Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen:

Kredit für Autoreparatur – Geld in Raten bezahlen

Nicht nur die Neuanschaffung eines Autos ist mit teilweise hohen Kosten verbunden, sondern während der Nutzungsdauer fallen in regelmäßigen oder unregelmäßigen Abständen bestimmte Reparaturen an. Die meisten Autofahrer hoffen natürlich, dass es sich dann nur um kleine Reparaturen handelt, wobei auch die jährlichen Inspektionskosten schon nicht unerhebliche Kosten verursachen können. Leider bleibt es in der Praxis aber natürlich nicht immer bei kleineren Autoreparaturen, denn selbstverständlich können auch teurere Ersatzteile benötigt werden oder die Personalkosten der Mechaniker schlagen aufgrund einer umfangreichen und zeitintensiven Reparatur deutlich zu Buche. In solchen Fällen kann es durchaus sinnvoll sein, einen Kredit für die Autoreparatur bzw. einen Autokredit aufzunehmen, sodass das Geld in Form der in Rechnung gestellten Kosten in Raten bezahlt werden kann.

Unerwartete Kosten bei der Autoreparatur sind gefürchtet

Nach wie vor unterschätzen viele Verbraucher in Deutschland, welche Kosten im Zusammenhang mit der Nutzung eines Autos tatsächlich in der Praxis entstehen. Meistens werden hier nur Kaufpreis und Benzinkosten betrachtet, wobei der zu zahlenden Versicherungsbeitrag ebenfalls häufiger eingerechnet wird. Darüber hinaus gibt es aber noch einige andere Kosten, die in der Summe dazu führen, dass je nach Fahrzeugtyp mit Kosten zwischen 400 und 600 Euro im Monat gerechnet werden muss.

 

In diesen Betrag fließen unter anderem die folgenden Kostenfaktoren ein:

 

  • Versicherungskosten
  • Kfz-Steuer
  • durchschnittliche Benzinkosten
  • regelmäßige Wertminderung des Fahrzeuges

 

Wir an der Auflistung zu erkennen ist, sind im genannten monatlichen Durchschnittsbetrag noch nicht einmal etwaige Kosten enthalten, die beispielsweise für eine notwendige Autoreparatur anfallen würden. Demzufolge handelt es sich bei Reparaturen oftmals um unvorhergesehene Kosten, die durchaus ein Problem für den Autofahrer darstellen können.

auxmoney

Viele Autofahrer sind auf Kosten für die Autoreparatur nicht vorbereitet

Das größte Problem besteht bezüglich der anfallenden Kosten für eine Autoreparatur sicherlich darin, dass die weitaus meisten Verbraucher nicht auf diese zusätzlichen Ausgaben vorbereitet sind. Es liegt in der Natur der Sache, dass eine Reparatur normalerweise nicht vorhersehbar ist, es sei denn, es handelt sich um einen kleineren Defekt am Fahrzeug, der schon seit längerer Zeit bekannt ist. In der Regel ist es jedoch so, dass die Kosten für die Autoreparatur plötzlich und unerwartet anfallen. Dies stellt manche Verbraucher vor das Problem, dass schlichtweg zu diesem Zeitpunkt keine ausreichende Liquidität vorhanden ist. Genau in einem solchen Fall kann es sinnvoll sein, einen Kredit für die Autoreparatur aufzunehmen.

Im Wesentlichen kommen dazu meistens die folgenden Finanzierungsformen infrage:

  • Kleinkredit
  • Dispositionskredit
  • Rahmenkredit
  • Ratenkredit
  • Kredit von privat

Kredit für Auto aufnehmen: Dispo- oder Kleinkredit reichen meistens aus

Natürlich sind die anfallenden Kosten der Autoreparatur für jeden Autofahrer und Kfz-Halter erst einmal ärgerlich. Wenn es in dem Zusammenhang etwas Positives gibt, dann ist dies immerhin, dass die meisten Autoreparaturen sich vom Betrag her durchschnittlich im moderaten Bereich bewegen, der zwischen 200 und 500 Euro liegt.

Es sind insbesondere die folgenden Reparaturen, die mit am häufigsten an Fahrzeugen vorgenommen werden:

 

  • Austausch der Bremsen
  • Korrektur der Kupplung
  • Austausch von Glühbirnen
  • Korrektur der Handbremse
  • kleinere Reparaturen im Motorbereich

 

Größere Reparaturen sind im Vergleich dazu glücklicherweise eine Seltenheit, fallen aber natürlich in der Praxis ebenfalls an. Sollte der Reparaturbetrag sich zwischen wenigen Hundert und knapp über 1.000 Euro bewegen, so stellen in der Praxis meistens entweder der Dispositionskredit oder ein Kleinkredit die besten Finanzierungsalternativen dar. Für die meisten Inhaber eines Girokontos ist es möglich, anfallende Kosten für eine Autoreparatur über den bereits vorhandenen Dispositionskredit zu decken. Sollte dies nicht realisierbar sein, bietet es sich an, beispielsweise einen Abruf- oder Rahmenkredit bzw. einen Kleinkredit als Autokredit aufzunehmen. Derartige Kleinkredite werden von zahlreichen Banken vergeben, wobei der Vorteil darin besteht, dass die Mindestdarlehenssumme meistens nicht bei 3.000 oder 5.000 Euro liegt, sondern das Darlehen schon ab 500 oder 1.000 Euro aufgenommen werden kann.

