DKB Girokonto Erfahrungen & Test

Kunden, die bei der DKB Girokonto Erfahrungen sammeln, profitieren zumeist auch von anderen Vergünstigungen. Die DKB oder auch Deutsche Kreditbank ist im Privat- und Geschäftskundensektor aktiv. Sie wurde 1990 gegründet und hat sich seither stetig weiterentwickelt. Als Direktbank kann die DKB mit besonders günstigen Konditionen und Angeboten aufwarten, wie der DKB Girokonto Test zeigen wird. Das schließt jedoch auch ein, dass Dinge, wie die Kontoeröffnung, der Kontowechselservice oder die Verwaltung der Finanzen allesamt online stattfinden. Eine Filialberatung wird nicht angeboten. Ob die Konditionen gut genug sind um das in Kauf zu nehmen und wie gut die Service-Leistungen ausgebaut sind, soll nun kurz vorgestellt werden.

PRO / CONTRA

+ Kostenlose Kontoführung
+ Kostenlose Girocard und VISA-Card
+ Inklusive DKB Tagesgeldkonto

– Kunden-Hotline ist oft überlastet

Wie gut sind Konditionen & Gebühren bei der DKB?

Das Girokonto von der DKB wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Neben der Kontoführung erhält man auch eine kostenlose Girocard. Die DKB Girokonto Erfahrungen zeigen zudem, dass auch ein DKB Girokonto Dispo dazu gehört. Der Dispozins beträgt zwischen 6,9 und 7,5 Prozent. Dies ist abhängig davon, ob das „DKB-Cash mit Standardleistungen“ oder die „Leistungen für Aktivkunden“ gebucht wurden. Neben der Möglichkeit sein DKB Girokonto überziehen zu können, gibt es auch noch weitere Zusatzleistungen.

DKB Girokonto Erfahrungen

Das DKB-Cash ist das kostenlose Girokonto mit Girocard und VISA-Card

Die Zusatzleistungen zum DKB-Cash

So bietet die DKB ein 10 Prozent City-Cashback und das Online-Cashback an. Beim City Cashback erhalten die Kunden bei Zahlung per VISA-Card noch 10 Prozent Rabatt. Dieses Angebot gilt für alle teilnehmenden Restaurants, Bars, Cafés und Shops. Dazu zählen auch Friseure oder Autovermietungen. Das Online Cashback ermöglicht sogar einen Rabatt von 15 Prozent. Die Gutschrift wird direkt auf dem DKB-Cash gutgeschrieben.

Optional können sich die Kunden zudem das kostenlose Tagesgeldkonto hinzu buchen. Dies nennt sich das DKB-VISA-Sparen. Es handelt sich um die VISA-Kreditkarte mit Tagesgeldfunktion. Der Kunde erhält auf dem Tagesgeldkonto 0,2 Prozent p.a. Zinsen für Guthaben bis 100.000 Euro. So kann dann der Kreditrahmen erweitert werden. Der Dispo wird erst dann belastet, wenn kein Geld mehr verfügbar ist. Tagesgeldkonten werden von einigen Anbietern kostenlos zur Verfügung gestellt, wie der Girokonto-Vergleich zeigt.

Die DKB-VISA-Card

Zu dem DKB Girokonto wird eben auch eine VISA-Kreditkarte angeboten. Generell kann aus dem Kreditkarten-Angebot von der DKB gewählt werden. Doch für die DKB-VISA-Card werden keine Gebühren erhoben. Bezahlungen sind mit PIN, Unterschrift und kontaktlos weltweit möglich. Während man bei der Girocard einen DKB Geldautomaten suchen muss, ist das DKB Girokonto Geld abheben an 1.000.000 Automaten kostenlos. Es soll aber auch noch in diesem DKB Girokonto Testbericht erwähnt werden, dass die Girocard das kostenlose Geld Abheben im Supermarkt erlaubt.

Zum Angebot der DKB   »

Beratung & Service bei der DKB

Liqid_Service

Die DKB Girokonto Erfahrungen mit dem Kundenservice

Die DKB Girokonto Erfahrungen zeigen, dass Beratung und Service in der Vergangenheit sehr stiefmütterlich behandelt wurden. Zunächst gibt es nur eine Hotline, die 24 Stunden an sieben Tagen die Woche besetzt ist. Die Kunden werden nicht müde immer wieder in ihren Erfahrungsberichten zu betonen, dass sie über Hotline niemanden erreichen und per Email keine Antwort erhalten. Insofern ist das Konzept der 24-Stunden-Hotline zwar nett angedacht, aber am Ende dann doch schlecht umgesetzt.

