Zurich Unfallversicherung im Test und unsere Erfahrungen

Ein Unfall kann schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Von der Hilfe, die anschließend im Haushalt dringend benötigt wird über einen finanziellen Ausgleich für die Zeit, in der einer beruflichen Tätigkeit nicht nachgegangen werden kann bis hin zu den Kosten, die durch Umbaumaßnahmen entstehen, weil das Haus nun behindertengerecht umgebaut werden muss. Eine private Unfallversicherung ist hier die ideale Vorsorge, da die gesetzliche Unfallversicherung nur in bestimmten Fällen leistet. Diese zahlt nämlich nur dann, wenn sich der Unfall während der Arbeitszeit ereignet hat bzw. auf dem Weg zur Arbeit und dem direkten Weg von der Arbeit nach Hause. Gleiches gilt für Kinder mit der Schule bzw. dem Kindergarten. Dies bedeutet im Umkehrschluss: Während der Freizeit besteht kein Versicherungsschutz und auch Selbstständige oder Rentner sind nach einem Unfall auf sich selbst angewiesen. Privat vorzubeugen ist daher die einzige Möglichkeit, sich nach einem Unfall eine wichtige Hilfestellung leisten zu können. Wer dies nicht tut, muss mit den Folgen rechnen: Finanzielle Einbußen, eine Verschlechterung des Lebensstandards… Die Zurich Versicherung bietet daher die Unfallversicherung in drei Varianten an, die jeweils auf die Bedürfnisse von Kindern, Erwachsenen als auch Senioren ab dem 50. Lebensjahr zugeschnitten sind.

Zurich Unfallversicherung für Kinder, Erwachsene und Senioren

Da jede Altersgruppe andere Ansprüche an den Versicherungsschutz hat, werden Tarife für Kinder, Erwachsene als auch Senioren mit besonderen Leistungs-Details angeboten

Jetzt die Unfallversicherung bei der Zurich abschließen
InfoDie Zurich als Versicherung ist dabei ein leistungsstarker und erfahrener Partner, der heute in mehr als 210 Ländern vertreten ist und ca. 5 Mio. Kunden betreut. 1872 ist der Konzern gegründet worden und ist u.a. einer der Gründer der ADAC Versicherung, hat die DA Direkt als KFZ-Versicherungsanbieter unter sich und ist auch einer der Versicherungspartner der Deutschen Bank. Somit blickt die Versicherung nicht nur auf viele Jahrzehnte Geschichte zurück, sondern vor allem auch auf Erfahrungen aus unterschiedlichen Bereichen, die bei einem Unfall wichtige Hilfestellung geben können. Versicherungsschutz bietet die Zurich Versicherung sowohl für Geschäfts- als auch Privatkunden und ermöglicht diesen den Zugriff auf ein Versicherungsportfolio, welches u.a. folgende Leistungen enthält:

  • Fahrzeugversicherungen
  • Finanzierungen, Vorsorge und Vermögensabsicherungen
  • Haftpflicht- und Rechtsschutzverträge
  • Krankenversicherung für Mensch und Tier
  • Reise- und Freizeitschutz
In unserem Bericht erklären wir einige der Leistungs-Highlights der Zurich Unfallversicherung, weisen auf Tarifunterschiede hin und zeigen außerdem, auf welchen Wegen der Kontakt zur Versicherung ermöglicht wird.

Pro & Contra im Überblick

+ Kontakt auch per WhatsApp und E-Post-Brief möglich
+ individuelle Tarife für Kinder, Erwachsene und Senioren
+ Ersatz für Darlehenszinsen bei eigenen Immobilien
+ Komageld
+ Kostenbeteiligung für Umzug ins Pflegeheim nach Unfall

– keine eigenständige Berechnung über die Website möglich

Die Leistungen der Zurich Unfallversicherung im Test

Neben der individuell festlegbaren Invaliditätssumme ist auch der Tarif eine Möglichkeit, sich entweder für einen günstigen Basis-Schutz zu entscheiden oder das Rundum-Sorglos-Paket mit dem Top-Schutz abzuschließen. Anhand der Gliedertaxe lässt sich bereits gut erkennen, wie unterschiedlich die Leistungen in den einzelnen Tarifen sind. Wird beispielsweise beim Verlust des Fußes im Basis-Schutz nur eine Leistung von 40% der zuvor vereinbarten Invaliditätssumme gezahlt, so sind es im Top-Schutz bereits 70%. Wichtig zu wissen: Ist der Verlust oder die Funktionsfähigkeit mehrerer Körperteile betroffen, so werden die jeweiligen Prozentsätze addiert. Mehr als eine Leistung von 100% ist jedoch nicht möglich!

