Generali Hausratversicherung Test + Erfahrungen

Im Laufe eines Lebens sammeln sich viele Gegenstände im Haushalt an. Von den Möbeln über Kleidungsstücke bis hin zum wertvollen Schmuck. Kommt es dann zu einem Schadenfall, ist der finanzielle Verlust besonders groß. Um im Schadenfall die finanzielle Unterstützung zu erhalten, die benötigt wird, um den Schaden ersetzen zu können, ist eine Hausratversicherung wichtig. Diese ersetzt beispielsweise nach einem Brand den Neuwert der beschädigten Gegenstände und macht es so möglich, dass man sich nach dem Schaden genauso wieder einrichten kann, wie es vor dem Schaden der Fall war.

InfoAuch die Generali Versicherung bietet so eine Hausratversicherung an und kann auf rund 200 Jahre Erfahrung zurück blicken. 200 Jahre, in denen die Versicherung gelernt hat, welche Leistungen wichtig sind – und welche nicht. In mehr als 60 Ländern ist die Versicherung mittlerweile vertreten und zählt zu den größten Erstversicherern in Deutschland. Das Angebotsportfolio beinhaltet sowohl Produkte für Geschäfts- als auch Privatkunden. Im Privatkundenbereich können beispielsweise folgende Versicherungen abgeschlossen werden:

Generali Hausratversicherung startseite

Für jeden Bedarf findet man bei der Generali Versicherung den passenden Schutz

Jetzt die Hausratversicherung bei der Generali abschließen In unserem Bericht gehen wir speziell auf die Generali Hausratversicherung ein. Neben Leistungsdetails erklären wir, auf welchen Wegen die Versicherung kontaktiert werden kann und mit welchen Besonderheiten sie überzeugt.

Pro & Contra im Überblick

+ rund um die Uhr telefonisch erreichbar
+ Fahrraddiebstahl rund um die Uhr versichert
+ Haus- und Wohnungsschutzbrief
+ Elementargefahren

– keine eigenständige Berechnung möglich

Die Leistungen der Generali Hausratversicherung im Test

Bei der Generali Versicherung kann man beim Abschluss eines Hausratversicherungs-Vertrages zwischen zwei Tarifen wählen: Dem günstigen Basis-Schutz und dem umfangreichen, dafür aber teureren Komfort-Plus-Schutz. Nachfolgend stellen wir einige der Leistungsdetails vor und erklären, wie diese im jeweiligen Tarif abgesichert sind.

Welche Gefahren sind grundsätzlich über die Hausratversicherung abgesichert?

In jedem Tarif enthalten ist die Erstattung von Schäden, die durch Feuer, Blitzschlag, Explosion, Einbruchdiebstahl, Vandalismus, Raub, Leitungswasser, Sturm oder Hagel entstanden sind. Dabei zahlt die Versicherung nicht den Zeitwert, sondern den Neuwert der Gegenstände. Bei der Angabe der Versicherungssumme sollte man sich also vorher genau Gedanken darum machen, welchen Wert der eigene Hausrat hat. Stellen Sie sich die Frage: Wenn morgen Ihre Wohnung komplett ausbrennen würde: Welche Summe benötigen Sie, um sich genauso wieder einrichten zu können, wie es vor dem Brand der Fall war? Dabei sollte man nicht nur die offensichtlichen Gegenstände wie die Möbel oder technischen Geräte bedenken, sondern auch die Sachen in den Schränken. Von der Kleidung über das Geschirr bis hin zur Büchersammlung zählt alles zum Hausrat dazu!

Generali Hausratversicherung

Im Schadenfall gut versichert zu sein, kann die eigene Existenz retten!

Versicherungsschutz bei einem Überspannungsschaden

Wenn bei einem Gewitter ein Blitz in die Leitung einschlägt, so kann dies dazu führen, dass eine Überspannung entsteht, welche die technischen Geräte zerstört. Der teure Fernseher, der neue Computer oder auch die Telefonanlage: Der Schaden durch eine Überspannung kann hoch sein! Im Basis-Schutz zahlt die Versicherung hierfür bis zu 1.000 Euro. Wer den Komfort-Plus-Schutz versichert hat, ist bis zur Versicherungssumme abgesichert. Auf Wunsch lässt sich diese Leistung im Komfort-Plus-Schutz jedoch auch abwählen.

