Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen:

Kredit vorzeitig ablösen

Kredit vorzeitig ablösen: So umgehen Sie teure Kostenfallen (2020)

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine vorzeitige Ablösung des Kredits lohnt sich für Sie, wenn die Zinsersparnis über den Kosten für die Rückzahlung (z.B. Vorfälligkeitsentschädigung) liegt.
  • Der der Ablösung eines Kredits muss man zwischen Autokredit, Privatkredit und Immobilienkredit unterscheiden.
  • Lesen Sie unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung und nutzen Sie unser Musterschreiben, um Ihren Kredit schnell und unbürokratisch abzulösen.
  • In unseren FAQ geben wir vielfältige Antworten zum Thema Kredit vorzeitig ablösen.

Sie stellen sich vielleicht die Frage, ob das vorzeitige Zurückzahlen eines Kredits sinnvoll ist. Das kommt auf Ihre finanziellen Umstände an. Denn eine vorzeitige Kreditablösung ist nur in einem einzigen Fall absolut sinnvoll: Dann, wenn Sie ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung haben (bspw. durch eine Erbschaft).

In allen anderen Fällen sollten Sie gut kalkulieren, ob eine vorzeitige Ablösung, also eine mit eventuellen Zusatzkosten verbundene Kündigung (Stichwort: Vorfälligkeitsentschädigung) für Sie sinnvoll ist. Wenn Sie einen günstigeren Kredit gefunden haben, könnte eine Umschuldung für Sie günstiger sein als eine vorzeitige Kreditablösung.

Pros
  • Bei der Ablösung von einem oder mehreren Krediten sparen Sie nicht nur die Zinskosten, sondern bekommen mehr Übersicht über Ihre eigenen Finanzen.
  • Verbesserung des SCHUFA Score und Bonität möglich, sollten Sie mehr als einen Kredit haben.
  • Ggf. übereignete Sicherheiten erhalten Sie wieder zurück.
Contra
  • Verringerung Ihrer verfügbaren Barmittel
  • Üblicherweise Vorfälligkeitsentschädigung

Kredit vorzeitig ablösen: Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt
01
Darlehen ablösen? – Kosten und Kreditbedingungen prüfen
Schritt
02
Neuen Kredit wählen
Schritt
03
Kündigung schreiben

 

1. Darlehen ablösen? – Kosten und Kreditbedingungen prüfen

Prüfen Sie Ihren Kreditvertrag auf anfallende Gebühren (bspw. Vorfälligkeitsentschädigung) und Kündigungsfristen. Beides gilt es zu beachten, wenn Sie Ihren Kredit vorzeitig zurückzahlen wollen.

Wie hoch die Ablösesumme bzw. der Restkredit ist, können Sie mithilfe der letzten Jahresabrechnung Ihres Kreditgebers unter Berücksichtigung Ihrer danach geleisteten Kreditraten und ggf. Sonderzahlungen ermitteln.

Alternativ können Sie auch Ihren Kreditgeber direkt anschreiben und um Mitteilung des Ablösungsbetrages zum gewünschten Datum bitten. Wir empfehlen jedoch grundsätzlich auch die eigene Prüfung der Kreditunterlagen, um ein Versehen der Bank zu Ihren Lasten auszuschließen. So können Sie einen Abgleich der Informationen mit Ihrem Kreditvertrag vornehmen und zugleich prüfen, ob in Ihrem Fall die vorzeitige Kreditrückzahlung sinnvoll ist.

Ob es sich lohnt, einen Kredit vorzeitig abzulösen, hängt also von verschiedenen Faktoren ab. Hauptgrund, einen Kredit vorzeitig abzulösen, ist meist die Zinsersparnis. Mehr dazu und zu den Alternativen lesen Sie im nächsten Abschnitt.

2. Neuen Kredit wählen

Sollten Sie den laufenden Kredit nicht mit eigenen Geldmitteln früher abbezahlen, sondern mit einem neuen und günstigeren Kredit den alten Kredit ablösen wollen, sollte im nächsten Schritt der Kredit Vergleich folgen. Vergleichen Sie also mehrere Anbieter auf kredite.org. Sollten Sie sich für einen dieser Kreditanbieter entscheiden, ist Service für Sie garantiert: Die Kreditanbieter im Online Kreditvergleich übernehmen die Abwicklung bzgl. Ablösung Ihres bisherigen Kredites für Sie. Für diese Dienstleistung entstehen Ihnen keine Kosten.

