Pferdehaftpflichtversicherung bei der Ergo – Test & Erfahrungen

Wenn Sie eine Pferdehaftpflichtversicherung abgeschlossen haben, sind Sie innerhalb der im Vertrag vereinbarten Versicherungssummen vor Schadensersatzansprüchen geschützt. Diese können Dritte gegen Sie haben, weil Ihr Pferd einen Schaden verursacht hat. Die Grundlage für diesen Anspruch stellt in erster Linie das BGB mit seinem § 833 dar. Dieser besagt, dass Sie als Pferdehalter auch dann für durch Ihr Pferd entstandene Schäden haftbar gemacht werden können, wenn Sie eigentlich kein Verschulden trifft.

ab 0,00%
eff. Jahreszins
  • kostenlose, schufaneutrale Anfrage
  • schneller, unkomplizierter Kreditantrag
  • Auszahlung binnen 24 Stunden möglich
  • niedrige monatliche Rate ab 0,00% eff. Jahreszins!

Die Pferdehaftpflichtversicherung ist eine Tierhalterhaftpflichtversicherung, die in erster Linie für die Halter größerer Tiere interessant ist. Dazu gehören zum Beispiel Hunde und eben auch Pferde. Kleine Tiere, etwa Katzen und Vögel, sind in die Privathaftpflichtversicherung eingeschlossen.

Haben Sie eine Pferdehaftpflichtversicherung abgeschlossen und verursacht Ihr Tier einen Schaden, kommt diese bei Personen- und Sachschäden auf. Vermögensschäden entstehen in der Regel als Folge eines Sach- und Personenschadens und sind im gewissen Umfang in der Regel ebenfalls mit abgedeckt.

Es gibt die eine oder andere Leistung, auf die Sie bei der Suche nach einer passenden Pferdehaftpflicht empfehlenswerter Weise achten. Dabei können natürlich nur Sie entscheiden, ob Sie sie wirklich brauchen oder nicht:

  • Deckungssumme von mindestens 3 Millionen Euro
  • Falls Ihr Pferd in einer Mietbox steht, sollten Mietsachschäden bezahlt werden
  • Sollte Ihr Pferd mit Artgenossen auf der Weide stehen, achten Sie am besten auf das Weiderisiko
  • Fremd- und Gastreiter sollten mitversichert sein, ggf. auch eine Reitbeteiligung

Eine Pferdehaftpflichtversicherung kostet in der Regel zwischen 100 Euro und 200 Euro pro Jahr. Das ist natürlich auf der einen Seite abhängig von den enthaltenen Leistungen, auf der anderen Seite können Sie allerdings teilweise auch selbst etwas für Rabatte tun: Entscheiden Sie sich für eine längere Vertragslaufzeit, schauen Sie nach Kombirabatten oder wählen Sie ein längeres Zahlungsintervall, sind durchaus einige Prozentpunkte drin.

Jetzt zur Pferdehaftpflichtversicherung der ERGO

Die Ergo als Anbieter einer Pferdehaftpflichtversicherung

InfoDie Ergo Group AG existiert seit dem Jahr 1997. Es handelt sich um einen Versicherungskonzern, der international tätig ist. Mehr als 28.000 Menschen haben dort einen Arbeitsplatz, es kommen ungefähr 16.000 hauptberufliche Vertreter hinzu. Die Ergo ist Teil der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG in München. Dieser gehört zu den führenden Rückversicherern der Welt. Die laufenden Einnahmen betragen mehr als 17 Milliarden Euro aus Versicherungsbeiträgen. Seit dem Jahr 2016 gehört die Ergo Gruppe zu den größten Erstversicherern hierzulande und in Europa.

