Sparkassen Kredit beantragen – jetzt günstig aufnehmen

Bei den Sparkassen handelt es sich in Deutschland um Kreditinstitute, die besondere Aufgaben wahrnehmen. So haben die zahlreichen Sparkassen hierzulande beispielsweise per Gesetz die Aufgabe, sich insbesondere um die Kunden in der jeweiligen Region zu kümmern und den Mittelstand zu fördern. Die erste Sparkasse nach heutigem Verständnis wurde Ende des 18. Jahrhunderts in Hamburg gegründet. Heute gehören die Sparkassen zu den Bankinstituten mit den meisten Kunden, wenn man den gesamten Sparkassenverbund als Grundlage nimmt.

  • jederzeit Sondertilgungen möglich
  • Laufzeiten meistens zwischen 12 und 84 Monaten
  • effektive Jahreszinsen im Rahmen von 3,99 – 11,99 Prozent (Beispiel Sparkasse Krefeld)
  • Kreditsummen von 1.000 – 80.000 Euro (je nach Sparkasse)

Papiergeld

Was sind die Voraussetzungen für die Aufnahme eines Sparkassenkredites?

Grundsätzlich muss zu den Krediten der Sparkasse zunächst einmal festgehalten werden, dass jedes unabhängige Institut selbst dafür verantwortlich ist, welche Konditionen und Details es im Zusammenhang mit den jeweiligen Darlehen gibt. Dies trifft auch auf die Voraussetzungen zu, sodass jede Sparkasse eigenständig festlegen kann, unter welchen Bedingungen sie bereit dazu ist, einen Kredit zu vergeben. Dennoch gibt es deutschlandweit nahezu einheitliche Voraussetzungen, die Kunden für die Aufnahme eines Sparkassen Kredite zu erfüllen haben. Dazu gehören:

  • Kunden müssen volljährig sein
  • regelmäßiges Einkommen muss nachgewiesen werden
  • keine negativen Schufa-Einträge
  • Kunde muss in der Region wohnen, für die die Sparkasse zuständig ist

Welche Unterlagen werden für die Beantragung eines Kredites bei der Sparkasse benötigt?

Bezüglich der Unterlagen ist es ähnlich wie bei den Voraussetzungen, nämlich dass theoretisch jedes Institut eigene Anforderungen stellen kann, es andererseits aber in der Praxis so ist, dass meistens sämtliche Sparkassen die gleichen Unterlagen benötigen. Eine unabdingbare Unterlage ist natürlich der Darlehensantrag, der vom Kunden unterschrieben werden muss. Darüber hinaus sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • Ausweis/Reisepass in Form von Postident-Verfahren oder Vorlage in der Filiale
  • Gehaltsnachweise
  • Kontoauszüge (mit Gehalts-, Lohn- oder Renteneingang)
  • Schufa-Auskunft (fordert die Sparkasse an)

Wie lange dauert die Beantragung vom Sparkassenkredit?

Wenn es um die Dauer der Beantragung geht, dann muss beim Sparkassen Kredit unterschieden werden, ob dieser online beantragt wird oder in der Geschäftsstelle beim jeweiligen Mitarbeiter. Grundsätzlich lassen sich die Sparkassen bezüglich der Beantragung in zwei Gruppen einteilen. Die eine Gruppe von Sparkassen vergibt Kredite ausschließlich in der Filiale, während andere Sparkassen mittlerweile auch die Möglichkeit anbieten, Darlehen online zu beantragen. Auf Basis dieser zwei Varianten unterscheidet sich auch die jeweilige Dauer der Beantragung, die zudem von Institut zu Institut unterschiedlich sein kann. Bei der Online-Beantragung können Kunden damit rechnen, dass sie innerhalb von zehn Minuten den Antrag vollständig ausfüllen können. Bei der Antragstellung in der Geschäftsstelle wird es voraussichtlich etwas länger dauern, da diese mit einem Kreditgespräch verbunden ist, das sich durchaus im Rahmen zwischen 20 und 60 Minuten bewegen kann.