Der Diebstahl von Fahrrädern

Wenn jeder in der Familie ein eigenes Fahrrad besitzt, kann der Wert hierfür schon einmal in die Tausende gehen. Kommt nun eines dieser Fahrräder durch einen Diebstahl abhanden, so gilt es meistens schnell Ersatz zu beschaffen – wenn es denn finanziell möglich ist. Im Komfort-Plus-Schutz ist der Fahrraddiebstahl bis zu einer Summe von 5.000 Euro versichert. Das Highlight bei der Generali: Der Versicherungsschutz gilt rund um die Uhr! Viele Versicherungen beschränken den Schutz auf die Zeit von 6.00 bis 22.00 Uhr, so dass Generali hier durch eine besonders gute Leistung überzeugt! Der Versicherungsschutz gilt darüber hinaus auch für Pedelecs, welche mit Tretunterstützung gefahren werden. Die Voraussetzung für das Pedelec ist, dass es maximal eine Geschwindigkeit von bis zu 25 km/h erreichen darf, mit maximal 250 Watt betrieben wird und die Anfahrhilfe maximal 6km/h beträgt.

Jetzt die Hausratversicherung bei der Generali abschließen

Welche Arten von Diebstahl gelten in der Hausratversicherung versichert?

Beim Diebstahl außerhalb der Wohnung gibt es spezielle Fälle, in denen die Versicherung den Schutz und die entsprechende Kostenübernahme gewährt. So sind u.a. folgende Diebstahl-Fälle ausschließlich im Komfort-Plus-Schutz versichert:

  • Diebstahl bei Arztbesuchen
  • Diebstahl aus dem Krankenhaus, Reha-Zentrum oder Pflegeheim. Hier muss beachtet werden, dass die Entschädigungsgrenze für Wertsachen auf 250 Euro beschränkt ist
  • Diebstahl aus der Schiffskabine oder dem Zugabteil

Auch weitere Fälle sind möglich und fallen unter den Versicherungsschutz. Stiehlt jemand Ihre Wäsche von der Wäscheleine, ist auch dies ein versicherter Fall. Ein weiteres Leistungsmerkmal der Generali Versicherung ist der Trickdiebstahl. Verschafft sich jemand Zutritt zu Ihrer Wohnung, weil er sich als Handwerker, Stromprüfer o.ä. ausgibt und stiehlt dabei etwas, so ist auch dies bis zu einer Summe von 1.000 Euro versichert.

Schäden durch grobe Fahrlässigkeit

Manche Schäden könnten durchaus vermieden werden. Lässt beispielsweise jemand die Kerze auf dem Tisch brennen und verlässt den Raum, so kann die Gardine durch einen Windzug die Kerze berühren, Feuer fangen und die Wohnung in Brand stecken. Ein Schaden, welcher hätte vermieden werden können, wenn die Kerze nicht unbeaufsichtigt gewesen wäre. Auch die Spülmaschine, welche das Geschirr reinigt, während man selbst den Einkauf erledigt, kann durch einen geplatzten Schlauch die Wohnung unter Wasser setzen. Grob fahrlässig herbeigeführte Schäden sind dennoch versichert. Im Basis-Tarif werden jedoch nur Kosten bis zu einer Höhe von 10.000 Euro übernommen. Im Komfort-Plus-Tarif zahlt die Versicherung bis zur vollen Versicherungssumme.

Rückreisekosten aus dem Urlaub

Wenn man während des Urlaubes von Freunden oder Nachbarn darüber informiert wird, dass es in der Wohnung einen erheblichen Schaden gegeben hat, ist meist eine sofortige Rückreise aus dem Urlaub erforderlich. Für den finanziellen Mehraufwand (Umbuchung von Flügen o.ä.), die durch die vorzeitige Rückreise entstehen, übernimmt Generali die Kosten. Die Rückreisekosten werden jedoch nur im Komfort-Plus-Tarif übernommen. Auch eine Schadenshöhe von mindestens 5.000 Euro ist erforderlich, um die Kosten erstattet zu bekommen.

Hotelkosten

Ist nach dem Schadenfall die Wohnung für eine gewisse Zeit nicht mehr bewohnbar, so muss man oft in ein Hotel ausweichen. Vor allem Familien mit Kindern kommen nicht mal eben schnell bei Freunden unter. Da die Hotelkosten sich jedoch schon nach wenigen Tagen extrem summieren, übernimmt auch hierfür die Generali Hausratversicherung die Kosten. Ohne besondere Summenbegrenzung werden die Kosten im Komfort-Plus-Tarif für bis zu 150 Tage gezahlt. Wer den günstigeren Basis-Schutz abgeschlossen hat, kann bis zu 100 Tage mit einer Kostenerstattung rechnen.

Jetzt die Hausratversicherung bei der Generali abschließen

Welche Leistungen können zusätzlich in den Vertrag integriert werden?