Zurich Unfallversicherung Gliedertaxe

Die Gliedertaxe macht deutlich, wie unterschiedlich die Leistungen in den einzelnen Tarifen sind

Die verschiedenen Ansprüche von Kindern, Erwachsenen und Senioren

Der Versicherungsschutz ist für jede Person individuell abzustimmen. Neben unterschiedlichen Summen sind die Ansprüche und auch Bedürfnisse von Kindern anders als die von Senioren. Auf diese unterschiedlichen Merkmale geht die Zurich Versicherung mit den drei Produkten speziell für Kinder, für Erwachsene und Senioren ab 50 Jahren ein. Nachfolgend ein kleiner Auszug aus den jeweiligen Versicherungs-Highlights:

Die Kinder-Unfallversicherung der Zurich

Kinder begeben sich oft in andere Gefahren als Erwachsene. Dies weiß auch die Zurich Versicherung und bietet daher zum Beispiel auch dann Versicherungsschutz, wenn eine Vergiftung vorliegt, aus welcher ein körperlicher Schaden entsteht. Ein klassisches Beispiel hierfür ist das Trinken von schädlichen Stoffen (Putzmitteln), welche schwerwiegende Folgen einer Vergiftung nach sich ziehen können. Dieser Schutz gilt jedoch nur für Kinder bis zu 16 Jahren. Ebenfalls wichtig in der Kinderunfallversicherung ist die beitragsfreie Weiterführung des Vertrages, wenn der Versicherungsnehmer verstirbt. Hier muss unterschieden werden: Ein Elternteil schließt den Vertrag ab und tritt somit als Versicherungsnehmer auf. Das Kind ist lediglich die versicherte Person! Stirbt der Versicherungsnehmer, so entfällt bei der Zurich der Schutz dennoch nicht bis zum 18. Lebensjahr des Kindes. Dann hat das Kind die Möglichkeit, den Vertrag eigenständig weiterzuführen.
Jetzt die Unfallversicherung bei der Zurich abschließen

Auch diese Leistungen gehören u.a. zum Schutz der Kinder-Unfallversicherung dazu:

  • Komageld: Liegt das Kind nach einem Unfall im Koma, so zahlt die Versicherung 150 Euro pro Woche für einen Zeitraum von maximal zwei Jahren. Dies ist nur im Top-Schutz-Tarif versichert, ermöglicht den Eltern aber, die Arbeitszeit für diesen Zeitraum ein wenig zu reduzieren, um mehr Zeit beim Kind verbringen zu können oder die Fahrtkosten ins Krankenhaus zu finanzieren.
  • Sofortleistung: Im Top-Schutz wird eine Sofortleistung von 1.000 Euro gezahlt, wenn das Kind einen Knochenbruch durch einen Unfall erleidet. Auch mit diesem Geld kann die Arbeitszeit der Eltern für einen kurzen Zeitraum eingeschränkt werden, ohne dass ein finanzieller Verlust entsteht. Dafür ist es dann möglich, sich in vollem Umfang um das Kind kümmern zu können!

Die Unfallversicherung für Erwachsene und ihre Besonderheiten

Erwachsene sind aktiv im Leben, gehen einer beruflichen Tätigkeit nach und müssen durch einen Unfall, der eine Invalidität zur Folge hat, oft mit schweren Problemen rechnen. Weniger Geld durch weniger Arbeitszeit bedeutet, dass zum Beispiel der bisherige Lebensstand nicht weitergeführt werden kann und auch laufende Kosten wie für die Miete oder Kredite können vielleicht nicht mehr gedeckt werden. Dass eine finanzielle Hilfe nach einem Unfall besonders wichtig ist, weiß auch die Zurich und bietet daher u.a. folgenden Schutz an:

Fehlgeburt: Kommt es durch einen Unfall zu einer Fehlgeburt, so ist dies eine emotional schwierige Phase – meist für die ganze Familie. Um hier wenigstens finanziell unterstützen zu können, zahlt die Zurich eine Sofortleistung von 3.000 Euro, welche es ermöglicht, sich eine längere Auszeit von der Arbeit zu nehmen und diese Folgen in Ruhe zu verarbeiten.

Einkommensausfall für Selbstständige: Selbstständige erhalten ohne weitere Absicherungen keine Leistung, wenn sie durch einen Unfall für längere Zeit nicht der beruflichen Tätigkeit nachgehen können. In Folge dessen nehmen sie also auch kein Geld ein. Die Kosten laufen dennoch weiter. In so einem Fall zahlt die Zurich Versicherung im Top-Schutz Tarif Kosten bis zu 1,5% der Invaliditätssumme, jedoch maximal 500 Euro. Dies ist keine große Summe, aber eine durchaus nette Kleinigkeit, die wenigstens einige Tage zu überbrücken hilft.

Ersatz für Darlehenszinsen: Erwachsene Personen besitzen oftmals Immobilien, dessen Kredite meist noch einige Jahre zu zahlen sind. Kommt es nun zu einem Unfall, der eine längere Beeinträchtigung der Arbeitsfähigkeit nach sich zieht, so kann die Zahlung der Darlehenskosten schwierig werden. Die Zurich Unfallversicherung übernimmt in diesem Fall die Zahlung der Darlehenszinsen, wenn durch den Unfall eine Invalidität von mindestens 50% besteht. Diese Leistung gilt ab dem 43. Tag und wird maximal 18 Monate lang gezahlt. Dies ist auch eines der besonderen Highlights der Zurich Unfallversicherung, die kaum anderweitig in dieser Form angeboten wird.