Solch ein Vorgehen ist umso ärgerlicher, je dringlicher das Anliegen ist. So wird auch keine spezielle Telefonnummer zum DKB Kreditkarte sperren bereit gestellt. Im Zweifel muss dies der Kunde selber online vornehmen. Allerdings handelt es sich bei diesen Beschwerden um ein paar wenige Stimmen aus einer Anzahl von mehreren Tausend Kunden. Der DKB Girokonto Test konnte diese schlechten Erfahrungen nicht bestätigen.

Zusätzlicher Service bei der DKB

Natürlich kann eine Direktbank nicht mit dem Face-to-face-Service einer Filialbank mithalten. Doch gibt sich die DKB Mühe dieses Manko durch andere Dinge auszugleichen. So wird ein Service angeboten mit dem das Girokonto wechseln auch online einfach durchgeführt werden kann. Außerdem springt auch die DKB auf den Zug der Foto-Überweisungen auf. Dadurch wird auch das mobile Banking zum Kinderspiel. Außerdem arbeitet die DKB eng mit anderen Finanzdienstleistern zusammen. So ist es zum Beispiel auch möglich sein PayPal-Konto im Zuge des Internet-Bankings zu überblicken.

Wie nutzerfreundlich ist die Webseite für PC und Smartphone?

Im Gegensatz zu anderen Banken ist das Menü auf der linken Seite untergebracht und nicht am oberen Bildschirmrand. Zunächst wird zwischen Privat- und Geschäftskunden unterschieden. Im Privatkundenbereich gibt es die Bereiche Konten und Karten, Sparen und Geldanlagen, Depot und Wertpapiere, Kredite und Finanzierung, Eigentum und Miete. Mit einem Klick auf den Menüpunkt öffnet sich das Untermenü mit den einzelnen Produktseiten. Hier findet sich dann auch das DKB-Cash.

Das DKB Cash hat auch eine eigene Webseite bei dem es sich ausschließlich um das DKB Girokonto dreht. Die Konditionen sind sowohl auf der Produktseite, als auch auf der Webseite sehr übersichtlich gestaltet. Man findet schnell alle Informationen, die man sucht. Rechtschreibfehler oder widersprechende Informationen findet man nicht. Einzig die Informationen zur Höhe des Dispositionskredits sucht man vergebens, wie die DKB Girokonto Erfahrung zeigt. Es ist nicht eindeutig, ob dieser Bonitätsabhängig vergeben wird oder ob zu Beginn eine Obergrenze gegeben ist. Derlei Informationen müssen über den Kundenservice erfragt werden.

Die Mobile App im DKB Girokonto Test

Natürlich darf in diesem DKB Girokonto Testbericht die Nutzung mit dem Smartphone nicht außer Acht gelassen werden. Die DKB stellt drei verschiedene Apps zur Verfügung. Die Banking-App, die TAN2go-App und die Secure-App. Die Banking-App ist für iOS- und Android-Betriebssysteme verfügbar. Sie steht den Möglichkeiten des Internet-Bankings in nichts nach. So sind Fotoüberweisungen und bei Apple-Geräten sogar die Nutzung der Touch ID möglich.

DKB Banking App

Die DKB Banking App ermöglicht Mobile Banking

Die DKB bietet nicht nur die Möglichkeit des Onlinebanking, sondern hat sich auch auf die Anforderungen des Mobile Banking perfekt eingestellt. Für noch mehr Komfort sorgt dabei die TAN2go-App. Die mobile TAN wird über eine zusätzliche App auf dasselbe Gerät gesendet und automatisch übertragen. Mit der DKB-Card-Secure-App wird auch das Online-Shopping über Smartphone sicherer.

Zum Angebot der DKB   »

Weitere Produkte für DKB-Privatkunden

DKB Girokonto Erfahrung: Die DKB unterteilt ihre Kunden in Privatleute und Geschäftsleute. Hier soll sich nun auf das Angebot für Privatkunden konzentriert werden. Dabei handelt es sich um Finanzprodukte aus allen Kategorien, die das gesamte Leben umfassen.

