Allianz Unfallversicherung im Test und Erfahrungen

Dass ein Unfall den eigenen Lebensstand extrem gefährden kann, wissen nur die wenigsten. Kommt es zu einem Unfall, so zahlt die gesetzliche Unfallversicherung nicht automatisch! Sie leistet nur, wenn sich der Unfall während der Arbeit ereignet hat oder auf dem Weg zur bzw. von der Arbeit nach Hause stattgefunden hat. Wer also selbstständig ist, als Hausfrau keiner Arbeit nachgeht oder einen Unfall während der Freizeit erleidet, kann nicht mit der Unterstützung der gesetzlichen Unfallversicherung rechnen und muss für Kosten selbst aufkommen. Dies beginnt oft schon bei den Kosten, welche für den Aufenthalt im Krankenhaus zu leisten sind und oftmals muss auch nach besonders schwerwiegenden Unfällen die gesamte Wohnung behindertengerecht umgebaut werden, was enorme Kosten verursacht. Wer hier durch eine Unfallversicherung abgesichert ist, erhält zumindest eine finanzielle Unterstützung!

InfoDie Allianz als Versicherungskonzern bietet so eine finanzielle Hilfestellung durch eine Unfallversicherung an und betreut mittlerweile weltweit mehr als 86 Millionen Kunden. Seit dem Jahr 1890 ist die Allianz als Versicherung tätig und versichert heute sowohl Geschäfts- als auch Privatkunden, die aus einem umfangreichen Portfolio wählen können. Von der Auto-Versicherung über Wohnungs- und Reiseverträge bis hin zu Pflege-, Gesundheits- und Haftpflicht- oder Vorsorgeprodukte kann man sich bei der Allianz rundum versichern lassen.
Allianz Unfallversicherung Versicherungs-Portfolio

Die Allianz bietet als Versicherung den Rundum-Schutz für jede Lebenslage an

Jetzt die Unfallversicherung bei der Allianz abschließen In unserem Bericht erläutern wir speziell die Unfallversicherung der Allianz, zeigen die Unterschiede der einzelnen Tarife, weisen auf Highlights hin und geben einen Einblick in die Erreichbarkeit der Versicherung.

Pro & Contra im Überblick

+ ab 7,01 Euro im Monat
+ Abschluss bis zum 80. Lebensjahr möglich
+ Leistung bereits ab 1% Invalidität
+ Online-Service mit Einsicht in den eigenen Vertragsordner

– Telefonnummer ist nicht gut sichtbar auf der Startseite platziert und erfordert umständliches Suchen

Die Leistungen der Allianz Unfallversicherung im Test

Die Allianz bietet drei Tarife an, die zum Teil gravierende Unterschiede in den einzelnen Leistungen beinhalten. Nachfolgend ein kleiner Überblick über die wichtigsten Leistungen und die Highlights der Allianz Unfallversicherung.

Ab wann greift die maximale Invaliditätsleistung der Allianz Unfallversicherung?

Die Höhe der Invaliditätsleistung ist abhängig von der Schwere der Invalidität. Hier gibt es bereits große Unterschiede bei der Allianz, denn im Basis-Tarif wird die maximale Invaliditätssumme erst ausgezahlt, wenn die Invalidität mindestens 50% beträgt.

Allianz Unfallversicherung Tarifübersicht

Bereits ab 1% Invalidität leistet die Allianz im Unfall-Schutz Plus Tarif

Wer den Tarif Unfall-Schutz gewählt hat, erhält die volle Leistung bereits ab 20% Invalidität und zudem eine Progression von 500% (die Vervielfachung der vereinbarten Summe bei Vollinvalidität). Besonders gut abgesichert ist man mit dem Unfall-Schutz Plus Tarif. Bereits ab 1% Invalidität wird die maximale Leistung ausgezahlt. Die Progression beträgt hier ebenfalls 500%.

Die Sofortleistung

Mit der Sofortleistung erhält man eine Art finanzielle Unterstützung durch die Allianz. Eine Summe in Höhe von 10% der vereinbarten Versicherungssumme wird unmittelbar nach dem Unfall ausgezahlt und kann beispielsweise genutzt werden, um die Zeit bis zur Aufnahme der beruflichen Tätigkeit zu überbrücken. Diese Summe wird später, wenn eine Invalidität festgestellt wird, auf die Leistung angerechnet. Eine Rückzahlung ist zudem nicht erforderlich, wenn der Unfall-Schutz Plus abgeschlossen wurde oder (im Unfall-Schutz Tarif) nicht die Invalidität von 20% erreicht wurde. Diese Leistung ist nicht im Basis-Tarif enthalten.

