GRENKE Bank Festgeld Erfahrungen & Test

Mit den GRENKE Bank Festgeld Erfahrungen unserer Redaktion aus dem Test behalten Anleger den Überblick. Und können die Erkenntnisse aus dem GRENKE Bank Festgeld Test in ihre Entscheidung einfließen lassen. Worauf kommt es im Testbericht an? In erster Linie sind hier die Konditionen – wie Zins und Laufzeit – relevant. Auf den Prüfstand gehören aber noch ganz andere Aspekte, etwa die Frage nach Sicherheit und Stabilität der Festgeldanlage. Eines vorweg: Die GRENKE Bank AG mit Sitz in Baden-Baden unterliegt der deutschen Einlagensicherung.

Pro / Contra

+ Laufzeit von 3 Monat bis vier Jahren
+ Kontoführung gebührenfrei
+ Festgeldkonto in Schweizer Franken möglich
+ Automatische Wiederanlage für 90 Tage
+ Deutsche Einlagensicherung
+ Referenzkonto bei Fremdinstitut möglich
+ Auch über Weltsparen angeboten

– Festgeldauftrag nur schriftlich
– Legitimation nur über PostIdent-Verfahren

GRENKE Bank Erfahrungen: Die Festgeld Konditionen & Gebühren

Für jeden Anleger geht es beim Thema Festgeld natürlich darum, wie hoch die Erträge am Ende sein werden. In den letzten Jahren sind die Guthabenzinsen deutlich geschrumpft. Wer heute nach lukrativen Angeboten sucht, wird oft auf Festgeldkonten stoßen, die Guthaben mit weniger als einem Prozent verzinsen. Welche GRENKE Bank Festgeld Erfahrung hat unsere Redaktion in diesem Zusammenhang gemacht? Eines vorweg: Das GRENKE Bank Festgeld wird auch vom Vermittler Weltsparen angeboten.

Laufzeit & Zinsen des GRENKE Bank Festgeld

Die GRENKE Bank bietet Privatkunden in erster Linie Spar-/Anlageprodukte an. Das Festgeld nimmt an dieser Stelle eine prominente Position ein. Wer sich als Anleger für das Produkt interessiert, kann sich für Laufzeiten ab drei Monaten entscheiden.

Damit erarbeitet sich das Kreditinstitut – verglichen mit den SWK Bank Festgeld Erfahrungen oder den AutoBank Festgeld Erfahrungen – durchaus einen Vorsprung. Viele Banken bieten ein Festgeldkonto heute erst ab sechs Monaten oder 12 Monaten Laufzeit an. Bleibt natürlich noch die Frage nach der Verzinsung.

GRENKE Bank Festgeld Erfahrungen

GRENKE Bank Festgeld Konditionen – Zinssatz und Laufzeit im Überblick

Hier verhält sich der Zins im GRENKE Bank Festgeld Test wie erwartet. Für die kurzen Anlagezeiträume schreibt die Bank einen niedrigen Zins ab 0,30 Prozent p. a. gut. Das volle Potenzial entfaltet sich erst ab 48 Monate Laufzeit. Hier erhalten Sie als Anleger bei der GRENKE Bank 1,15 Prozent Guthabenzins je Jahr.

LaufzeitZinssatz
3 Monate0,30 Prozent p. a.
6 Monate0,35 Prozent p. a.
9 Monate0,45 Prozent p. a.
12 Monate0,60 Prozent p. a.
24 Monate0,80 Prozent p. a.
36 Monate1,00 Prozent p. a.
48 Monate1,15 Prozent p. a.

Hinweis: Für Laufzeiten zwischen drei Monaten bis 24 Monaten werden die Zinsen erst mit Fälligkeit der Geldanlage gutgeschrieben. Darüber hinaus findet eine jährliche Zinsgutschrift statt.

Wer sich für das Angebot der GRENKE Bank interessiert, sollte bereits einen gewissen Kapitalstock angespart haben. Der Abschluss des GRENKE Bank Festgeld Angebots ist mit einer Mindesteinlage in Höhe von 5.000 Euro verknüpft.

Zum Angebot der GRENKE Bank   »

GRENKE Bank Gebühren: Unsere Erfahrungen mit dem Festgeld

Kapitalanlagen haben ein Ziel: Sie sollen das Geld vermehren. Aktien und andere Wertpapiere erzielen deutliche Gewinne – wenn die Kurse nach oben gehen. Auf der anderen Seite sind an den Börsen hohe Verluste möglich. Gebühren wie Depotkosten und Orderprovisionen sind ärgerlich. Beim Zinssparen machen Kosten – etwa für die Guthabenverwaltung – die Produkte unattraktiv.

