Kreditarten Ratgeber

„Nominal“, „Soll“, „Effektiv“ … dies sind nur drei von etlichen Vorsilben, die Verbrauchern im Kredit-Vergleich begegnen. Dies stiftet vor allem eines beim Laien: Verwirrung. Doch der Gesetzgeber hat diese Tatsache schon vor einigen Jahren erkannt und entsprechende Maßnahmen ergriffen, um Bankkunden mehr Sicherheit auf dem Weg zum günstigsten Darlehen zu garantieren. Richtig ist weiterhin, dass…

Kredite ganz ohne Zinskosten – natürlich ist dies der Traum aller Darlehensnehmer, die sich am Markt nach einem möglichst preiswerten Finanzierungsangebot umsehen. Geld von Banken ohne Gebühren zu bekommen, ist in der Realität natürlich eher etwas, was als unwahrscheinlich einzuschätzen ist. Zinslose Kreditangebote aber begegnen Verbrauchern durchaus. Gemeint sind die so genannten 0 % Finanzierungen, die…
ab 0,00%
eff. Jahreszins
  • kostenlose, schufaneutrale Anfrage
  • schneller, unkomplizierter Kreditantrag
  • Auszahlung binnen 24 Stunden möglich
  • niedrige monatliche Rate ab 0,00% eff. Jahreszins!

Ob die Zinsen in Zukunft steigen oder sinken steht nicht etwa in den Sternen. Zwar sind Zinsprognosen nie hundertprozentig genau und können selbstverständlich irren, gewisse Trends sind aber fast immer deutlich zu beobachten. Die Kreditzinsen werden hauptsächlich von der EZB und deren Geldpolitik beeinflusst. Auch wirtschaftliche Größen wie etwa das Wirtschaftswachstum nehmen indirekt Einfluss auf…

Jeder Kreditnehmer möchte die Zinsen für sein Darlehen senken. Dabei nehmen viele Bankkunden die Angebote ihrer Kreditinstitute oft als nicht verhandelbar hin und akzeptieren zu hohe Zinssätze bedingungslos. Das kann besonders bei großen Kreditsummen ärgerlich sein. Über die Laufzeit hinweg verlieren Kreditnehmer mehrere tausend Euro und das nur, weil sie nicht mit ihrer Bank verhandelt…

Risikofreudigere Kreditnehmer schließen oft variabel verzinsliche Darlehen ab. Während der Kreditlaufzeit verändert sich der Kreditzins dabei in einem bestimmten Rhythmus. Von einer Zinsanpassung sprechen Fachleute aber auch dann, wenn die Zinsbindungsphase abläuft. Auch dann kann eine Zinsanpassung vorgenommen werden. Kreditnehmer, die sich für variabel verzinsliche Darlehen interessieren, sollten immer einige wichtige Aspekte beachten. Der folgende…

Nichts beschäftigt Kreditnehmer mehr als die Zinsen, die sie an die Bank entrichten müssen. Sie bestimmten die Kosten des Darlehens maßgeblich. Dabei ist es allerdings wichtig, dass immer auf den effektiven Zins geachtet wird. Dieser unterscheidet sich für unterschiedliche Kreditarten teilweise enorm. Auch für bestimmte Berufsgruppen fallen die Zinsen grundsätzlich geringer aus als für andere…

Wenn neue Anschaffungen getätigt werden sollen, haben Verbraucher zahlreiche Alternativen, um diese zu finanzieren. Kleinere Dinge wie etwa Küchengeräte oder Elektronikartikel können meist direkt in bar bezahlt werden. Doch für größere Anschaffungen, die zudem dringend benötigt werden, ist oft nicht direkt Geld verfügbar. Trotzdem müssen Verbraucher nicht auf das jeweilige Produkt verzichten. Viele Banken bieten…

Jeder Kreditnehmer ist daran interessiert, möglichst niedrige Zinsen für sein Darlehen bezahlen zu müssen. Viele Privatpersonen haben allerdings kaum Vorstellungen darüber, wann ein Zinssatz überhaupt als niedrig deklariert werden kann. So gibt es etwa wichtige Zinsunterschiede zwischen einzelnen Kreditarten. Auch die persönliche Kreditwürdigkeit spielt eine entscheidende Rolle. Kreditnehmer sollten sich aber auch Gedanken darüber machen,…

