Überblick der Kredit-Auskünfte: SCHUFA, Creditreform & Co.

infoKredit-Auskunfteien, oft auch Wirtschaftsauskunfteien genannt, spielen im Geschäftsleben für Verbraucher und Unternehmen eine Schlüsselrolle. Die Aufgabe der Auskunfteien in Deutschland ist schnell umrissen: Sie bewerten die Bonität von Verbrauchern, Kaufleuten und Unternehmen – zum Beispiel im Vorfeld von Geschäftsabschlüssen und Vertragsabschlüssen – und berechnen dafür in einem komplizierten Verfahren einen sogenannten Scoring-Wert.

Schufa, Creditreform & Co.: Welche Kredit-Auskunfteien gibt es überhaupt in Deutschland?

Die Herausforderungen: Banken vor Kreditausfällen schützen, Unternehmen vor Zahlungsausfall schützen und Verbraucher vor Überschuldung bewahren

Die Lösung: Scoring-Werte für Unternehmen und Verbraucher

Wichtige Tipps für Verbraucher im Umgang mit Kredit-Auskunfteien

Alle-Kreditangebote Fast jeder Verbraucher hat wohl schon einmal vom Marktführer, der Schufa (Schufa Holding AG), gehört. Wirtschaftsauskunfteien wie die Schufa oder Creditreform (Verband der Vereine Creditreform e.V.) wirken sehr offiziell, manch ein Bürger hält sie vielleicht sogar für eine Art Behörde. Das ist aber nicht der Fall, Kredit-Auskunfteien sind stets Unternehmen aus der Privatwirtschaft. Im Falle der Schufa wird das Unternehmen Schufa Holding AG sogar komplett von Kredit gebenden Unternehmen wie Banken getragen, die sich damit vor Ausfällen bei Krediten schützen wollen.

Kredit-Auskunfteien: Privatwirtschaftliche Unternehmen in einer Schlüsselrolle

Trotz der privatwirtschaftlichen Ausrichtung und trotz zusätzlicher Geschäftsfelder wie dem Inkasso hat die überwiegende Mehrzahl der Kredit-Auskunfteien in Deutschland sehr wohl auch gesellschaftliche Funktionen. Durch die gesammelten Daten und die daraus berechneten Scoring-Werte sollen Verbraucher vor Überschuldung bewahrt werden. Unternehmen, aber auch Vermieter, sind ebenfalls regelmäßig auf die Daten der Wirtschaftsauskunfteien angewiesen, um sich in ihren Geschäftsbeziehungen vor möglichen Zahlungsausfällen zu schützen.

Die Daten der Kredit-Auskunfteien und der Datenschutz: Wie viel Informationen stehen dem Bürger zu?

tastaturDaten und Datenschutz sind aktuell ein heiß diskutiertes Thema, Verbraucherverbände und Presse haben Kredit-Auskunfteien regelmäßig fest im Blick, denn die nötige Transparenz ist leider nicht immer gegeben. Immerhin: Seit dem 1. April 2010 haben Verbraucher endlich die Möglichkeit, einmal pro Jahr eine kostenlose Auskunft zu den über Sie gespeicherten Daten bei einer Wirtschaftsauskunftei zu bekommen. Sie sind damit nicht mehr nur auf die kostenpflichtigen Informationen der Kredit-Auskunfteien angewiesen. Nach Einschätzung von Experten ist das auch sehr sinnvoll, weil bei Wirtschaftsauskunfteien gar nicht selten unvollständige oder sogar falsche Daten gespeichert sind! Den aktuellen Kredit-Score bei Schufa, Creditreform & Co. erhalten interessierte Verbraucher allerdings weiterhin nur im Rahmen einer kostenpflichtigen Auskunft, die dafür aber jederzeit und auch immer wieder angefragt werden kann.

Von Arvato über Bürgel bis Schufa: Eine Liste der wichtigsten Kredit-Auskunfteien in Deutschland

Arvato Infoscore:

  • Firmierung: arvato infoscore GmbH
  • Sitz: Baden-Baden, Deutschland
  • Gründung: 2005 als Tochter der Bertelsmann-Gruppe
  • Angebot und Leistungen: Auskünfte über Verbraucher, Direktmarketing und Inkasso

Bürgel Wirtschaftsinformationen:

  • Firmierung: Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG
  • Sitz: Hamburg, Deutschland
  • Gründung: 1885
  • Angebot und Leistungen: Auskünfte über Verbraucher, Unternehmensinformationen, Kreditmanagement, Inkasso und Direktmarketing

Creditreform:

  • Firmierung: Verband der Vereine Creditreform e.V.
  • Sitz: Neuss, Deutschland
  • Gründung: 1879
  • Angebot und Leistungen: Auskünfte über Verbraucher, Unternehmensinformationen, Inkasso, Direktmarketing, Risikomanagement und Rating

Schufa:

  • Firmierung: Schufa Holding AG
  • Sitz: Wiesbaden, Deutschland
  • Gründung: 1927
  • Angebot und Leistungen: Auskünfte über Verbraucher, die Schufa hat aktuell die Daten von rund 66,2 Millionen natürlichen Personen erfasst, damit kann die Schufa Holding AG einen Scoring-Wert für drei Viertel aller Deutschen ermitteln

Kredit-Auskunfteien in Deutschland: Unser Fazit

Die Basis: Einmal pro Jahr sollte jeder Verbraucher kostenlos seine Daten mit den bei Kredit-Auskunfteien hinterlegten Datensätzen vergleichen

Die Großen: Schufa, Creditreform, Bürgel Wirtschaftsinformationen und Arvato Infoscore. Mit diesen Wirtschaftsauskunfteien hat eigentlich jeder Verbraucher früher oder später einmal zu tun

Weitere Optionen: Datenabgleich zwischen verschiedenen Wirtschaftsauskunfteien, entweder mit einzelnen Bestellungen oder über einen Drittanbieter



Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 0.0 (0 Stimmen)


Eike Kewitz

Chefredakteur Kredite.org

Eike Kewitz

Nach seinem Abitur machte sich Eike unmittelbar als freiberuflicher Texter selbstständig und baute sein Unternehmen selbst während seiner folgenden Vollzeit-Ausbildung im Marketing immer weiter aus. Mittlerweile hat er sich vor allem auf das Ressort Finanzen - Kredite, Konten, Geldanlage - spezialisiert und steuert als Hauptredakteur nun auch für uns regelmäßig News und Ratgeber bei. Neben diesem Portal ist er in weiteren spannenden Projekten involviert.