Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen:

Kann ich die Schufa umgehen?

Das Wichtigste in Kürze
Wenn Sie einen Kredit benötigen, aber negative Schufaeinträge haben, gibt es folgende Alternativen:

Nutzen Sie jetzt unseren Kreditvergleich und profitieren Sie von günstigen Konditionen – auch ohne Schufa.
Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen
  • Schneller, unkomplizierter Kreditantrag
  • Auszahlung innerhalb von 24h möglich
  • Niedrige monatliche Raten

Die Wirtschaftsauskunftei Schufa spielt bei Geschäftsabschlüssen eine sehr wichtige Rolle. Sie trägt Information über unsere wirtschaftlichen Aktivitäten zusammen und stellt sie ihren Vertragspartnern zur Verfügung. Anhand dieser Information können sich die Unternehmen ein Bild über die Zahlungsmoral potenzieller Kunden machen und einschätzen, wie groß die Gefahr ist, dass es zukünftig zu Zahlungsstörungen kommt. Eine negative Schufa kann daher zu einem echten Problem für die betroffenen Verbraucher werden. Wer eine negative Schufa hat, muss nämlich damit rechnen, dass er von vielen Unternehmen als Kunde abgelehnt wird.

Wer nutzt die Schufa-Auskunft?

Die Banken überlegen sich ganz genau, an wen Sie einen Kredit vergeben und an wen nicht. Deshalb muss die Bank die Bonität des zukünftigen Kreditnehmers bewerten. Dazu holt grundsätzlich jede deutsche Bank oder Sparkasse vor einer Kreditvergabe eine Schufa-Auskunft ein. Das Einholen einer Schufa-Auskunft vor Vertragsabschluss ist heutzutage aber nicht nur bei Krediten, sondern auch in vielen anderen Geschäftsfeldern gängige Praxis. Auch die meisten Telekommunikationsanbieter holen vor Vertragsabschluss mittlerweile standardmäßig Informationen über den Kunden bei der Schufa ein. Bei den meisten Anbietern gibt es daher mit negativer Schufa auch keinen Handyvertrag. Bei vielen Konsumgütern wird ein Kauf auf Raten angeboten. Aber auch hier steht zunächst einmal eine Überprüfung der Schufa an. Sogar bei der Wohnungsuche spielt inzwischen die Schufa eine wichtige Rolle. Die meisten Vermieter wollen von dem Mieter erst einmal eine Schufa Auskunft haben, bevor sie ihm eine Wohnung vermieten.

ab 0,00%
eff. Jahreszins
  • kostenlose, schufaneutrale Anfrage
  • schneller, unkomplizierter Kreditantrag
  • Auszahlung binnen 24 Stunden möglich
  • niedrige monatliche Rate ab 0,00% eff. Jahreszins!

Warum sollte ich die Schufa umgehen?

Die Banken versuchen, das Risiko eines Kreditausfalls möglichst gering zu halten. Wenn bei der Schufa Negativeinträge über Zahlungsstörungen vorliegen, ist das für die Bank ein Alarmsignal, dass es bei diesem Kunden in Zukunft zu einem Kreditausfall kommen könnte. Dann ist die Wahrscheinlichkeit leider sehr hoch, dass die Bank den Kredit nicht bewilligen wird. Wer schnell einen Kredit benötigt und weis, dass es um seine Schufa nicht gut bestellt ist, sollte sich deshalb Gedanken machen, wie es möglich ist, die Schufa zu umgehen, um trotzdem an Geld zu kommen.

Prüfen Sie, ob die Umgehung notwendig ist!

Bevor man sich überlegt, wie sich die Schufa umgehen lässt, sollte aber erst einmal überprüft werden, ob das überhaupt notwendig ist. Dazu empfiehlt es sich, eine Eigenauskunft bei der Schufa einzuholen. Aus dieser Eigenauskunft lässt sich ersehen, welche Informationen über einen bei der Schufa gespeichert sind. Falls ausschließlich Positivmerkmale vorhanden sind, ist eine Umgehung der Schufa nicht erforderlich. Wenn Sie jedoch auch Negativeinträge vorfinden, müssen Sie damit rechnen, dass Probleme bei der Aufnahme von Krediten auftreten können. Dann kann eine Umgehung der Schufa notwendig werden. Seit 2010 steht jedem Verbraucher das Recht zu, einmal pro Jahr eine kostenlose Eigenauskunft bei der Schufa per Post anzufordern. Alternativ können Sie auch online auf Ihre Schufa-Daten zugreifen. Für diesen Service berechnet die Schufa allerdings 3,95 Euro monatlich plus einer einmalige Aktivierungsgebühr in Höhe von 9,95 Euro. Dafür haben Sie dann auch jederzeit uneingeschränkten Zugriff auf Ihre Schufa Daten.

