Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen:

Ergo Riester-Rente

ERGO Riester-Rente Erfahrungen & Test 2020

Bei der ERGO können die Kunden eine Riester-Rente abschließen und damit von interessanten staatlichen Fördermöglichkeiten profitieren. Gerade für junge Arbeitnehmer und Familien ergibt sich so die Möglichkeit, frühzeitig mit der Vorsorge zu beginnen und den Lebensstandard im Alter abzusichern. Die ERGO Riester-Rente haben wir uns in einem Test einmal genauer angesehen. Wir wollten u.a. wissen, mit welchen Zulagen dabei konkret gerechnet werden kann und wie es im Bereich der Kosten und Gebühren aussieht. Des Weiteren informieren wir im Rahmen unseres ERGO Riester-Rente Testberichts über die Qualität im Bereich Service und klären über Fragen zur Seriosität und Sicherheit auf. Bevor wir auf die Ergebnisse des ERGO Riester-Rente Tests zu sprechen kommen, soll das Konzept dieses Angebotes noch einmal vorgestellt werden.

Worum geht es bei der Riester-Rente?

Bei der gesetzlichen Rente handelt es sich um eine soziale Errungenschaft, die Mitte des 19. Jahrhunderts von Otto Bismarck eingeführt wurde. Diese Rente soll vor allem dafür sorgen, dass die Menschen nach dem Ausscheiden aus dem Berufsleben ihren erreichten Lebensstandard weiter aufrechterhalten können. Die gesellschaftlichen Voraussetzungen, unter denen die Rente damals eingeführt wurde, haben sich mittlerweile aber gründlich verändert. Vor allem der demografische Wandel hat dafür gesorgt, dass immer weniger Beitragszahler für eine wachsende Anzahl von Rentnern aufkommen muss. Eine direkte Folge dieser Entwicklung kann darin gesehen werden, dass das Rentenniveau in den nächsten Jahren Schritt für Schritt abgesenkt werden muss. Da diese Entwicklung aber seit längerem abzusehen ist, hat der Staat bereits im Jahre 2002 mit der Einführung der Riester-Rente reagiert. Das Konzept dieses Instruments sieht vor, sozialversicherungspflichtig beschäftigte Arbeitnehmer bei dem Aufbau einer privaten Altersvorsorge direkt durch Zulagen aber auch indirekt über die Möglichkeit Steuern zu sparen, zu unterstützen. Im folgenden Bericht haben wir unsere ERGO Riester-Rente Erfahrungen zusammengefasst.

Ergo Riester-Rente-Bedeutung

Die Ergo Riester-Rente im Test: Langfristig von staatlichen Zulagen profitieren!