Hier unterscheiden sich die beiden Tarife sehr voneinander. Im Komfort-Plus-Schutz ist der Haus- und Wohnungsschutzbrief bereits automatisch enthalten, kann aber auf Wunsch abgewählt werden. Im Basis-Schutz ist er grundsätzlich nicht enthalten, kann aber hinzugewählt werden. Zu den Leistungen des Haus- und Wohnungsschutzbriefes gelten beispielsweise die Kostenübernahme für einen Schlüsseldienst bis zu einer jährlichen Summe von 500 Euro. Auch ein Handwerker-Service ist integriert. In beiden Tarifen nicht enthalten, aber auf Wunsch zuwählbar, ist der Einschluss der Elementargefahren. Als Elementargefahren werden u.a. folgende Naturgewalten bezeichnet: Überschwemmungen, Schneedruck, Lawinen, Erdbeben oder Vulkanausbruch.

Generali Hausratversicherung Video

Im Video der Generali Hausratversicherung wird noch einmal deutlich, welche Schäden entstehen und gegen welche Gefahren man sich versichern kann

Beitrag sparen durch Bündelnachlass

Die Generali ist eine Versicherung, welche Kundentreue belohnt. So gibt es Rabatte, wenn mehrere Verträge über die Versicherung abgeschlossen wurden. Folgende Rabattstaffeln sind möglich:

  • Bereits ab 3 Verträgen gibt es einen Beitragsnachlass von 10%
  • Ab 4 Verträgen können 15% eingespart werden
  • Ab 5 Verträgen gibt es sogar 20% Nachlass auf den Beitrag

Die Erreichbarkeit der Generali Hausratversicherung – unsere Erfahrungen

Die Erreichbarkeit zur Generali überzeugt auf ganzer Linie durch die telefonische Hotline, welche rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr erreichbar ist. Fragen oder Probleme können so jederzeit geklärt werden! Darüber hinaus ist auch der schriftliche Kontakt zur Versicherung möglich. Per E-Mail, Fax oder auch per Post kann die Generali Versicherung kontaktiert werden. Terminvereinbarungs-Wünsche oder auch die Änderung von persönlichen Daten lassen sich bereits über die Website mitteilen. Über diese lässt sich zudem schnell ermitteln, wo der nächste persönliche Ansprechpartner zu finden ist. Auch an ihn direkt kann ein Terminwunsch gesandt werden.

Generali Hausratversicherung Kontaktdaten

Egal auf welchem Wege: Die Generali Versicherung überzeugt durch eine sehr gute Erreichbarkeit!

Die Benutzerfreundlichkeit der Online-Plattform und des Berechnungs-Tools

Der Aufbau der Website ist recht einfach gehalten und ermöglicht dadurch einen schnellen Überblick. Von der Startseite aus sind alle Produkte gut zu erreichen. Auf den einzelnen Produktseiten listet die Generali Versicherung die wichtigsten Leistungs-Highlights auf und gibt damit einen Einblick, welche Schäden möglich sind und wogegen man sich mit einer Hausratversicherung absichern kann. Auch wird ein Video zur Verfügung gestellt, welches in Kürze und besonders gut verständlich den Sinn einer Hausratversicherung erklärt. Leider fehlt jedoch die Möglichkeit, sich eigenständig eine Hausratversicherung bei der Generali Versicherung berechnen zu können. Hierfür muss einer der Berater kontaktiert werden.

Auszeichnungen für die Generali Hausratversicherung

Auszeichnungen speziell für die Hausratversicherung der Generali konnten wir auf der Website leider nicht finden. Dafür sind mehrere Gütesiegel aufgelistet, welche für die Zufriedenheit der Kunden sprechen.

  • Focus Money hat in 2016 einen Test durchgeführt und dabei die Generali mit dem Siegel "Höchste Kundentreue" ausgezeichnet.
  • Von Kubus erhielt die Versicherung in Bezug auf die Zufriedenheit mit der Beratung als auch mit dem Telefonkontakt die Urteile "Hervorragend" und "Gut"

Unser Fazit zur Generali Hausratversicherung im Test

Die Generali Hausratversicherung bietet vor allem mit dem Komfort-Plus-Tarif eine starkes Paket an. Besonders überzeugt hat jedoch die Erreichbarkeit der Versicherung. Die Auszeichnungen bestätigen, dass die Kunden sehr zufrieden mit dem Service ist, was mit Sicherheit auch an der durchgehenden telefonischen Erreichbarkeit liegt. Die Erreichbarkeit der Generali Versicherung überzeugt und könnte daher nicht besser sein! Einziger Nachteil ist, dass eine Berechnung nicht eigenständig durchgeführt werden kann. Natürlich kann man damit argumentieren, dass hierfür ein Anruf bei der Versicherung ausreicht, jedoch haben die Erfahrungen gezeigt, dass sich vor allem die jüngere Generation gern eigenständig um Verträge und Berechnungen kümmert und hierzu online vergleicht. Aus diesem Grund fällt Generali daher für viele vermutlich raus, was in Anbetracht der Leistungen schade ist.

Jetzt die Hausratversicherung bei der Generali abschließen

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 0.0 (0 Stimmen)

Kommentar(e)

avatar
Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.