Kreditarten Ratgeber

Das Beste sei gleich am Anfang verraten: Die Situation am Finanzmarkt stellt sich im Jahr 2016 so freundlich und preiswert für Kreditnehmer dar wie schon seit vielen Jahren nicht mehr. Das Niveau der Soll- und Effektivzinsen befindet sich seit einigen Monaten auf einem rekordverdächtigen Tief und auch die Kreditnebenkosten werden in regelmäßigen Abständen von den…

Wenn Vorhaben mit einem Bedarf an Fremdkapital realisiert werden sollen, ist die Inanspruchnahme von einem passenden Kreditangebot oft die einzige Möglichkeit, ein solches Projekt in die Tat umzusetzen. Viele Banken und Kredithäuser bieten für solche Fälle passende Finanzprodukte an und werben um die Gunst der Kreditnehmer. Dabei ist die Ausgangssituation für Geldsuchende 2016 so attraktiv…
ab 0,00%
eff. Jahreszins
  • kostenlose, schufaneutrale Anfrage
  • schneller, unkomplizierter Kreditantrag
  • Auszahlung binnen 24 Stunden möglich
  • niedrige monatliche Rate ab 0,00% eff. Jahreszins!

Die Ausgaben für Zinsen stellen bei der Inanspruchnahme von einem Kredit den wohl größten Kostenfaktor dar. Auch wenn sich die Zinsen auf einem sehr niedrigen Durchschnittsniveau befinden, können in vielen Fällen Steuern gespart werden indem diese von der Steuer abgesetzt werden. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick darüber, wer diese steuerlichen Einsparmöglichkeiten nutzen kann und…

Das Finden des perfekten Kreditangebotes für das eigene, ganz persönliche Finanzierungsvorhaben ist keine einfache Aufgabe. Eine Vielzahl verschiedener Finanzprodukte erwartet Interessierte und jeder Anbieter versucht, die eigenen Produkte im Vergleich zu denen der Konkurrenz möglichst vorteilhaft wirken zu lassen. Den Überblick in diesem Kreditangebot zu behalten ist nicht immer leicht. Selbstverständlich finden sich mittlerweile im…

Geht es um das allseits beliebte Thema „Finanzen“, spielen Zinsen eine zentrale Rolle. Sie stellen eine der wesentlichen Kenngrößen bei der Fremdfinanzierung von privaten oder geschäftlichen Vorhaben dar, tragen maßgeblich zur Kostenberechnung von Kreditgebühren bei und entscheiden so auch über die Sinnhaftigkeit verschiedener Investitionsoptionen. Ganz gleich ob finanzielle Mittel geliehen oder zum Sparen bei einer…

Bei der Suche nach einem passenden Sparkonto spielt die Verzinsung des angelegten Kapitals für viele Anleger eine entscheidende Rolle. Die Regelungen zur Auszahlung des angesparten Geldes werden dabei leider allzu oft in den Hintergrund gedrängt, dabei fallen auch in diesem Bereich ernstzunehmende Kosten für eine nicht vertragsmäßige Auszahlung von Guthaben an – zum Beispiel die…

Neben den bekannten Kenngrößen Sollzins und Effektivzins spielen bei der Wahl eines bestimmten Kredites auch andere Kenngrößen eine entscheidende Rolle. Die Bereitstellungszinsen beispielsweise können gerade bei kostenintensiven und langfristig angelegten Projekten, wie zum Beispiel dem Bau eines Hauses, schnell zu nicht eingeplanten Kosten in nennenswerter Höhe führen. Aber auch bei kurz- und mittelfristigen Fremdfinanzierungsvorhaben können…

Das Wichtigste Kürze Ganz gleich ob nur ein kurzfristiger Kredit für einige Monate aufgenommen und schnell ausgezahlt werden soll oder aber ein kapitalintensives Vorhaben mit einer langen Finanzierungsdauer realisiert werden soll: Die Berechnung der Sollzinsen ist wichtiger Schritt bei der Bewertung jedes Kreditangebotes. Nur wenn diese berechnet werden können, lassen sich aus den angegebenen Prozentwerten…