Wer sich mit dem Thema Rente beschäftigt, kommt schnell zu dem Schluss, dass eine private Zusatzversorgung zwingend notwendig ist. Die ERGO Riester-Rente bietet dabei eine optimale Möglichkeit. Neben dem systematischen Aufbau eines Vermögens, welches zur Alterssicherung eingesetzt wird, sieht das Riester-Konzept außerdem vor, dass kontinuierlich von staatlichen Zuschüssen profitiert werden kann. Dabei richtet sich die Riester-Rente zunächst an die Gruppe der Menschen, die einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgehen. Entscheidendes Kriterium ist aber das Vorliegen der Pflicht zur Rentenversicherung. Damit kommen unter Umständen auch Selbstständige in Frage. Und auch Ehe- bzw. eingetragene Lebenspartner von Menschen, die für eine Riester-Förderung berechtigt sind, können die staatlichen Zulagen in Anspruch nehmen.
Kern der Riester-Förderung ist zunächst die sogenannte Grundzulage. Dabei handelt es sich um einen jährlichen Zuschuss in Höhe von 154 Euro. Dieser wird jedem Riester-Sparer gezahlt, der mindestens vier Prozent seines rentenversicherungspflichtigen Einkommens in den Vertrag einzahlt. Als Mindestsumme wurde durch den Gesetzgeber der Betrag von 120 Euro im Jahr festgesetzt, was einer monatlichen Sparrate von nur 10 Euro entspricht. So können zunächst Bezieher von kleinen und mittleren Einkommen überproportional von der Riester-Rente profitieren. Ebenfalls attraktiv ist dieses Modell für junge Familien mit Kindern. Für jedes Kind, für das auch Kindergeld ausgezahlt wird, erhält der Sparer eine weitere Zulage. Wie hoch diese im Einzelnen ausfällt, hängt davon ab, wann das Kind geboren wurde. Bei einem Geburtsdatum vor dem Jahre 2008 gibt es im Jahr 185 Euro. Wurde das Kind danach geboren, zahlt der Staat sogar eine jährliche Prämie in Höhe von 300 Euro. Und auch junge Sparer zählen zur Zielgruppe, die besonders gefördert wird. Wird der Riester-Vertrag im Alter von maximal 25 Jahren abgeschlossen, gibt es einen Berufseinsteigerbonus, der aktuell 200 Euro beträgt.
Doch nicht nur für Geringverdiener und kinderreiche Familien ist dieses Produkt geeignet. Auch Singles mit hohem Einkommen können im Rahmen einer ERGO Riester-Rente nach unseren Erfahrungen sehr gut profitieren. So ist es nämlich möglich, dass jährlich bis zu 2.100 Euro an Beiträgen als Sonderausgaben beim Finanzamt geltend gemacht werden können. Neben den Beiträgen sowie den Zulagen gibt es aber noch eine weitere Komponente, die sich unmittelbar kapitalbildend auswirkt. Das Vermögen wird durch die ERGO möglichst renditestark an den Kapitalmärkten angelegt. Aus diesen Faktoren ergibt sich dann die Höhe der Zusatzrente. Diese wird dann lebenslang an den Kunden ausgezahlt. Für den Fall, dass der Sparer vor Renteneintritt stirbt, ist in der Riester-Rente auch ein Schutz für die Hinterbliebenen enthalten, an die das angesparte Vermögen übertragen wird.
Alles in allem können die Sparer also von einem attraktiven Produkt mit zahlreichen Zulagen profitieren, bei dem auch die Angehörigen, insbesondere Lebenspartner und Kinder mit abgesichert sind.

Ergo Riester-Rente-Vorteile

Kosten und Gebühren bewegen sich in einem fairen Rahmen

Eine wichtige Frage im Zusammenhang mit privaten Vorsorgeprodukten ist und bleibt der Faktor Kosten und Gebühren. Dabei ist es grundsätzlich eher schwierig, die Kosten, die im Rahmen der ERGO Riester-Rente anfallen, exakt zu beziffern. Grundsätzlich setzen sich die Gesamtkosten aus zwei Komponenten zusammen. Zum einen wird durch den Anbieter eine einmalige Abschlussgebühr verlangt. Diese wird mit den in den ersten beiden Jahren gezahlten Beiträgen verrechnet. Darüber hinaus ist aber auch für die laufende Verwaltung des eingezahlten Vermögens mit einer Gebühr zu rechnen. Eine Orientierung bietet die gesamte Kostenquote für einen Riester-Vertrag. Wie hoch diese Quote konkret ausfällt, hängt aber auch von der individuellen Ausgestaltung des Vertrages sowie von der Nutzungsmöglichkeit der einzelnen Förderbestandteile ab. Grundsätzlich kann dabei angenommen werden, dass mit längerer Laufzeit die Kostenquote sinkt. Wichtig ist außerdem, dass alle Fördermöglichkeiten ausgeschöpft werden und entsprechende Änderungen, etwa beim persönlichen Einkommen oder bei der Kinderzahl zeitnah dem Versicherer mitgeteilt werden.

Zur Ergo Riester-Rente   »