Die Prüfung ergab, dass die Daten in der Schufa fehlerhaft sind – was kann ich tun?

Wenn Sie eine Selbstauskunft bei der Schufa eingeholt haben und bei der Überprüfung Ihrer Daten feststellen mussten, dass diese fehlerhaft sind, sollten Sie das auf keinen Fall tatenlos hinnehmen. Insbesondere bei falschen Negativeinträgen ist schnelles Handeln geboten, da diese erhebliche Einschränkungen für die wirtschaftlichen Aktivitäten des Betroffenen zur Folge haben können. Es ist dann unbedingt ratsam sich möglichst zeitnah mit der Schufa in Verbindung zu setzen und eine Berichtigung der fehlerhaften Daten zu verlangen. Unter folgender Adresse ist die Schufa erreichbar:

  • SCHUFA Holding AG
  • Privatkunden ServiceCenter
  • Postfach 103441
  • 50474 Köln

Damit die Schufa weis, dass Ihr Einwand berechtigt ist, sollten Sie zudem auch den Vertragspartner der Schufa, der die fehlerhaften Informationen an die Schufa weitergeleitet hat, auffordern, den Fehler gegenüber der Schufa klarzustellen. Falls es zu keiner Einigung mit der Schufa kommt, können Sie immer noch den Ombudsmann der Schufa einschalten. Hierbei handelt es sich um eine Schlichtungsstelle, die extra eingerichtet wurde, um bei Streitfällen zwischen Verbrauchern und der Schufa als Vermittler zu fungieren. Die Dienste des Ombudsmanns können vom Verbraucher kostenlos in Anspruch genommen werden.

Kann ich verhindern, dass meine Daten an die Schufa weitergegeben werden?

Die Negativeinträge, die bei Schufa gespeichert sind, stammen neben öffentlichen Verzeichnissen vor allem von den Vertragspartnern der Schufa selbst. Nun stellt sich die Frage, ob sich nicht verhindern lässt, dass die entsprechenden Daten an die Schufa übermittelt werden. In den meisten Fällen muss der Vertragspartner zunächst das Einverständnis des Kunden einholen, bevor er Informationen mit der Schufa austauschen darf. Gerade bei Bankgeschäften ist das Einverständnis des Kunden unverzichtbar, um nicht mit dem geltenden Bankgeheimnis in Konflikt zu geraten. Aus diesem Grund findet man in vielen Verträgen die sogenannte Schufa-Klausel. Mit der Unterzeichnung gibt der Kunde dann sein Einverständnis, dass Daten an die Schufa übermittelt werden. Grundsätzlich hat jeder Verbraucher natürlich das Recht eine Unterschrift der Schufa-Klausel zu verweigern, und damit einen Datenaustausch mit der Schufa zu verhindern. Allerdings muss sich der Kunde dann auch darüber im klaren sein, dass die Gefahr groß, dass der Vertrag nicht zustande kommt. Gerade bei Großunternehmen muss damit gerechnet werden, dass sie in diesem Punkt nicht verhandlungsbereit sind.

Bekomme ich einen Kredit, ohne dass die Schufa abgefragt wird?

Haben Sie wegen einer negativen Schufa keine Chancen auf einen Bankkredit, gibt es immer noch alternative Möglichkeiten an einen Kredit zu gelangen. Angebote für schufafreie Kredite bzw. Kredite ohne Schufa-Abfrage lassen sich mittlerweile zuhauf finden. Doch es ist Vorsicht geboten, denn leider stammen viele dieser Angebote von Kreditbetrügern, die nur versuchen den Kreditsuchenden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Doch wie erkennt man diese schwarzen Schafe? Kreditsuchende sollten hellhörig werden, wenn der Anbieter schon vorab Gebühren verlangt, bevor überhaupt eine Leistung erbracht wurde. Denn dann droht die Gefahr, auf den Vorkosten sitzen zu bleiben, ohne dass jemals ein Kredit ausgezahlt wird. Bei dem Kreditsuchenden sollten auch die Alarmglocken schrillen, wenn der Kreditgeber als Voraussetzung für die Kreditvergabe verlangt, dass weitere Verträge wie etwa eine Lebensversicherung oder ein Bausparvertrag abgeschlossen werden.

