X
Redaktion - Kredite.org | Ratgeber

American Express Kreditkarte – das müssen Sie wissen

In den Vereinigten Staaten gehört die American Express Kreditkarte zu den beliebtesten Kreditkarten, aber auch in Europa wird diese Kartenvariante von zahlreichen Verbrauchern genutzt. Neben Mastercard und Visa zählt American Express zu den weltweit führenden Kreditkartenemittenten. Dabei wird den Kunden eine große Auswahl an unterschiedlichen Kartenmodellen zur Verfügung gestellt.

 

Über das Unternehmen American Express

Die Geschichte von American Express begann vor mittlerweile über 165 Jahren, nämlich im Jahre 1850. Zur damaligen Zeit wurde das Unternehmen von drei Personen gegründet, wobei es sich Mitte und Ende des 19. Jahrhunderts noch um einen Zustelldienst handelte. Aufgrund der fehlenden staatlichen Postzustellung war American Express damals als Expresszustelldienst sehr beliebt. Das Angebot im Bereich Finanzdienstleistungen kam erst später hinzu, zeichnete sich zuvor aber bereits ab, da American Express immer häufiger auch den Transport von Währungen oder Aktien übernahm. Die ersten Reiseschecks wurden schließlich 1890 ausgegeben und die erste Kreditkarte wurde von American Express Mitte des 20. Jahrhunderts emittiert.

travelchecks

American Express vor allem in den USA weit verbreitet

Während es im europäischen Raum hauptsächlich Visa und Mastercard sind, deren Kreditkarten weit verbreitet sind, trifft dies auf American Express vor allem für die Vereinigten Staaten zu. In Europa gibt es deutlich weniger Akzeptanzstellen als für Mastercard und Visa, aber dennoch sind es auch hierzulande über eine Million Verbraucher, die eine American Express Kreditkarte besitzen. Ein Grund ist sicherlich auch das breite Angebot an Karten, welches American Express sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden zur Verfügung stellt. So können sich die Verbraucher bei American Express beispielsweise zwischen den folgenden Kreditkartenvarianten entscheiden:

  • klassische American Express Card
  • Blue-Card
  • Gold-Card
  • Platinum-Card
  • Business-Card
  • Business-Platinum Card

amex_karten

Neben diesen Kreditkarten von American Express gibt es noch diverse sogenannte Co-Branding-Cards, zu denen beispielsweise die BMW Premium Card oder auch die Sixt Gold Card gehören. Im Gegensatz zu zahlreichen Master- und Visa-Cards ist es bei den American Express Kreditkarten so, dass diese meistens nicht direkt von Banken angeboten und ausgegeben werden, sondern der Kartenantrag ist auf direktem Weg bei American Express zu stellen. Mittlerweile hat sich dies allerdings etwas aufgeweicht, denn insbesondere durch die Kooperation mit Partnern wie BMW oder Sixt können American Express Kreditkarten immer öfter auch bei Kooperationsunternehmen beantragt werden.


Preise und Leistungen der American Express Kreditkarten

Ähnlich wie es bei Mastercard und Visa Kreditkarten der Fall ist, so gibt es auch bei den verschiedenen Modellen der American Express Kreditkarten diverse Unterschiede, was Kosten und Leistungen sowie den angebotenen Service angeht. So existiert auch bei American Express das System der sogenannten „aufsteigenden“ Kreditkarten, die von der American Express Standardkarte bis hin zur American Express Centurion als High-Premium Kreditkarte reicht. Nimmt man die klassische American Express Card als Beispiel, so fällt eine Jahresgebühr für die Hauptkarte von 55 Euro an oder der Kunde nutzt die Möglichkeit, mit 5.500 mehrmals Membership-Rewards Punkten zu bezahlen. Die Zusatzkarte ist inklusive und die American Express Card verfügt insbesondere über typische Zahlungsverkehrsfunktionen. Wer hingegen Mehrleistungen von seiner Kreditkarte erwartet, der kann unter anderem die American Express Gold Card oder die Platinum-Card nutzen. Bei der Gold Card fallen allerdings bereits 140 Euro Jahresgebühren an, dafür sind aber beispielsweise ein umfangreiches Versicherungspaket und zahlreiche weitere Services in der Gold Card enthalten.

amex_services

Für wen sind American Express Kreditkarten geeignet?

Die Frage sollte nicht vorrangig laufen, für wen American Express Kreditkarten geeignet sind, sondern vielmehr geht es darum, die passende Kreditkarte aus dem großen Angebot zu finden. Da American Express Kreditkarten je nach Kartenmodell grundsätzlich sämtliche Leistungen und Funktionen beinhalten können, die sie auch bei Mastercard- und Visa-Kreditkarten finden können, steht im Vordergrund die Wahl des passenden Kreditkartenmodells. Hier reicht die Produktpalette bei American Express von der einfachen Standard-Kreditkarte bis hin zur Premium-Kreditkarte, die kaum einen Wunsch offen lässt. Die American Express Centurion Kreditkarte ist beispielsweise die High-Class Premium Kreditkarte des Emittenten, die mehr oder weniger nicht beantragt werden kann, sondern von American Express verliehen wird. In Deutschland gibt es bisher allerdings noch keine Prepaid-Kreditkarte, denn diese wird bis zum heutigen Tag nur in den Vereinigten Staaten und einigen wenigen anderen Ländern angeboten.

 

  • Die neusten Artikel
  • Jetzt alle günstigen Kredite einfach & anonym vergleichen!
    Zum Vergleich
    • News
    • Ratgeber