3. Kündigung schreiben

Wenn Sie die nach Ihrer Recherche die Frage „Kredit ablösen oder nicht?” mit Ja beantwortet haben, dann ist es an der Zeit, die vorzeitige Rückzahlung Ihres Kredits in die Tat umzusetzen. Mit unserem Musterschreiben können Sie Ihre bisherige Bank über Ihren Kündigungswunsch rechtzeitig in Kenntnis setzen.

Kredit vorzeitig ablösen sinnvoll?

Wenn Sie einen Ratenkredit oder Darlehen aufgenommen haben, tilgen Sie den Kredit üblicherweise in monatlich gleich hohen Raten. Bei Kreditverträgen mit Abschlussdatum nach dem 10. Juni 2010 können Sie auch zusätzliche Zahlungen (Sondertilgungen) vornehmen. Durch Sondertilgungen ist ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist der komplette Kredit ablösbar und Sie sparen somit Kreditzinsen ein.

Sie können also bspw. aufgrund einer Erbschaft oder eines Lottogewinns das Darlehen ohne Kündigungsfrist komplett ablösen und tilgen.

Eine vorzeitige Ablösung des Kredites kann jedoch je nach Vertragsgestaltung auch Kosten verursachen. Die kreditgebende Bank hat das Recht, dem Kreditkunden eine Vorfälligkeitsentschädigung zu berechnen.

Eine häufig erhobene Gebühr für die Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung durch die Bank ist hingegen vieler Urteil unzulässig (LG Dortmund, 25 O 311/17 vom 23.01.2018, LG München 35 O 13599/17 vom 16.05.2018, OLG Frankfurt, 23 U 50/12 vom 17.4.2013).

Bei Verträgen mit Abschlussdatum bis 10. Juni 2010 ist eine Ablösung des Kredites nur möglich, wenn es vertraglich vereinbart gilt oder Ihre kreditgebende Bank Sie aus Kulanz aus dem Kreditvertrag entlässt.

Kredit nicht ablösen, sondern verfügbares Kapital hochrentierlich anlegen

Alternativ können Sie das zur Kredittilgung gedachte Kapital auch anlegen. Ob nun niedrig verzinst als Festgeld oder als ETF über Weltsparen. Sie sollten also in Ihrer Kalkulation neben einer möglichen Vorfälligkeitsentschädigung auch entgangene Kapital- und Zinsertrag berücksichtigen.

Eine pauschale Aussage zur Frage „Ist den Kredit vorzeitig zurückzahlen sinnvoll?“ können wir für Sie nicht treffen: Über eine Geldanalge eine höhere Rendite zu erzielen als ein laufender Kreditzins kostet, hat auch seinen Reiz. Gelingt Ihnen dies allerdings nicht, weil zum Beispiel die höhere Rendite nicht garantiert werden kann, haben Sie später mehr Schulden als wenn Sie gleich den Kredit abgelöst hätten. Hier kommt es allein auf Ihre Vorlieben und Ihre Risikobereitschaft an.

Mit ausreichenden finanziellen Mitteln Kredit komplett ablösen

Wenn sich während der Kreditlaufzeit durch ein gestiegenes Einkommen o.ä. Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse verbessern, können Sie über die Ablösung eines laufenden Kredites nachdenken.

Meist spricht nichts dagegen, den laufenden Kredit zu kündigen und komplett zu tilgen. Es sei denn, es ist bei Ablösung eines Kredites eine Vorfälligkeitsentschädigung vereinbart. Wie im oben geschildert müssen Sie mit scharfem Bleistift rechnen, ob sich das vorzeitige Auflösen des Kredites für Sie lohnt.

Ratenkredit ablösen in einer Niedrigzinsphase

Ein Ratenkredit mit festem Zinssatz ist bei Krediten üblich. Stellt sich jedoch später heraus, dass der bei Kreditbeginn verhandelte und festgeschriebene Zins auf Dauer doch nicht so günstig ist wie gedacht bzw. erhofft, sollten Sie darüber nachdenken, Ihren Ratenkredit abzulösen. Besonders in einer dauerhaften Niedrigzinsphase kann ein Kredit mit festen höheren Zinsen ärgerlich sein.

Lehnt die kreditgebende Bank eine Umschuldung auf einen aktuellen niedrigeren Zins ab, kann eine Kreditkündigung, also die Ablösung des Kredites mit einem Bankwechsel die gewünschte Lösung bringen. Dann können Sie Ihren Altkredit mit einem günstigeren Kredit ablösen. Planen Sie dabei jedoch eine möglicherweise vereinbarte Vorfälligkeitsentschädigung mit ein.

