Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen:

Finanzierung trotz SCHUFA: 8 Fakten zu Bon-Kredit

Bon-Kredit wirbt oft mit einem Kredit, den Sie auch mit negativen SCHUFA-Einträgen in Anspruch nehmen können. Doch ist das Angebot seriös und wie funktioniert es? Lesen Sie hier die wichtigsten Fakten zu Bon-Kredit!

ab 0,00%
eff. Jahreszins
  • kostenlose, schufaneutrale Anfrage
  • schneller, unkomplizierter Kreditantrag
  • Auszahlung binnen 24 Stunden möglich
  • niedrige monatliche Rate ab 0,00% eff. Jahreszins!

Take-Aways

  • ab 4,9 Prozent Zinsen
  • nur wenige Voraussetzungen
  • keine Vorkosten
  • schnelle Bearbeitung
  • Finanzierung trotz SCHUFA möglich

Eine Finanzierung trotz SCHUFA-Einträgen ist in der Praxis nicht gerade einfach zu bekommen. Gut dass es Bon-Kredit gibt, wo Sie nicht nur ein entsprechendes Angebot vorfinden, sondern auch einen fairen Umgang mit Ihrer Situation. Erfahren Sie im Folgenden, worauf es bei Bon-Kredit ankommt!

bonkredit-logo

Fakt #1: Ab 4,90 Prozent Effektivzins

Bon-Kredit wirbt mit einem effektiven Jahreszins ab 4,90 Prozent p. a. Dies hört sich zwar auf den ersten Blick sehr angenehm an. Seien Sie sich allerdings dessen bewusst, dass solche Top-Konditionen für Kreditnehmer gedacht sind, die mit einer hervorragenden Bonität ausgestattet sind. Haben Sie mit einer negativen SCHUFA zu kämpfen, sollten Sie sich darauf einstellen, dass Bon-Kredit die Zinsspanne nach oben hin stärker ausnutzen wird – auf bis zu 16,90 Prozent p. a. kann der Effektivzins deshalb klettern.

taschenrechner_statistik_header

Fakt #2: Nur wenige Voraussetzungen

Bei Bon-Kredit müssen Sie keine lange Liste an Bedingungen erfüllen, um einen Kredit zu erhalten. Lediglich die folgenden Voraussetzungen sollten Sie mitbringen:

  • Volljährigkeit
  • Wohnsitz in Deutschland
  • regelmäßiges Einkommen als Arbeitnehmer, Beamter, Rentner oder Selbstständiger

Eine positive SCHUFA-Akte ist zwar immer sinnvoll, wenn es um die Kreditbeantragung geht, bei Bon-Kredit aber nicht zwingend nötig. Auch ohne regelmäßiges Einkommen können Sie einen Kredit beantragen, sofern Sie einen Mitantragsteller vorweisen können, der die Voraussetzungen erfüllt.

Fotolia_lohnabrechnung

Fakt #3: Keine Kosten für das Kreditangebot

Im Gegensatz zu vielen Abzockern, die am Markt auf ihre Opfer lauern, ist der Service von Bon-Kredit kostenfrei. Für das Kreditangebot, das Ihnen per Post zugeht, bezahlen Sie keinen Cent. Wenn Sie sich für einen Kredit entscheiden und dieser ausgezahlt wird, wird eine geringe Erfolgsprovision fällig, die dann aber bequem in die Monatsraten integriert ist und somit nicht zu einer zusätzlichen Belastung führt.

Kredit Erfahrungen zu Bon-Kredit

Fakt #4: Schnelle Bearbeitung

Der Kredit von Bon-Kredit ist darauf ausgelegt, möglichst schnell ausgezahlt werden zu können. Deshalb werden hier alle notwendigen Schritte zügig ausgeführt:

  • Antragsbearbeitung binnen 24 Stunden, oft sogar Sofortzusage binnen Sekunden möglich
  • schriftliches Angebot innerhalb eines Tages per Post oder E-Mail
  • evtl. zwei bis drei Arbeitstage bis zum Angebot bei schwierigeren Fällen
  • nach Rücksendung der Vertragsunterlagen und abschließender Prüfung Auszahlung binnen kürzester Zeit, bei Bedarf auch in Form einer Postanweisung
  • in Ausnahmefällen sogar Sofortkredit binnen 24 Stunden möglich

Ein blauer Wecker auf weißem Hintergrund. Fünf vor Zwölf

Fakt #5: Keine Verpflichtungen

Mit einer Kreditanfrage bei Bon-Kredit gehen Sie kein Risiko ein, denn das übermittelte Angebot ist völlig unverbindlich. Sie müssen es nicht annehmen und in diesem Fall auch nichts bezahlen.