Der alltägliche Zahlungsverkehr: Konten und Karten

Neben dem DKB-Cash wird auch noch das DKB-Cash u18 angeboten. Das DKB-Cash u18 ist auf den Bedarf von Minderjährigen ausgelegt. Es ist auch mit einer DKB-VISA-Card und dem dazugehörigen DKB-VISA-Tagesgeld ausgestattet. Neben der regulären DKB-VISA-Card können sich die Kunden auch andere Kartentypen aussuchen. Von VISA werden auch noch die DKB Student-Card, die Hilton Honors, die BMW und die Mini Credit Card als Basic und Special angeboten. Die Mini Credit Card ist auch noch als MasterCard verfügbar. Von MasterCard gibt es zudem das Miles & More Kreditkarten-Angebot.

Der Notgroschen für das Unvorhergesehene: Sparen und Geldanlagen

Konkret werden von der DKB neben dem bereits erwähnten DKB-VISA- Tagesgeld auch noch Anlagemöglichkeiten, wie der Sparplan, das Zuwachssparen, das klassische Festgeld als Festzins-Konto, das VL-Bausparen, Edelmetalle und Wertpapieranlagen angeboten. Am Ende muss jeder selber entscheiden welche Form für die individuelle Situation am besten geeignet ist.

An die Zukunft denken: Depot und Wertpapiere

„Selbst ist der Sparer“ heißt es in dieser Kategorie. Im DKB Girokonto Test konnten insgesamt vier verschiedene Konten identifiziert werden. Dazu gehören der DKB-Broker, der DKB-Broker u18, die Wertpapiersparpläne und die ETF-Portfolios. In diesem Bereich finden verschiedene Aktionen statt. So können die Kunden derzeit eine Flat-Fee-Aktion, entgeltfreie ETF-Sparpläne oder auch die Aktion „Fonds im Fokus“ wahrnehmen.

DKB Depot und Wertpapiere

Es gibt auch Alternativen zum Tages- und Festgeld

Besondere Anschaffungen: Kredite und Finanzierung

Hier finden sich vier verschiedene Kreditangebote: DKB Privatdarlehen, Studenten-Bildungsfonds, Immobilienfinanzierung und Mietaval. Das DKB Privatdarlehen wird zu einem Zinssatz von 3,49 Prozent angeboten. Dabei ist es irrelevant wie lange die Laufzeit angelegt ist und ob alle Bonitätskriterien erfüllt sind. Selbstständige erhalten an sich keinen Privatkredit, lediglich bestimmte Berufskunden dürfen als Geschäftskunden einen Privatkredit in Anspruch nehmen.

Die eigenen vier Wände: Eigentum und Miete

In dieser Kategorie werden dem Kunden sechs Optionen angeboten um ein Eigenheim zu finanzieren, ein Miethaus zu verwalten oder eine Renovierung durchzuführen. Dabei handelt es sich im Einzelnen um DKB-Immobilien, das Vermieterpaket, die Immobilienfinanzierung, Bausparen, das Mietkautionskonto und Mietaval.

Awards & Auszeichnungen für das DKB-Cash

Im Jahr 2017 konnten mit dem DKB Girokonto bereits zwei Testsiege eingeholt werden. Zunächst hat das Handelsblatt in Kooperation mit FMH aufgrund ihrer DKB Girokonto Erfahrung den Preis Bestes Gehaltskonto verliehen. Dies hat das DKB-Cash vor allem der Tatsache zu verdanken, dass keine versteckten Kosten vorhanden sind. Zudem wurde kurz draus der Preis „Bestes Girokonto“ von Focus Money vergeben. Es wurden 68 Kontomodelle miteinander verglichen.

Zum Angebot der DKB   »

Fazit: Girokonto mit ausgezeichneten Konditionen

Im DKB Girokonto Testbericht wurden immer wieder die guten Konditionen und zahlreichen Service-Leistungen erwähnt. Die DKB bietet ein kostenloses Girokonto mit kostenloser Girocard und kostenloser Kreditkarte, optional mit kostenlosem Tagesgeldkonto an. Hinzu kommen verschiedene Serviceleistungen in Sachen Mobile Banking. Einziger Kritikpunkt ist die Erreichbarkeit des Kundenservice. Wer eine intensive Betreuung und Beratung wertschätzt, wird bei der DKB nicht glücklich. Für alle anderen ist das DKB-Cash ein sehr gutes Angebot.

[fq-calculator id='3′ selector='container-##calc_id##-1500457278′]
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 0.0 (0 Stimmen)

Kommentar(e)

avatar
Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.