Fremdwährungsgebühr von 2,00 Prozent des Umsatzes (zu zahlender Betrag) außerhalb der Euro-Zone. Innerhalb der Euro-Zone ist die Nutzung anstelle der Barzahlung kostenlos. Wer an Automaten Geld abheben möchte, muss 4,00 Prozent der abgehobenen Summe drauf rechnen, mindestens aber 5 Euro. Das gilt sowohl für Automaten des eigenen Instituts, also mit AMEX-Symbol, als auch für Automaten von fremden Anbietern. Ansonsten gibt es keine Gebühren. Zahlungen können bis 25,00 Euro dank der neuen NFC-Technologie (Near-Field-Communication) auch kontaktlos erfolgen. Allerdings nur an Zahlungsstellen, die das durch entsprechende Endgeräte zulassen. Spätestens ab 25 Euro muss meist eine PIN-Eingabe erfolgen. Zinsgebühren entstehen bei der American Express Gold nicht. Ebenso gibt es keine Ausgabenlimits.

Wie genau funktioniert das mit dem Punktesystem?

Auf der Webseite des Anbieters ist klar zu lesen, dass sich jeder Einsatz der Gold-Kreditkarte lohnt, indem man pro Euro einen Punkt gutgeschrieben bekommt. Allerdings funktioniert hier kein Umkehrschluss, denn sonst würde die Jahresgebühr auch nicht 14.000 Punkte kosten, sondern nur 140. American Express will natürlich nur erreichen, dass man mit der Karte möglichst viel Umsatz generiert.

amex punktesystem

Trotzdem aber lohnt sich das Punktesammeln nicht nur bezüglich der Jahresgebühr. Sondern lassen sich die Punkte natürlich auch viele andere Dinge einlösen:

  • Für 50.000 Punkte erhalten Sie einen kostenlosen Hin- und Rückflug nach New-York
  • Für 30.000 Punkte gibt es zwei kostenlose Hin- und Rückflüge innerhalb Europas, z.B. nach London oder Stockholm
  • Für 15.000 Punkte gibt es einen Hin- und Rückflug innerhalb Europas
  • 5.000 Punkte bringen einen 25 Euro-Gutschein für Amazon, Douglas oder iTunes
  • Weitere Sachprämien, Event- und Konzert-Tickets ebenfalls einlösbar
  • Punktetransfer in andere Programme z.B. von Airlines oder Hotels ist möglich
  • Grundsätzlich lässt sich eine Reise buchen und in Punkten bezahlen

Man muss sich weiterhin vor Augen halten, dass für einen Flug nach New-York und zurück immer noch 50.000 Euro vorher ausgegeben werden müssen, oder man erreicht diese Punktzahlen durch Freundschaftswerbung. 15.000 Punkte werden bereits bei Eröffnung der American Express Gold-Kreditkarte gutgeschrieben.

  • 3 Amazon-Gutscheine im Gesamtwert von 75 Euro
  • Ein kostenloser Hin- und Rückflug in eine europäische Stadt Ihrer Wahl
  • Wertbuchungen und Bezahlung via Punkte
  • Ganz genaue Informationen erhalten Sie hierzu auf der Webseite www.membershiprewards.de.

american-express-aktion-amazon

Gültig bis 31.12.2016

Was können die Versicherungen der Kreditkarte?

Wie weiter oben bereits oberflächlich erwähnt, bringt die American Express Gold einige Versicherungen mit. Darunter fallen eine Reiserücktrittsversicherung, Auslandsreise-Krankenversicherung, Reisekomfort-Versicherung, ein Kfz-Schutzbrief innerhalb Europas, eine Verkehrsmittel-Unfallversicherung, ein Schutz gegen Diebstahl Ihrer Einkäufe sowie ein erweitertes Rückgaberecht.