Wer einen Kredit bei einer Bank aufnimmt, der zahlt dieser ein Entgelt dafür. Dabei handelt es sich um die allseits bekannten Zinsen, die jährlich entrichtet werden müssen. Je nach den persönlichen Voraussetzungen des Kreditnehmers, der gewählten Kreditart und der Laufzeit des Darlehens fallen die Zinsen dann unterschiedlich hoch aus. Eine Ausnahme von diesem Regelfall bietet…

Banken verlangen für eine Kreditvergabe Zinsen, die in der Regel vom aktuellen Marktniveau und der Bonität des Kreditnehmers abhängen. Zusätzlich spielt die Kreditart bei der Höhe der jährlich zu entrichtenden Zahlungen eine Rolle. Bei Darlehen mit einem bonitätsunabhängigen Zins fällt die persönliche Kreditwürdigkeit hingegen nicht ins Gewicht. Die Höhe der Zinsen richtet sich ausschließlich nach…

In den vergangenen Jahren und Jahrzehnten wuchs die Wirtschaft in den Industrienationen stetig. Die Wachstumsraten lagen meist im Bereich zwischen 0,5 und 3 Prozent. So konstant wie das Wirtschaftswachstum auf lange Sicht ist, so inkonstant sind hingegen die Zinssätze. Innerhalb weniger Monate kann sich die aktuelle Kreditzinsenentwicklung schlagartig verändern. Dabei kommen die Schwankungen nicht etwa…

Bei der Auswahl eines Kredits oder einer Geldanlage schauen die meisten Bankkunden erst einmal auf die Zinsen, um zu beurteilen, ob das Angebot gut ist. Doch bei manchen Bankprodukten muss ganz genau hingeschaut werden. Denn die Zinsen sind nicht unter allen Umständen gleich hoch, sondern es kann zu Zinssatzwechseln kommen. In diesem Fall spricht man…

Die derzeitig so niedrigen Zinsen treiben vielen Anlegern die Tränen in die Augen. Doch was für die Anleger ausgesprochen ärgerlich ist, kann sich auf der Gegenseite für Kreditsuchende als echter Glücksfall entpuppen. Ein guter Zeitpunkt also, um sich nach einem Niedrigzinskredit umzusehen. Doch dabei sollten Sie unbedingt ein paar wichtige Dinge beachten, um nicht mehr…

Das Wichtigste in Kürze: Banken haben verschiedene Einnahmequellen: Kontoführungsgebühren, Depotgebühren, Handel von Wertpapieren wichtigste Einnahmequelle ist jedoch das Kreditgeschäft Bewertung der Rentabilität einer Bank erfolgt über Brutto- bzw. Nettozinsspanne Bruttozinsspanne: Differenz zwischen Zinsaufwendungen und Zinsertrag Nettozinsspanne: Die um zinsunabhängige Erträge (andere Einnahmequellen, s.o.) und Kosten bereinigte Bruttozinsspanne Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen Schneller, unkomplizierter KreditantragAuszahlung…

Zahlreiche brancheninterne Fachbegriffe, die für Verbraucher viele Jahre lang kaum von Bedeutung waren, tauchten erst nach Ausbruch der internationalen Wirtschafts- und Finanzkrise medienwirksam in der Presse auf. Dies gilt zum Beispiel für notleidende Kredite. Bekannt wurden diese auch als „faule Kredite“. Spätestens mit der Gründung der ersten so genannten Bad Banks erfuhren Bankkunden, dass Kreditinstitute…

Wenn neue Anschaffungen getätigt werden sollen, haben Verbraucher zahlreiche Alternativen, um diese zu finanzieren. Kleinere Dinge wie etwa Küchengeräte oder Elektronikartikel können meist direkt in bar bezahlt werden. Doch für größere Anschaffungen, die zudem dringend benötigt werden, ist oft nicht direkt Geld verfügbar. Trotzdem müssen Verbraucher nicht auf das jeweilige Produkt verzichten. Viele Banken bieten…

