Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen:

Kredit vorzeitig ablösen: in welchen Fällen ist es sinnvoll?

Das Wichtigste in Kürze
Einen Kredit vorzeitig abzulösen ist nur in einem einzigen Fall absolut sinnvoll. Nämlich dann, wenn Sie ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung haben (bspw. durch eine Erbschaft). In allen anderen Fällen sollten Sie gut kalkulieren, ob eine vorzeitige Kündigung mit eventuellen Vorfälligkeitsentschädigungen für Sie sinnvoll, oder nicht doch eine Umschuldung günstiger wäre.

Im Video erfahren Sie in nur 4 Minuten alles, was Sie für das vorzietige Ablösen von Krediten wissen müssen.
Jetzt ansehen:

infoEinen Kredit schon vor Ende der vertraglich vereinbarten Laufzeit zurückzahlen zu können, ist eine schöne Sache: Es verschafft Ihnen schließlich wieder mehr finanziellen Spielraum. Ziel einer Kreditablösung ist häufig die Nutzung von günstigeren Zinskonditionen: Zum Beispiel bei einem Kredit mit festem Zinssatz in einer Niedrigzinsphase oder einem Kredit mit variablen Zinsen in einer Hochzinsphase.

Ratgeber zu Kredit vorzeitig ablösen

Entscheidend beim Kredit vorzeitig ablösen ist die genaue Kalkulation: Wichtige Punkte auf der Kostenseite sind mögliche Vorfälligkeitsentschädigungen oder anfallende Bearbeitungsgebühren, auf der Seite der finanziellen Vorteile rangiert die Zinsersparnis ganz weit vorne  – ansonsten: Ist eine vorzeitige Rückzahlung überhaupt sinnvoll?

Alles auf einen Blick

Ausgangssituation 1: Die aktuelle Zinssituation lässt das vorzeitige Kredit ablösen sinnvoll erscheinen
Ausgangssituation 2: Die eigenen finanziellen Mittel machen das Kredit vorzeitig ablösen möglich
Die Herausforderung: In welchen Fällen ist das Kredit ablösen tatsächlich sinnvoll – und wann sollte man ein Darlehen lieber nicht früher ablösen?
Die Lösung: Kredite.org erklärt Ihnen anhand von häufigen Szenarien, wann und wie eine vorzeitige Kreditablösung Sinn macht!

Kredit vorzeitig ablösen: Welche Schritte sind möglich und nötig?

EntscheidungGrundsätzlich gibt es zwei Optionen: Die Kündigung eines bestehenden Vertrages oder die Umschuldung des Kredites ohne Kündigung. Wenn es gelingt, sich mit dem Kreditgeber auf eine für den Kreditnehmer finanziell lukrative Umschuldung zu verständigen, bedarf es in aller Regel keiner formellen Kreditkündigung. Soll ein rechtswirksam geschlossener Kreditvertrag hingegen von Seiten des Kreditnehmers gekündigt werden, müssen für die vorzeitige Kreditkündigung gesetzlich vorgeschriebene Fristen eingehalten werden.

Geben Sie den umzuschuldenen Betrag in die nachfolgende Maske ein.

Fünf häufige Szenarien für das Kredit ablösen:

1.) Kredit mit festem Zinssatz in einer Niedrigzinsphase

Ein Kredit mit festem Zinssatz ist bei Immobilienkrediten üblich. Wenn sich aber später herausstellt, dass der bei Kreditbeginn festgeschriebene Zins auf Dauer doch nicht so günstig ist wie erhofft, kann über das Kredit ablösen nachgedacht werden. Besonders in einer dauerhaften Niedrigzinsphase kann sich ein Kredit mit festen und hohen Zinsen zu einem echten Ärgernis entwickeln! Falls die Bank eine Umschuldung des hoch verzinsten Altkredites ablehnt, kann eine Kreditkündigung und ein Bankwechsel die gewünschte Lösung bringen. Bevor eine derartige Ablösung des Kredites mit einem festen Zinssatz in der Niedrigzinsphase allerdings vorgenommen wird, sollten Sie sich unbedingt bei der Bank über eine mögliche Vorfälligkeitsentschädigung informieren. Mitunter kann diese Entschädigung nämlich dazu führen, dass der Zinsvorteil, der durch die Neuaufnahme eines günstigeren Darlehens entsteht, vollständig wegfällt bzw. durch die zu zahlende Vorfälligkeitsentschädigung kompensiert wird.

2.) Kredit mit variablen Zinsen in einer Hochzinsphase

Das ist zwar die entgegengesetzte Situation, das Ergebnis ist allerdings das Gleiche: Der Kreditnehmer stöhnt unter der hohen Zinslast, die Bank ist zufrieden. Wenn die Hochzinsphase absehbar länger andauert, sollte auch hier über eine vorzeitige Ablösung nachgedacht werden. Eine Festzinsvereinbarung könnte die günstigere Alternative sein. Zuerst sollte versucht werden, eine Umschuldungsvereinbarung mit der Bank zu erzielen. Kommt es nicht zu einer Einigung, empfiehlt sich als letztes Mittel die Kreditkündigung. Der große Vorteil beim Kredit mit variablen Zinsen besteht darin, dass die Bank in diesem Fall nichts gegen eine vorzeitige Ablösung einwenden kann. In dem Fall müssen Sie also auch nicht an eine etwaige Vorfälligkeitsentschädigung denken, da diese bei Baudarlehen mit variablen Zinsen absolut unüblich ist.

Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen
  • Schneller, unkomplizierter Kreditantrag
  • Auszahlung innerhalb von 24h möglich
  • Niedrige monatliche Raten

3.) Ausreichende Mittel, um einen Kredit komplett abzulösen

Wenn sich während der Kreditlaufzeit die wirtschaftlichen Verhältnisse, beispielsweise durch ein höheres Einkommen oder durch eine Erbschaft, soweit verbessern, dass über die komplette Rückführung eines laufenden Kredites nachgedacht werden kann – herzlichen Glückwunsch! Hier spricht meist nichts dagegen, den laufenden Kredit zu kündigen und komplett zu tilgen. Es sei denn, es handelt sich um einen fest verzinsten Immobilienkredit, bei dem eine Vorfälligkeitsentschädigung droht. Eine vollständige Ablösung des Darlehens lohnt sich allerdings nicht grundsätzlich immer. Wer beispielsweise ein Baudarlehen zu einem sehr günstigen Zinssatz abgeschlossen hat, für den könnte es finanziell sogar sinnvoller sein, das beispielsweise aus der Erbschaft zur Verfügung stehende Kapital zinsbringend anzulegen. Wenn die Zins- oder sonstigen Erträge für die Kapitalanlage dann höher als der für den Kredit zu zahlender Zinssatz ist, wäre diese Variante zu bevorzugen. Beinhaltet das Darlehen hingegen vergleichsweise hohe Kreditzinsen, ist eine vorzeitige Ablösung natürlich definitiv zu empfehlen.

4.) Ende der Kredit-Zinsbindungsfrist

Der Gesetzgeber hat für das Ende der Zinsbindungsfrist eine Sonderregelung eingeführt: Der Kreditgeber muss den Kreditnehmer spätestens drei Monate vor Ende der Zinsbindung darüber in Kenntnis setzen, ob eine neue Zinsbindungsfrist möglich ist. Durch diese Regelung soll Kreditnehmern genügend Zeit eingeräumt werden, um mit der Bank über die Zinskonditionen für die restliche Kreditlaufzeit zu verhandeln oder ein alternatives Finanzierungsangebot zu finden. Natürlich müssen Sie nicht auf den Ablauf dieser Dreimonatsfrist warten, sondern in den meisten Fällen ist es empfehlenswert, sich bereits vorab mit dem aktuellen Kreditgeber über eine eventuelle Anschlussfinanzierung zu unterhalten. So haben Sie zudem mehr Zeit, sich eventuell nach besseren Angeboten umzusehen.

5.) Umschuldung von parallel laufenden Krediten

Bei mehreren gleichzeitig laufenden Krediten kann die Umschuldung und Bündelung auf nur ein Darlehen sinnvoll sein, vorausgesetzt die Konditionen werden dadurch insgesamt verbessert. Es sollte vor dem Kredit vorzeitig ablösen also genau durchgerechnet werden, welche Kostenvorteile sich erzielen lassen. Auch hier ist wiederum die Vorfälligkeitsentschädigung zu berücksichtigen, die Sie eventuell bei einem Baukredit mit Zinsfestschreibung bei vorzeitiger Ablösung zahlen müssen. Aber auch die Zinssätze sollten im Detail verglichen werden, denn letztendlich soll die Umschuldung verschiedener Darlehen in einen großen Kredit natürlich einen finanziellen Vorteil bringen. Aber auch die Tatsache, dass sämtliche Schulden dann deutlich übersichtlicher angeordnet sind, kann durchaus für manche Kunden ein Grund sein, eine derartige Umschulung vorzunehmen.

Ratgeber zu Kredit vorzeitig ablösen

Kredit vorzeitig ablösen: Das Fazit

1.) Ein Kredit mit festem Zinssatz in einer Niedrigzinsphase
Kredite.org empfiehlt: Umschuldung oder Kreditkündigung!
2.) Ein Kredit mit variablen Zinsen in einer Hochzinsphase
Kredite.org empfiehlt: Umschuldung oder Kreditkündigung!
3.) Ausreichende finanzielle Mittel
Kredite.org empfiehlt: Kreditkündigung, denn den Kredit abzulösen ist sinnvoll!
4.) Ende der Zinsbindungsfrist
Kredite.org empfiehlt: Angebot der Bank annehmen oder Kreditkündigung!
5.) Umschuldung von mehreren parallel laufenden Krediten
Kredite.org empfiehlt: Umschuldung!

Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen
  • Schneller, unkomplizierter Kreditantrag
  • Auszahlung innerhalb von 24h möglich
  • Niedrige monatliche Raten

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 3.6 (11 Stimmen)

Kommentar(e)

avatar
Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.