AXA Erfahrungsbericht
  • Baufinanzierung ab 1,58%
  • persönliche Beratung
  • Darlehen ab 50.000€
Direkt zu AXA

Jetzt Ihren Wunschkredit berechnen

Monatliche Rate ab 30,00 €
Kredite.org Bewertung:
Bekannt aus dem TV:
Bank bekannt aus dem TV
Kreditrahmen: ab 50.000 € | Effektiver Jahreszins: ab 1,58% | Bearbeitungsgebühr: n.a.

So hat die AXA bei uns abgeschnitten

Testkategorie

Produktportfolio
 (1,50)
Beratung & Service
 (4,00)
Gebühren und Kosten
 (1,33)
Benutzerfreundlichkeit der Website
 (4,33)
Gesamtbewertung
 (4,00)

AXA-Bank-Kredite im Test – Testbericht & Erfahrungen

Viele dürften den Namen AXA eher als französischen Versicherungskonzern kennen, der als einer der größten Versicherer und mit einer Bilanzsumme von über einer Billion Euro ganz weit oben steht. Doch die AXA kann mehr – und ist mit der Tochtergesellschaft AXA Bank Europe S.A. vor einigen Jahren neben dem Versicherungsgeschäft auch in das Bankengeschäft eingetreten. Eine klassische Bank für Kredite, Girokonten und Karten ist sie aber nicht, sondern lediglich ein Anbieter für Baufinanzierungen, Bausparverträge und einen Abrufkredit aus bestehenden AXA-Verträgen. Außerdem lassen sich verschiedene Geldanlagen im Portfolio finden, die aber nicht Gegenstand unserer Testreihe waren. In diesem Testbericht finden Sie die  auf Grundlage unserer Erfahrungen und diverser Bewertungen von Usern im Netz.

Die Vorteile auf einen Blick

  • AXA
  • AXA
  • AXA

Das bietet der Darlehensvermittler

  1. mehrere Finanzierungsarten zur Auswahl
  2. Darlehenssumme ab 50.000 Euro
  3. aktuell sehr günstige Zinsen ab 1,58 Prozent effektiv
Weiter zur kostenlosen Kreditanfrage | AXA

Bewertung zum AXA Kredit: PRO & CONTRA auf einen Blick

PRO
  • mehrere Finanzierungsarten zur Auswahl
  • persönliche Beratung nutzbar
  • Zinsbindung 5 bis 20 Jahre
  • Darlehenssumme ab 50.000 Euro
  • aktuell sehr günstige Zinsen ab 1,58 Prozent effektiv
  • Sondertilgungen möglich
KONTRA
  • kein Onlineantrag möglich
  • keine Rechner auf der Webseite

So lief der Test von Banken, Kreditvermittlern und Marktplätzen ab

Unsere Redaktion von KREDITE.org testete in einem bestimmten Zeitraum insgesamt 57 Banken, Kreditvermittler und Kreditmarktplätze auf Herz und Nieren. Insbesondere standen dabei Konsumkredite und Girokonten auf dem Plan, womit wir bei der AXA einen Sonderfall haben. Denn dadurch, dass es sich nicht um eine gewöhnliche Bank handelt, mussten wir unsere Testmetrik stark reduzieren, um einer Ergebnisverfälschung vorzubeugen und eine faire Bewertung herzuleiten. Näheres dazu lesen Sie im nächsten Absatz. Zunächst kommen wir aber zu den vier Oberkategorien, in denen wir die AXA-Bank trotz ihrer Abweichungen zu anderen Anbietern testen konnten:

 

  • Produktportfolio
  • Beratung & Service
  • Gebühren & Kosten
  • Nutzerfreundlichkeit der Webseite

 

Wie lief die Bewertung genau ab? – Normalerweise sind wir nach einer Testmetrik mit mehreren Kriterien innerhalb der genannten Oberkategorien vorgegangen und haben dort Punkte von 1-5 verteilt. Um die AXA vor unfairen Bewertungen zu schützen, weil gewöhnliche Kredite, Kreditkarten und Konten bewusst nicht angeboten werden. Es handelt sich eben nach wie vor um einen Versicherungskonzern, der seinen Fokus auf Vorsorge setzt, und damit haben die fehlenden Produkte gewiss nichts zutun. Durch die wegfallenden Kriterien hat sich die mögliche Gesamtpunktzahl von 105 Punkten auf 65 Punkte verringert und die Durchschnittsrechnungen wurden entsprechend angepasst.