Es ist Zeit für ein neues Auto oder Zeit für eine neue Küche. Die Angebote der Händler sind nett, aber nicht überzeugend. Kein Wunder, dass immer mehr Verbraucher vor der Aufnahme eines Darlehens zunächst die Transparenz des Internets nutzen, um herauszufinden, welcher Kreditanbieter tagesaktuell der günstigste ist. Mühsam auf jede einzelne Homepage der Anbieter zu…

Oftmals ist der Kreditwunsch relativ gering – eine teure Rechnung vom Schlüsseldienst oder ein unerwarteter Versicherungsbeitrag kann das ohnehin schon schmale Budget unverhältnismäßig stark belasten. Wer jedoch nicht über einen Dispokredit bei der Hausbank verfügt, tut sich mit der kurzfristigen Zwischenfinanzierung schwer, denn normale Kredite im Rahmen bis 1.000 Euro sind kaum verfügbar. Der Mikrokredit…

Das Wichtigste in Kürze: Kredit bis maximal 1.000 Euro kurze Laufzeiten von 10 bis 30 Tagen zusätzliche Optionen für schnellere Auszahlung oder Bearbeitung perfekt für schnelle Überbrückungen bis zur nächsten Gehaltszahlung Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen Schneller, unkomplizierter KreditantragAuszahlung innerhalb von 24h möglichNiedrige monatliche Raten Kreditbetrag Kreditbetrag 1.500,00 €2.000,00 €2.500,00 €3.000,00 €3.500,00 €4.000,00 €4.500,00 €5.000,00…

Das Wichtigste in Kürze Privatkredit auch für Arbeitslose verfügbar Kreditvergabe über Kreditvermittlungsplattformen zwischen Privatpersonen empfehlenswert ist auxmoney Mit auxmoney finden Sie Ihren perfekten Privatkredit. Einen herkömmlichen Bankkredit zu bekommen, ist für Arbeitslose schier ein Ding der Unmöglichkeit. Eine Alternative, die auch für Menschen ohne festes Einkommen aus abhängiger Arbeit verfügbar ist, ist der Privatkredit für…

Unser Ratgeber für Kreditkarten

Kreditkarten gibt es mehr als genug. Nicht nur Banken bieten heutzutage Kreditkarten an, sondern auch Supermärkte, Fluggesellschaften und Autohersteller. Und damit sind wir noch lange nicht am Ende. Es lohnt sich also einen Blick auf unseren Ratgeber zu werfen. Denn die richtige Kreditkarte für seine Wünsche auszuwählen kann einiges an Zeit und Kosten sparen. Bestellt man die falsche Kreditkarte, kann dies zu negativen Erfahrungen führen. Und am Ende wird man möglicherweise mit höheren Kosten überrascht als einem lieb ist.

Kreditkarten-Ratgeber – sparen Sie viel Geld

Unser Ziel ist es, dass Sie so viel wie möglich Geld sparen, wenn Sie sich eine Kreditkarte besorgen. Es muss nicht immer die beste Kreditkarte sein. Häufig reicht es auch aus, wenn man sich eine ganz normale Kreditkarte besorgt. Und das Beste ist, dass die ganz klassischen Kreditkarten überhaupt nichts kosten. Wir haben in unserem Kreditkarten-Ratgeber viele Informationen zu den verschiedensten Themen rund um die Kreditkarte zusammengestellt.

Was Kreditkarten noch alles können

Kreditkarten können eine ganze Menge. Das ist auch ein Grund, warum einige mehr kosten als man es gewohnt ist. In unserem Kreditkarten-Ratgeber finden Sie einige Kreditkarten, die Geld kosten. Beispielsweise bietet der Autohersteller MINI Kreditkarten mit Zusatzversicherungen an. So fungiert die Kreditkarte nicht nur als eine Kreditkarte, sondern auch als Autoöffner und Versicherung. Die Versicherungen für das Auto oder für den Konsum kann man sich in seinem Online-Konto dazu buchen. So ist es also kein Wunder, dass einige Kreditkarten mehr Geld kosten. Unser Kreditkarten-Ratgeber verrät Ihnen, woraus Sie noch achten müssen.

Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.