| Werbehinweis

Schweizer Kredit 2022: Die wichtigsten Fakten

Ein Schweizer Kredit ist eine Alternative zu den Darlehen inländischer Banken, wenn ein SCHUFA-Eintrag umgangen werden soll. In Deutschland ist es nicht möglich einen seriösen Kredit ohne Schufa zu bekommen. Das kann aber sinnvoll sein, wenn entweder negative SCHFUA-Einträge vorliegen oder die SCHUFA-Wertung für ein späteres Darlehen verbessert werden soll. Ein paar Dinge sollten Sie allerdings wissen, bevor Sie einen Schweizer Kredit aufnehmen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein Darlehen aus der Schweiz Schritt für Schritt beantragen.

Schweizer Kredit: Das Wichtigste in Kürze

Schweizer Kredit ohne Schufa auf einen Blick vergleichen

Diese Anbieter haben Schweizer Kredite ohne SCHUFA

Bon Kredit
bis 100.000 € Kreditsumme
MAXDA
bis 7.500 € Kreditsumme
creditolo
bis 7.500 € Kreditsumme
auxmoney
bis 50.000 € Kreditsumme
smava
bis 120.000 € Kreditsumme

Schweizer Kredit – Vor- und Nachteile

Schweizer Kredit 2022: Die wichtigsten Fakten
Pro
  • Kein SCHUFA-Eintrag
  • Kreditaufnahme in Euro möglich
Schweizer Kredit 2022: Die wichtigsten Fakten
Contra
  • Oftmals teurer als reguläre Darlehen.

Ratenkredite direkt hier vergleichen

Prüfen Sie vor dem Beantragen eines Schweizer Kredits, ob Sie nicht auch ein reguläres Darlehen aufnehmen können. Die Konditionen sind nach wie vor günstig.

Schweizer Kredit ohne Schufa und mit Sofortzusage: das müssen Sie wissen

Schweizer Kredite sollten auf jeden Fall in Euro aufgenommen werden. Andernfalls drohen Währungsrisiken. Das mussten vor einigen Jahren polnische Schuldner*innen erfahren. Als der Schweizer Franken gegenüber dem Złoty aufwertete, wurden ihre Schulden – in Złoty gerechnet – automatisch höher.

Schweizer Kredit ohne Schufa

Der wichtigste Grund einen Schweizer Kredit aufzunehmen ist das Umgehen der SCHUFA. Entweder, weil der SCHUFA-Score schlecht ist und eine Ablehnung durch die Banken erwartet wird oder weil der Wert nicht verschlechtert werden soll, beispielsweise um später einen Immobilienkredit zu günstigeren Konditionen aufnehmen zu können.

Wer ist eigentlich die SCHUFA? Und warum ist ihr Urteil so wichtig bei der Kreditaufnahme? Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Beitrag SCHUFA: Funktion, Aufgaben und Zweck der Auskunftei.

Grundsätzlich sind Schweizer Kredite auch Kredite ohne SCHUFA. Denn die Kreditauskunftei ist ein Zusammenschluss deutscher Händler und Banken und in dieser Form nicht in der Schweiz aktiv. In der Eidgenossenschaft gibt es andere Arten der Bonitätsprüfung.

Geprüft wird die Zahlungskraft der Antragsteller*innen aber auch bei Schweizer Banken. Allerdings wird dabei nicht auf SCHUFA-Auskünfte zurückgegriffen, sondern auf andere Daten wie das Einkommen oder den Verschuldungsgrad.

Wer über kein oder ein sehr niedriges Einkommen verfügt, etwa Arbeitslose, erhält daher auch bei einem Schweizer Kredit nur dann ein Darlehen, wenn dieser mit einer Bürgschaft abgesichert wird, beispielsweise durch die Eltern oder andere Verwandte.

Weitere Informationen zum Kredit ohne SCHUFA finden Sie in unserem Beitrag Welche Bank vergibt Kredit bei schlechter Bonität?

Schweizer Kredit mit Sofortzusage

Oft soll es schnell gehen, beispielsweise weil eine unerwartete Rechnung zu bezahlen ist. Dann wird nach einem Schweizer Kredit mit Sofortzusage gesucht. Tatsächlich bieten mehrere Banken diese Möglichkeit oder zumindest eine Zusage innerhalb von 24 Stunden an Werktagen. Eine schnelle Bearbeitung versprechen die Darlehensvermittler Bon-Kredit und MAXDA, die unter anderem Schweizer Kredite vergeben.

