Kredit Bearbeitungsgebühren – Tipps für eine schnelle Rückzahlung!

Ein verbraucherfreundliches Doppel-Urteil des höchsten deutschen Zivilgerichts hat Ihre Position für eine schnelle Rückzahlung unzulässiger Kredit Bearbeitungsgebühren spürbar verbessert! Sie müssen sich allerdings darüber im klaren sein, dass nur Sie an einer schnellen Rückzahlung der Bearbeitungsgebühren und einer zusätzlichen Nutzungsentschädigung haben. Der Grundsatzentscheidung des Bundesgerichtshofes sind übrigens viele Hundert Verfahren und Urteile vorausgegangen, meist mit klarem Ausgang zu Gunsten der klagenden Verbraucher. Dieses lange juristische Hin und Her zwischen Banken und Bankkunden deutet leider darauf hin, dass auch in Ihrem Fall eine längere Auseinandersetzung mit dem Kreditgeber drohen könnte.

Die Ausgangssituation: Gerichtsurteile zu Gunsten von Verbrauchern und Bankkunden sind sehr gut! Kaum eine Bank wird allerdings freiwillig eine Rückzahlung leisten, selbst bei komplett unzulässigen oder sehr zweifelhaften Kredit Bearbeitungsgebühren. Die gewünschte, schnelle Rückzahlung müssen Sie also ausdrücklich beim Kreditgeber anfordern.

ab 0,00%
eff. Jahreszins
  • kostenlose, schufaneutrale Anfrage
  • schneller, unkomplizierter Kreditantrag
  • Auszahlung binnen 24 Stunden möglich
  • niedrige monatliche Rate ab 0,00% eff. Jahreszins!

Die Herausforderung: An einer schnellen Rückzahlung haben nur Sie Interesse! Weil viele Banken am liebsten sogar überhaupt nichts zurückzahlen würden, müssen Sie mit Widerstand rechnen. Eine zügige Rückforderung der Kredit Bearbeitungsgebühren ist dabei wegen der Verjährungsfristen und einer drohenden Verjährung Ihrer Forderung auch aus juristischen Gründen empfehlenswert.

Die Lösung: Die Redaktion von Kredite.org gibt Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie Ihre Bank zu einer schnellen Rückzahlung der Kredit Bearbeitungsgebühren bewegen können. Wir zeigen Ihnen dabei höchst unterschiedliche Lösungswege: Vom ausgefüllten Musterbrief über die Kontaktaufnahme mit einem Anwalt bis hin zu einer innovativen Vereinslösung.

Schnell und teuer: Die Rückzahlung fordern lassen

Die sicherste – und wahrscheinlich auch schnellste – Lösung ist die Recherche nach einem der Anwälte, die bereits vor Oberlandesgerichten oder dem Bundesgerichtshof mit zahlreichen Klagen erfolgreich waren. Weil diese Anwälte aktuell so sehr im Fokus stehen und dementsprechend viel Zulauf haben, kann es allerdings passieren, dass keine neuen Mandanten mehr angenommen werden.

Mindestens genauso erfolgsversprechend ist die Beauftragung eines Fachanwalts für Banken- und Kapitalmarktrecht. Diese Experten beschäftigen sich schon seit Jahren mit Themen wie einer schnellen Rückzahlung von unzulässigen Kosten. Ein solcher Spezialist ist genau der richtige Partner für eine zügige Rückforderung. Leider sind Fachanwälte oft ein gutes Stück teurer als normal qualifizierte Anwälte.

Theoretisch kann jeder Anwalt sich für Sie um eine schnelle Rückzahlung der Kredit Bearbeitungsgebühren bemühen. Die Frage ist oft: Rechnet sich das sowohl für den Anwalt als auch für Sie? Wenn es beispielsweise um eine Rückforderung in der Größenordnung von 200 Euro geht, lohnt sich die Einschaltung eines eigenen Anwalts oft nicht.

Bei der Anwaltsauswahl sollten Sie vor allem auf Folgendes achten: Die Spezialgebiete eines Anwalts oder einer Kanzlei sollten so gelagert sein, dass die nötige Expertise für eine schnelle und effiziente Rückforderung vorhanden ist. Ein Anwalt, der sich auf Familien-, Arbeits- und Sozialrecht spezialisiert hat, ist also nicht der ideale Ansprechpartner.

