Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen:

Audi A3-Finanzierung: Wie bekommt man den A3 besonders günstig?

Komfort, den man von einem guten Kleinwagen erwarten kann; Leistung, die sich absolut solide im Gesamtmarkt aufstellen kann; und eben einfach die Marke Audi. Der A3 ist auf dem Markt der Kleinwagen äußerst beliebt, was wohl tatsächlich an dem hohen Qualitätsanspruch liegt, den bereits die Hersteller beim Bau haben und erfüllen. Was aber macht den A3 nun genau aus? Und wie kann man ihn optimal finanziert auf die eigene Auffahrt holen? Unser Kaufberater erklärt es:

Alle Fakten zum Auto: Der Audi-A3 im Detail

Laufend hat die Marke Audi ihren A3 weiterentwickelt, wobei schon von der ersten Version seit 1996 über 2,5 Millionen Exemplare verkauft wurden. Für das neue Modell wurden diese Zahlen gehalten und vermehrt, und das ist schon ein ganz schöner Faktor angesichts der ebenso beliebten Konkurrenz im Kompaktwagenbereich (beispielsweise BMW 1er oder VW Golf). Audi macht sich souverän, was nicht minder am zweifelsohne guten Gesamtbild liegt. Was kann der Audi A3 also?

Modelle

Die A3-Serie von Audi teilt sich in mehrere Untermodelle auf, darunter der normale A3, der Sportsback-A3, Sportsback e-Tron, die Limousinen-Version, die Cabrio-Version, sowie die S3-Reihe, ebenfalls als Sportsback, Limousine und Cabrio. Worin unterscheiden sich die einzelnen Wagen grob?

  • Normaler A3: Der klassische Kleinwagen ohne besondere Merkmale
  • Sportsback-A3: Sportlicheres Aussehen innen und außen
  • Sportsback e-Tron: Sportlich und energieeffizient
  • Limousine: A3-Version mit Stufenheck statt Steilheck
  • Cabrio: A3-Version ohne Dach oder mit dynamischem Stoffdach
  • S3-Modelle: Die obigen Wagen mit mehr Motorleistung

Design

Außen: Von außen erscheint der normale A3 in erster Linie als klassischer Kleinwagen (ohne aber 08/15 zu wirken) und größentechnisch genau so, wie man sich einen solchen Wagen eben vorstellt. Der Audi ist insgesamt schlank und schnittig, passt also in jede normalgroße Parklücke. In Metern gemessen beträgt seine normale Länge etwa 4 Meter. Seine Front ist unverkennbar, Türen gibt es zwei. Hinten gibt es entweder ein Sportsback oder klassisches A3-Steilheck, auch gibt es eine Limousine mit 4 Türen und Stufenheck; und das A3-Cabrio eignet sich perfekt zum Fahren bei Sonnenwetter.

audi_a3

Innen: Auch von innen schneidet der A3 klassisch bis sportlich ab, insbesondere bei den Armaturen. Der Komfort ist hoch, auch wenn zumindest auf der Rückbank nicht besonders viel Beinfreiheit herrscht. Für eine längere Fahrt reicht es trotzdem. Dank der Online-Konfiguration auf audi.de lassen sich viele Extras hinzu- oder abwählen, wie sie in der Serie des jeweiligen Modells vorkommen. Für den Innenraum sind das zum Beispiel die Verkleidungen, Sitzbezüge, oder das Lenkrad. Außen gibt es beispielsweise frei wählbare Lackierungen von matt bis metallic und Felgen.

Motor und Leistung

Klassischer A3: Die ganz normale Serie des Wagens kommt mit verschiedenen auswählbaren Motoren, die unterschiedliche Leistungen bringen. Dabei bewegen sich die PS-Leistungen zwischen 110 und 150 PS, womit man innerhalb von 8-10,5 Sekunden von 0-100 km/h beschleunigen kann. Verbraucht werden durchschnittlich 3,8 bis 5 Liter (Diesel oder Benzin), das ist völlig in Ordnung. Alle Motoren tragen zudem die Effizienzklasse A, die Schadstoff-Emissionen sind also noch im grünen Bereich.

A3 e-Tron: Aufgrund der Mischung aus Kraftstoff- und Elektro/Erdgas-Antrieb sind diese Wagen besonders effizient unterwegs.

