Pferdehaftpflichtversicherung bei der Interlloyd – Test & Erfahrungen

Wenn Sie eine Tierhalterhaftpflichtversicherung abgeschlossen haben, sind Sie innerhalb der im Vertrag vereinbarten Versicherungssummen vor den Schadensersatzansprüchen geschützt, welche wegen Ihrer Tierhaltung entstanden sind. Dass Dritte diese stellen können, ist wegen des § 833 BGB möglich: Sie haften für Schäden, die Ihr Tier anrichtet, auch wenn Sie eigentlich kein Verschulden trifft. Haben Sie keine Tierhalterhaftpflichtversicherung abgeschlossen, haften Sie mit Ihrem Privatvermögen. Das kann bei einem größeren Unfall sehr schmerzhaft werden.

Eine Tierhalterhaftpflichtversicherung ist in erster Linie für Halter größerer Tiere interessant. Kleinere Haustiere wie Katzen und Vögel sind in die Privathaftpflichtversicherung eingeschlossen. Für größere Tiere gibt es folgerichtig die entsprechenden Versicherungen wie die Pferdehaftpflicht oder die Hundehaftpflicht. Sie alle leisten im Falle von Personen-, Sach- und auch Vermögensschäden, die in erster Linie als Folge von Sach- und Personenschäden auftreten.

Die Kosten für eine Pferdehaftpflichtversicherung liegen normalerweise bei 100 Euro bis 200 Euro pro Jahr. Das ist natürlich auch abhängig von den enthaltenen Leistungen und so sollten Sie nicht so sehr auf den Preis achten, sondern vielmehr auf das Preis-/Leistungsverhältnis. Achten Sie auf eine Deckungssumme von mindestens 3 Millionen Euro und überlegen Sie sich, ob Sie beispielsweise Mietsachschäden, das Fremd- und Gastreiterrisiko und das Reiten ohne Sattel und Zaum einschließen möchten.

Jetzt zur Pferdehaftpflichtversicherung der Interlloyd

Die Interlloyd als Anbieter einer Pferdehaftpflichtversicherung

InfoBei der Interlloyd Versicherungs-AG handelt es sich um einen Versicherer, der im Bereich der Schadenversicherung unterwegs ist. Sie ist Maklerspezialist sowohl im Gewerbe – als auch im Privatkundenbereich und ergänzt das Angebot des ARAG-Konzerns.

Hauptsitz der Interlloyd Versicherungs-AG ist Düsseldorf, von der Vertriebsniederlassung in Hamburg aus werden mehrere Betreuungsgebiete in der Region koordiniert. Dort gibt es je einen Direktionsbevollmächtigten, der für Makler bereitsteht. Das Geschäft der Interlloyd ist auf Makler ausgerichtet, der Versicherer selbst ist dabei der Risikoträger.

Die im Jahr 1894 gegründete Aktiengesellschaft beschäftigt ungefähr 50 Mitarbeiter und hatte im Jahr 2015 einen Umsatz von über 57 Millionen Euro. Damit ist man nicht der größte Versicherer auf dem Markt. Die heutige Interlloyd Versicherungs-AG existiert seit 1997. Es handelt sich um eine 100 %ige Tochter der ARAG Allgemeine Versicherungs-AG. Außerdem ist die Interlloyd Kompositversicherer, hierbei handelt es sich um einen Versicherer im Bereich Schadenversicherungen, des ARAG Konzerns.