Versicherung Leistungen zusammengefasst

  • Reiserücktrittsversicherung
    Deckt alle Kosten ab, die durch Rücktritt von einer Reise entstehen (z.B. Hotel-Kosten bei zu später Stornierung), maximal 5.000 Euro pro Person und Reise; Partner der reisenden Person sind mit abgesichert
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
    Deckt alle Kosten ab, die durch Krankheiten im Ausland entstehen (z.B. Arztbesuche oder Krankenhausaufenthalte), auch bei Folgen von Aktivitäten mit potenziell höherer Unfallgefahr beispielsweise beim Skifahren oder Snowboarden; bei einer Allein-Reise werden Reisekosten von Besuchern übernommen, die zu Ihnen kommen möchten
  • Reisekomfort-Versicherung
    Greift mit bestimmten Beträgen in Bezug auf die Reise ein (z.B. bei Gepäckverspätungen, Flugverspätungen oder gecancelten Flügen), Beteiligungen online einsehbar
  • Kfz-Schutzbrief (Europa)
    Kosten durch Werkstätten, Abschleppen oder dergleichen sind abgedeckt (eigenes Auto), außerdem werden Karteninhaber ans Ziel oder zu einem guten Hotel auf dem Weg gebracht, inkl. Beteiligung von bis zu 75 Euro pro Nacht; deutscher Support ist vorhanden
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung
    Deckt Kosten ab, die durch einen Unfall mit oder durch ein Verkehrsmittel entstehen; gleicht der normalen Privat-Unfallversicherung
    Schutz gegen Diebstahl und erweitertes Rückgaberecht Direkt mit American Express zu klären

Bei Fragen hierzu wenden Sie sich am besten direkt an den American Express-Support. Nachfolgend beleuchten wir den Service und dessen Leistungen noch einmal genauer.

amex - kreditkarte beantragen

Service-Leistungen bei American Express Gold

Neben den Konditionen, Gebühren und Extraleistungen sollte auch der Service bei American Express noch einmal genauer beleuchtet werden. Denn dieser ist ebenfalls breit aufgestellt und qualitativ gut.

Einmal gibt es das große Online-Reiseportal, wo sich Reisen buchen lassen (Flüge, Hotels, Mietwagen) und unter anderem direkt mit Punkten bzw. Rabatten für Gold-Karteninhaber von AMEX bezahlen lassen. Dabei fallen auch die sonst üblichen Kreditkartengebühren komplett weg. Der WLAN-Zugang an den Hotspots von Boingo, über eine Million weltweit, ist ebenfalls kostenlos möglich, sollte kein anderes kostenloses WLAN in der Nähe sein. Der Zugang zu den VIP-Lounges an Flughäfen ist zuletzt dann zwar nicht mehr kostenlos, aber zumindest attraktiv reduziert.

Beim Service selbst gibt es folgende Leistungen:

  • Persönlicher Telefon-Support (24/7)
  • Kostenfreie Ersatzkarte bei Abhandenkommen der anderen, auch in Notfällen
  • Online- und Mobile-Services: App, SMS- und E-Mail-Benachrichtigungen, Newsletter mit regelmäßigen Sonderangeboten für Gold-Kartennutzer
  • Einfache Beantragung, wenn man mindestens 18 Jahre alt ist und seinen Wohnsitz in Deutschland hat
  • Identifikation des Karteninhabers über einen Online-Dienst statt PostIdent
  • Hohe Sicherheit gegen unverschuldeten Missbrauch und sofortige Kartensperrung möglich, auch im Internet
  • Weltweiter Informations- und Hilfsdienst ("Gold Assist")

Fazit: American Express Gold-Kreditkarte

Die Gold-Kreditkarte von American Express ist im Grunde eine Premium-Kreditkarte wie jede andere auch und umfasst sowohl den Zahlungsverkehr als auch jede Menge Zusatzleistungen. Wir haben festgestellt, alleine aufgrund der vielen Versicherungen vor allem auf Reisen und Vorteile bei Reisebuchungen, dass die Gold-Karte von AMEX vor allem für Reisende gedacht ist, die via Flugzeug unterwegs sind, Hotels nehmen und Mietwagen beanspruchen. Wenn Sie nicht so viel reisen, als dass die Gebühr von 140 Euro im Jahr ab dem zweiten Jahr lohnenswert ist, sollten Sie sich nach einer anderen Kreditkarte umsehen. Der Service und die Gebühren im Zahlungsverkehr sind super.

Dass eine Kreditkarte weitestgehend nicht kostenlos benutzt werden kann, dürfte klar sein. Dafür gibt es für jeden umgesetzten Euro aber auch einen Punkt im Membership-Bonusprogramm, welches je nach Summe der Punkte tolle Prämien verspricht. Ordentliche Punkte-Boosts gibt es zudem, wenn Freunde geworben werden und wenn die Gold-Kreditkarte von American Express erstmalig beantragt wird.

Wir sagen: Eine tolle Kreditkarte.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? – Teilen Sie es uns in den Kommentaren mit.

 

  • Die neusten Artikel
  • Jetzt alle günstigen Kredite einfach & anonym vergleichen!
    Zum Vergleich
    • News
    • Ratgeber