Kreditarten Ratgeber

Die VISA-Karte gehört zu den weltweit bekanntesten und meist verbreitetsten Kreditkarten. Nachdem die Karte, vorher bekannt unter "Americard", in Amerika bereits zum Standard-Programm eines Bankkunden gehörte, wurde sie seit 1987 auch in Deutschland ausgegeben. Eine der klassischen Kreditkarten, wie sie man sie kennt: Bargeldlos bezahlen und die Summe auf dem Kreditkartenkonto anschreiben lassen, um sie…

Die Kreditkarte der Landesbank Berlin (LBB-Kreditkarte) ist mit eines der Top-Produkte auf dem Markt der Kreditkarten. Das liegt nicht ferner daran, dass im Co-Branding sehr gute VISA-Karten und Mastercard-Kreditkarten rausgegeben werden. Hinter der Landesbank Berlin (LBB) steht der historische Kern der Berliner Sparkasse, womit sie auch heute noch zur Sparkassen-Finanzgruppe zählt. Mit ihren Kreditkartenangeboten setzt…
ab 0,00%
eff. Jahreszins
  • kostenlose, schufaneutrale Anfrage
  • schneller, unkomplizierter Kreditantrag
  • Auszahlung binnen 24 Stunden möglich
  • niedrige monatliche Rate ab 0,00% eff. Jahreszins!

Die DKB-Bank (Deutsche Kreditbank) setzt mit ihren Produkten auf Minimalismus, holt sich aber viele Testsiege ein und so tut es auch die hauseigene Kreditkarte. Vielerorts hört man, dass es bei dieser Kreditkarte keinen Haken gibt – Und tatsächlich, auch wir haben in unserem Komplettcheck äußerst positive Erfahrungen sammeln können. Die Bank wurde erst 1990 gegründet,…

Die Targobank gehört auf jeden Fall mit zu den Top-Banken auf dem deutschen Markt. Und so ist auch die Targobank-Kreditkarte nicht nur unter Kunden äußerst beliebt und gern genommen. Die Bank selbst konzentriert sich vor allem auf das Privatkundengeschäft und hat ihren Sitz in Düsseldorf, wurde zudem bereits im Jahr 1926 gegründet, also weit im…

Der Tod eines geliebten Menschen stellt für die weitaus meisten Personen ein einschneidendes Erlebnis dar. Umso schlimmer ist es, dass man sich dann noch mit rechtlichen und finanziellen Dingen beschäftigen muss, wie zum Beispiel damit, wie die Beerdigungskosten gedeckt werden können. Da nicht alle Personen in Deutschland eine Sterbegeldversicherung besitzen und die Angehörigen zudem nicht…

Internetnutzer, die sich die Zeit nehmen, um sich mit allen derzeit verfügbaren Kreditkartenarten vertraut zu machen, erkennen sehr schnell: Dank des weltweiten Web sind in den vergangenen Jahren einige neue Produkte entstanden, die von Anbietern wie Banken und Kreditkartenanbietern in dieser Weise gar nicht beworben werden könnten. Anderen Varianten für weltweit bargeldloses Bezahlen und das…

Kreditkarten sind bekanntlich gerade in Unternehmen ein wichtiges Instrument, um flexibel Transaktionen ausführen zu können. Je mehr Mitarbeiter eine Kreditkarte erhalten sollen, desto aufwendiger wird die Suche nach passenden Produkten für die Verantwortlichen im Betrieb. Revolvierende Karten kommen in vielen Fällen schon deshalb nicht infrage, weil nicht jeder Kartennutzer uneingeschränkt Zugriff auf die Kreditlinie des…

Trotz aller technischen Verbesserungen in den vergangenen Jahren gibt es mit Blick auf die Bedingungen der Nutzungen beim Online Banking bis heute bei vielen Verbrauchern Bedenken. Dabei zeigen Umfragen, dass beim besten Willen nicht allein auf Seiten der älteren Klientel Sorgen kursieren, sie und ihre Kundendaten seien eben nicht so sicher, wie es Banken und…