 

Noch einmal der Hinweis: Sollten Sie an klassischen Ratenkrediten, Girokonten oder Kreditkarten interessiert sein, sollten Sie unsere anderen Testberichte lesen – hier geht es ausschließlich um Baufinanzierungen und Abrufkredite in Verbindung mit bestehenden AXA-Versicherungsverträgen.

Nun legen wir aber los:

 

Testkategorie 1: Das Kredit-Produktportfolio der AXA-Bank

Meistens hat es etwas Gutes, wenn ein Anbieter mit nur einer sehr geringen Auswahl an Produkten am Markt unterwegs ist, weil er sich dann bestens spezialisieren kann und eine umso bessere Leistung anbietet. Genauso ist es bei der AXA, denn dadurch, dass man sich gar nicht erst auf die Ebene von klassischen Bankprodukten begibt, sondern lediglich mit einer kleinen Kreditlösung und vor allem einer schönen Option für Baufinanzierungen unterwegs ist, ist der Fokus aufs Wesentliche gesetzt.

 

 

Die Bewertung von nahezu der Höchstpunktzahl spricht für sich, schauen wir uns das also genauer an:

Eine Immobilienfinanzierung ist mit sehr hohen Beträgen und langen Laufzeiten eine Sache, bei der man sich mit dem Anbieter einig sein sollte und zufrieden zu sein hat. Das gilt vor allem dann, wenn man eine Laufzeit von mehr als 20 Jahren ausnutzt. Die Baufinanzierung bzw. der Immobilienkredit von AXA ist eine dieser sehr guten Lösungen und erhielt von uns die Gesamtpunktzahl. Ein niedriger Zins ab 1,63 Prozent effektiv pro Jahr, ein Betrag zwischen 50.000 Euro und einer Million Euro, eine zur Wahl stehende Tilgung zwischen 1-5 Prozent pro Jahr und eine Zinsbindung zwischen wahlweise 5 und 20 Jahren machen das Produkt stark. Außerdem kann man sich zwischen einem gewöhnlichen Annuitäten-Darlehen mit gleichbleibenden Monatsraten auch für ein Forward-Darlehen entscheiden, näheres dazu in unseren Rechenbeispielen.

 

 

Solche Nachteile, dass bei einer geringeren Summe als 50.000 Euro die Zinsen steigen oder dass Selbstständige und Freiberufler ebenfalls mit höheren Zinsen leben müssen, werden da eher nebensächlich. Denn der Otto-Normal-Verbraucher erhält eigentlich das, was er erwartet und sich vorstellt. Außer der allein stehenden Baufinanzierung gibt es außerdem die Möglichkeit, eine 50/50-Lösung aus einer Baufinanzierung und einem Bausparvertrag abzuschließen. Erstere läuft über die Sparphase des Sparvertrags hinweg, bis dieser startklar ist, seinen Teil dazu beizutragen. Und auch sonst lässt sich natürlich jeder bestehende Bausparvertrag (sofern er zuteilungsreif ist) mit dieser Finanzierung einsetzen. Die genauen Zinsen sind auf der Webseite nicht zu finden, wir haben diese aus anderen Quellen; aber die Anfrage eines individuellen Angebots dürfte sich nach unseren Prognosen lohnen. Auch wenn selbst 1,63 Prozent effektiv pro Jahr bei einer entsprechend hohen Summe natürlich viel Geld ist, das ist logisch.

