Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen:

So funktioniert die Drei-Wege-Finanzierung beim Autokauf!

infoDer Wettbewerb unter den Automarken ist mittlerweile voll globalisiert: In Deutschland sind neben einheimischen Automarken auch zahlreiche Autos aus Japan, Frankreich, den USA, Südkorea und vielen anderen Ländern erhältlich. Im Kampf um Kunden setzen Autohäuser und Anbieter von Autokredite inzwischen stark auf einen neuen Trend:
Die Drei-Wege-Finanzierung. Klingt beim ersten Hören schon mal gut, aber wie funktioniert das mit der Drei-Wege-Finanzierung beim Autokauf in der Praxis?

ab 0,00%
eff. Jahreszins
  • kostenlose, schufaneutrale Anfrage
  • schneller, unkomplizierter Kreditantrag
  • Auszahlung binnen 24 Stunden möglich
  • niedrige monatliche Rate ab 0,00% eff. Jahreszins!
Der Trend: Drei-Wege-Finanzierung statt normaler Kfz-Finanzierung

Die Frage: Wie funktioniert die neue Drei-Wege-Finanzierung beim Autokauf?

Die Antwort: Unterschiede zwischen Drei-Wege-Finanzierung und herkömmlicher Autofinanzierung (hier zum Autokredit Vergleich).

Drei-Wege-Finanzierung: Was verbirgt sich hinter der Werbung?

auto_kaufenDer Marketingbegriff "Drei-Wege-Finanzierung" beschreibt das neue Trendprodukt sehr treffend: Eine moderne Autofinanzierung nach dem Drei-Wege-Prinzip besteht nämlich nicht nur aus drei Finanzierungskomponenten während der Laufzeit, sondern bietet dem Kreditnehmer auch zum Ende der Laufzeit drei Möglichkeiten der Vertragsbeendigung. Die drei grundsätzlichen Finanzierungskomponenten einer Drei-Wege-Finanzierung sind die Anzahlung, die monatliche Rate und eine Schlusszahlung. Mit Auslaufen dieser speziellen Autofinanzierung haben Sie als Verbraucher drei Optionen: Das Begleichen der vereinbarten Schlussrate und damit den Kauf des Autos, eine Umfinanzierung der Schlussrate in einen weiteren Autokredit oder die Rückgabe des Fahrzeugs ohne Begleichung der Schlussrate, vergleichbar einem konventionellen Leasingvertrag. Ein populärer Anbieter für Autokredite ist übrigens der ADAC.

Schon mal über eine Tesla-Finanzierung nachgedacht? Hier geht´s zu unserem umfassenden Ratgeber!

Flexibilität ist Trumpf: Hat das bei der Drei-Wege-Finanzierung auch Nachteile?

mieten_kaufen

Das Vorgehen wird in der Praxis oft etwas teurer als eine herkömmliche Autofinanzierung mit Anzahlung und monatlichen Raten. Das liegt daran, dass Sie als Verbraucher für die ausstehende Schlussrate schon während der Laufzeit der Finanzierung Zinsen an den Kreditgeber zahlen müssen, die Bank verzichtet ja im Gegenzug auf eine in jedem Fall verpflichtende Zahlung der Schlussrate. Das von vielen Autokäufern offenbar gewünschte Mehr an Flexibilität wird also durch etwas höhere Finanzierungskosten erkauft. Noch mehr im Fokus steht aber, gerade in konjunkturell etwas schwächeren Zeiten, die Höhe der Raten beim Autokauf auf Kredit. Durch die "Auslagerung" eines großen Betrages in die Schlussrate und eine Anzahlung in moderater Höhe erweist sich die monatliche Belastung bei der Drei-Wege-Finanzierung meist als erfreulich niedrig.

Für wen ist die Drei-Wege-Finanzierung empfehlenswert?

Am besten eignet sich die moderne Drei-Wege-Finanzierung beim Autokauf für Autokäufer, die beim Kauf des gewünschten Fahrzeugs noch nicht absehen können, ob sie das Kraftfahrzeug letztendlich auch wirklich kaufen möchten – oder über die Leasingvariante nur für die tatsächliche Nutzung des Fahrzeugs bezahlen wollen!

Die Drei-Wege-Finanzierung beim Autokauf: Das Fazit

Das ist gut: Für unentschlossene Autokäufer ist die Drei-Wege-Finanzierung ein Segen. Erst wenn die Schlusszahlung näher rückt, muss eine Entscheidung für den Kauf, die Umfinanzierung des Autokredits oder eine Rückgabe des Fahrzeugs getroffen werden. Von Arbeitnehmern wird heute immer mehr Flexibilität verlangt, da ist es sehr angenehmen, dass man bei der Autofinanzierung endlich einmal selbst etwas Gestaltungsspielraum hat.

Das ist nicht so gut: Die Flexibilität und die verschiedenen Optionen bei der Drei-Wege-Finanzierung sind leider ein Kostentreiber. Vor allem die Leasing-Variante ist in aller Regel mit deutlichen Mehrkosten in Form von Zinsen verbunden, denn die Schlussrate wird ja tatsächlich nie getilgt.

Weiterer Artikel: Autokredit über den Händler oder die Bank?

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 0.0 (0 Stimmen)


Brigitte Papst

Redakteurin Kredite.org

Brigitte Papst

Brigitte Papst schreibt als freie Redakteurin über Finanz-, Immobilien- und Verbraucherthemen. Sie studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität in Münster sowie "International Relations" (M.A) an der University of Birmingham (Großbritannien). Neben ihrer journalistischen Tätigkeit arbeitet Papst als Unternehmens- und Anlageberaterin. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.