9. April 2013 | admin | Ratgeber

Schnellkredite für Selbständige: So findet man einen seriösen Anbieter

Banken vergeben liebend gerne Kredite, neben der Vermögensverwaltung und dem Investmentbanking ist die Darlehensvergabe sogar eines der wichtigsten Geschäftsfelder von Filialbanken. Leider vergeben alle wichtigen Kreditgeber – egal ob Direktbank, Filialbank oder Onlinebank – Kredite nicht allzu freigiebig an Gewerbetreibende und Freiberufler. Wenn Zusage und Auszahlung besonders schnell gehen sollen, ist die Herausforderung besonders groß! Ein Schnellkredit für Selbständige ist jetzt genau die passende Lösung und wird glücklicherweise von Kreditgebern auch angeboten. Leider gibt es rund um schnelle Kredite für Freiberufler und Gewerbetreibende einige unseriöse Anbieter. Kredite.org gibt Ihnen wertvolle Tipps, woran Sie seriöse Schnellkredite für Selbständige erkennen!


Ausgangssituation: Als Selbständiger, selbständige Handwerker oder Freiberufler haben Sie dringenden Finanzierungsbedarf
 
Herausforderung: Wenn Sie bei Google “Schnellkredite für Selbständige" eingeben, ist dann doch das eine oder andere unseriös wirkende Angebot dabei. Woran erkennt man denn nun einen seriösen Anbieter?
 
Lösung: Kredite.org hilft Ihnen dabei Banken, Kreditvermittler und Kreditmarktplätze besser einzuschätzen. Egal, ob Sie Online-Shop-Betreiber sind, als Dienstleister aktiv sind oder eine Kanzlei oder Praxis haben, wir beraten Sie gerne objektiv und anbieterunabhängig in Sachen Schnellkredite!

Schnellkredit für Selbständige: Das Geschäft muss schließlich weiterlaufen!

Schnellkredite für Selbständige bieten sich zum Beispiel an, wenn

  • ein großer Kunde zu spät oder gar nicht bezahlt
  • eine wichtige Maschine dringend reparaturbedürftig ist
  • ein Computer schnell ersetzt werden muss
  • oder gar das Firmenauto kostspielig repariert werden muss

Früher gab es in einer solchen Situation nur die Möglichkeit, bei der Hausbank nach einer Ausweitung der Kreditlinie zu fragen oder gegebenenfalls einen Lieferantenkredit zu bekommen. Ein Dispokredit, oder ein anderer Kontokorrentkredit, ist dabei eine ernstzunehmende Alternative. Er sollte allerdings nur in Anspruch genommen werden, wenn die Rückzahlung der Kreditsumme zügig möglich ist.

Das Internet hat zum Glück ordentlich für Bewegung im Markt der schnellen Unternehmerkredite gesorgt. Gute Ansprechpartner sind zum Beispiel schlank aufgestellte Direktbanken, seriöse Kreditvermittler, reine Onlinekredit-Spezialisten, aber auch so manches Onlineangebot großer deutscher Geschäftsbanken. Als Unternehmer hat man zum Glück noch weitere Möglichkeiten, an einen Kredit zu kommen: Neue Trends sind dabei Crowdinvesting und Social Lending. Am weitestenverbreitet auf dem deutschen Markt ist der Gedanke des Social Lending, konkret umgesetzt auf Kreditmarktplätzen wie smava oder auxmoney! All dies sind seriöse Anbieter, bei denen Sie nicht befürchten müssen, dass Sie es mit einem der gefürchteten Kredithaie zu tun bekommen.


Schnellkredite für Selbständige: Mit der Kredite.org-Checkliste seriöse Anbieter sofort erkennen!

  • Der Anbieter hat eine Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFIn)
  • Der Kreditgeber spricht selbst die Sprache der Unternehmer und klingt in Werbung und Angebot nicht wie ein windiger Kreditvermittler
  • Für ihren Schnellkredit werden selbstverständlich keine Vorkosten, schon gar nicht in Form von Nachnahmegebühren
  • Bei einem seriösen Kreditvermittler ist eine Vermittlungsprovision natürlich in Ordnung, sie sollte sich aber im üblichen Rahmen solcher Provisionen bewegen
  • Der Ablauf von Kreditantrag, Vorabzusage und Kreditzusage verläuft schnell und effizient
  • Die Höhe der Zinsen liegt sich im marktüblichen Rahmen. Vorsicht bei Zinsen im deutlich zweistelligen Prozentbereich, hier bewegt sich der Kreditgeber schnell auf Wucherzinsen oder sogar auf sittenwidrige Zinskonditionen zu
  • Der unterschriftsreife Kreditvertrag ist eindeutig formuliert. Regelungen zu Sondertilgung und flexibler Ratengestaltung fallen nicht unverhältnismäßig zu ihren Ungunsten aus


Schnellkredite für Selbständige: Das Fazit

Das zeichnet seriöse Anbieter aus: Seriöse Anbieter von Schnellkrediten für Selbständige sind klassische Filialbanken, Onlineableger dieser Filialbanken, Direktbanken, spezialisierte Kreditvermittler und reine Onlinebanken. Der neue Trend im Kreditmarkt für Gewerbetreibende und Freiberufler sind innovative Kreditmarktplätze, auf denen Verbraucher auch an Unternehmer Kredite vergeben können.

Die wichtigsten Eigenschaften seriöser Anbieter:

  • BaFin-Erlaubnis
  • echte Unternehmerkredite
  • keine Vorkosten
  • Vermittlungsprovision im üblichen Rahmen
  • marktübliche Zinsen
  • transparente Kreditkonditionen und Verträge

Vorsicht, hier könnte ein unseriöses Angebot lauern: Unseriöse Anbieter von Schnellkrediten für Selbständige sind meist Kreditvermittler, die sich auf Verbraucher und Unternehmer in Notlagen spezialisiert haben und darauf setzen, dass sie in der herrschenden Hektik mit ihrem Kredithai-Angebot “durchkommen".

Die deutlichsten Alarmsignale für unseriöse Anbieter:

  • keine Zulassung für den deutschen Kreditmarkt
  • der Anbieter wirkt nicht so, als würde er die Bedürfnisse von Unternehmern verstehen
  • Vorkosten, die per Nachnahme erhoben werden
  • seltsame Methoden für den Geldtransfer (z.B. Western Union, Einzugsermächtigung)
  • unverhältnismäßig hohe Vermittlungsprovisionen
  • sehr hohe Zinsen, auch bei guter Bonität
  • Wucherzinsen, die so hoch sind wie bei einem Dispokredit
  • sittenwidrige Zinsen jenseits von 20 Prozent
  • Kleingedrucktes im Vertrag, das immer zu Ungunsten des Kreditnehmers ausgeht

 

Oliver Schorch, Chefredakteur – Kredite.org

© 2015 Kredite.org

Impressum
X