ADAC Privathaftpflicht

ADAC Privat Haftpflichtversicherung Test + Erfahrungen

Der ADAC ist vor allem als Unfall- und Pannenhelfer für PKWs bekannt, bietet darüber hinaus jedoch auch Versicherungs- und Finanzprodukte an, hilft bei Fragen rund um Reise oder Freizeit weiter und bietet eine umfassende Sammlung an Ratgebern, Tipps und wichtige Infos rund ums Auto.

Das Portfolio an Versicherungsprodukten umfasst folgendes:

  • KFZ Versicherung
  • Reise Versicherung
  • Rechtsschutz Versicherung
  • Haftpflicht Versicherung
  • Freizeit Versicherung
  • Unfall Versicherung

In unserem Erfahrungsbericht gehen wir speziell auf die ADAC Privat Haftpflichtversicherung ein, erklären die unterschiedlichen Tarife und Leistungsbausteine und gehen zudem auf die Vor- und Nachteile der Versicherung ein.

Pro & Contra im Überblick

Info+ Forderungsausfalldeckung
+ gute Erreichbarkeit, auch am Samstag
+ Berechnung und Abschluss sofort online möglich

– Abschluss nur für ADAC Mitglieder möglich

Die Leistungen der ADAC Privat Haftpflichtversicherung im Test

Grundsätzlich sollte man wissen, dass der Vertrag für die ADAC Privat Haftpflichtversicherung ausschließlich von ADAC Mitgliedern abgeschlossen werden kann. Der ADAC argumentiert damit, dass die besonders guten Leistungen nur den Mitgliedern angeboten werden. Jedoch kann die Mitgliedschaft in Kombination mit einem Haftpflichtvertrag beantragt werden.

Mit nur wenigen Klicks findet man die gewünschte Info zum Haftpflichtvertrag

Angeboten werden sowohl für Singles als auch Familien zwei Tarife, die sich Basis- und Exklusiv-Tarif nennen.

Jetzt zur Privathaftpflicht des ADAC

Wer ist im Familien-Vertrag mitversichert?

In der ADAC Haftpflichtversicherung gilt der Versicherungsnehmer selbst als versichert. Darüber hinaus sind u.a. automatisch der Ehepartner oder Lebenspartner in häuslicher Gemeinschaft sowie die unverheirateten und minderjährigen Kinder versichert. Sind die Kinder volljährig und unverheiratet, gilt der Versicherungsschutz weiterhin, bis der erste Bildungsweg (zum Beispiel die Ausbildung) abgeschlossen ist. Auch die Eltern bzw. Großeltern des Versicherungsnehmer sind versichert, wenn diese in häuslicher Gemeinschaft mit dem Versicherungsnehmer oder in einem Altenheim leben. Nachfolgend listen wir die unterschiedlichen Leistungen der Privaten Haftpflichtversicherung auf und erläutern, über welchen Tarif diese mitversichert sind.

Versicherungssummen

Im Basis-Tarif gilt eine Deckungssumme von 5 Mio. Euro als vereinbart. Der Exklusiv-Tarif beinhaltet 10 Mio. Euro als Versicherungssumme. Pro Kalenderjahr wird maximal die doppelte Summe (im Basis-Tarif also beispielsweise 10 Mio. Euro) ausgezahlt.

Schadensersatzansprüche

Wird in den Bereichen der Sach-, Personen- oder Vermögensschäden ein Anspruch gegen den Versicherungsnehmer erhoben, so tritt der ADAC in Kraft und übernimmt die entstandenen Kosten. Ist ein Anspruch jedoch unberechtigt, so wehrt die Versicherung diesen allerdings auch ab und wird daher auch gern als "kleine Rechtsschutzversicherung" bezeichnet.

Was ist ein Vermögensschaden?

Es gibt sowohl den echten als auch den unechten Vermögensschaden. Ein unechter Vermögensschaden liegt zum Beispiel vor, wenn durch Sie eine Person, die selbstständig tätig ist, stürzt und somit für eine gewisse Zeit durch den Unfall der beruflichen Tätigkeit nicht nachgehen kann. Der daraus resultierende Verdienstausfall wäre somit ein unechter Vermögensschaden. Ein echter Vermögensschaden liegt vor, wenn Sie jemanden beraten, der aufgrund dieser Beratung einen finanziellen Verlust erleidet (dies ist zum Beispiel in der Tätigkeit als Anwalt möglich). Diesen echten Vermögensschaden übernimmt die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung, die jedoch nicht Bestandteil des ADAC Vertrags ist.