Todesfallleistung – der Schutz für Hinterbliebene

Verstirbt die versicherte Person an den Folgen des Unfalls, so kann eine Todesfallleistung ausgezahlt werden, sofern sie vereinbart wurde. Eingeschlossen werden kann diese im Unfall-Schutz und im Unfall-Schutz Plus Tarif. Möglich sind Summen zwischen 1.000 und 250.000 Euro. Der Sinn dieser Leistung ist vielfältig. So können zum einen mit dem Geld die Beerdigungskosten gezahlt werden. Auf der anderen Seite ist es eine wertvolle Unterstützung (je nach Höhe), wenn beispielsweise der Ehemann als Hauptverdiener der Familie verstirbt. Mit dem Geld ist eine finanzielle Überbrückung durchaus für eine gewisse Zeit möglich.

Die lebenslange Unfallrente

Wenn eine Invalidität von mindestens 50% eingetreten ist, kann eine lebenslange Unfallrente beansprucht werden. Eingeschlossen werden kann diese in den Unfall-Schutz und in den Unfall-Schutz Plus Tarif. Ein Highlight bei der Allianz: Ereignet sich der Unfall vor dem 27. Lebensjahr, so verdoppelt die Versicherung die vereinbarte Summe. Möglich sind Summen zwischen 250 Euro bis hin zu 3.000 Euro im Monat. Die Unfallrente ermöglicht, dass trotz Unfall und ggf. eingeschränkter Verdienstmöglichkeiten der bisherige Lebensstandard ungehindert fortgeführt werden kann. Wer sich demnach für eine Unfallrente entscheidet, sollte sich gut überlegen, welche Summe relevant ist und ob ggf. auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung besteht, in welcher auch Summen ausgezahlt werden. Hier lohnt sich also durchaus ein Gespräch mit einem Allianz-Berater, um die bestmögliche Absicherung zu erhalten.
Jetzt die Unfallversicherung bei der Allianz abschließen

Die Best-Ager Tarife der Allianz Unfallversicherung

Bei vielen Versicherungen ist der Abschluss einer Unfallversicherung mit einem großen Gesundheitsfragebogen verbunden und ab dem 69. Lebensjahr ist meist ebenfalls keine Absicherung mehr möglich. Hier punktet die Allianz mit dem Best-Ager Tarif speziell für Senioren ab dem 55. Lebensjahr. Zum einen entfallen die Gesundheitsfragen und auch kann ein Vertrag bis zum 80. Lebensjahr abgeschlossen werden. Einzig der Versicherungsschutz für Pflegebedürftige wird nicht angeboten.

Allianz Unfallversicherung

Bis zum 80. Lebensjahr kann man sich bei der Allianz im Best-Ager Tarif versichern – ohne komplizierte Gesundheitsfragen

Auch gibt es bei der Allianz kein Enddatum. Der Vertrag kann auf Wunsch so lange bestehen bleiben, bis das eigene Lebensende erreicht ist.

Optionale Zusatzbausteine

Um den Versicherungsschutz in der Unfallversicherung noch individueller gestalten zu können, ist es möglich, optionale Bausteine in den Vertrag zu integrieren. Folgende Bausteine werden u.a. von der Allianz als sinnvolle Leistung angeboten:

Rundum-Service

Der Rundum-Service als Leistungsbaustein ist vor allem für Familien mit Kindern eine sinnvolle Ergänzung zum Versicherungsschutz. Bereits ab 2,84 Euro im Monat kann der Baustein eingeschlossen werden und beinhaltet u.a. eine Hilfe für den Haushalt, für die Pflege oder auch zur Unterstützung in der Familie, wenn die Betreuung der Kinder beispielsweise nach dem Unfall nicht alleine vollständig gemeistert werden kann. Doch auch für Singles kann dieser Baustein wichtig werden. So gibt es Hilfe, wenn der Weg zum Arzt nicht allein erfolgen kann, ein Menü-Service sorgt für das Essen und auch eine Wäschereinigung gehört mit dazu. Wer sich nach einem Unfall für einen gewissen Zeitraum nicht allein zu helfen weiß, erhält hier eine wertvolle Unterstützung.

Wieder-fit

Dieser Baustein ist vor allem für diejenigen interessant, die besonders aktiv sind, sich viel bewegen und besonders schnell wieder fit werden möchten. Mit Abschluss dieses Bausteines übernimmt die Allianz Unfallversicherung u.a. die Kosten, welche für zusätzliche Behandlungen entstehen. Dies kann eine Osteopathie-Behandlung als auch eine psychologische Betreuung sein. Auch die Erstellung eines Kostenplanes und die Organisation gehören zum Leistungsumfang dazu.

Die Erreichbarkeit der Allianz Unfallversicherung – unsere Erfahrungen

Wenn die Unfallversicherung Fragen aufwirft, sollten diese unbedingt vor dem Abschluss des Vertrags geklärt werden. Um diesen und weitere Punkte mit der Allianz besprechen zu können, gibt es verschiedene Wege. So kann die Versicherung zum einen telefonisch kontaktiert werden. Erreichbar ist die Hotline von Montags bis Freitags von 8.00 bis 20.00 Uhr. Die Telefonnummern sind auf der Website zwar zu finden, jedoch muss man hierfür einen weiteren Weg nehmen. Eine Telefonnummer, die direkt sichtbar auf der Startseite platziert ist, wäre praktisch gewesen. Wer sich lieber von einem Allianz Vertreter in einem persönlichen Gespräch beraten lassen möchte, findet über die Website die nächstgelegene Agentur heraus. Anhand der eigenen Postleitzahl können die Agenturen im Umkreis ermittelt und entsprechend kontaktiert werden. Wer hingegen nur Dokumente oder Unterlagen einreichen möchte, kann dies per E-Mail, Fax oder Post tun bzw. das Online Portal „Meine Allianz“ nutzen.