Grundsätzlich handelt es sich bei Sollzinsen um Gebühren, welche Kreditnehmer für die Inanspruchnahme eines Darlehens oder Kredites zahlen müssen. Dabei werden die anfallenden Gebühren, abhängig von verschiedenen Faktoren, in Form eines Prozentsatzes ausgegeben. So können vor der Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes Finanzprodukt gezielte Vergleiche durchgeführt werden. Kurz gesagt: Die Sollzinsen entscheiden darüber, wie…

Das Wichtigste in Kürze Nur wenige Kreditnehmer kennen den Begriff „Refrenzzinssatz“ oder können erklären, worum es sich bei diesem Prozentwert handelt. Dabei stellt diese Kenngröße eines der wesentlichen Elemente bei der Findung von Kreditkosten dar und alle europäischen Banken orientieren sich bei der Wahl gewährter Zinshöhen auf diesen internationalen Richtwert. Im Grundsatz beschreibt der Referenzzinssatz…

Kreditsuchenden bieten sich im Jahr 2016 sehr gute Möglichkeiten, Vorhaben mit Fremdkapitalbedarf kostengünstig zu realisieren. Nur selten war es günstiger als heute einen Kredit oder ein Darlehen in Anspruch zu nehmen, da sich das Niveau der Sollzinsen und effektiven Jahreszinsen zur Zeit auf einem fast schon als historisch zu bezeichnenden Tiefpunkt befindet. Dementsprechend attraktiv und…

Der Fachbegriff Revolving Credit hat seinen Ursprung natürlich im englischen bzw. amerikanischen Sprachgebrauch. Die Angebote dieser Art haben sich über die Jahre als Revolving Kredite auch im deutschsprachigen Bereich etablieren können. Der Grund sind die positiven Eigenschaften, auf die viele Kreditnehmer gerne vertrauen. Revolving Kredites sind im Prinzip nichts anderes als ein Kontomodell, bei dem…

Ein Jahr, ohne nicht wenigstens ein paar Tage im Sommer oder Winter an einem anderen Ort und fern der eigenen vier Wänden verlebt zu haben – für viele ist dies undenkbar und käme fast einem verschenkten Jahr gleich. Den alljährlichen Urlaub mit der Familie kann man nicht zwingensd als preiswertes Happening bezeichnen. Weit entfernten Reiseziele…

Ein Blick ins KWG – das deutsche Kreditwesengesetz – zeigt, dass es eine schier endlose Auswahl unterschiedliche Darlehensmodelle gibt. Für viele dieser Angebote gelten ähnliche rechtliche Vorgaben wie beim typischen Ratenkredit für private Bankkunden, sehr oft aber sieht der Gesetzgeber gänzlich andere Rahmenbedingungen vor. Dies bestätigt auch und gerade das Format Organkredit. Ein solcher Kredit…

Das Thema Nachhaltigkeit – also energieeffizientes Wirtschaften und Schonen der natürlich Ressourcen – gewinnt gesellschaftlich insgesamt immer stärker an Bedeutung. Unternehmer legen zunehmend Wert auf soziale und umweltschonende Geschäftsmodelle, bei der Verantwortung für die eigenen Mitarbeiter sowie der bewusste Umgang mit der Natur in den Mittelpunkt gerückt werden. Es überrascht angesichts dieser Entwicklungen also wenig,…

Die so genannten Landesbanken sind im Grunde so etwas wie das Zentralorgan der Bundesländer innerhalb der Bankenbranche. Sie sind unter anderem für die Finanzierung institutioneller Projekte zuständig, vergeben darüber hinaus aber auch an andere Kreditnehmer Darlehen. Die hängt auch unmittelbar damit zusammen, dass die Landesbanken in der Vergangenheit immer wieder in die Kritik gerieten, weil…