Kredit-SCHUFA

Ist der Sparkassen Kredit auch ohne SCHUFA bzw. Einkommen möglich?

Bei den Sparkassen ist es im gesamten Bundesgebiet so, dass Kredite in aller Regel nicht ohne SCHUFA und auch nicht unter der Voraussetzung vergeben werden, dass kein regelmäßiges Einkommen nachzuweisen ist. So fordern nahezu alle Institute entweder einen Lohn- oder Gehaltseingang bzw. alternativ werden natürlich auch Rentenzahlungen akzeptiert. Ein negativer Eintrag in der SCHUFA darf nicht vorhanden sein, da die Sparkassen grundsätzlich keine Kredite ohne SCHUFA vergeben. Dennoch haben die unabhängigen Institute natürlich theoretisch die Möglichkeit, von dieser Regelung eine Ausnahme zu machen.

Konditionen und Details zum Sparkassen Kredit

Wie bereits eingangs erwähnt, hängen sowohl die Konditionen als auch die Details beim Sparkassen Kredit vom jeweiligen Institut ab. Es gibt keine einheitlichen Kreditkonditionen, die für alle Sparkassen in Deutschland gültig wären. Allerdings Lager liegen die Institute relativ nahe beieinander, wenn es um die Konditionen und Details der jeweiligen Kredite geht. Bei der Sparkasse Krefeld (als Beispiel) ist es so, dass sich die Kunden bei den Ratenkrediten von der Darlehenssumme her im Bereich von 1. 000 bis 80.000 Euro entscheiden können. Die Laufzeiten bewegen sich zwischen 12 und 84 Monaten, wobei eine Auszahlung der Kreditsumme bis maximal 90 Tage auch in der Zukunft möglich ist. Kostenlos können die Sondertilgungen jederzeit vorgenommen werden und darüber hinaus bietet die Sparkasse eine optionale Kreditversicherung an. Was den effektiven Jahreszins angeht, so bewegt sich dieser bei der Sparkasse Krefeld derzeit zwischen 3,99 und 11,99 Prozent, je nach Bonität des Kunden.

Autofinanzierung

Wie ist die Sparkasse beim Thema Autofinanzierung aufgestellt?

Die sehr kundenfreundlichen Konditionen werden bis in den Bereich der Fahrzeugfinanzierungen fortgeführt. So bietet die Sparkasse statt nur eines gewöhnlichen Ratenkredits für Autofinanzierungen sogar spezielle Autokredite, mit denen man daran gebunden ist, tatsächlich ein Auto zu kaufen. Auch welches Auto es sein wird, sollte bereits vorher klar sein und mit dem Berater besprochen werden. Das Geld gibt es dann auch entsprechend schnell, sodass das Auto zeitnah hinterher gekauft werden kann. Autokredite zeichnen sich in der Regel durch sehr gute Konditionen aus, die sich auch bei der Sparkasse sehen lassen können:

  • Sofort verfügbare Kreditsumme
  • Keine versteckten Kosten
  • Keine Bearbeitungsgebühr
  • Zinsen und Laufzeit sehr flexibel bestimmbar (keine vorgegebenen Daten)

Alleine, dass das Geld sofort da ist und man im persönlichen Austausch die Laufzeit und Monatsraten flexibel nach den eigenen Bedürfnissen festlegen kann, spricht für den Autokredit der Sparkasse. Limits scheint es hierbei nicht zu geben, solang es im realistischen Rahmen bleibt (die meisten Banken geben bis zu 84 Monate Zeit). Um den Kredit in die Wege zu leiten, braucht es z.B. Einkommensnachweise, Monatsrechnungen und ein gültiges Ausweisdokument. Und da es eben so flexibel ist, gibt es auch keine Besonderheiten zu beispielsweise Abschlussraten oder ähnlichem, die man beachten muss. Sondertilgungen sollten kostenfrei möglich sein (spätere Möglichkeit zur Umschuldung), anderenfalls werden die Berater dies pro-aktiv ansprechen.