Besonderer Unfallschutz für Senioren ab dem 50. Lebensjahr

Senioren benötigen nach einem Unfall andere Hilfestellungen als zum Beispiel ein Kind, dass durch die Eltern versorgt werden kann. Mit der Zurich Unfallversicherung für Senioren ab dem 50. Lebensjahr können zum Beispiel nach einem Unfall folgende Hilfeleistungen in Anspruch genommen werden:

  • Kostenbeteiligung: Ist es erforderlich, dass nach einem Unfall der Umzug in ein Senioren- oder Pflegeheim erforderlich wird, so beteiligt sich auch hierbei die Zurich Unfallversicherung bis zu 10% der Invaliditätssumme, maximal jedoch bis zu 10.000 Euro.
  • Sofortleistung: Gerade bei älteren Menschen ist der Oberschenkelhalsbruch keine Seltenheit. Kommt es nun zu einem solchen Bruch durch einen Unfall, so leistet die Versicherung bis zu einer Höhe von 10% der Versicherungssumme, jedoch maximal 10.000 Euro. Mit diesem Geld ist es beispielsweise möglich, sich eine Haushaltshilfe für einen gewissen Zeitraum finanzieren zu können.
  • Herzinfarkt oder Schlaganfall: Auch dies sind nicht selten die Auslöser für einen Unfall bei älteren Menschen. Entsteht ein Unfall durch einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt, so gilt auch dies als versicherte Leistung.
Jetzt die Unfallversicherung bei der Zurich abschließen

Die Erreichbarkeit der Zurich Unfallversicherung – unsere Erfahrungen

Manchmal lassen sich Fragen nicht einfach mit Hilfe von Infos auf der Website beantworten, man möchte sich ein Angebot einholen oder hat Probleme nach einem Schadenfall. Der Kontakt zur Versicherung kann in vielen Fällen wichtig sein. Die Zurich Versicherung überzeugt mit ihrer Erreichbarkeit, die auf vielen Wegen möglich ist. So kann die Zurich telefonisch von Montags bis Freitags von 7.30 bis 20.00 Uhr kontaktiert werden und auch Samstags ist ein Anruf von 7.00 bis 15.00 Uhr möglich. Ist ein Rückruf gewünscht, so kann dieser ganz einfach per SMS an die Zurich übermittelt werden. Besonders praktisch und ein Service, den nicht viele Versicherungen anbieten, ist die Kontaktmöglichkeit per WhatsApp. Kurze, allgemeine Fragen lassen sich auf diesem Wege besonders schnell klären.

Zurich Unfallversicherung Kontakt WhatsApp

Unkompliziert vom Sofa aus mit dem Handy Kontakt zur Versicherung aufnehmen? Auch dies ist bei der Zurich Versicherung möglich!

Auch schriftlich ist die Zurich Versicherung auf unterschiedlichen Wegen erreichbar. Neben den klassischen Varianten per E-Mail, Fax oder Brief und den Kontaktformularen auf der Website kann auch ein E-Post-Brief an die Versicherung übermittelt werden. So sind wichtige Unterlagen noch schneller dort! Hinzu kommt natürlich auch die Option der persönlichen Beratung durch einen Vermittler in einer der vielen Agenturen in Deutschland. Wo sich die nächste Agentur befindet, kann mit Angabe der eigenen Postleitzahl auf der Website herausgefunden werden.

Die Benutzerfreundlichkeit der Online-Plattform und des Berechnungs-Tools

Die Website ist einfach aufgebaut und bietet die Möglichkeit, sich schnell über die entsprechende Versicherung informieren zu können. Die einzelnen Produktseiten bieten zudem eine klare Struktur und sind in unterschiedliche Bereiche aufgeteilt, so dass man sofort per Drop-Down-Menü die richtige Info findet. Dies sorgt für eine besonders angenehme Übersicht. Auch die Kontaktdaten sind stets gut sichtbar eingeblendet und ermöglichen eine schnelle Kontaktaufnahme. Einziger Nachteil der Zurich Unfallversicherung: Diese kann nicht eigenständig über die Website berechnet werden. Ist ein Angebot gewünscht, so muss dieses angefordert werden.

Unser Fazit zur Zurich Unfallversicherung im Test

Die Zurich Versicherung macht mit dem Vertrag für die Unfallversicherung deutlich, dass es viele Lebenslagen gibt, auf die sich ein Unfall negativ auswirken kann. Von der Zahlung für Darlehenskosten für das Eigenheim über eine Haushaltshilfe bis hin zu Verdienstausfällen von Selbstständigen. Mit dem Vertrag bei der Zurich ist man auch in diesen Lebenslagen perfekt abgesichert und genießt zudem die Möglichkeit, auf einfach Weise über viele Kontaktwege schnell Kontakt zu einem Berater aufnehmen zu können. Der einzige Nachteil der Zurich Versicherung ist die Tatsache, dass eine eigenständige Berechnung über die Website nicht angeboten wird. In allen anderen Bereichen hat die Versicherung uns jedoch vollkommen überzeugt!

Jetzt die Unfallversicherung bei der Zurich abschließen
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 0.0 (0 Stimmen)

Kommentar(e)

avatar
Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.