Schlüsselverlust

Der Schlüsselverlust ist in beiden Tarifen eingeschlossen und zahlt bis zu einer Versicherungssumme von 30.000 Euro die Kosten, die aus dem abhandengekommenen Schlüssel resultieren. Dies kann zum Beispiel das Austauschen von Schlössern sein, ein provisorisches, vorübergehendes Notschloss und auch ein Objektschutz wird bis zu 14 Tage lang bezahlt. Pro Schadenfall ist eine Selbstbeteiligung von 100 Euro zu zahlen.

Die Forderungsausfalldeckung

Diese Leistung ist ausschließlich im Exklusiv-Tarif versichert. Wird der Versicherungsnehmer durch eine fremde Person geschädigt, so übernimmt die ADAC Privat Haftpflichtversicherung die entstandenen Kosten. Wichtig zu wissen ist, dass die Übernahme der Kosten erst erfolgt, nachdem ein rechtskräftiges Urteil hierüber gegen den Schadenverursacher erlangt wurde. Zudem muss klar sein, dass der Verursacher des Schadens selbst leistungs- und zahlungsunfähig ist. Auch wenn sich dies kompliziert anhört, kann die Forderungsausfalldeckung eine Bedrohung der eigenen Existenz vermeiden. Stürzen Sie als Selbstständiger durch die Schuld einer dritten Person so schwer, dass Sie Ihrer beruflichen Tätigkeit nicht mehr nachgehen können, so entstehen immense Kosten. Dies kann die eigene Haftpflichtversicherung abfangen.

Jetzt zur Privathaftpflicht des ADAC

Deliktunfähige Kinder

Diese Leistung ist nur im Familientarif und auch nur im Exklusiv-Paket eingeschlossen. Kinder unter 7 Jahren gelten als nicht deliktfähig und können entsprechend bei einem Schaden nicht haftbar gemacht werden. Der ADAC übernimmt bei einem Schadenfall dennoch die Kosten, beschränkt die Leistung aber auf eine Versicherungssumme von 50.000 Euro. Ein gar nicht unübliches Schadenbeispiel wäre, wenn das eigene Kind mit dem Fahrrad gegen das Auto des Nachbarn fährt und an diesem einen Lackschaden oder ggf. sogar Beulen hinterlässt. Wer in diesem Fall versichert ist, kann unschöne Nachbarschaftsstreitigkeiten vermeiden! Aus diesem Grund ist der Exklusiv-Tarif für Familien mit jungen Kindern die beste Wahl!

Das Be- und Entladen des Autos

Die Einkäufe ins Auto legen und dabei den Einkaufswagen einen Moment außer Acht lassen. Dies reicht oft schon aus, dass mit dem Einkaufswagen eine Delle am daneben parkenden Autos entsteht. In so einem Fall übernimmt die Private Haftpflichtversicherung vom ADAC die Kosten bis zu einer Höhe von 10.000 Euro. Vereinbart gilt darüber hinaus ein Selbstbehalt von 150 Euro pro Schadenfall.  Schäden am eigenen Fahrzeug können jedoch darüber nicht abgewickelt werden!

Ehrenamtliche Tätigkeiten

Wer ehrenamtlich tätig ist und dabei einen Schaden verursacht, kann diesen ebenfalls über die ADAC Haftpflichtversicherung geltend machen. Eine ehrenamtliche Tätigkeit kann zum Beispiel bei der Kirchen- und Jugendarbeit, bei der Hilfe in einem Pflegeheim oder in Vereinen und Freizeitgruppen stattfinden.

Kraftfahrzeuge

Auch Schäden an Kraftfahrzeugen sind bis zu einem gewissen Maß versichert. So gilt die Nutzung eines Kraftfahrzeuges bis zu einer maximalen Geschwindigkeit von 6 km/h als versichert, solange für dieses Fahrzeug keine Versicherungspflicht besteht. Auch für die Nutzung von Pedelecs gilt der Versicherungsschutz, wenn diese mit einer Motorunterstützung ausgestattet sind und eine Geschwindigkeit von maximal 25 km/h erreichen. Auch bei diesen gilt, dass keine Versicherungspflicht bestehen darf. Darüber hinaus gilt der Schutz auch für die Nutzung von Krankenfahrstühlen oder Wassersportfahrzeugen, wenn für die Benutzung dieser keine behördliche Erlaubnis bestehen muss.