Kredit mit variablem Zinssatz ablösen in einer Hochzinsphase

Variable Zinsen sind fast immer günstiger als feste Zinsen. Vor allem dann, wenn die kreditgebenden Banken damit rechnen, dass es in naher Zukunft Zinssteigerungen gibt, was dann für Sie zu höheren Zinszahlungen führt. Wenn Sie über genügend liquide Geldmittel verfügen, sollten Sie über eine vorzeitige Ablösung nachdenken.

Ein großer Vorteil bei Krediten mit variablen Zinsen besteht darin, dass die Bank bei variablen Zinsen keinen Anspruch auf eine Vorfälligkeitsentschädigung hat.

Kredit ablösen, wenn Zinsbindungsfrist endet

Der Gesetzgeber hat für das Ende der Zinsbindungsfrist eine Sonderregelung eingeführt: Der Kreditgeber muss den Kreditnehmer spätestens drei Monate vor Ende der Zinsbindung über deren Ablauf informieren. Somit haben Sie als Kreditnehmer genügend Zeit, um mit Ihrer Bank über die neuen Zinskonditionen für die restliche Kreditlaufzeit zu verhandeln. Alternativ können Sie über einen professionellen Kreditvermittler wie Kredite.org einen günstigeren Onlinekredit finden oder den Kredit mit eigenen Mitteln ablösen. Beides ist in diesem Fall ohne Vorfälligkeitsentschädigung möglich.

Was kostet es, vorzeitig einen Kredit abzulösen?

Dafür, dass die Bank Ihnen Geld leiht, also einen Kredit gewährt, verpflichten Sie sich im Gegenzug dazu, den erhaltenen Kreditbetrag in festgelegten Kreditraten inklusive vereinbarter Zinsen zurückzuzahlen. Für Ihr berechtigtes Interesse, einen Kredit auch vorzeitig abzulösen, gibt es gesetzliche Regelungen. Der Gesetzgeber (BGB § 502 Vorfälligkeitsentschädigung) hat mit der gesetzlichen Verankerung der Kosten für die Ablösung von Krediten eine Interessenswahrnehmung zwischen dem Kreditnehmer und Bank vorgenommen.

Die Vorfälligkeitsentschädigung für die Ablösung eines Kredits richtet sich nach der Dauer der Restvertragslaufzeit und beträgt bei weniger als einem Jahr Restlaufzeit maximal 0,5 % des vorzeitig zurückgezahlten Kreditbetrages und bei einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr maximal 1 % des vorzeitig zurückgezahlten Betrages.

Ergänzend sei noch darauf hingewiesen, dass die gesamte Vorfälligkeitsentschädigung nicht höher als die Sollzinsen für den Zeitraum zwischen der vorzeitigen Rückzahlung und dem Ende des Vertrags betragen.

Bei Immobiliendarlehen oder Hauskredite gelten jedoch andere Fristen für ein Sonderkündigungsrecht. Diese sind im BGB §489 Abs. 1 Nr. 1 geregelt. Eine vorzeitige Ablösung eines laufenden Immobiliendarlehens oder Hauskredits ist innerhalb der Zinsbindungsfrist (bspw. 15 Jahre) frühestens nach 10 Jahren möglich. Die Kündigungsfrist beträgt 6 Monate. Für die offensichtliche Verschlechterung aus Verbrauchersicht gegenüber einem „Privatkredit“ oder „Autokredit“ darf Ihre Bank bei einer Sonderkündigung keine Vorfälligkeitsentschädigung berechnen. Sie können also ohne Vorfälligkeitsentschädigung den Immobilienkredit ablösen.

Vorzeitig einen Kredit ablösen – Beispiele

Unabhängig der folgenden Beispiele müssen Sie für jeden Kredit individuell entscheiden, ob Sie den Kredit ablösen möchten oder nicht.

Autokredit vorzeitig ablösen

Um einen Autokredit abzulösen, gibt es noch viele Gründe:

  • Sie haben Geld zur Verfügung, das Ihnen die Ablösung Ihres Autokredits erlaubt.
  • Sie möchten Ihr aktuelles Fahrzeug gegen ein Neues austauschen.
  • Sie benötigen kein Fahrzeug mehr.
  • Die finanzielle Belastung für die Autofinanzierung ist Ihnen zu hoch.