Umweltschutz steht mittlerweile ganz oben auf der Agenda der deutschen Bundesregierung und anderer Staaten. Auch Unternehmen und normale Verbraucher sind zunehmend bemüht, die Belastungen für die Umwelt gering zu halten. Dies wiederum kann auf sehr unterschiedlichen Wegen gelingen. Gerade im Zusammenhang mit einem Immobiliendarlehen für den Kauf einer Eigentumswohnung, eines Eigenheims und die Anschaffung gewerblich…

Das Wichtigste in Kürze: Familiendarlehen entspricht einem Ratenkredit zur zeitweiligen Sicherung des Lebensunterhalts, bspw. um den Einkommensverlust bei Geburt eines Kindes abzufedern Anbieter deklarieren ihre Ratenkredite meist nicht explizit als Familienkredit – nutzen Sie also gerne unseren unverbindlichen Kreditvergleich für die günstigsten Konditionen Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen Schneller, unkomplizierter KreditantragAuszahlung innerhalb von 24h möglichNiedrige…

Nur wenige Darlehen sind ihrem Namen nach im Grunde so selbsterklärend wie der so genannte Allzweckkredit. Nichtsdestotrotz werden die folgenden Abschnitte in der genauen Analyse samt Kreditrechner-Einsatz verdeutlichen, dass auch in diesem Fall niemals auf den präzisen Vergleich verzichtet werden sollte. Im eigenen Interesse. Denn die Tatsache, dass die Zinsen am Kreditmarkt derzeit allgemein auf…

Im Bereich der Verbraucherkredite sind Darlehen mit Einbeziehung eines Wechsels eher eine Ausnahmeerscheinung. Um genau so ein Angebot handelt es sich beim typischen Akzeptkredit. Bei diesen besonderen Krediten akzeptieren – daher der Terminus – Banken und Kreditinstitute einen Wechsel als Darlehensbasis, der von Kunden gezogen wurde. Vielmehr haftet die kreditgebende Bank für die Wechseleinlösung. Der…

Unser Ratgeber für Kreditkarten

Kreditkarten gibt es mehr als genug. Nicht nur Banken bieten heutzutage Kreditkarten an, sondern auch Supermärkte, Fluggesellschaften und Autohersteller. Und damit sind wir noch lange nicht am Ende. Es lohnt sich also einen Blick auf unseren Ratgeber zu werfen. Denn die richtige Kreditkarte für seine Wünsche auszuwählen kann einiges an Zeit und Kosten sparen. Bestellt man die falsche Kreditkarte, kann dies zu negativen Erfahrungen führen. Und am Ende wird man möglicherweise mit höheren Kosten überrascht als einem lieb ist.

Kreditkarten-Ratgeber – sparen Sie viel Geld

Unser Ziel ist es, dass Sie so viel wie möglich Geld sparen, wenn Sie sich eine Kreditkarte besorgen. Es muss nicht immer die beste Kreditkarte sein. Häufig reicht es auch aus, wenn man sich eine ganz normale Kreditkarte besorgt. Und das Beste ist, dass die ganz klassischen Kreditkarten überhaupt nichts kosten. Wir haben in unserem Kreditkarten-Ratgeber viele Informationen zu den verschiedensten Themen rund um die Kreditkarte zusammengestellt.

Was Kreditkarten noch alles können

Kreditkarten können eine ganze Menge. Das ist auch ein Grund, warum einige mehr kosten als man es gewohnt ist. In unserem Kreditkarten-Ratgeber finden Sie einige Kreditkarten, die Geld kosten. Beispielsweise bietet der Autohersteller MINI Kreditkarten mit Zusatzversicherungen an. So fungiert die Kreditkarte nicht nur als eine Kreditkarte, sondern auch als Autoöffner und Versicherung. Die Versicherungen für das Auto oder für den Konsum kann man sich in seinem Online-Konto dazu buchen. So ist es also kein Wunder, dass einige Kreditkarten mehr Geld kosten. Unser Kreditkarten-Ratgeber verrät Ihnen, woraus Sie noch achten müssen.

Peter König

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.