S3-Modelle: Bei den S3-Wagen verhalten sich die Werte in etwa gleich zum klassischen A3, nur dass bei einzelnen Motorversionen bis zu 190 PS drinstecken. Die Beschleunigung von 0-100 km/h ist so in nur noch 6,2 Sekunden möglich. Allerdings leidet die Effizienzklasse darunter, relativ oft gibt es nur noch Klasse B, und der Verbrauch klettert auf bis zu 6 Liter pro 100km.

Ausstattung

In der schon angesprochenen Online-Konfiguration lassen sich diverse besondere Ausstattungsteile zum Auto hinzufügen, die nicht der Serienausstattung entsprechen. Dazu gehören z.B. ein Panoramadach, Sportsitze, Klimaanlagen, Bord-Computer oder elektrische und beheizbare Spiegel und hochwertige Sound-Systeme. Dabei muss aber natürlich beachtet werden, dass jedes Extra weitere Zusatzkosten verursacht.

audi_a3_finanzierung

Preise

Abgesehen davon, dass der individuell zusammengestellte Audi direkt von der Webseite des Herstellers am meisten kostet, lässt sich ein gebrauchter Audi A3 schon recht günstig bezahlen. Neuwagen fangen auf dem führenden Mobilportal mobile.de bei etwa 17.000 bis 20.000 Euro an, gebrauchte Wagen gibt es – abhängig von Alter, Kilometerstand und Zustand – ab ca. 1.000 Euro oder sogar drunter. Speziell konfigurierte Neuwagen kosten je nach finaler Ausstattung ab 25.000 Euro aufwärts.

Alle Preisangaben ohne Gewähr.

Sofern man bei diesem Gesamtbild tatsächlich in Versuchung kommt, sich nach dem nächstbesten A3 umzuschauen, stellt sich natürlich die Frage: Wie bezahlt man das Auto nun? Und wenn man es finanziert, wie am günstigen? Das decken wir auf:

Finanzierung eines Audi A3: So kann es gehen

Der Audi A3 kann sowohl tatsächlich gekauft und dabei finanziert werden, als auch, dass Leasing-Angebote verfügbar sind. Welche Methode aus Autokredit, 3-Wege-Finanzierung, 0%-Finanzierung, Leasing und Ballonkredit am besten geeignet ist, haben wir in unserem Hauptartikel zur Fahrzeugfinanzierung allgemein erläutert. Diese Angaben sind auch für eine spezielle A3-Finanzierung optimal verwendbar. Wir empfehlen, sofern kein Leasing gewünscht ist, entweder eine 0%-Finanzierung abzuschließen, oder aber sich per Kredit bei einer Bank zu verpflichten. Auch eine 3-Wege-Finanzierung ist dank besonderer Flexibilität empfehlenswert. Aber welche Angebote gibt es dabei konkret?

Leasing eines A3: Welche Angebote gibt es?

Beim Leasing wird das Auto nicht gekauft, sondern langfristig zu besonderen All-Inklusive-Konditionen gemietet. Als Anbieter bei Audi, insbesondere für den A3, kommen die Marke selbst (über die Webseite und dann auch über die Audi-Bank), sowie Autohändler, Autohäuser und Autovermietungsservices wie SIXT infrage. Angebote können über Portale wie leasingmarkt.de oder andere unabhängige Vermittler (bei Google definitiv zu finden) gefunden und angenommen werden. Dabei steht eine breite Range an A3-Fahrzeugen zur Auswahl. Einer dieser Partner ist zum Beispiel Willy Tiedtke, wo es beispielsweise den Sportsback beim Geschäftswagenleasing ab 209 Euro gibt (Privatleasing abweichend, dies einfach erfragen). Bei sixt.de wird ein konkretes Privatleasing dann ab ca. 240 Euro und ohne Anzahlung angeboten. Dabei handelt es sich um Neuwagen. Audi.de bietet Leasing in Form des sogenannten Vario-Kredites (3-Wege-Finanzierung), die Rate beginnt bei ca. 220 Euro und das Auto kann individuell konfiguriert werden (wonach sich dann die finale Rate richtet). Leasing eignet sich in jedem Fall sehr gut dazu, das Auto zunächst einmal kennenzulernen und nicht sofort zu kaufen. Wer dennoch den Kauf vorzieht, sollte nach Krediten Ausschau halten.

Autokredit für einen A3: Was ist dabei zu beachten?