auto_vergleich_header

Autoreparatur finanzieren: falls höhere Kosten anfallen

Natürlich kann es bei einer Autoreparatur vorkommen, dass sich die Kosten nicht nur im Bereich von wenigen Hundert Euro bewegen, sondern deutlicher zu Buche schlagen. Für größere Reparaturen ist es nicht ungewöhnlich, dass sich schnell ein Betrag von 1.000, 2.000 oder sogar 3.000 Euro ansammelt. In diesem Fall ist es fast immer unumgänglich, diese Autoreparatur zu finanzieren, beispielsweise über einen gewöhnlichen Ratenkredit. Dieser wird heute von nahezu allen Banken angeboten und hat den Vorteil, dass er in aller Regel nicht an einen Verwendungszweck gebunden ist. Somit kann der Konsumentenkredit der Bank nicht nur zur Finanzierung eines Urlaubs, der Anschaffung neuer Wohnzimmermöbel oder zur Finanzierung eines Umzuges genutzt sein, sondern selbstverständlich ist es ebenfalls möglich, den Darlehensbetrag zu nutzen, um eine Autoreparatur zu finanzieren.

Händlerfinanzierung kommt meistens nicht infrage

Wer sich für einen Kredit für Neuwagen entscheidet, dem steht meistens neben dem Bankdarlehen auch die Händlerfinanzierung als Alternative zur Verfügung. Geht es allerdings darum, eine Autoreparatur zu finanzieren, werden derartige Händlerfinanzierungen in aller Regel nicht angeboten. Der Grund ist meistens der, dass sich die Kosten nicht wesentlich über 1.000 Euro bewegen, sodass der Händler schlichtweg aufgrund des zu hohen Aufwandes nicht dazu bereit ist, eine Ratenzahlung durchzuführen. Dies ist natürlich nicht gänzlich ausgeschlossen, sodass in manchen Einzelfällen sicherlich auch die Möglichkeit besteht, eine diesbezügliche Vereinbarung mit dem Händler bzw. der Autowerkstatt zu treffen. Für gewöhnlich ist jedoch unüblich, dass die Autoreparatur in Form einer Ratenzahlungsvereinbarung über den Händler bzw. die ausführende Werkstatt finanziert wird.

Kredit fürs Auto aufnehmen: Kredit von privat als weitere Alternative

Eine weitere Finanzierungsalternative, die natürlich auch dazu dienen kann, eine durchgeführte Autoreparatur zu finanzieren, ist der immer beliebter werdende Kredit von privat. Dabei handelt es sich um einen Ratenkredit, der über Kreditmarktplätze wie smava oder auxmoney vergeben wird. Hier sind es stets private Geldgeber, die prinzipiell als Anleger fungieren und durch das Verleihen ihres Kapitals eine Rendite erwirtschaften möchten. Ein Vorteil dieser Kreditmarktplätze besteht sicherlich auch darin, dass Kreditsuchende die Möglichkeit haben, auch bei kleineren Darlehenssummen das benötigte Kapital zu erhalten. Darüber hinaus stellt eine negative SCHUFA nicht zwingend ein Merkmal dar, welches sofort zur Ablehnung des Kredites führt. Somit kann der Kredit von privat durchaus für Kreditsuchende eine gute Lösung sein, die vielleicht einen negativen SCHUFA-Eintrag haben, und in dem Zusammenhang eine Autoreparatur finanzieren müssen.

smava

Kosten der verschiedenen Kreditarten gegenüberstellen

Falls eine durchgeführte Autoreparatur finanziert werden muss und somit ein Kredit für die Autoreparatur aufgenommen werden soll, ist es auf jeden Fall ratsam, die verschiedenen Kreditarten zunächst einmal miteinander zu vergleichen. Dabei sollten Sie sich die Frage stellen, ob beispielsweise die Inanspruchnahme des Dispositionskredites wirklich sinnvoll ist oder ob der Kleinkredit nicht zu deutlich besseren Konditionen zu erhalten ist, was meistens der Fall sein wird. Dabei kommt es natürlich auch darauf an, innerhalb welcher Zeit Sie die unvorhergesehene Ausgabe wieder gedeckt haben. Ist dies schon im nächsten oder übernächsten Monat der Fall, lohnt es sich natürlich nicht, aufgrund dieses geringen Zeitraums extra einen Kleinkredit oder gar ein Ratenkredit aufzunehmen, falls die Finanzierung auch über den Dispositionskredit möglich ist.

 

Es sind also insgesamt einige Faktoren, die auch dann beim Vergleich der Angebote berücksichtigt werden sollten, wenn der passende Kredit für die Finanzierung einer Autoreparatur gesucht wird.

Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen
  • Schneller, unkomplizierter Kreditantrag
  • Auszahlung innerhalb von 24h möglich
  • Niedrige monatliche Raten



Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.