Meine Allianz

Mit dem Online-Portal „Meine Allianz“ bietet die Versicherung den Kunden die Möglichkeit an, sich online alle eigenen Verträge anschauen und entsprechend verwalten zu können. Dies ist besonders bequem, da nicht nur die Allianz Verträge dort hinterlegt sind, sondern auch weitere, externe Verträge hinzugefügt werden können. Somit kann man alle Versicherungen online einsehen und hat diese rund um die Uhr – weltweit – zur Verfügung. Darüber hinaus können an den Allianz Verträgen Änderungen online eigenständig durchgeführt werden. So lässt sich die neue Adresse mitteilen, eine andere Bankverbindung hinterlegen und auch vom Vorteilsprogramm kann man als Allianz Kunde profitieren. Je mehr Allianz Verträge bestehen, desto mehr Vorteile genießt man als Kunde durch Einkaufsboni, Vergünstigungen sowie Sachleistungen. Insgesamt ein angenehmer Service, für den man sich als Kunde schnell registrieren kann und nur von Vorteilen profitiert.

Allianz Unfallversicherung Digitaler Service

Bereits online bietet die Allianz viele Möglichkeiten. Hierzu gehört u.a. die Einsicht in den eigenen Vertragsordner

Jetzt die Unfallversicherung bei der Allianz abschließen

Die Benutzerfreundlichkeit der Online-Plattform und des Berechnungs-Tools

Gewünschte Infos auf der Website der Allianz zu finden ist nicht sonderlich schwer. Die Seite ist angenehm übersichtlich aufgebaut und bietet bereits auf der Startseite zu einigen Versicherungen die wichtigsten Highlights im Überblick. Für Fragen steht zudem das „Allianz-hilft-Form“ zur Verfügung. Dort kann nicht nur selbst Fragen stellen, sondern auch direkt prüfen, ob die eigene Frage nicht sogar schon einmal beantwortet wurde. Eine Beantwortung über das Forum ist zu den Öffnungszeiten der Allianz innerhalb weniger Stunden gegeben. Wer sich zu einem Versicherungsprodukt informieren möchte, findet hierzu auf der Produktseite ausführliche Informationen. Speziell bei der Unfallversicherung hat Allianz nochmal aufgeteilt und stellt eine Unfallversicherungs-Seite für Erwachsene und nochmals separat für Kinder zur Verfügung, aus welchen man die jeweiligen Versicherungs-Highlights entnehmen kann.

Besonders praktisch ist auch die „Kurz erklärt“ Übersicht. In nur 30 Sekunden erfährt man alles, was man zur Unfallversicherung wissen sollte und auch der Tarif-Vergleich gibt Aufschluss über Absicherungsmöglichkeiten und Leistungsunterschiede. Wer sich seine Unfallversicherung direkt online berechnen möchte, kann dies über Beitrags-Rechner tun. Dieser ist sehr einfach zu bedienen und gibt ebenfalls nochmal einen Einblick in die Tarife und die Beitragsunterschiede. Auch ist dort sofort ersichtlich, welche Zusatzoptionen bereit im jeweiligen Tarif eingeschlossen sind und welche auf Wunsch optional eingeschlossen werden können. Insgesamt überzeugt die Website mit einer guten Übersicht und kann damit als sehr benutzerfreundlich eingestuft werden!

Unser Fazit zur Allianz Unfallversicherung im Test

Die Allianz bietet mit ihrer Unfallversicherung einige sehr gute Leistungen an. So ist der Unfall-Schutz Plus Tarif mit einer Invaliditätsleistung bereits ab 1% sehr interessant und auch die lebenslange Unfallrente, mit der Verdoppelung der Summe bei einem Unfall vor dem Ende des 27. Lebensjahres, ist eines der Highlights der Allianz. Dazu kommt der Best-Ager Tarif, der es auch älteren Menschen ermöglicht, noch einen Vertrag im hohen Alter abzuschließen, was bei sehr vielen anderen Versicherungen kaum bis schwer möglich ist. Auch die Erreichbarkeit und der Aufbau der Internetseite überzeugt und ermöglicht es, sich einfach mit der Versicherung in Verbindung setzen zu können oder gewünschte Infos auf der Homepage schnell zu finden. Ein insgesamt sehr überzeugendes Angebot der Versicherung, bei welcher man sich als Kunde gut betreut fühlen kann.

Jetzt die Unfallversicherung bei der Allianz abschließen
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 0.0 (0 Stimmen)

Kommentar(e)

avatar
Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.