Übrigens: Auch eine staatliche KfW-Förderung ist in Verbindung mit der AXA-Baufinanzierung möglich.

 

FragezeichenINFO: Was ist ein Forward-Darlehen?

Bei einem Annuitäten-Darlehen spricht man von einfachen Ratenkrediten mit längerer Zinsbindungsfrist. Sobald diese Bindungsfrist abläuft, steigen die Zinsen der Finanzierung zum Teil deutlich. Wer aber vorab zum Ende der Zinsbindungsfrist ein Forward-Darlehen abschließt, geht mit diesem als Anschlussfinanzierung rein und zahlt die Immobilie weiter zu den günstigen Zinsen wie bisher ab.

Axa Tagesgeld

Tagesgelder haben mehrere Funktionen für Kunden. Sie sind ein Polster für Notfälle, wenn beispielsweise die Spülmaschine kaputt geht oder das Auto in die Werkstatt muss. Sie helfen auf konkrete Ziele hin zu sparen, beispielsweise den Jahresurlaub, ein neues Fahrrad oder einen neuen Außenanstrich am Haus. Und schließlich lassen sich dort auch Gelder „parken“, die man langfristig anlegen möchte, für die man aber noch nicht die richtige Anlagemöglichkeit gefunden hat.

AXA Hausratversicherung

AXA ist eine Versicherung, besitzt mit der AXA Bank AG aber auch ein Geldinstitut.

Jetzt zum Tagesgeldangebot der AXA

Deshalb bieten mittlerweile auch viele Versicherungsgesellschaften Tagesgeldkonten. Eine davon ist die AXA, deren deutsche Tochter viele noch unter dem Namen Colonia kennen. Während Einzahlungen bei der Konkurrentin Allianz nur eingeschränkt möglich sind und Abhebungen innerhalb der 3-Monats-Frist mit Zinsabschlägen bestraft werden, handelt es sich beim ZinsPlus um ein ganz normales Tagesgeldkonto.

Das bedeutet, dass Kunden jederzeit und ohne Kündigungsfrist oder Beschränkung der Höhe Geld ein- oder Auszahlen können. Eine Mindesteinzahlung gibt es nicht, maximal lassen sich aber 500.000,- Euro anlegen. Diese Grenze gilt auch für Gemeinschaftskonten.

Axa Tagesgeld

Das Axa Tagesgeld.

Dagegen wird beim Konto 360° eine Einzahlung von mindestens 2.500,- Euro vorausgesetzt. Die Zinsen sind allerdings erst ab einem Betrag von 10.000,- Euro höher als beim ZinsPlus Konto – und auch dann nur für ein Jahr. Ohnehin wird das Produkt auf der Internetseite kaum beworben und vor allem im Zusammenhang mit dem Beratungskonzept plan360° an Versicherungskunden vertrieben.

Axa Bank Festgeld

Das Tagesgeld ist nicht das einzige Bankprodukt der AXA Gruppe in Deutschland. Wer länger Geld anlegen will, dem bietet die Versicherung über ihre Tochter AXA Bank auch Festgelder beziehungsweise Sparbriefe. Einziger Unterschied zwischen beiden Produkten ist, dass beim Festgeldkonto die Zinsen ausgezahlt, beim Sparbrief dagegen erneut investiert werden.

Das Axa Festgeld.

Jetzt zum Tagesgeldangebot der AXA

Die Wahl haben Kunden aber erst ab einer Laufzeit von drei Jahren, bei einem oder zwei Jahren wird das Geld immer ausgeschüttet. Was bei Festgeldern für ein Jahr keinen Unterschied macht, denn die Verzinsung erfolgt jährlich. Die maximale Laufzeit beträgt sieben Jahre, Gelder werden immer für ganze Jahre festgelegt. Auf Anfrage sind jedoch auch andere Laufzeiten möglich. Die Zinsen sind bei Festgeld und Sparbrief immer gleich hoch.

