Prokundo Hundehaftpflicht

Prokundo Hundehaftpflichtversicherung – Test und Erfahrungen

Es ist unheimlich wichtig, eine Hundehaftpflichtversicherung abzuschließen. Doch trotzdem ist es nicht in allen Bundesländern die gesetzliche Pflicht eines Hundehalters, dies zu tun. Das Problem: Wenn der eigene Hund einen Schaden verursacht, haftet der Hundehalter, auch wenn er eigentlich unschuldig ist. Zwar kann es sein, dass es sich um einen kleinen Schaden handelt, aber es ist eben auch möglich, dass der Schaden sich im fünf- oder sechsstelligen Bereich bewegt. Für die meisten Hundehalter würde dies den finanziellen Ruin bedeuten. Auch wenn es gesetzlich eigentlich nicht unbedingt notwendig ist, sollte eine Hundehaftpflichtversicherung grundsätzlich abgeschlossen werden.

ab 0,00%
eff. Jahreszins
  • kostenlose, schufaneutrale Anfrage
  • schneller, unkomplizierter Kreditantrag
  • Auszahlung binnen 24 Stunden möglich
  • niedrige monatliche Rate ab 0,00% eff. Jahreszins!
Die Hundehaftpflicht gehört zur Tierhalterhaftpflichtversicherung, die Tierhalter innerhalb der im Tarif enthaltenen Deckungssummen gegenüber Schadensersatzansprüchen schützt. Diese können von Dritten wegen der Tierhaltung entstehen. Gemäß § 833 BGB können Tierhalter auch dann für Schäden haftbar gemacht werden, wenn sein Tier sie ohne sein Verschulden anrichtet. Besonders interessant ist die Tierhalterhaftpflichtversicherung unter anderem für Hunde, da diese nicht in der Privathaftpflicht eingeschlossen sind. Das ist bei kleineren Haustieren wir Katzen anders. Versichert sind

  • Sachschäden
  • Personenschäden
  • Vermögensschäden

Manche Versicherungsunternehmen schließen Hunde einiger Rassen von vornherein aus oder möchten für den Versicherungsschutz eine höhere Jahresprämie haben. Es handelt sich bei diesen Hunderassen in erster Linie um sogenannte Kampfhunde, da sie angeblich ein größeres Risiko darstellen als Hunde anderer Rassen. Außerdem sollten Sie darauf achten, welche Schäden durch die Hundehaftpflicht abgedeckt werden und welche nicht. Besteht eine Pflicht für Maulkorb und Leine? Versicherungen decken nicht nur Schäden ab sondern auch Prozesskosten, sodass es sich zumindest in Teilen auch um eine Rechtsschutzversicherung handelt.

Wer einen sogenannten Kampfhunde hält, muss sich in den meisten Bundesländern um besondere Schutzmaßnahmen kümmern. Wenn nicht für alle Hunde eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden muss, dann zumindest für gefährliche Hunde. Es existieren neben der Hundehaftpflichtversicherung noch weitere Hundeversicherungen. Teilweise werden Kombinationen angeboten:

  • Krankenversicherung
  • OP-Versicherung
  • Hundehalterrechtschutz

Wo in Deutschland eine Hundehaftpflicht für welchen Hund abgeschlossen werden muss, ist Ländersache. Doch auch wenn sie gesetzlich nicht vorgeschrieben ist, wird sie stets empfohlen. Was sollte bei einer Hundehaftpflichtversicherung unbedingt beachtet werden und welche Besonderheiten existieren?

  • Welpen können häufig für eine gewisse Zeit kostenlos mitversichert werden
  • Die Mindestversicherungssumme liegt bei 1 Mio. Euro
  • Auch Fremdhalter sollten eingeschlossen werden
  • Wenn der Hund ein Familienmitglied verletzt, ist die Versicherung nicht zu einer Schmerzensgeldzahlung verpflichtet
  • Zumindest bei einem ungewollten Deckakt sollte Versicherungsschutz bestehen
  • Mietsachschäden müssen bei Bedarf eingeschlossen sein
  • Die Mitversicherung von Schäden im Ausland können sinnvoll sein

Eine Hundehaftpflichtversicherung, die die wichtigsten Leistungen beinhaltet, kosten abhängig von der Selbstbeteiligung und der Deckungssumme zwischen 50 Euro und 100 Euro pro Jahr.