Wie sind die Erfahrungen mit dem Sparkassen Kredit im Internet?

Zum Kredit der Sparkassen finden sich unzählige Erfahrungsberichte im Internet, was natürlich damit zu begründen ist, dass es sehr viele Institute in Deutschland gibt, die zur Sparkassenorganisation gehören. Alle Sparkassen gemeinsam zählen über 30 Millionen Kunden, sodass es natürlich sowohl negative als auch positive Erfahrungen mit den Ratenkrediten der einzelnen Institute gibt. Demzufolge ist es schlichtweg nicht möglich, die Erfahrungen zusammenzufassen, da sowohl Kritik als auch Lob veröffentlicht wird.

Jetzt zur Sparkasse und Kredit beantragen!

Schritt für Schritt: Was muss ich tun, um den Sparkassen Kredit zu beantragen?

Was die Beantragung des Sparkassen Ratenkredites angeht, so gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten, was für die Beantragung zu tun ist. Die erste Variante ist allerdings nur bei solchen Sparkasseninstituten möglich, die ihren Kunden die immer Gelegenheit geben, den Ratenkredit online zu beantragen. In diesem Fall begibt sich der Kreditsuchende zunächst auf die allgemeine Webseite der Sparkasse, die unter Sparkasse.de aufgerufen werden kann. Im Folgenden kann dann die Postleitzahl des eigenen Wohnortes eingegeben werden, damit das jeweils zuständige Sparkasseninstitut auf diese Weise gefunden wird. Anschließend findet eine Weiterleitung zur Webseite dieser Sparkasse statt, sodass der Kunde dort die Möglichkeit hat, das Online-Formular für die Beantragung des Kredites auszufüllen. Die zweite Alternative besteht darin, sich ebenfalls auf die Webseite der gewünschten Sparkasse weiterleiten zu lassen und dort per Formular einen Beratungstermin zu vereinbaren. Ist dies geschehen, kann der Kredit in der Geschäftsstelle der Sparkasse beantragt werden.

Welche alternativen Banken und Angebote gibt es?

Die Sparkassen bieten in Deutschland zahlreiche Kredite an, sodass Kunden selbstverständlich neben einem Privatkredit auch einen gewöhnlichen Ratenkredit nutzen können. Alternativen Banken und Angebote gibt es in dem Bereich sehr viele, denn es sind allein schon über 100 unterschiedliche Sparkassen, die ihre Kredite hierzulande anbieten. Darüber hinaus existieren natürlich noch zahlreiche weitere Kreditinstitute, die ebenfalls in der Sparte Ratenkredite tätig sind. Daher ist es für alle Kreditsuchenden empfehlenswert, die zahlreichen Kreditangebote der Sparkasse und sonstigen Banken miteinander zu vergleichen, was einfach und kostenlos auf Kredite.org möglich ist.

Fazit

Bezüglich der Ratenkredite der Sparkassen müssen die Kunden wissen, dass jedes Institut seine eigenen Konditionen festlegen kann. So kann es in der Praxis passieren, dass beispielsweise ein Kunde der Hamburger Sparkasse ganz andere Kreditkonditionen vorfindet, als es beim Kunden der Sparkasse Münchner Fall ist. Grundsätzlich besteht eine relativ große Bandbreite bei den Ratenkrediten, und zwar sowohl was die Kreditsumme als auch die Laufzeit angeht.

Jetzt zur Sparkasse und Kredit beantragen!

 


Eike Kewitz

Chefredakteur Kredite.org

Eike Kewitz

Nach seinem Abitur machte sich Eike unmittelbar als freiberuflicher Texter selbstständig und baute sein Unternehmen selbst während seiner folgenden Vollzeit-Ausbildung im Marketing immer weiter aus. Mittlerweile hat er sich vor allem auf das Ressort Finanzen - Kredite, Konten, Geldanlage - spezialisiert und steuert als Hauptredakteur nun auch für uns regelmäßig News und Ratgeber bei. Neben diesem Portal ist er in weiteren spannenden Projekten involviert.