Welche Beobachtungen machen Sparer im GRENKE Bank Festgeld Test? Ganz einfach: Die Bank eröffnet das Anlagekonto kostenlos. Gebührenfrei bleibt am Ende auch die Verwaltung der Kapitalanlage.

Die GRENKE Bank bietet das Festgeld zwar kostenlos – im Sinn der Kontoführung – an. Ihre Gewinne sind trotzdem interessant, zumindest fürs Finanzamt. In Deutschland gilt seit 2009 die Abgeltungssteuer mit pauschal 25 Prozent. Hiervon werden auch Ihre Festgeldzinsgewinne erfasst. Die Bank führt die Steuer direkt ab. Nutzen Sie die Möglichkeiten des Sparer-Pauschbetrags (801 Euro je Person) und vom Freistellungsauftrag für Festgeld, um diesen Abzug zu vermeiden.

Kundenservice & Beratung: Unsere GRENKE Bank Festgeld Erfahrung

Die GRENKE Bank gibt ihren Kunden ein Service-Versprechen. Anfragen werden – so das Kreditinstitut – innerhalb der Servicezeiten binnen einer Stunde beantwortet. Prinzipiell erwarten Bankkunden heute, dass Banken umfassend erreichbar sind.

Das Thema Kundenservice wird deshalb auch im GRENKE Bank Festgeld Testbericht groß geschrieben. Unsere GRENKE Bank Festgeld Erfahrungen bestätigen die im Vorfeld entstandenen Erwartungen.

Erreichbar ist das Kreditinstitut über:

  • Service-Hotline
  • Post
  • E-Mail (service@grenkebank.de).

Gerade im Fall eines dringenden Anliegens wird kaum ein Weg am telefonischen Kundenservice vorbeiführen. Die Hotline (07221-500772-00) ist Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 8 Uhr und 18 Uhr besetzt. Ein ausgebautes bundesweites Filialnetz unterhält die GRENKE Bank nicht.

Sofern sich Anleger dafür entschieden haben, Guthaben über Weltsparen ins Festgeld zu investieren, ist für Fragen natürlich in erster Linie der Vermittler zuständig. Erreichbar über die Service-Hotline (Montag bis Freitag, in der Zeit zwischen 8:30 Uhr bis 18:30 Uhr) und E-Mail sollte die Klärung von Fragen ohne Weiteres unkompliziert möglich sein.

Zum Angebot der GRENKE Bank   »

Nutzerfreundlichkeit der Website im GRENKE Bank Test

Wie schnell finden sich Anleger und Bankkunden bei der GRENKE Bank zurecht? Diese Frage spielt für uns im Festgeld Test eine Rolle. Nicht jede Bank scheint dem Thema Nutzerfreundlichkeit die entsprechende Aufmerksamkeit zu widmen. Gehört die GRENKE Bank vielleicht dazu?

GRENKE Bank Website: Übersichtliche Strukturen & schnelle Navigation

Auf den ersten Blick wirkt die GRENKE Bank Website fast schon etwas puristisch. Diese Einfachheit darf auf keinen Fall falsch verstanden werden. Im Gegenteil: Das Kreditinstitut zeigt damit, worauf es eigentlich ankommt. Durch die Konzentration auf Übersichtlichkeit und klare Strukturen fällt Bankkunden die Navigation leicht.

GRENKE Bank Festgeld Erfahrung Usability

Internetseite GRENKE Bank – Einfach übersichtlich und klar strukturiert

Jeder wichtige Bereich auf der Website ist schnell zu erreichen und nicht hinter unzähligen Mausklicks versteckt. Zudem bieten die Produktübersichten alle wichtigen Informationen, die Nutzer brauchen. Ergänzt wird das Ganze durch ein umfassendes FAQ, mit dem sich viele Fragen auch ohne den Kundenservice klären lassen.

Festgeld eröffnen: Unsere GRENKE Bank Erfahrungen zur Kontoeröffnung

Die GRENKE Bank ist keine Vollbank, die Kunden vom Girokonto über Kredite für Immobilien bis zum Wertpapierdepot alles bietet. Im Test zeigt sich, dass der hohe Spezialisierungsgrad der Bank kein Nachteil sein muss. Wo das GRENKE Bank Festgeld eröffnen? Im Hinblick auf den Abschluss des Festgeldangebots reicht der Klick auf „Jetzt GRENKE Festgeld-Konto eröffnen“ auf der Produktseite – und es öffnet sich das Formular zur Kontoeröffnung.