Unterschrift01

Fakt #6: Kein Einfluss auf den SCHUFA-Score

Alle Kreditanfragen durch Bon-Kredit bei den über 20 Partnerbanken werden als Konditionsanfrage deklariert. So werden diese zwar für ein Jahr in Ihrer SCHUFA-Akte erfasst, allerdings bei Abfragen nur für zehn Tage angezeigt. So stellt der Kreditvermittler sicher, dass Ihre Finanzierung trotz SCHUFA keine Nachteile für Ihren SCHUFA-Score und damit für Ihre Kreditwürdigkeit hat.

Ohne SCHUFA zum Kredit

Fakt #7: Keine Zweckbindung

Mit dem bei Bon-Kredit geliehenen Geld dürfen Sie machen, was Sie wollen, denn es liegt keine Zweckbindung vor. Verwenden Sie es beispielsweise für:

  • Urlaub
  • Auto
  • Reparaturen
  • Umschuldung
  • Dispoausgleich
  • Mietkaution
  • Anschaffung neuer Möbel

urlaub_geld_header

Fakt #8: Versicherungen und Verträge

Auch Bon-Kredit muss natürlich Geld verdienen und so bieten die Sachbearbeiter im Rahmen des Antragsprozesses vielen Kunden zusätzliche Versicherungen oder auch Sparverträge an. Hierbei wird darauf geachtet, dass diese dem Antragsteller sinnvoll unter die Arme greifen. Sie abzuschließen, ist allerdings nicht Voraussetzung für die erfolgreiche Kreditvergabe.

Empfehlung für Bon-Kredit für Finanzierung trotz SCHUFA

Wer Schwierigkeiten mit der SCHUFA hat, sollte sich definitiv mit Bon-Kredit auseinandersetzen. In über 40 Jahren Erfahrung in der Kreditvermittlung hat sich das Unternehmen als seriös erwiesen und oft genug unter Beweis gestellt, dass die Finanzierung trotz SCHUFA durchaus möglich ist. Der Kredit geht mit folgenden Eckdaten einher:

  • Sofortkredit in Höhe von bis zu 100.000 Euro
  • Nebenkredite zu bestehenden Verpflichtungen ebenfalls bis 50.000 Euro möglich
  • keine Altersbeschränkung
  • Laufzeit flexibel zwischen 12 und 120 Monaten
  • Antrag kann einfach online gestellt werden

Wenn Sie bei Bon-Kredit eine Kreditanfrage stellen, fordert das Institut Angebote von mehr als 20 Banken an und wählt für Sie das günstigste aus. Dieses wird Ihnen anschließend per E-Mail oder Post übermittelt, sodass Sie es in aller Ruhe prüfen und sich danach entscheiden können. Sie behalten zu jeder Zeit die Zügel in der Hand, denn das Angebot ist unverbindlich und kommt erst zustande, wenn Sie es annehmen und Bon-Kredit den Sachverhalt noch einmal abschließend prüft. Holen Sie jetzt Ihr Kreditangebot ein und stellen sie den Antrag bei Bon-Kredit!

Screenshot_0010_Bon-Kredit_Kreditantrag

Finanzierung trotz SCHUFA: Fazit

  • Bon-Kredit wirbt zwar mit Zinsen ab 4,9 Prozent. Wer eine negative SCHUFA hat, sollte allerdings mit höheren Zinssätzen bis 16,9 Prozent rechnen.
  • Um den Kredit von Bon-Kredit zu erhalten, müssen Sie lediglich volljährig sein, im Inland wohnen und ein regelmäßiges Einkommen nachweisen.
  • Der Kredit wird so zügig wie möglich bearbeitet – häufig ist sogar die Auszahlung binnen 24 Stunden möglich.
  • Sie können mit dem Geld tun, was Sie möchten, denn es gibt keinerlei Zweckbindung.
  • Bei Bon-Kredit ist ein Kredit ohne SCHUFA-Abfrage möglich.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 4.0 (2 Stimmen)


Brigitte Papst

Redakteurin Kredite.org

Brigitte Papst

Brigitte Papst schreibt als freie Redakteurin über Finanz-, Immobilien- und Verbraucherthemen. Sie studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität in Münster sowie "International Relations" (M.A) an der University of Birmingham (Großbritannien). Neben ihrer journalistischen Tätigkeit arbeitet Papst als Unternehmens- und Anlageberaterin. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.