Da jeder Ratenkredit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist gekündigt oder vorzeitig abgelöst werden kann, hat die Bank im Gegenzug das Recht, dafür eine Entschädigung zu verlangen. Diese mögliche Entschädigung haben wir im Abschnitt über die Kosten der vorzeitigen Kreditablösung ausführlich beschrieben. Sollten Sie den Kfz-Brief oder Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung 2) bei der kreditgebenden Bank hinterlegt haben, erhalten Sie diesen nach Ablösung des Kredits zurück.

Private Ratenkredite und Darlehen vorzeitig ablösen

Für private Ratenkredite und Darlehensverträge, die ab dem 11. Juni 2010 abgeschlossen wurden, ist es ebenfalls jederzeit möglich, das Verbraucherdarlehen vorzeitig zu kündigen und abzulösen. Sie müssen dazu keine Kündigungsfrist einhalten. Auch über die möglichen Kosten hierfür haben wir oben bereits berichtet.

Immobilienkredit oder Immobiliendarlehen vorzeitig ablösen

Bei der Ablösung eines Immobiliendarlehens bzw. Immobilienkredits oder einer Baufinanzierung gelten die gesetzlichen Regelungen zur Vorfälligkeitsentschädigung für Ratenkredite nicht. Trotz vieler BGH-Gerichtsurteile ist die Berechnung einer möglichen Vorfälligkeitsentschädigung eher intransparent und nicht verbraucherfreundlich.

Die Banken unterscheiden in Aktiv-Aktiv-Methode und in Aktiv-Passiv-Methode. Im ersten Fall wird der finanzielle Schaden der Bank errechnet, wenn die Bank den zurückgezahlten Kredit an Neukreditkunden nur zu einem niedrigeren Zins weitergeben kann. In der derzeit häufiger verwendeten Aktiv-Passiv Methode wird von der Bank angenommen, dass sie werthaltige festverzinsliche Wertpapiere (Hypothekenpfandbriefe) kauft und die Differenz zu Ihrem Darlehenszins gilt als der Schaden für die Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung.

Sind Ihnen Sondertilgungen erlaubt gewesen, fließen diese fiktiven Zahlungen nicht in die Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung für die Ablösung des Kredits mit ein. Ein eventuell wegen schwächerer Bonität erhobener Risikozuschlag auf den Zins darf nicht einkalkuliert werden. Ebenfalls erhalten Sie die eingesparten Verwaltungskosten durch Wegfall des Kredits gutgeschrieben. Als Berechnungstag gilt der Tag, an dem die Bank das Immobilen Darlehen oder der Hauskredit zurückerhält.

Expertentipp
Manche Banken sind erfinderisch, wenn es um neue Gebühren geht. Jedoch hat der Bundesgerichtshof bereits mit Urteil vom 16.02.2016 (XI ZR 96/15) den Banken bei der Umgehung der gesetzlichen Grenzen der Vorfälligkeitsentschädigung einen Riegel vorgeschoben. Eine Bank darf also nicht einfach eine fiktive Gebühr als zusätzliche Bearbeitungsgebühr erfinden. Verkürzt: Keine Bank darf zum Nachteil des Kreditnehmers vom Gesetz abweichen.

Zusammenfassung: Einen Kredit vorzeitig-ablösen


FAQ – Klare Antworten auf Ihre Fragen

FAQ (12)

Für alle privaten Kreditverträge außer Immobiliendarlehen mit Abschlussdatum bis zum 10.6.2010 gelten die getroffenen Vereinbarungen des jeweiligen Kreditvertrags. Bei Kreditverträgen mit Abschlussdatum nach dem 10.6.2010 entfällt die Kündigungsfrist.

Die Bearbeitungsdauer einer Kreditablösung hängt von den Kapazitäten des jeweiligen Kreditinstituts ab. Zusätzlich sind auch Postweg, Überweisungsdauer und Bankarbeitstage mit zu berücksichtigen. 

Eine Vorfälligkeitsentschädigung soll die Banken für den entgangenen Zinsverlust entschädigen. Die Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung berücksichtigt daher i.d.R. die Restlaufzeit und Höhe des Kredits oder Darlehens, das derzeitige und das vereinbarte Zinsniveau sowie die Bearbeitungskosten.