Keine Gebühren für die Inanspruchnahme von Leistungen der Hausbank oder Kreditkartenanbieter zahlen zu müssen – ganz ohne Frage wäre ein solcher Zustand für Verbraucher der Idealzustand. Und tatsächlich: Es gibt etliche Angebote, bei denen die Anbieter hinter den Produkten gerade Kreditkarten ohne Gebühr ausloben. Ablesen können Konsumenten auf der Suche nach dem Testsieger im Kreditkarten…

Erst vor einigen Jahren tauchten erstmals Angebote am Kreditkartenmarkt auf, die Konsumenten Hoffnung darauf machten, dass Nutzer der Karten bald nicht nur in Verbindung mit der Unterschrift, der persönlichen PIN sowie der Kreditkartennummer zahlen oder Geld abheben können. Auch kontaktlose Zahlungen wollten die Herausgeber ihren Kunden mehr Flexibilität bieten. Mittlerweile etablieren sich Kreditkarten mit Mobile-Payment-Funktion…

Kredite aus der Rubrik der Hypothekendarlehen kommen immer dann zum Einsatz als Variante einer Finanzierung, wenn Kreditnehmer sehr hohe Summen beantragen, die für den Erwerb von Eigentumswohnungen oder Häusern verwendet werden. Darlehen dieser Art zeichnen sich in erster Linie dadurch aus, dass die Kreditmittel durch die Einrichtung eines Grundpfandrecht im Interesse der Geldgeber abgesichert werden.…

Kredite aus der Rubrik der Hypothekendarlehn kommen immer dann zum Einsatz als Variante einer Finanzierung, wenn Kreditnehmer sehr hohe Summen beantragen, die für den Erwerb von Eigentumswohnungen oder Häusern verwendet werden. Darlehen dieser Art zeichnen sich in erster Linie dadurch aus, dass die Kreditmittel durch die Einrichtung eines Grundpfandrecht im Interesse der Geldgeber abgesichert werden.…

Kunden deutscher Banken kennen sich – oft ohne eigenes Wissen – durchaus besser mit Kreditkarten aus, als ihnen bewusst ist. Der Grund ist darin zu sehen, dass sie Produkte aus dieser Sparte kennen, ohne sich darüber im Klaren zu sein. Denn wollte man es genau nehmen, ist nahezu jeder Berufstätige Konsument zumindest in gewisser Weise…

Die Visa Karte bietet viele Vorteile, aber man sollte auch einiges beachten. Wir haben die wichtigsten Infos für dich in einem Artikel zusammengefasst. Was ist eine Kreditkarte Wir stellen Ihnen in diesem Ratgeber die drei wichtigsten Kreditkarten vor. Das sind die Mastercard, die Visa und die American Express, die auch als AMEX oft bezeichnet wird.…

Als eine der weltweit erfolgreichsten und wertvollsten Marken hat sich die American Express-Kreditkarte längt ihren Namen gemacht. Das liegt nicht unbedingt an der langen Geschichte, die schon 1850 in einem Tarnsport- und Logistikunternehmen begann und dann 1958 in der Herausgabe der ersten offiziellen American Express mündete, sondern sicher auch an den guten Leistungen, die die…

Die geläufigere Bezeichnung für den hier thematisierten Handelskredit ist der Terminus des Lieferantenkredits. Ungeachtet der jeweiligen Namensgebung kann gesagt werden, dass Darlehen dieser Art sowohl im Handel selbst als auch innerhalb der Industrie sehr beliebte Mittel zur Finanzierung von Lieferungen sind. Hierbei geht es also im Grunde um Firmenkredite. Darlehen, die von Unternehmen des Handels…