Eine häufige Anlaufstelle für Verbraucher sind die Verbraucherzentralen, die es in jedem Bundesland gibt. Diese Vereinigungen bieten Rechtsberatung zu überschaubaren Konditionen an: Der Stundensatz für die Rechtsanwälte der Verbraucherzentralen liegt zum Beispiel bei 80 € pro Zeitstunde, dies ist deutlich niedriger als bei so manchem Anwalt auf dem freien Markt.

Eine interessante Alternative zu Anwaltskanzleien und Verbraucherzentralen könnte für Sie der Kredithilfeverein e.V. aus München sein. Auch diese Lösung ist alles andere als kostengünstig, zahlen müssen Sie – nach US-amerikanischem Vorbild – allerdings erst im Erfolgsfall. Die Rückzahlung von der Bank wird in diesem Fall gerecht zwischen Ihnen und den Experten des Münchener Kredithilfeverein geteilt.

Langsam und günstig: Die Rückzahlung selbst fordern

Die häufige Suche nach passenden Musterschreiben und Musterbriefen zeigt deutlich: Längst nicht jeder Bankkunde will oder kann Fachleute mit dem Geltendmachen der Rückzahlung beauftragen. Das eigenständige Zurückfordern der Kredit Bearbeitungsgebühren ist zum Glück mehr als eine Notlösung! Erfahrene Anwälte empfehlen beispielsweise im ersten Schritt ganz ausdrücklich eine möglichst wenig aggressive Kontaktaufnahme mit dem Kreditgeber. Insbesondere dann, wenn das Darlehen aktuell noch läuft und vom Kunden bedient werden muss. Erst wenn sich die Bank hier sehr uneinsichtig zeigt, kann mit einem klar und rechtssicher formulierten Musterbrief der Druck schrittweise erhöht werden. Grundsätzlich sollte, trotz der verbraucherfeindlichen Denke hinter vielen Bearbeitungsgebühren, der Tonfall in der Kommunikation niemals scharf werden. Das ist kontraproduktiv und verhindert eher eine schnelle und geräuschlose Einigung. An einer solchen Lösung haben übrigens auch die Kreditgeber großes Interesse, denn schlechte Presse und kostspielige Gerichtsprozesse bringen einer Bank nur Ärger – und kein Geschäft.

Ein Risiko wollen wir Ihnen natürlich nicht verschweigen: Wenn die Bank hartnäckig bleibt und Sie trotzdem über eine Rückzahlung zu Ihrem Recht kommen wollen, führt kein Weg an einer Klage vorbei. Während Sie beispielsweise vor dem Arbeitsgericht oder Sozialgericht Ihre Interessen auch ohne Anwalt geltend machen können, sieht dies bei Zivilverfahren ab der Ebene der Landgerichte anders aus. Vor der ersten Instanz, dem jeweils zuständigen Amtsgericht, können Sie sich aber noch selbst vertreten – es gibt keinen Anwaltszwang. Das Amtsgericht ist bis zu einem Streitwert von 5000 Euro zuständig, ist der Streitwert höher wird das Landgericht zur ersten Instanz. Weil es eher unwahrscheinlich ist, dass die Summe aus Bearbeitungsgebühr und Nutzungsentschädigung über 5000 Euro liegt, ist eine Klageeinreichung und Vertretung rund um Kredit Bearbeitungsgebühren oft auch ohne Anwalt möglich.

Rechenbeispiel: Welches Gericht ist eigentlich zuständig?

Da die zusätzliche Rückzahlung einer Nutzungsentschädigung für rechtswidrig einbehaltene Kredit Bearbeitungsgebühren selbst unter Juristen umstritten ist, rechnen wir einmal konservativ. Und gehen davon aus, dass die Höhe der Kredit Bearbeitungsgebühren der Streitwert sind.

1) Ratenkredit, 9.000 Euro Kreditvolumen, 2-prozentige Bearbeitungsgebühr, in den letzten 3-4 Jahren abgeschlossen

Um diesen Streitwert geht es bei einer Rückzahlung: 9.000 x 0,02 = 180 Euro
Da der Streitwert unter 5.000 Euro liegt, wäre bei einer Klage das Amtsgericht zuständig.