Sofern Sie die vereinbarte Vorfälligkeitsentschädigung sowie u.U. noch angefallene Zinsen und Gebühren beglichen haben, ist nur bei Immobilien-Darlehen oder Hauskrediten innerhalb der Bindefrist von bspw. 10 Jahren eine Verweigerung der Kreditablösung möglich. Alle anderen nach dem 10.6.2010 abgeschlossenen Kreditverträge können abgelöst werden.

Sofern Sie keinen Widerrufsjoker nutzen können, bekommen Sie die bisher für den Kredit gezahlten Zinsen nicht zurück. Die möglicherweise anfallende Vorfälligkeitsentschädigung ist eine Art Schadenersatz, da die kreditgebende Bank bereits mit den Zinseinnahmen geplant hat.

Wenn Sie in Ihrem Kreditvertrag eine Sondertilgung vereinbart haben, können Sie die Vorfälligkeitsentschädigung für die Höhe der genehmigten Sondertilgungen umgehen. Sie können somit nicht nur den Kredit schneller ablösen, sondern auch die Vorfälligkeitsentschädigung für die Sonderzahlungen sparen. Welche Kreditgeber eine Sondertilgung anbieten, können Sie in dem Online Kreditvergleich ermitteln.

Bei Immobilienkrediten gelten die vertraglichen und gesetzlichen Regelungen. Bei Verbraucherkreditverträgen fällt ggf. eine Vorfälligkeitsentschädigung an. Eine Berechnungsgebühr der kreditgebenden Bank über die Höhe der Vorfälligkeit ist nicht zulässig.

Mit vorzeitiger Ablösung des Kreditvertrages erlischt die Restschuldversicherung oder Kreditausfallversicherung. Sie haben normalerweise Anspruch auf Rückvergütung der nichtverbrauchten Prämie. In der Regel müssen Sie die Rückvergütung der nicht verbrauchten Versicherungsprämie jedoch beantragen.

Bei der Folgefinanzierung werden ggf. abweichende Regelungen und Vereinbarungen zur Erstfinanzierung getroffen. In diesem Fall gelten die gesetzlichen Regelungen des Folgefinanzierungsvertrages.

Um sich eine Vorfälligkeitsentschädigung zu ersparen, ist es bei vorliegen einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung möglich, den Kredit zu widerrufen. Wie Sie genau vorgehen und den sogenannten „Widerrufsjoker“ einsetzen können, lesen Sie in unserem Ratgeber zum Thema Kreditwiderruf.

Die Begriffe „Widerruf“ und „Widerspruch“ klingen ähnlich, haben jedoch verschiedene Bedeutungen. Sollten Sie der Meinung sein, keinen Vertrag abgeschlossen zu haben, können Sie dem angeblichen Vertragsschluss widersprechen. Warum können? Es gibt keine gesetzliche Verpflichtung, einem nicht abgeschlossenen Vertrag zu widersprechen.


Haben Sie jedoch einen Verbraucher-Kreditvertrag abgeschlossen, dann können Sie den Kreditvertrag nach BGB §491 widerrufen. Kann Ihr Kreditvertrag widerrufen werden, können Sie anschließend kostenlos auf einen günstigeren Kredit umschulden.

Nicht in allen Fällen verbessert sich der Schufa-Score, wenn ein Darlehen früher zurückgezahlt wird. Weitreichende Analysen haben jedoch gezeigt, dass Kreditkunden mit mehr als zwei Krediten bei vorzeitiger Ablösung eines Kredits eine Verbesserung des Schufa-Scores erzielen können. Auch aus diesem Grund empfehlen wir bereits in anderen Ratgebern eine Zusammenfassung von Krediten durch Umschuldung.

Fazit

  • Sie können Ihren Verbraucherkredit oder Ratenkredit jederzeit ohne Kündigungsfrist vorzeitig ablösen, wenn er nach dem 10.6.2010 abgeschlossen wurde. Sofern nicht im Kreditvertrag auf eine Vorfälligkeitsentschädigung verzichtet wurde, erhält die Bank diese als „Schadenersatz“ für den Wegfall der zukünftigen Zinszahlungen.
  • Sollte Vorfälligkeitsentschädigung anfallen, sollten Sie zwingend prüfen, ob Sie die liquiden Geldmittel anlegen und Ihren Kredit stattdessen nur gegen einen günstigeren Zins umschulden.
  • Bei Kreditverträgen mit Abschluss bis zum 10.6.2010 gilt die vertragliche Vereinbarung des Kreditvertrages bzgl. vorzeitiger Kreditablösung.
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 3.9 (14 Stimmen)

Kommentar(e)

avatar
Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.