Neben den persönlichen Daten und Informationen zum Familienstand legen Sie hier das Referenzkonto fest. Von hier zieht die Bank letztlich den Anlagebetrag ein. Die Angaben zur US-Staatsbürgerschaft und der Steuerpflicht sind inzwischen obligatorisch.

Der fertig ausgefüllt und ausgedruckte Antrag wird noch unterschrieben, die Legitimation erfolgt über das bekannte PostIdent-Verfahren. Da in den letzten Jahren die Online-Legitimation zunehmend stärker verbreitet ist, bleibt zu hoffen, dass die GRENKE Bank diesen Service in Zukunft ebenfalls unterstützt.

Tipp: Wer sich für die Anlage über Weltsparen entscheidet, muss ein Kundenkonto registrieren. Der Weg zum Antrag führt über die Schaltfläche „Jetzt anlegen“. Anzugeben sind unter anderem persönliche Daten, Wohnsitz usw. Die Legitimation erfolgt über Post- und VideoIdent-Verfahren. Nach der Aktivierung kann das Anlagekonto genutzt werden. Dessen Vorteil liegt in der Möglichkeit, mehrere Anlageprodukte zentral mit einem Account zu verwalten.

Zum Angebot der GRENKE Bank   »

Weitere Produkte der GRENKE Bank

Die GRENKE Bank hat sich im Privatkundensegment klar auf den Bereich Sparen und Anlegen spezialisiert bzw. fokussiert sich hier auf die klassischen Zinssparoptionen:

  • GRENKE Bank Tagesgeld
  • Festgeld.

Fürs Tagesgeld gibt es bei der GRENKE Bank ab 0,30 Prozent p. a. Verzinst werden Guthaben ab dem ersten Euro. Die Kontoführung ist auch hier – wie beim GRENKE Bank Festgeld – für den Anleger kostenfrei. Die Zinsgutschriften erfolgen monatlich, wodurch sich ein Zinseszinseffekt für den Sparer ergibt.

Übersicht GRENKE Bank Banking

GRENKE Bank Banking Privatkunden – Die Sparanlagen der Bank auf einen Blick

Neben den bereits genannten Produkten können sich Bankkunden bei GRENKE für ein weiteres Sparprodukt entscheiden – ein Fremdwährungs-Festgeld. Hier werden die Guthaben nicht in Euro, sondern in Schweizer Franken angelegt. Der Guthabenzins für dieses Produkt liegt derzeit bei ab 0,30 Prozent p. a. (Stand: März 2017) über die von der GRENKE Bank angebotenen Laufzeiten.

Awards & Auszeichnungen der GRENKE Bank

Im GRENKE Bank Festgeld Testbericht sind uns für die Bank selbst leider keine Awards oder Auszeichnungen aufgefallen. Dies kann daran liegen, dass das Kreditinstitut bis 2009 als Hamburger Privatbank Hesse Newman & Co. AG existiert hat.

Ganz anders die Situation für den Vermittler Weltsparen. In der Vergangenheit hat die Marke immer wieder auf sich aufmerksam gemacht. 2016 konnte Weltsparen sogar gleich mehrfach punkten. Unter anderem haben die FMH Finanzberatung und der Sender n-tv den Titel „Bester Festgeld-Vermittler an europäische Bank“ verliehen. Und auch das Handelsblatt hat 2016 einige Produkte aus dem Weltsparen-Sortiment unter die Lupe genommen.

Zum Angebot der GRENKE Bank   »

Fazit: GRENKE Bank Festgeld für langfristig denkende Anleger interessant

Wer GRENKE Bank Festgeld Erfahrungen macht, kann sich für unterschiedliche Laufzeiten entscheiden. Angeboten wird das Termingeld bereits ab drei Monaten, was in jedem Fall den eher kurzfristig orientierten Anleger interessieren wird. Binden sich Sparer langfristig, gibt es im Gegenzug bis zu 1,15 Prozent p. a. Zinsen. Neben dem Festgeld in Euro bietet die Bank übrigens auch Anlagen in Schweizer Franken. Aufgrund der niedrigen Verzinsung dürfte das Ganze derzeit wahrscheinlich auf verhaltenes Interesse stoßen. Was das Produkt der GRENKE Bank in jedem Fall interessant macht, ist die Einlagensicherung. Als Kreditinstitut aus Baden-Baden gilt hier deutsches Recht – was bis 100.000 Euro je Sparer schützt.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 0.0 (0 Stimmen)

Kommentar(e)

avatar
Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.