Das Festgeld lässt sich auch mit einer Lebensversicherung der AXA kombinieren, dann können Kunden sogar einen Zinszuschlag erhalten. In Zusammenarbeit mit der Bausparkasse BHW bietet das Unternehmen außerdem Bausparverträge. Und natürlich werden zahlreiche Versicherungen angeboten.

Kommen wir noch zum Abrufkredit: Dieser ist, ergänzend zum übrigen Portfolio, eine gute Möglichkeit, als bestehender AXA-Kunde in bestimmten Produktbereichen schnell an das Geld zu kommen, welches gerade gebraucht wird. Die Zinsen liegen bei fairen 3,8 Prozent, während das Konzept so funktioniert, dass die AXA das Geld aus bestehenden Versicherungsvorsorgen herausnimmt und auszahlt und anschließend diese Versicherungen mit den Raten wieder ausgefüllt werden. Es quasi das Prinzip, schon angespartes Geld runterzunehmen und wieder zurückzupacken. Dementsprechend ehrlich sollte man auch zu sich in Sachen Bonität sein, wenn wer nicht zurückzahlen kann, spielt mit seinen Versicherungsverträgen. Aufgrund des Konzepts handelt es sich auch nicht um einen normalen Ratenkredit, bei dem das Geld von der Bank direkt käme, sondern eben einen Kredit, den man aus bestehenden Leistungen abruft. Voraussetzung für einen Abrufkredit ist natürlich nur, dass man auch schon genug eingezahlt hat.

 

 

Kredit-Portfolio der AXA-Bank im Überblick:

  • Sehr starke Immobilienfinanzierung; bis zu 1 Million Euro und günstige Zinsen
  • Abrufkredit aus eingezahlten Werten (z.B. Bausparvertrag) mit guten Zinsen
  • Online-Verwaltung beider Produkte
  • Keine klassischen Ratenkredite
  • Keine klassischen Kreditkarten
  • Keine Girokonten

 

Kreditbeispiele bei der AXA-Bank im Test

Beispiel 1: Immobilienfinanzierung (Annuitäten-Darlehen)
Kreditsumme: 150.000 Euro
Zinsbindung: 15 Jahre*
Zins: 2,14 Prozent effektiv p.a.**
Tilgungsrate pro Jahr: 4 Prozent effektiv
Durchschnittliche Monatsrate: 534,46 Euro*
Geschätzte Gesamtkosten: 30.338,90 Euro
*nach 15 Jahren kann sich der Zins verändern, somit auch die Monatsrate; fragen Sie hierzu bei Ihrem Berater nach; die effektive Laufzeit für diese Finanzierung würde 25 Jahre betragen.
**Zinssätze gelten nach individuellem Angebot

 

Beispiel 2: Abrufkredit aus Bausparvertrag für Heimkinosystem
Kreditsumme: 5.000 Euro
Laufzeit: 36 Monate
Zins: 3,8 Prozent effektiv p.a.*
Durchschnittliche Monatsrate: 147,03 Euro
Geschätzte Gesamtkosten: 293,15 Euro**
*Zinssätze gelten nach individuellem Angebot
**hier gibt es keine Zinsbindung – wenn der Zinssatz sich verändert, können die geschätzten Gesamtkosten höher oder niedriger liegen

 

Beispiel 3: Immobilienfinanzierung (Forward-Darlehen)*
*Kein Beispiel möglich, da von individuellen Angeboten und Zinsniveaus abhängig, funktioniert aber prinzipiell wie das Beispiel 1.

