Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen:

In welchen Fällen ist eine Kreditlebensversicherung sinnvoll?

infoBanken und andere Kreditgeber schnüren für ihre Kunden rund um Ratenkredite gerne "Pakete" mit Zusatzversicherungen wie einer Kreditlebensversicherung. Geworben wird hier mit Sicherheit für den Verbraucher und seine Familie im Fall von unverschuldeter Rückzahlungsunfähigkeit. "Kreditlebensversicherung" ist ein Begriff aus Werbung, denn eigentlich handelt es sich bei dieser Kredit-Zusatzversicherung um eine Restschuldversicherung. Ganz ohne Grund werden Banken aber eine solche Restschuldversicherung nicht anbieten: Manchmal kann eine Kreditlebensversicherung auch sinnvoll sein.

ab 0,00%
eff. Jahreszins
  • schneller, unkomplizierter Kreditantrag
  • Auszahlung innerhalb von 24 Stunden möglich
  • niedrige monatliche Raten
Die Ausgangssituation: Banken wollen nicht nur Kreditprodukte verkaufen sondern auch Zusatzprodukte, Verbraucher hingegen wollen günstige Kredite und möglichst niedrige Kreditnebenkosten

Die Herausforderung: Hat die Bank recht und eine Kreditlebensversicherung ist erforderlich?

Die Lösung: Kreditlebensversicherungen vom Kreditinstitut haben meist keine konkurrenzfähigen Konditionen. Eine Risikolebensversicherung kann aber, je nach persönlicher Lebenssituation, sinnvoll sein.

Restschuldversicherung beim Kredit: Was leisten Kreditlebensversicherungen?

verischerungsscheinEine Restschuldversicherung, nichts anderes ist eine Kreditlebensversicherung, bietet tatsächlich eine Reihe von Vorteilen. Im Falle einer unverschuldeten Unfähigkeit springt die Kreditlebensversicherung ein und übernimmt die Rückzahlung fälliger Kreditraten. Der Verbraucher kann dabei zwischen verschiedenen Varianten des Versicherungsschutzes wählen:

  • Todesfall
  • Arbeitsunfähigkeit und Todesfall
  • Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit und Todesfall

Je umfangreicher die Kreditlebensversicherung Risiken außerhalb des reinen Todesfallrisikos absichern soll, desto höher fallen naturgemäß die Versicherungsprämien aus. Eine Kreditlebensversicherung bewahrt die den Ehegatten, die Familie und nahe Angehörigen davor, im Falle von Tod, Krankheit, Arbeitsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit des Kreditnehmers für die Kreditrückzahlung in die Verantwortung genommen zu werden.

Das Kreditinstitut besteht auf einer Kreditlebensversicherung: Was ist zu tun?

Vor allem bei älteren Kreditnehmern und Kreditinteressenten mit schwächerer Bonität kann es vorkommen, dass die Bank auf dem Abschluss einer Restschuldversicherung als zwingende Voraussetzung für einen Kreditabschluss besteht. Aufmerksame Verbraucher sollten hier nicht "blind" unterschreiben sondern im Kreditvergleich Angebote anderer Banken einholen, in den allermeisten Fällen findet sich ein passendes Kreditangebot auch ohne obligatorische Kreditlebensversicherung.

Nicht doppelt versichern: Eine vorhandene Risikolebensversicherung ersetzt jede Kreditlebensversicherung

warnungWenn bereits eine Risikolebensversicherung vorhanden ist, kann guten Gewissens auf den verdoppelten "Versicherungsschutz" durch eine Kreditlebensversicherung verzichtet werden. Jeder verantwortungsvolle Verbraucher und Unternehmer, der alleine für die Ernährung einer Familie oder eines Ehegatten verantwortlich ist, sollte eine solche Risikolebensversicherung haben. Diese Risikolebensversicherung kann, genau wie Immobilienbesitz oder andere Sicherheiten, zur Absicherung des Kredites genutzt werden. Von einer zusätzlichen Kreditlebensversicherung profitiert bei einer vorhandenen Risikolebensversicherung nämlich nur die Bank und ihr Partnerunternehmen aus der Versicherungsbranche. Die Konditionen von Restschuldversicherungen, die von Geldinstituten oder anderen Kreditgebern als Paket mit einem Kredit angeboten werden, sind sehr oft nicht konkurrenzfähig – manchmal sogar regelrecht überteuert!

Kreditlebensversicherung: Das Fazit

Das ist gut: Wer als Kreditnehmer unverschuldet in Zahlungsschwierigkeiten kommt, kann von einer sinnvoll strukturierten Kreditlebensversicherung beziehungsweise Restschuldversicherung profitieren.

Das ist nicht so gut: Die Kosten für eine Kreditlebensversicherung sind Kreditnebenkosten und verschlechtern die Konditionen des aufgenommenen Kredits. Sehr unerfreulich wird es, wenn die Bank eine Restschuldversicherung als verpflichtenden Baustein bei der Kreditaufnahme vorschreibt.


Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen:


Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 0.0 (0 Stimmen)


Brigitte Papst

Redakteurin Kredite.org

Brigitte Papst

Brigitte Papst schreibt als freie Redakteurin über Finanz-, Immobilien- und Verbraucherthemen. Sie studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität in Münster sowie "International Relations" (M.A) an der University of Birmingham (Großbritannien). Neben ihrer journalistischen Tätigkeit arbeitet Papst als Unternehmens- und Anlageberaterin. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.