Einkaufen, ohne Waren gleich bezahlen zu müssen? Spätestens seit der sogenannten Wirtschaftswunderzeit war dies für viele deutsche Verbraucher kein reines Wunschdenken mehr. Denn damals entstand nach und nach der Versandhandelkredit. Den Anfang machten bekannte große Versandhändler wie Quelle, deren umfangreiche Kataloge Jahr für Jahr in Millionen deutschen Haushalten zu finden waren. Spätestens seit den 1960er…

Gerade Unternehmen aus dem Bereich des Mittelstands haben mitunter mit Problemen zu kämpfen, wenn sie kurz- oder langfristig einen Überbrückungskredit benötigen oder frisches Kapital für neue Investitionen und Expansionen benötigen. An diesem Punkt erweist sich der Treuhandkredit in vielen Fällen als interessanter und im Kredit Vergleich mit anderen Finanzierungsmodellen als günstiger Weg, um den Bedarf…

Am Kreditmarkt kann zwischen vielen verschiedenen Produkten unterschieden werden. Ein gutes Beispiel für eine solche Differenzierung sind Darlehen, bei denen Kunden entweder mit oder ohne Eigenkapital Finanzierungen auf den Weg bringen können. Der Realkredit lässt sich eindeutig in den Bereich der Eigenkapital-basierten Angebote einordnen. Dabei finden sich in der Analyse natürlich weitere Unterschiede zwischen verschiedenen…

Mancher Leser, der beim Begriff Konsumkredit landet, mag der ersten Auffassung sein, dass zu diesem Kreditmodell im Grunde mit wenigen Worten alles gesagt sein müsste. Denn worum handelt es sich? Um ein Darlehen, das von Kreditnehmern für die unterschiedlichsten Formen des alltäglichen Konsums gedacht ist von Seiten der Anbieter. Viele Angebote verlangen nach einem ausführlichen…

Unser Ratgeber für Kreditkarten

Kreditkarten gibt es mehr als genug. Nicht nur Banken bieten heutzutage Kreditkarten an, sondern auch Supermärkte, Fluggesellschaften und Autohersteller. Und damit sind wir noch lange nicht am Ende. Es lohnt sich also einen Blick auf unseren Ratgeber zu werfen. Denn die richtige Kreditkarte für seine Wünsche auszuwählen kann einiges an Zeit und Kosten sparen. Bestellt man die falsche Kreditkarte, kann dies zu negativen Erfahrungen führen. Und am Ende wird man möglicherweise mit höheren Kosten überrascht als einem lieb ist.

Kreditkarten-Ratgeber – sparen Sie viel Geld

Unser Ziel ist es, dass Sie so viel wie möglich Geld sparen, wenn Sie sich eine Kreditkarte besorgen. Es muss nicht immer die beste Kreditkarte sein. Häufig reicht es auch aus, wenn man sich eine ganz normale Kreditkarte besorgt. Und das Beste ist, dass die ganz klassischen Kreditkarten überhaupt nichts kosten. Wir haben in unserem Kreditkarten-Ratgeber viele Informationen zu den verschiedensten Themen rund um die Kreditkarte zusammengestellt.

Was Kreditkarten noch alles können

Kreditkarten können eine ganze Menge. Das ist auch ein Grund, warum einige mehr kosten als man es gewohnt ist. In unserem Kreditkarten-Ratgeber finden Sie einige Kreditkarten, die Geld kosten. Beispielsweise bietet der Autohersteller MINI Kreditkarten mit Zusatzversicherungen an. So fungiert die Kreditkarte nicht nur als eine Kreditkarte, sondern auch als Autoöffner und Versicherung. Die Versicherungen für das Auto oder für den Konsum kann man sich in seinem Online-Konto dazu buchen. So ist es also kein Wunder, dass einige Kreditkarten mehr Geld kosten. Unser Kreditkarten-Ratgeber verrät Ihnen, woraus Sie noch achten müssen.

Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.