Da der dritte der A-Reihe kein Elektrowagen ist, die bei der Kreditfinanzierung besonders gut wegkommen, bleibt für die Finanzierung nur noch der Autokredit oder ein gewöhnlicher Ratenkredit. Beim Autokredit bekommt man das Geld ausschließlich, um in diesem Fall den A3 zu finanzieren – beim Ratenkredit ist das Geld nicht zweckgebunden. In jedem Fall sollte für die Kreditsuche eines der vielen Online-Kreditrechner-Angebote genutzt werden, die die aktuellen Top-Zinsen der Banken aufschlüsseln und ein Ranking erstellen. Dabei sind dann Zinsen von nur durchschnittlich 1,5-2,5 Prozent effektiv pro Jahr zu entrichten. Bei Ratenkrediten sind es je nach Bank 3-6 Prozent. Kredite werden unter anderem auch von der Audi-Bank direkt angeboten, liegen zinsmäßig aber meist unter dem, was bei Kreditvergleichen rumkommt. Im Zweifel sollte den anderen Anbietern in Gedanken daher eine gewisser Vorsprung verschafft werden. Wie die Kredit-Zinsrechnung funktioniert und was zu beachten ist, haben wir im Hauptartikel zur Fahrzeugfinanzierung allgemein erklärt. Auch, was man tun muss und welche Unterlagen man braucht, um die Kredite dann online abzuschließen.

frau_auto_header

Audi A3-Finanzierung zu Null: Angebote für 0%-Finanzierung finden

Bei der 0%-Finanzierung wird der Kaufpreis ohne Zinsaufschlag auf mehrere Monate bzw. Jahre aufgeteilt. Angebote hierfür findet man in der Regel bei Audi selbst, sowie bei Händlern und Autohäusern, die groß genug sind. Bei Portalen wie mobile.de, wo größtenteils kleine Händler die Autos anbieten, wird es eher schwierig, die Möglichkeit einer Null-Prozent-Finanzierung für einen A3 zu finden. Ausnahmen bestätigen aber die Regel. Direkte Angebote und Tipps unsererseits gibt es nicht, weil es sich um händlerindividuelle Finanzierungsangebote handelt. Kostenmäßig kann man aber im ersten Schritt in etwa auf die geforderte Monatsrate kommen, wenn man den Kaufpreis durch die Monate teilt (beispielsweise 48 Monate / 4 Jahre), über die die Finanzierung laufen soll. Achtung bei kurzen Laufzeiten bzw. hohen Kaufpreisen: Hier ist die Monatsrate zum Teil sehr hoch – ob man sich das leisten kann, sollte unbedingt vorher einmal ausgerechnet werden, bevor man sich für die Finanzierung entscheidet. Gleiches gilt für Kredite.

3-Wege-Finanzierung (Vario-Kredit) und Ballonkredite für den A3?

Wir raten davon ab, bei einem Kleinwagen wie dem A3 einen Ballonkredit in Anspruch zu nehmen, weil die Schlussrate bei diesem recht hoch ist und man nie sicher sein kann, ob man zum Ende der Laufzeit die Summe tatsächlich bezahlen kann. Besser sind 3-Wege-Finanzierungen. Ob das sinnvoll ist, liegt im eigenen Ermessen – schließlich liegen die Kosten des A3 in einem Bereich, der sich auch super mit einfachen Krediten etc. bezahlen ließe. Wer aber maximal flexibel sein möchte, kann sich nach den 3-Wege-Finanzierungen umsehen. Auch direkt bei der Audi-Bank werden diese Finanzierungen unter dem Namen Vario-Kredit angeboten, wo man dann die Finanzierung direkt im gleichen Haus hat.

ballonfinanzierung

Fazit

Der Audi A3 ist einer der besten Kleinwagen und mit dem VW Golf oder dem BMW 1er so ziemlich auf einer Höhe. Er bietet genug Komfort und Leistung für seine Klasse und macht auch preislich eine soweit gute Figur. Klar ist auch ein Audi A3 als Neuwagen recht teuer, aber welcher Wagen in dem Qualitätsbereich ist es nicht. Bei der Finanzierung bleiben verschiedene Möglichkeiten offen, einschließlich Leasing bei diversen Partnern. Wir empfehlen für die Preisklasse des A3 vor allem Kredite und 0%-Finanzierungen. Wer den Wagen lieber nur nutzen möchte, ist natürlich mit Leasing am besten aufgehoben, wer sich nicht so ganz sicher ist, für den passt der Vario-Kredit bzw. die 3-Wege-Finanzierung am besten.

Jetzt Kredite für Deinen neuen Audi vergleichen!

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 0.0 (0 Stimmen)

Kommentar(e)

avatar
Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.