Aber nicht alle Anbieter von schufafreien Krediten sind Betrüger. Es gibt durchaus auch seriöse Anbieter wie den Schweizer Kreditvermittler Bon-Kredit. Bei diesem Anbieter ist die Kreditanfrage kostenlos. Kosten entstehen nur, wenn auch tatsächlich ein Kredit vergeben wird. Doch auch bei diesen seriösen Kreditvermittlern gilt, dass der Kreditsuchende mit höheren Zinsen rechnen muss, da der Kreditgeber sich das höhere Risiko bezahlen lässt.

Ein weitere Alternative für alle, die eine Kredit benötigen, aber von der Bank wegen der negativen Schufa keinen Kredit bekommen, sind Kredite von Privatpersonen. Diese sogenannte Peer-to-peer Kredite werden auf Kreditmarktplätzen wie smava oder auxmoney vermittelt. Bei dem Düsseldorfer Unternehmen auxmoney ist die Bereitstellung einer Schufa-Auskunft nicht zwangsläufig notwendig, verbessert aber natürlich die Erfolgsaussichten. Bei Konkurrent smava ist hingegen die Zustimmung des Kreditsuchenden zu einer Bonitätsabfrage zwingend erforderlich. Dennoch sind auf diesen Kreditmarktplätzen die Chancen, einen Kredit trotz negativer Schufa zu erhalten, höher als bei normalen Geschäftsbanken, da das Geld von Privatleuten stammt und die Vergabekriterien daher weniger restriktiv sind als bei großen Geschäftsbanken.

Gibt es alternative Möglichkeiten, mit denen ich Banken von meiner Kreditwürdigkeit überzeugen kann?

Wer trotz einer negativen Schufa nicht auf einen Bankkredit verzichten will, kann versuchen, die Bank mit dem Angebot, zusätzliche Kreditsicherheiten bereitzustellen, doch noch von einer Kreditvergabe zu überzeugen. Kreditsicherheiten verringern das Risiko eines Kreditausfalls für die Bank ganz erheblich, da die Bank, falls der Kreditnehmer seinen Kreditverpflichtungen nicht nachkommt, immer noch die übertragenen Sicherheiten als Kompensation verwerten kann. Die Kreditnehmer kann der Bank entweder dingliche Sicherheiten oder aber eine persönliche Sicherheit anbieten. Als dingliche Sicherheiten dienen sehr häufig Grundstücke, die dann mit einer Hypothek oder Grundschuld belegt werden. Alternativ wäre auch eine Verpfändung von Sparguthaben oder Wertpapieren als Sicherheit denkbar. Wenn der Kreditnehmer über eine Lebensversicherung verfügt, kann diese ebenfalls als Sicherheit für einen Kredit genutzt werden. In diesem Fall muss mit der Bank eine Forderungsabtretung vereinbart werden. Wenn keine dinglichen Sicherheiten vorhanden sind, bleibt als Alternative noch eine persönliche Sicherheit in Form einer Bürgschaft. Bei einer Bürgschaft verpflichtet sich eine dritte Person gegenüber der Bank, für die Kreditverbindlichkeit dieses Kreditnehmers einzustehen, falls dieser den Kredit nicht mehr bedienen kann.

Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen
  • Schneller, unkomplizierter Kreditantrag
  • Auszahlung innerhalb von 24h möglich
  • Niedrige monatliche Raten

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 0.0 (0 Stimmen)


Brigitte Papst

Redakteurin Kredite.org

Brigitte Papst

Brigitte Papst schreibt als freie Redakteurin über Finanz-, Immobilien- und Verbraucherthemen. Sie studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität in Münster sowie "International Relations" (M.A) an der University of Birmingham (Großbritannien). Neben ihrer journalistischen Tätigkeit arbeitet Papst als Unternehmens- und Anlageberaterin. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.