ERGO Versicherung punktet mit Seriosität und Sicherheit

InfoBei Fragen rund um die Finanzen ganz allgemein sowie bei dem Aufbau einer Rente im Besonderen spielen Seriosität und Sicherheit eine absolut wichtige Rolle. Die Frage der Sicherheit wurde dabei bereits durch den Gesetzgeber entsprechend berücksichtigt. So können die Versicherten im Rahmen einer ERGO Riester-Rente nach unseren Erfahrungen davon ausgehen, dass die von ihnen geleisteten Beiträge sowie die dafür erhaltenen Förderzulagen in vollem Umfang geschützt sind. Unabhängig davon, wie das Geld durch den Versicherer angelegt wird, gibt es einen gesetzlich gesicherten Anspruch auf diese Einlagen. Keine Garantie gibt es stattdessen dafür, wie hoch die Rendite ausfällt. Hier können die Kunden lediglich auf das Anlagegeschick der ERGO sowie auf die langfristig positive Entwicklung der Finanzmärkte vertrauen. Dabei wird durch die ERGO aber ein Anlagekonzept verfolgt, welches Rendite und Einlagenschutz in einen optimalen Einklang bringt. Gegen Ende der Ansparphase wird dabei zunehmend in Kapitalmarktprodukte umgeschichtet, die nur sehr geringen Schwankungen unterliegen.
Für das eingezahlte Kapital gilt zudem eine Art Einlagensicherung, die auch im Falle einer Insolvenz des Anbieters die Ansprüche der Kunden absichert. Als weitere Säule im Bereich Sicherheit können die Kunden auch daher von einer hohen Sicherheit profitieren, weil das im Rahmen eines Riester-Vertrages angesparte Kapital zum individuellen Schonvermögen gezählt wird. Sollte der Kunde also auf den Erhalt von Hartz 4 Sozialleistungen angewiesen sein, würde ein Riester-Vertrag nicht als relevantes Vermögen herangezogen werden, welches aufgebraucht werden muss. Auch eine private Insolvenz hätte keine schädlichen Auswirkungen auf das Guthaben eines Riester-Vertrages.

ERGO Riester-Rente bietet einige Flexibilitätsspielräume

Viele betrachten die Riester-Rente ausschließlich als klassisches Vorsorgeprodukt für den Ruhestand. Dabei hat der Gesetzgeber mittlerweile eine Reihe von interessanten zusätzlichen Möglichkeiten geschaffen, auch darüber hinaus zu profitieren. Eine sehr interessante Möglichkeit besteht u.a. darin, den Riester-Vertrag in das sogenannte Wohn-Riester umzuwandeln. Plant der Inhaber einer Riester-Rente, Wohneigentum zu erwerben, welches selber genutzt werden soll, kann das Riester-Vermögen in vollem Umfang, also inklusive der erhaltenen Förderung dabei als Eigenkapital eingesetzt werden. Mit dem Abschluss einer solchen Versicherung halten sich die Sparer also mehrere Optionen offen. Eine gewisse Flexibilität besteht aber auch bei der Besparung des Vertrages. Die Beiträge können im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben jederzeit angepasst werden. Und auch bei dem Zeitpunkt des Renteneintritts besteht ein komfortabler Spielraum. Möglich ist der Renteneintritt zwischen dem 61. und dem 72. Lebensjahr. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich zu Beginn der Rente bis zu dreißig Prozent des Kapitals auszahlen zu lassen.

Zur Ergo Riester-Rente   »

So gelingt die Beantragung des passenden Vertrages

Im ERGO Riester-Rente Test hat sich gezeigt, dass es rein formal keinen besonderen Aufwand bedeutet, einen Antrag zu stellen. Nichtsdestotrotz ist es absolut zu empfehlen, sich im Vorfeld gründlich mit diesem Produkt sowie mit dessen Ausgestaltung zu befassen. Ausgangspunkt sollten dabei die individuellen Ansprüche und die Lebensplanung sein. Eine Orientierung für die Vorgehensweise bieten die folgenden vier Punkte.

  1. Auseinandersetzung mit dem Produkt: Ausgangspunkt sollte stets eine Beschäftigung mit dem vorhandenen Angebot sein. Hierbei können auch Rechner im Internet genutzt werden.
  2. Persönliches Angebot anfordern: Klarheit über Kosten und Konditionen gibt es aber erst, wenn ein persönliches Angebot angefordert wurde. Auf dieser Basis kann dann auch objektiv verglichen werden.
  3. Formular für den Antrag ausfüllen: sobald ein konkretes Angebot so zusagt, dass es abgeschlossen werden soll, ist es nun noch notwendig, den entsprechenden Antrag vollständig auszufüllen.
  4. Einsendung des Antrags: um die Beantragung abzuschließen, ist es nun noch notwendig, das entsprechende Formular zu unterschreiben und an den Anbieter abzusenden.

