Schnellkredit für Arbeitslose: 5 Tipps für den Antrag

eilkredit-fuer-arbeitslose

Nach Beginn der Arbeitslosigkeit laufen leider viele Verbindlichkeiten wie Versicherungen, Telefonverträge, bestehende Ratenzahlungsverträge und Kredite weiter. Es kann sich also schnell eine unerfreuliche Situation aus zu geringen Einnahmen und weiterlaufenden Kosten entwickeln. Ein Schnellkredit für Arbeitslose oder sogar ein Schnellkredit für Arbeitslose ohne SCHUFA könnte hier gegebenenfalls helfen. Kredite.org hat für Sie 5 wertvolle Tipps zusammengestellt, die rund um Schnellkredite für Arbeitslose hilfreich sind!
Ausgangssituation: Schwierig, denn ein Unglück kommt bekanntlich selten allein! Wer arbeitslos wird, hat nicht selten auch mit Schulden und akuten finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen.

Herausforderungen: Es gibt zwar Darlehen von der Arbeitsagentur, diese sind allerdings streng zweckgebunden und außerdem schwer zu bekommen. Als Arbeitsloser ist man bei Banken und anderen Kreditgebern eben kein gern gesehener Interessent. Ganz besonders schwierig wird es, wenn ein Schnellkredit ohne Bonitätsabfrage gesucht wird, denn dieser wird für Arbeitslose leider nur von unseriösen Anbietern angeboten! (Ratgeber: Wie schnell sind eigentlich Eilkredite?)

Lösung: Kredite.org gibt Ihnen 5 wertvolle Tipps, wie es trotzdem gelingen kann, einen Schnellkredit für Arbeitslose beziehungsweise einen Schnellkredit für Arbeitslose ohne SCHUFA-Abfrage zu bekommen.

Nächster Schritt: Wenn es in einer Phase der Arbeitslosigkeit gelingt, einen Schnellkredit zu bekommen, ist das einerseits erfreulich, andererseits sollen die Risiken nicht verschwiegen werden: Kurzfristiger Verzicht auf Konsum und neue Kredite bis die Seite der Einnahmen wieder stimmt, ist oft die bessere Option für Arbeitslose!

Arbeitslosengeld und Sicherheiten: Damit müsste es doch eigentlich mit einem Kredit klappen

1.) Als Arbeitsloser fällt die Grundlage weg, die Banken, Kreditvermittler und sogar Kreditmarktplätze für die Grundlage jedes Darlehens halten: Das Einkommen. Zwar erhalten Sie in einer Phase der Arbeitslosigkeit entweder Arbeitslosengeld II oder Arbeitslosengeld I, dieser Geldeingang wird von Banken allerdings nicht als Einkommen angesehen und kann deswegen nicht zur Berechnung des möglichen Kreditlimits herangezogen werden.

2.) Um eine Bank von einem Kreditwunsch zu überzeugen, können vorhandene Sicherheiten wie ein Fahrzeug oder Immobilien genannt werden, oder auch die Abtretung von Forderungen. Das alleine verhilft Ihnen aber leider auch noch nicht zu einem Schnellkredit für Arbeitslose, denn die Problematik des fehlenden Einkommens besteht ja weiterhin. Durch Unterstützung von außen lässt sich Ihre schwierige Kredit-Situation zum Glück etwas verbessern! Wie erhöhe ich eigentlich sonst noch meine Kreditchancen?

Schnellkredit für Arbeitslose: Nicht möglich ohne persönliche Unterstützung

vertrag_partner3.) Ein liquider Bürge oder ein Mitantragsteller mit ausreichend hohem Einkommen könnte Ihnen zu einem Schnellkredit für Arbeitslose verhelfen, vielleicht sogar zu einem Schnellkredit für Arbeitslose ohne SCHUFA-Abfrage. Ein Bürge aus dem familiären Umfeld oder aus dem engsten Freundeskreis geht mit der Bürgschaft natürlich ein hohes Risiko ein, denn wenn Sie nicht schnell die Arbeitslosigkeit überwinden und wieder ein Einkommen haben, wird sich der Kreditgeber für die Kreditrückzahlung bei Ihrem Bürgen schadlos halten.

4.) Die gleichen Schwierigkeiten können auftauchen, wenn Sie nur als Mitantragsteller in einem Kreditvertrag auftauchen und im Zweifelsfall der andere Antragsteller (Ehegatte, Lebensgefährte, …) die Raten für Sie an die Bank zahlen muss. Ein schneller Kredit während der Arbeitslosigkeit ist also wirklich nur eine Notlösung, solange das Grundproblem der Arbeitslosigkeit nicht gelöst ist!

5.) Unser Spezialtipp: Ihr berufstätiger Mitantragsteller nimmt den Kredit alleine auf und erhält, ohne Arbeitslosen als Mitantragsteller, sicher bessere Kreditkonditionen angeboten. Sie bekommen das Geld dann innerhalb der Familie geliehen und damit nicht zu "normalen" Schnellkredit für Arbeitslose-Konditionen, die sich bei Kreditvermittlern schnell zu einem deutlich zweistelligen effektiven Zinssatz (17%, 18%, …) auftürmen können. Idealerweise wird sogar eine tilgungsfreie Anlaufphase vereinbart, damit Sie ohne finanzielle Sorgen nach einem guten Job suchen können. Sobald die Arbeitslosigkeit beendet ist, kann der bestehende Kredit übrigens problemlos von Ihnen übernommen werden und Ihr Helfer in der Not wird durch die Raten nicht mehr belastet!

Schnellkredit für Arbeitslose mit oder ohne SCHUFA: Unser Fazit

Als Arbeitsloser bekommen Sie einen Schnellkredit, wenn überhaupt, nur bei windigen Kreditvermittlern und echten Kredithaien. Davon raten wir Ihnen dringend ab! Die Zinsen sind dabei sehr, sehr hoch, besonders wenn der gewünschte Schnellkredit für Arbeitslose auch noch ohne eine SCHUFA-Abfrage gewährt werden soll. Die beste Lösung, um eine Finanzierung in einer Phase der Arbeitslosigkeit zu bekommen, liegt dabei eigentlich ganz nahe: Im engen Umfeld von Familie und Freunden!

 


Eike Kewitz

Chefredakteur Kredite.org

Eike Kewitz

Nach seinem Abitur machte sich Eike unmittelbar als freiberuflicher Texter selbstständig und baute sein Unternehmen selbst während seiner folgenden Vollzeit-Ausbildung im Marketing immer weiter aus. Mittlerweile hat er sich vor allem auf das Ressort Finanzen - Kredite, Konten, Geldanlage - spezialisiert und steuert als Hauptredakteur nun auch für uns regelmäßig News und Ratgeber bei. Neben diesem Portal ist er in weiteren spannenden Projekten involviert.