2) Hauskredit, 220.000 Euro Kreditvolumen, 3-prozentige Bearbeitungsgebühr, in den letzten 3-4 Jahren abgeschlossen

Um diesen Streitwert geht es bei einer Rückzahlung: 220.000 x 0,03 = 6.600 Euro
Da der Streitwert über 5.000 Euro liegt, wäre bei einer Klage das Landgericht zuständig.

Eine mündliche Verhandlung ist dank Grundsatzentscheidung des BGH eher unwahrscheinlich

Ob es in Ihrem Fall dann überhaupt zu einer so genannten mündlichen Verhandlung vor Gericht kommt, ist schwer zu sagen. Bei klarer Sachlage und überschaubarem Streitwert versuchen Richter das Justizsystem möglichst zu entlasten. Sie entscheiden oft nach Aktenlage und orientieren sich dabei natürlich regelmäßig an der Rechtsprechung der Oberlandesgerichte und Bundesgerichtshofes. Dank der Grundsatzentscheidung des BGH haben Sie hier gute Karten. Wenn Sie zusammen mit Ihrer Klage alle wichtigen Dokumente wie den Kreditvertrag und den Schriftverkehr mit der Bank eingereicht haben, besteht eine reelle Chance auf eine schnelle Rückzahlung der Kredit Bearbeitungsgebühren.

Die Beauftragung eines Anwalts von Anfang wäre natürlich die energiesparendere Variante, die allerdings mit Kosten verbunden ist. Wenn Sie regelmäßig mit der Gegenpartei (der Bank) und dem Gericht selbst einen klar verständlichen Schriftverkehr führen müssen, kann das nämlich für juristische Laien sehr anstrengend sein! Die spätere Einschaltung eines Anwaltes ist dabei theoretisch immer möglich, zum Beispiel wenn Sie sich letztendlich doch überfordert fühlen. Sie sollten sich allerdings darüber klar sein, dass nicht jeder Anwalt einen solchen schwebenden Fall noch annehmen möchte.

Kredit Bearbeitungsgebühren – Tipps für eine schnelle Rückzahlung: Das Fazit von Kredite.org

a) Am schnellsten geht die Rückzahlung erfahrungsgemäß, wenn Sie Ihre Interessen von durchsetzungsstarken Fachleuten vertreten lassen. Eine Erfolgsgarantie gibt es allerdings nicht. Bei einem juristischen Thema – wie der Rückforderung der Kredit Bearbeitungsgebühren – sind Anwälte die richtigen Partner. Sie haben hier eine große Auswahl: Vom Anwalt bis zum Fachanwalt, vom einzelnen Anwalt bis zur Großkanzlei und von den Juristen der Verbraucherschutzzentralen bis zu innovativen Lösungen wie dem Kredithilfeverein. All diese Lösungen kosten Sie Geld. Weil die Honorare und die Qualifikation von Juristen gesetzlich geregelt sind, können Sie im Gegenzug sicher sein, eine hochwertige Leistung zu erhalten.

b) Nicht ganz so schnell erfolgt die Rückzahlung, wenn Sie das Ganze selbst in die Hand nehmen. Auch hier gibt es keine Erfolgsgarantie. Ohne fachliche Unterstützung sind Ihre Chancen wahrscheinlich sogar etwas geringer. Viel hängt bei diesem Szenario davon ab, ob Sie die Zeit und die Energie haben, die Argumente Ihrer Bank gegen eine schnelle Rückzahlung nach und nach zu entkräften. Der Vorteil beim do-it-yourself-Zurückfordern der Kredit Bearbeitungsgebühren sind die geringen Kosten. Außer Portokosten und Freizeitausfall entstehen Ihnen keine Nachteile.

c) Empfehlenswert könnte eine Kombination von a) und b) sein: Sie lassen sich bei einem Anwalt oder Fachanwalt im Rahmen einer möglichst kostengünstigen Erstberatung über alle wichtigen Aspekte rund um Kredit Bearbeitungsgebühren beraten. Wenn Sie auf einen engagierten Anwalt treffen, der seinen Beruf liebt, wird dieser Sie gerne beraten und Ihnen viele wertvolle Tipps für eine zielgerichtete Kommunikation mit der Bank auf den Weg geben.

Die Redaktion von Kredite.org wünscht Ihnen viel Erfolg beim Zurückfordern der Kredit Bearbeitungsgebühr und drückt die Daumen für eine schnelle Rückzahlung!


Kredithilfeverein

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 0.0 (0 Stimmen)
Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.