Voraussetzungen für einen Schweizer Kredit

  • Regelmäßiges Nettoeinkommen von mehr als 1.330 Euro
  • Arbeitsplatz als Angestellter, Arbeiter oder Beamter
  • Alter zwischen 18 und 65 Jahre

Andere Anbieter Schweizer Kredite wie Bon-Kredit legen ähnliche Grenzen fest. Das ist wenig verwunderlich. Denn bei niedrigen Einkommen kann das Darlehen unter Umständen nicht zurückgezahlt werden. Eine Pfändung ist dann nicht möglich, weil nur Einkommen ab 1.340 Euro gepfändet werden dürfen. Gibt es zu versorgende Personen, etwa Kinder, steigt die Pfändungsfreigrenze an – und damit im Regelfall auch das Mindestnettoeinkommen, das für einen Kredit verlangt wird.

Für Kredite mit SCHUFA liegt die Mindestanforderung oft niedriger. Wer regelmäßig seine Darlehen bezahlt hat und nicht überschuldet ist, erhält unter Umständen schon ab 850 Euro Nettoeinkommen aus fester Erwerbstätigkeit oder Rente und bei einem Alter über 65 ein Darlehen.

Finanzierungsbeispiel für einen Schweizer Kredit

Mechthild beantragt ein Darlehen über 2.000 Euro mit einem Sollzinssatz von 6,00 Prozent. Der Zins wird monatlich berechnet, wobei jeden Monat 6,00 Prozent/12, also 0,5 Prozent angesetzt werden. Durch den Zinseszinseffekt liegt der effektive Jahreszins bei 6,17 Prozent.

Darlehenshöhe2.000 Euro
Sollzins6,00 Prozent
Effektiver Jahreszins6,12 Prozent
Monatliche Tilgung100 Euro
Laufzeit22 Monate
Insgesamt gezahlte Zinsen112,50 Euro

Mechthild zahlt monatlich 100 Euro zurück. Nach 22 Monaten ist der Kredit getilgt, wobei im letzten Monat nur 12,50 Euro gezahlt werden müssen, denn das übrige Darlehen wurde bereits getilgt.

Insgesamt hat Mechthild 2.112,50 Euro gezahlt, 2.000 Euro Tilgung und 112,50 Euro Zinsen.

Zum Schweizer Kredit – Schritt für Schritt

Es gibt eine Vielzahl von Anbietern für Schweizer Kredite und somit auch unterschiedliche Wege, zu Ihrem Schweizer Wunschkredit zu kommen. Wir beschreiben beispielhaft den Ablauf eines Kreditantrags bei Bon-Kredit:

Schritt
01
Eingabe Ihrer Daten in das Bon-Kredit Online-Formular
Schritt
02
Kreditangebot mit einer unverbindlichen Kreditzusage
Schritt
03
Prüfung Ihrer Vertragsunterlagen
Schritt
04
Legitimierung Ihrer Identität
Schritt
05
Auszahlung des Wunschkredits

Schritt 1: Eingabe Ihrer Daten in das Bon-Kredit Online-Formular

Auf der Webseite Bon-Kredit finden Sie ein Online-Formular. Darin werden alle für die Kreditvoranfrage benötigten Daten für die Schweizer Banken erfasst. Die Nutzung des Webformulars inklusive der Kreditanfrage ist für Sie kostenlos.

Bon-Kredit - Formular Kreditanfrage

Formular Kreditanfrage Bon-Kredit (Quelle Bon-Kredit)

Schritt 2: Kreditangebot mit einer unverbindlichen Kreditzusage

Sie erhalten eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Bon-Kredit wird nun anhand der vorliegenden Unterlagen die Verhandlungen mit den Schweizer Banken aufnehmen. Sobald Bon-Kredit Angebote zugehen, erhalten Sie kostenfrei das oder die Kreditangebot(e) mit einer unverbindlichen Kreditzusage zugesandt.

Sie erfahren den Namen der Bank, die Laufzeit, die Kreditrate und die Zinsen. Bei Rückfragen der kreditgebenden Banken wird sich ein Sachbearbeiter mit Ihnen in Verbindung setzen. Denn je besser die Datenlage, desto einfacher wird es für Bon-Kredit, für Sie einen günstigen Kredit aus der Schweiz ohne Schufa zu erhalten.

Schritt 3: Prüfung Ihrer Vertragsunterlagen

Prüfen Sie alle Vertragsunterlagen. Wenn Sie das Kreditangebot annehmen wollen, unterschreiben Sie im Anschluss den Antrag und senden ihn ggf. mit angeforderten Nachweisen zurück.