Die Prokundo als Anbieter einer Hundehaftpflichtversicherung

InfoDie Prokundo ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sie ist zu 100 % eine Tochter der Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G. Das Makler-Vertriebsportal ging im Jahr 2010 online, wobei der Fokus auf Hausrat-, Unfall- und Haftpflichtversicherungen liegt. Bei den Haftpflichtversicherungen sind unterschiedliche Privathaftpflicht-, Pferde- und Hundehalterhaftpflichtversicherungen im Programm. Die Webseite, auf die wir später noch genauer eingehen, ist nicht besonders modern und wenig einladend. Das kann im ersten Moment abschreckend wirken, verschiedene Meinungsportale jedoch lassen die Prokundo gut abschneiden: Über 4 von 5 Sternen kann sie da teilweise erreichen.

Jetzt zur Hundehaftpflicht von Prokundo

Testkategorie 1: Die Hundehaftpflichtversicherung bei der Prokundo mit vielen Leistungen

Hundehalter können bei den Tarifen der Prokundo zwischen zwei Versicherungssummen wählen:

  • 10 Millionen Euro
  • 15 Millionen Euro

Pro geschädigte Person ist die Versicherungssumme auf 10 Millionen Euro beschränkt. Wie üblich sind neben dem Versicherungsnehmer auch seine Familienmitglieder versichert, ebenso nicht gewerbsmäßig handelnde Tierhüter.

Prokundo Hundehaftpflicht Tarif

Auslandsaufenthalte sind unbegrenzt mitversichert, auch Flurschäden bzw. Weiderisiko. Weitere in der Hundehaftpflicht der Prokundo enthaltene Leistungen sind:

  • Mietsachschäden bis 10 Millionen Euro
  • Gewollter und ungewollter Deckakt
  • Teilnahme an Shows
  • Kein Maulkorb- und Leinenzwang
  • Innovationsgarantie
  • Kurze Kündigungsfrist: 1 Monat
  • Welpen bis 6 Monate

Bei der Innovationsgarantie handelt es sich um die Gewährleistungen, dass zukünftige Verbesserungen im Tarif automatisch auch für den Versicherungsnehmer gelten. Ein Aufpreis wird dafür nicht erhoben. Versicherungsnehmer über 60 Jahre erhalten zusätzliche Rabatte und mit einer Selbstbeteiligung müssen Sie nicht rechnen.

Jetzt zur Hundehaftpflicht von Prokundo

Testkategorie 2: Die Seriosität der Prokundo nicht zweifelhaft

Wir haben keinerlei Zweifel an der Seriosität der Prokundo. Der Versicherer dürfte die Webseite einmal überarbeiten, damit auch sie eine seriösere Optik erhält. Aber die bereitgestellten Inhalte sind gut aufgemacht und verständlich. So finden Sie unter „Wir über uns“ keine Unternehmensbeschreibung, aber häufig gestellte Fragen – natürlich inklusive Antworten. Unter „Presse“ sind interessante Neuerungen zu finden. Das ist für Kunden nicht sehr hilfreich, aber die Aktualität unterstreicht die Vertrauenswürdigkeit der Prokundo. Als Vertriebspartner der Volkswohl Bund Versicherungen, der ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit ist, kann die Prokundo ohnehin nicht unseriös sein.

Jetzt zur Hundehaftpflicht von Prokundo

Testkategorie 3: Die Internetseite mit Nachholbedarf

Wer Kunden werben möchte, ist mit einer zeitgemäßen Webseite gut beraten. Besucher möchten Informationen verständlich aufbereitet und nicht lange suchen müssen – das denken wir jedenfalls. Deshalb empfinden wir die Internetpräsenz der Prokundo zumindest optisch als wenig gelungen. Wichtige Informationen jedoch werden vernünftig aufbereitet zur Verfügung gestellt. Man muss sie nur finden.

Prokundo Hundehaftpflicht Website

Um zu den Einzelheiten der Hundehaftpflichtversicherung der Prokundo zu gelangen, klicken Sie von der Startseite aus einfach auf „Unsere Tarifhighlights“. Anschließend öffnet sich ein PDF-Dokument, in dem auch die Hundehaftpflicht aufgeführt ist. Die enthaltenen Leistungen sind dort aufgeführt und sehr übersichtlich dargestellt. Hier gibt es nichts zu meckern.

Ein vertrauenswürdiger Versicherer mit tollem Angebot

Als wir von kredite.org die Webseite der Prokundo das erste Mal besucht haben, waren wir wenig positiv gestimmt. Aber das hat sich geändert, als wir erst festgestellt haben wie der Vertriebspartner der Volkswohl Bund aufgestellt ist. Auch die letztlich sehr gut aufbereiteten Details zur Hundehaftpflichtversicherung der Prokundo können überzeugen. Wir haben die Prokundo als eine seriöses Unternehmen kennengelernt, das eine gelungene Hundehaftpflicht im Programm hat.

Jetzt zur Hundehaftpflicht von Prokundo Weitere Anbieter von Hundehaftpflichtversicherungen:

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 0.0 (0 Stimmen)


Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.