Die Aktivitäten des Unternehmens unterteilen sich in verschiedene Bereiche:

Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Betreuung und Vermittlung von Verträgen zwischen Geschäfts- und Privatkunden mit verschiedenen Unternehmen. Es gehören unter anderem die folgenden Unternehmen zur Ergo Group:

  • A.S Rechtsschutz-Versicherungs-AG
  • Ergo Lebensversicherung AG
  • Ergo Direkt Versicherungen
  • Vorsorge Lebensversicherung AG

Testkategorie 1: Die Pferdehaftpflichtversicherung bei der Ergo

Werfen wir in dieser ersten Testkategorie einen Blick auf die Pferdehaftpflicht der Ergo. Es sind unter anderem die folgenden Leistungen im Tarif enthalten:

  • 5 Millionen Euro Deckungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
  • Rechtsschutzversicherung: Unberechtigte Forderungen werden abgewehrt
  • Fohlen sind beitragsfrei für 12 Monate mitversichert
  • Neben dem Pferdehalter sind auch berechtigte Reiter mitversichert, z.B. Reitbeteiligungen

Sollte Ihr Pferd nicht mehr geritten werden, können Sie über den Gnadenbrot-Tarif der Ergo nachdenken, der günstiger ist als die übliche Haftpflichtversicherung für Pferde. Außerdem wird die Jahresprämie umso geringer je mehr Pferde, Ponys, Esel oder Maultiere Sie versichern.

Der Preis pro Jahr liegt bei rund 177 Euro, wobei eine Selbstbeteiligung von 150 Euro bei Sachschäden gilt. Die Vertragslaufzeit beträgt bei diesem Preisbeispiel 5 Jahre. Damit ist die Ergo im preislichen Mittelfeld angesiedelt.

Zusammenfassend stellen wir fest, dass die Ergo offensichtlich ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis bietet und man die Chance auf interessante Rabatte hat.

Testkategorie 2: Die Seriosität der Ergo

Natürlich ist das eigentliche Produkt das Hauptkriterium, wenn es an die Wahl einer passenden Pferdehaftpflicht geht. Aber der perfekte Tarif bringt Ihnen nichts, wenn der dahinterstehende Versicherer nicht seriös ist. Deshalb schauen wir uns in dieser Testkategorie die Seriosität der Ergo einmal genauer an, indem wir uns die blanken Fakten vor Augen führen:

  • Rechtsform: Aktiengesellschaft
  • Gründung: 1997
  • Mitarbeiter: > 28.000
  • Umsatz: > 17 Milliarden Euro

Sind wir doch einmal ehrlich? Muss man zur Thema Seriosität noch mehr sagen? Wir finden nicht uns stufen die Ergo als seriös ein.

Testkategorie 3: Die Webseite & die Kontaktmöglichkeiten

Die Webseite der Ergo ist modern, angenehm schlicht und sehr hübsch aufgemacht. Mit ihrer flexiblen Breite passt sie sich an den jeweiligen Bildschirm an. Auch die Navigation ist gut, weil sie angenehm logisch ist. So können auch nicht so internetaffine Menschen sich schnell zurechtfinden. „Versichern heißt verstehen“ wird sehr gut umgesetzt.

Einige Kontaktmöglichkeiten finden Sie direkt auf der Startseite:

  • Telefon
  • Chat
  • E-Mail
  • Vermittler (vor Ort) finden

Das ist mehr als ausreichend.

In der dritten Testkategorie kann die Ergo sehr gut abschneiden, denn die Webseite gefällt uns außerordentlich gut und Kontaktmöglichkeiten sind genügend vorhanden.

Jetzt zur Pferdehaftpflichtversicherung der ERGO

Die Pferdehaftpflicht der Ergo mit Verstehensgarantie

Längst nicht alle Menschen verstehen Versicherungen und möchten mit diesen so wenig wie möglich zu tun haben. Da hat die Ergo den Slogan „Versichern heißt verstehen“ klug gewählt. Und tatsächlich: Diese Worte wurden sehr gut umgesetzt.

Sofern Sie gerade auf der Suche nach einer entsprechenden Versicherung sind, schauen Sie sich die Pferdehaftpflichtversicherung bei der Ergo doch einmal genauer an.

Weitere Anbieter von Pferdehaftpflichtversicherungen:

Die Pferdehaftpflichtversicherung der BarmeniaDirekt – Test & Erfahrungen
Die Pferdehaftpflichtversicherung der Baden Badener – Test & Erfahrungen

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 0.0 (0 Stimmen)


Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.