Schritt 4: Legitimierung Ihrer Identität

Sollten Sie bei der gesetzlich vorgeschriebenen Identifizierung für das Postident-Verfahren entschieden haben, müssen Sie sich in einer Postfiliale oder von einem Postbediensteten legitimieren lassen. Für das VideoIdent Verfahren benötigen Sie ein Smartphone oder einen PC / Laptop mit Webcam. Sie werden nach Eingang Ihres Kreditantrags zeitnah angerufen und in ca. 5–10 Minuten wird Ihre Identität festgestellt. Dazu halten Sie bitte Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung bereit. Die Identifizierung über VideoIdent kann bequem von zu Hause aus täglich zwischen 8 und 22 Uhr erfolgen.

Schritt 5: Auszahlung des Wunschkredits

Nach Abschlussprüfung wird dann der Wunschkredit an Sie ausgezahlt.

Die von uns benannten Anbieter verweisen darauf, dass Sie nach Eingang des unterschriebenen Kreditvertrages innerhalb von wenigen Stunden bis 3 Bankarbeitstagen das Geld überwiesen bekommen.

Nun sofort die Konditionen der Schweizer Kredite trotz SCHUFA prüfen und kostenlos und unverbindlich anfragen:

Zu Kredite ohne SCHUFA   »

Schweizer Kredit 2022: Die wichtigsten Fakten

Fragen und Antworten zum Schweizer Kredit

(6)

Wer in Deutschland oder Österreich von einem Schweizer Kredit spricht, meint damit meistens einen von einer Schweizer Bank in Euro gegebenes Darlehen für Kunden im Euro-Raum. Teilweise werden auch Darlehen Liechtensteiner Banken unter dem Oberbegriff „Schweizer Kredit“ beworben.

Kreditvermittler wie Bon-Kredit oder MAXDA vermitteln seriöse Schweizer Kredite. Wichtig ist, dass keine Vermittlungsprämie für das Darlehen gezahlt wird. Unseriöse Anbieter verlangen Gebühren für die Suche nach einem Kredit auch dann, wenn sie erfolglos waren. Gute Kreditvermittler unterbreiten dagegen kostenlos ein unverbindliches Angebot.

Ja, auch Deutsche und Österreicher können einen Kredit in der Schweiz aufnehmen. Allerdings bieten nicht alle Schweizer Banken Darlehen für EU-Ausländer an. Außerdem sollte der Kredit in Euro aufgenommen werden, um Währungsrisiken zu vermeiden. Wir erklären Schritt für Schritt, wie Sie einen Schweizer Kredit beantragen.

Verschiedene Banken in der Schweiz, aber auch in Liechtenstein und in Luxemburg vergeben SCHUFA-freie Kredite in Euro für Kunden aus Deutschland und Österreich.

Üblicherweise wird das Darlehen über einen Kreditvermittler wie MAXDA oder Bon-Kredit aufgenommen. Diese stellen den Kontakt zur Bank mit den günstigsten Konditionen her. Die Anfrage ist unverbindlich und kostenlos.

Am einfachsten ist die Kreditaufnahme über einen Kreditvermittler. Dieser sucht nach günstigen Darlehen und übernimmt die Abwicklung mit der Bank. Ansprechpartner für die Kreditnehmer*innen ist dann der Kreditvermittler wie MAXDA oder Bon-Kredit. Wir erklären die Kreditaufnahme in fünf Schritten.

Die SCHUFA ist primär in Deutschland aktiv. In der Schweiz findet die Bonitätsprüfung auf anderen Wegen statt. Somit wird ein Schweizer Kredit nicht bei der SCHUFA eingetragen. Eine ausreichende Bonität ist dennoch erforderlich.

Fazit

Schweizer Kredite trotz Schufa besser als ihr Ruf
Schweizer Kredit können eine Alternative für SCHUFA-freie Kredite sein. Nicht immer sind sie aber die beste Wahl, denn die Bonität wird auch dort geprüft und einige inländische Banken vergeben Darlehen auch bei unterdurchschnittlichem SCHUFA-Wert. Wer sich dennoch für einen Schweizer Kredit entscheidet, kann diese einfach über Kreditvermittler wie Bon-Kredit und MAXDA aufnehmen Lesen Sie dazu auch MAXDA oder Bon-Kredit? Eine Entscheidungshilfe.

Zu Bon-Kredit   »

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 5.0 (1 Stimme)
Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Paul Scheuschner

Kredite.org Autor

Paul Scheuschner

Paul ist Autor von Kredite.org und seit der Gründung in 2013 dabei. Sein Finanzwissen basiert auf einer Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, die er von August 2006 - Januar 2009 in Berlin bei der Allianz Versicherung durchlaufen hat. Er hat in dieser Zeit sowohl für die Allianz Versicherung im Innen- und Außendienst, als auch bei der Dresdner Bank (heute Commerzbank) gearbeitet.