Zudem fällt die Nutzung von Modellflugzeugen in diesen Bereich. Hier gilt speziell, dass für die Nutzung nur dann Schutz besteht, wenn das Flugmodell ein maximales Gewicht von 5 kg aufweist und kein Motor oder sonstiger Treibsatz vorhanden ist.

Jetzt zur Privathaftpflicht des ADAC

Die Mitversicherung von Tieren in der ADAC Privat Haftpflichtversicherung

Auch Tiere sind über den Vertrag versichert. Dies gilt jedoch nur für die Halter oder Hüter von zahmen oder gezähmten Haustieren. Speziell gilt dies für Kleintiere wie z.B. Katzen, Papageien, Mini-Hausschweine oder Kaninchen. Nicht versichert sind Pferde und Hunde sowie Rinder oder wilde Tiere. Auch Tiere, die zu gewerblichen oder landwirtschaftlichen Zwecken gehalten werden, sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Wer jedoch wiederum einen fremden Hund hütet (nicht im gewerblichen Sinne) oder ein fremdes Pferd reitet, ist auch in diesen Tätigkeiten versichert.

Die Erreichbarkeit der ADAC Privat Haftpflichtversicherung – unsere Erfahrungen

Die Erreichbarkeit vom ADAC ist durchaus als gut einzustufen. So ist die telefonische Servicehotline von Montags bis Samstags in der Zeit von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr erreichbar. Darüber hinaus steht auf der Website ein Kontaktformular zur Verfügung und auch der Kontakt per E-Mail oder Brief zum ADAC ist möglich. Auch der persönliche Kontakt zur Versicherung ist über eine der Geschäftsstellen möglich. Um die nächste Agentur ausfindig machen zu können, hilft das Suchformular auf der Website weiter. Mit der eigenen Postleitzahl und einem selbst festgelegten Umkreis von bis zu 50 km werden alle Geschäftsstellen inklusive der jeweiligen Öffnungszeiten aufgelistet.

Die Benutzerfreundlichkeit der Online-Plattform und des Berechnungs-Tools

Die Website vom ADAC ist zwar übersichtlich aufgebaut, beinhaltet aber jede Menge Informationen, die über die einzelnen Register ausgewählt werden können. Auch ein Bereich speziell für Mitglieder ist dort zu finden, so dass persönliche Änderungen wie beispielsweise eine neue Adresse oder Bankverbindung direkt übermittelt werden können. Auf jeder Seite ist zudem im unteren Bereich die Kontaktleiste eingeblendet, so dass mit einem Klick die Rufnummer sichtbar ist oder man sich per E-Mail an die Versicherung wenden kann.

Die Website enthält alle wichtigen Informationen und ist dennoch übersichtlich gestaltet

Der Tarifrechner ermöglicht nicht nur eine sofortige Berechnung der Privat Haftpflichtversicherung, sondern auch den Abschluss des Vertrages. Die Berechnung erfolgt, sobald man sich in den persönlichen Bereich eingeloggt hat. Dies verhindert, dass Personen einen Vertrag abschließen, die nicht Mitglied im ADAC sind. Wer jedoch kein Mitglied ist und sich dennoch über den ADAC versichern möchte, kann mit der Beantragung der Privaten Haftpflichtversicherung direkt eine Mitgliedschaft im ADAC abschließen.

Auszeichnungen für die  ADAC Privat Haftpflichtversicherung

Der Exklusiv Tarif der Privat Haftpflichtversicherung vom ADAC wurde von Stiftung Warentest in der Ausgabe 12/2014 mit dem Testurteil "Gut" bewertet.

Unser Fazit zur ADAC Privat Haftpflichtversicherung im Test

Der ADAC bietet mit seinen Leistungen, speziell im Exklusiv-Tarif, eine gute Versicherung an, welche die wichtigsten Risiken im Leben absichert. Besonders wichtig ist die Forderungsausfalldeckung, da nicht jede Person über eine eigene Haftpflichtversicherung verfügt oder die finanziellen Mittel hat, einen Schaden selbst begleichen zu können. Positiv ist zudem die gute Erreichbarkeit, welche auch am Samstag sichergestellt ist. Dass der Vertrag zudem direkt online abgeschlossen werden kann, ist ebenfalls praktisch. Lediglich die vorausgesetzte Mitgliedschaft beim ADAC ist ein negativer Faktor der ADAC Privat Haftpflichtversicherung. Ein Abschluss ohne Mitgliedschaft ist nicht möglich.

Jetzt zur Privathaftpflicht des ADAC

Weitere Anbieter von Privathaftpflichtversicherungen:

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 0.0 (0 Stimmen)

Kommentar(e)

avatar
Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.