Testkategorie 1: Die Pferdehaftpflichtversicherung bei der Interlloyd

In dieser Testkategorie schauen wir uns die Pferdehaftpflicht des Versicherers genauer an. Die Deckungssummen sehen aus wie folgt:

  • 5 Millionen Euro für Personen- und Sachschäden
  • 100.000 Euro für Vermögensschäden
  • 300.000 Euro für Mietsachschäden

Dabei sind unter anderem die folgenden Leistungen im Produkt enthalten:

  • Mitversicherte Personen sind der Versicherungsnehmer, Familienangehörige sowie nicht-gewerblich handelnde Tierhüter
  • Fremdreiterrisiko
  • Kostenlose Mitversicherung von Welpen bis 12 Monate
  • Ungewollter Deckakt
  • Reiten ohne Sattel und Gebiss bzw. mit ungewöhnlicher Zäumung
  • Reitbeteiligung
  • Mietsachschäden

Damit sind die meisten Pferdehalter mit einer Pferdehaftpflichtversicherung der Interlloyd gut abgesichert. Die Kosten betragen etwa 130 Euro pro Jahr ohne Selbstbeteiligung und 105 Euro jährlich bei einer Selbstbeteiligung von 250 Euro. Damit ist man bei Bedarf mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis versichert.

Testkategorie 2: Die Seriosität der Interlloyd

Die Interlloyd Versicherungs-AG ist Kompositversicherer des ARAG Konzerns. Da wir bereits ein wenig über die Interlloyd geschrieben haben, hier ein paar Informationen zur ARAG, um anschließend die Seriosität unter die Lupe zu nehmen:

ARAG steht für Allgemeine Rechtsschutz-Versicherungs-AG. Bei der ARAG handelt es sich um den größten Versicherungskonzern Deutschlands, der sich in Familienbesitz befindet. 2015 wurden dort 6,6 Mio. Policen betreut, von denen 3,1 Mio. im internationalen Geschäft waren. So ist der ARAG-Konzern einer der frei größten Rechtsschutzversicherer der Welt.

Und die Interlloyd ist nun dessen Kompositversicherer. Darf es da wirklich noch Zweifel an der Seriosität geben? In unseren Augen nicht.

Testkategorie 3: Die Webseite & die Kontaktmöglichkeiten

Werfen wir einen Blick auf die Webseite der Interlloyd stellen wir fest, dass es moderner geht. Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass die Bedienung überhaupt kein Problem darstellt. Zur Pferdehaftpflichtversicherung gelangen Sie beispielsweise über diesen Weg: Produkte → Tierhalterhaftpflichtversicherung. So einfach machen es uns nur wenige Versicherer. Dort angekommen sind die wichtigsten Informationen schnell abrufbar, auch der Beitrag kann sofort berechnet werden. Der Beitragsrechner ist seinerseits nicht wirklich modern – aber er macht seine Arbeit ausgezeichnet.

Wenn Sie zur Interlloyd Kontakt aufnehmen wollen, finden Sie gleich auf der Startseite eine Telefonnummer. Nach einem Klick auf „alle Kontaktdaten anzeigen“ erscheinen noch weitere Optionen. Dort finden Sie zum Beispiel eine Faxnummer, eine E-Mail-Adresse sowie Postanschriften.

Sowohl was die Webseite als auch was die Kontaktmöglichkeiten angeht, geht es deutlich moderner. So richtig überzeugt sind wir nicht, müssen aber zugeben, dass wir letztlich alles Wichtige gefunden haben.

Jetzt zur Pferdehaftpflichtversicherung der Interlloyd

Bei der Pferdehaftpflicht der Interlloyd finden Sie ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Wir haben die Pferdehaftpflichtversicherung und die Interlloyd also in drei Testkategorien unter die Lupe genommen und kommen zu dem Ergebnis, dass sich für Sie ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis ergibt. An der Seriosität des Versicherers zweifeln wir nicht, die Webseite dürfte etwas zeitgemäßer sein. Kontaktmöglichkeiten stehen ausreichend viele zur Verfügung. Sofern Sie gerade nach einer entsprechenden Versicherung suchen, schauen Sie sich die Pferdehaftpflicht bei der Interlloyd doch einmal genauer an.

Weitere Anbieter von Pferdehaftpflichtversicherungen:

Die Pferdehaftpflichtversicherung der Europa – Test & Erfahrungen
Die Pferdehaftpflichtversicherung der Gothaer – Test & Erfahrungen

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 0.0 (0 Stimmen)

Kommentar(e)

avatar
Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.