 

 

Testkategorie 2: Beratung und Service bei der AXA-Bank

Auch in der zweiten Testkategorie konnten wir zweimal die Höchstpunktzahl vergeben, nur aber bei der Erreichbarkeit gab es einen stärkeren Punktabzug für die AXA bzw. AXA-Bank. Der Versicherungskonzern bietet längere Servicezeiten, die AXA-Bank ist jedoch nur MO-FR zwischen 8-18 Uhr telefonisch erreichbar. Außer der allgemeinen Telefonhotline kann man sich natürlich auch an seinen persönlichen Berater in der Nähe wenden, der aber mit großer Wahrscheinlichkeit noch geringere Zeitkontingente zur Verfügung stellt, in denen er erreichbar ist. Für diese Zeitsituationen gibt es leider nur 2 von 5 Punkten im Test zur AXA. Die Möglichkeit aber, besonders in Ballungsgebieten zu diversen verschiedenen Beratern gehen zu können, ist uns eine Höchstpunktzahl wert. Zwar man muss man aufpassen, dass diese Berater auch zum Thema Baufinanzierung oder Abrufkredit beraten, aber in der Regel ist das möglich. Auch zum Thema, wie beraten wird, können wir die Höchstpunktzahl rausholen: In Sachen Freundlichkeit, Kompetenz und Ehrlichkeit konnten wir im Netz viele positive Bewertungen finden. Eigene Erfahrungen sind hier schwierig zu machen, da wir nicht bei jedem Anbieter den Kreditfall simulieren konnten, aber die durchschnittlichen Bewertungsergebnisse von Usern auf etablierten Bewertungsportalen haben sich als gute und realistische Alternative herausgestellt. Auch wenn es bei diesen Usern oft um andere Produkte ging, aber der Service und die Beratung dürften überall gleich gut sein.

 

 

 

Beratung & Service der AXA-Bank im Überblick:

  • Viele regionale, persönliche Betreuer in der Nähe
  • Telefonhotline extra für AXA-Bank in der Woche von 8-18 Uhr
  • E-Mail und Briefpost möglich
  • Kein Kundenchat
  • Sehr freundliche, kompetente und fehlerfreie Beratung
  • Produkte werden nicht aufgequatscht, Kunden werden ehrlich beraten

 

 

Testkategorie 3: Kosten und Gebühren bei der AXA-Bank

Beim Thema Kosten und Gebühren kommt die AXA-Bank ebenfalls sehr gut weg. Fehlende Girokonten verursachen keine Kontoführungsgebühren oder verwandte Kosten, außerdem sind kostenpflichtige Geldabhebungen dadurch ebenso ausgeschlossen und wenn es keine Kreditkarten gibt, dann auch keine Jahresgebühr. Es bleiben also nur noch Bearbeitungsgebühren und Kosten rund um Sondertilgungen, Vertragsanpassungen und so weiter, doch da können wir Sie beruhigen: Die gibt es nicht. Kreditbearbeitungen werden kostenlos durchgeführt und in Sachen Flexibilität hinsichtlich von kostenlosen Sondertilgungen oder Lösungen von Problemfällen geht die AXA-Bank vorbildlich vor. Auch wenn Sondertilgungen erst ab einem Kreditbetrag von 50.000 Euro und erst ab dem zweiten Zahlungsjahr bis maximal 10.000 Euro möglich sind, ist die Option gegeben und das eben auch kostenlos. Außerdem kann man einmal jährlich seine Tilgungsrate anpassen, ohne dass Kosten erhoben werden. Das sind die Leistungen, auf die wir uns konzentriert haben – was noch alles möglich ist, sollten Sie bei Interesse direkt mit der AXA klären.

 

Kosten & Gebühren der AXA-Bank im Überblick:

  • Kostenlose Bearbeitung von Kreditanträgen
  • Kostenlose Sondertilgungen möglich (sonstige Konditionen beachten)
  • Kostenlose Tilgungsanpassung einmal jährlich
  • Flexible Lösungen in Problemfällen möglich, keine Kostenfallen

 

 