Ergo Riester Rente Antrag

Überzeugender Service der ERGO Versicherung

Im Falle der ERGO Versicherung kann die Beantragung ausschließlich über einen persönlichen Berater abgewickelt werden, ein Online-Formular steht dagegen nicht zur Verfügung. Der Weg zum nächsten Berater führt aber direkt über die Online Präsenz der ERGO. Hierfür kann ein kompaktes Formular genutzt werden, mit dem auch gleich ein Termin vereinbart wird. Die ERGO verfügt über ein sehr enges Netz an Vertretern, so dass der Weg zum nächsten Berater nicht allzu weit sein dürfte.
In einem persönlichen Gespräch können dann die Ansprüche an eine private Altersvorsorge diskutiert und ein individuelles Angebot erstellt werden. Für eine grobe Orientierung kann darüber hinaus aber auch das Online Angebot der ERGO genutzt werden, wo alle wichtigen Fakten rund um die ERGO Riester-Rente aufgeführt sind. Nachfragen können zudem auch über eine kostenlose Hotline per Telefon gestellt werden. Zusätzlich bietet die ERGO einen Rückrufservice an. Insgesamt ist dabei mit einer absolut freundlichen und sehr kompetenten Beratung zu rechnen. Außerdem kann für kleinere Anfragen auch die E-Mail oder ein Live-Chat genutzt werden.

Ergo Riester Rente Service

Die ERGO Versicherung hat das gesamte Spektrum im Angebot

Bei dem ERGO Versicherungskonzern handelt es sich um einen der größten Anbieter in Deutschland. Die ERGO hat sich dabei auf die Versicherung für Privatkunden spezialisiert. Im Angebot ist dabei ein breites Spektrum von unterschiedlichen Versicherungslösungen. Zunächst können gängige Versicherungen, wie etwa Haftpflicht, Krankenversicherung oder Lebensversicherung abgeschlossen werden. Darüber hinaus sind auch Versicherungen für Reise, Auto, Immobilien oder Hausrat im Programm. Und natürlich bietet die ERGO auch die Möglichkeit, sich gegen Berufs- bzw. Erwerbsunfähigkeit abzusichern. Im Bereich Vorsorge, wo auch die hier vorgestellte Riester-Rente angeboten wird, sind weitere Vorsorgeprodukte erhältlich. Außerdem gibt es bei der ERGO die Möglichkeit, einen Bausparvertrag abzuschließen sowie den Kauf einer Immobilie zu finanzieren.

Ergo Riester-Rente Produktangebot

Gute Bewertung unter anderem durch den TÜV

Als großer Versicherungskonzern steht die ERGO natürlich auch immer wieder im Blickpunkt von Tests und Branchenvergleichen. In Erinnerung dürfte einigen die Werbekampagne des Konzerns vor einigen Jahren geblieben sein, wo das Versprechen abgegeben wurde, sich stärker an den Bedürfnissen der Kunden zu orientieren. Umgesetzt werden sollte dieser Anspruch vor allem durch persönliche Beratungsstärke und mehr Transparenz, sowie eine klare und leicht verständliche Sprache. Dass dieses Ziel erfolgreich umgesetzt werden konnte, wurde unter anderen in einem Test durch den TÜV bestätigt. Hiervon können natürlich auch Kunden profitieren, die sich für eine ERGO Riester-Rente interessieren. Darüber hinaus verweist die ERGO darauf, dass die Umsetzung ihrer ERGO Riester-Rente durch die Kunden insgesamt als sehr gut bewertet wurde.

Zur Ergo Riester-Rente   »

Fazit – Mit der ERGO Riester-Rente gezielt vorsorgen

Unsere ERGO Riester-Rente Erfahrungen zeigen, dass den Kunden hier ein überzeugendes Produkt zur Verfügung gestellt wird. Angesichts der demographischen Entwicklung und der daraus resultierenden Absenkung des Rentenniveaus erscheint der Aufbau einer privaten Zusatzversicherung als unausweichlich. Mit der ERGO Riester-Rente kann dieses Ziel sehr gut umgesetzt werden. Bereits ab Beiträgen von nur fünf Euro im Monat können auch Geringverdiener sich den Anspruch auf die volle Förderung sichern. Doch auch für sozialversicherungspflichtig beschäftigte Arbeitnehmer mit höheren Einkommen kann dieses Modell attraktiv sein, da von umfangreichen Steuererleichterungen profitiert werden kann. Die ERGO bietet außerdem ein sehr enges Beraternetz, so dass bei der optimalen Ausrichtung des Vertrages auf eine kompetente Unterstützung gesetzt werden kann. Als eine der größten deutschen Versicherungsgesellschaften bietet die ERGO außerdem ein hohes Maß an Seriosität sowie finanzieller Solidität. Davon abgesehen können die Kunden auch von einer gesetzlich vorgeschriebenen Absicherung ihrer Guthaben ausgehen.
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 0.0 (0 Stimmen)

Kommentar(e)

avatar
Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.