Private Krankenversicherung

Keine Einträge gefunden.

Warum eine private Krankenversicherung?

Eine private Krankenversicherung kann man sich leisten. Eine private Krankenversicherung heißt oftmals, dass man als Patient besser behandelt wird. Es gibt aber gesetzliche Auflagen, die regeln, wer sich privat versichern darf und wer nicht. Beamte beispielsweise können entscheiden, ob sie sich privat oder gesetzlich versichern lassen wollen. Es gibt einen Zuschuss von 50 Prozent zu den Krankheitskosten. Allerdings gilt dies nur für die private Krankenversicherung. Wenn man auf Dauer als Beamter arbeitet und keine allzu großen gesundheitlichen Probleme hat, so kann man sich auf jeden Fall privat versichern.

Private Krankenversicherung für Selbstständige und Angestellte

Wenn mal selbstständig ist, kann man ebenfalls entscheiden wie man sich versichern lassen will. Die Auswahl ist nicht direkt an das Einkommen gekoppelt. Eine Ausnahme besteht aber für Freiberufler, die einer künstlerischen Tätigkeit nachgehen oder publizistische Aktivitäten ausüben. Diese müssen sich über die Künstlersozialkasse versichern lassen.

Angestellte müssen ein Bruttoeinkommen verdienen, welches oberhalb der Jahresarbeitsentgeltgrenze liegt. Erst dann kann ein Angestellter entscheiden, ob er sich für die gesetzliche oder private Krankenversicherung entscheiden möchte. Die Grenze liegt dieses Jahr bei 57.600 Euro. Dies entspricht einem monatlichen Einkommen von 4.800 Euro.

Studenten

Studenten, die sich noch am Anfang ihres Studiums befinden, können sich ebenfalls für eine private Krankenversicherung entscheiden. Ist die Auswahl einmal getroffen, so sind sie an die private Krankenversicherung für die gesamte Dauer ihres Studiums gebunden. Für Studenten gibt es natürlich spezielle Studententarife. Wenn man sein Studium beendet hat und einen ersten Job ausübt, so kann man wieder in die gesetzliche Versicherung wechseln.

Paul Scheuschner

Kredite.org Autor

Paul Scheuschner

Paul ist Autor von Kredite.org und seit der Gründung in 2013 dabei. Sein Finanzwissen basiert auf einer Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, die er von August 2006 - Januar 2009 in Berlin bei der Allianz Versicherung durchlaufen hat. Er hat in dieser Zeit sowohl für die Allianz Versicherung im Innen- und Außendienst, als auch bei der Dresdner Bank (heute Commerzbank) gearbeitet.