Testkategorie 4: Nutzerfreundlichkeit der AXA-Bank-Webseite

Mit einer Durchschnittswertung von 4,33 holt sich die AXA-Bank auch in der letzten Testkategorie ein sehr gutes Ergebnis, was dementsprechend ganz für die Webseite des Anbieters spricht. In drei Fällen konnten wir die Höchstpunktzahl rausholen, was die Struktur und Sortierung der Seite betrifft, sowie die Suchfunktion mit sehr guter Funktionalität und guten Ergebnissen und die technische Performance, also Fehlerfreiheit der Seite. Nur 3 Punkte gab es dagegen für die Hilfe- und Kontaktseiten: Eine Hilfeseite existiert nicht (wobei man bei bestimmten Dingen auch die Suche verwenden kann) und die Kontaktsache ist etwas heikel: Denn hat man im Zuge des Seitenbesuchs einmal einen persönlichen Berater ausgewählt, bleibt dieser immer bestehen und man hat keine Chance, die allgemeinen Kontaktdaten zu finden. Immer bekommt man lediglich die Kontaktdaten des Beraters. Erst, wenn man diesen wieder rausnimmt (dort, wo man ihn eingestellt hat), lässt sich die allgemeine Kontaktseite mit den vielen Telefonnummern wieder aufrufen. Das ist ungünstig gelöst und selbst wir als webaffine Leute haben etwas gebraucht, um dahinter zu steigen.

 

 

Was jetzt noch übrig bleibt, ist die mobile Optimierung und das allgemeine Webseiten-Design. Für beides gibt es die letzten beiden 4 Punkte. Das Design der Webseite ist seriös und einladend, man hätte aber noch etwas mehr rausholen können, um eine ganz individuelle und unvergleichbare Seite zu gestalten. Gleiches gilt auch für die mobile Optimierung der AXA-Webseite für Smartphones und Tablets. Hier hat man einfach eine „Responsive“-Version der normalen Webseite gebaut; noch schöner wäre es aber gewesen, wenn man eine gutaussehende und genauso funktionale App oder app-ähnliche Webseite für mobile Geräte gestartet hätte.

 

 

Was sind IHRE Erfahrungen mit der AXA-Bank?

Haben Sie bereits einmal einen Abrufkredit oder eine Immobilienfinanzierung mit der AXA durchgeführt oder sich anderweitig beraten und ausstatten lassen? – Dann sind wir sehr gespannt, was Sie zur AXA zu sagen haben und ob Sie unser Testergebnis hier teilen. Erzählen Sie uns von Ihren Erfahrungen und helfen Sie auch anderen Lesern dieser Seite, sich für oder gegen die Bank und die Produkte zu entscheiden. Wir sagen schon an dieser Stelle einmal „Vielen Dank“.

 

 

Testberichte und Erfahrungen von anderen Medien

Als Versicherungsdienstleister hat die AXA vor allem zu ihren Versicherungen jede Menge sehr gute Auszeichnungen und Testergebnisse erhalten. Zur AXA-Bank direkt beziehungsweise zu ihren Produkten gibt es bisher jedoch kaum Bewertungen oder Tests von hochrangigen Magazinen oder Medien.

Erfahrungen und Meinungen zu AXA

Sind oder waren Sie AXA Kunde? Dann interessiert uns natürlich Ihre ganz persönliche Kredit-Meinung zu diesem Kreditvermittler sehr! Helfen Sie den zahlreichen anderen Lesern von Kredite.org, indem Sie uns Ihre AXA-Erfahrungen schildern.

Bitte beachten: Beleidigung ist nach § 185 StGB, Verleumdung nach §187 StGB verboten und wird daher von der Kredite.org-Redaktion aus rechtlichen Gründen ausnahmslos zensiert. Vielen Dank.

Leserbewertungen

AXA Erfahrungsbericht
4.0
3.7
Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben. Seien Sie der Erste.
Vielen Dank für Deine Bewertung.

Wir werden sie schnellstmöglich veröffentlichen.

Was denken Sie über AXA ?


Richtlinien
Natürlich wird Ihre abgegebene Bewertung geprüft, bevor diese auf unserer Seite veröffentlicht wird. Bitte bleiben Sie bei Ihrer Beurteilung fair und sachlich. Wenden Sie sich bei Fragen gerne an leserbewertung@kredite.org.

Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.