Sparkasse Kredit 2021: Kreditangebote für Privatpersonen und Firmen

Kredit bei der Sparkasse: Das Wichtigste in Kürze

Fehlen die finanziellen Mittel für eine kurzfristig benötigte größere Anschaffung, entscheiden sich Kunden der Sparkasse, einen Kredit aufzunehmen. Die Sparkassengruppe besteht aus seiner Vielzahl eigenständiger Unternehmen, die für Privatkunden mehr als zehn Kreditarten anbieten. Um unkompliziert und schnell online einen Sparkasse Kredit aufzunehmen, bietet sich der S-Kredit per Klick an. Diesen erhalten Sie nicht bei den einzelnen Finanzdienstleistern. Er stammt von der S-Kreditpartner GmbH.

Um verschiedene Kredite zu Vergleichen und den für Sie günstigsten zu finden, können Sie unseren Kreditvergleich nutzen.

Die günstigsten Kredite Deutschlands vergleichen   »

Sparkasse Kredit: Pro und Contra

Pros
  • Die Sparkassen bieten eine große Auswahl freier und zweckgebundener Darlehen.
  • Legen Sie auf einen schnellen und flexiblen Kreditantrag Wert, empfiehlt sich der S-Kredit-per-Klick.
  • Bei Sparkassen profitieren Sie von einem dichten Filialnetz, sodass Sie auf Wunsch eine persönliche Kreditberatung in Anspruch nehmen.
Contra
  • Teilweise unterscheiden sich die Kreditkonditionen in einzelnen Sparkassenfilialen, was zur Unübersichtlichkeit führt.
  • Mehrere Kredite der Sparkasse wie ein Dispokredit gehen mit hohen Zinsen einher.

Die Kreditarten bei der Sparkasse im Überblick

Streiken Waschmaschine oder Auto und das Haus benötigt eine dringende Reparatur, reichen die finanziellen Rücklagen unter Umständen nicht für mehrere Anschaffungen gleichzeitig aus. Abhilfe schafft ein Sparkasse Kredit.

Die zur Sparkassen-Gruppe gehörenden Finanzdienstleister bieten neben mehreren Privatkrediten Firmenkredite an. Reicht die Darlehenssumme für Ihre Bedürfnisse nicht aus, besteht jederzeit die Möglichkeit, den Kredit aufzustocken.

Sparkassen-Kredite für Privatkunden: 12 Optionen

Wählen Sie einen Sparkasse Kredit für Privatpersonen, bieten die einzelnen Institute unterschiedliche Finanzierungsmöglichkeiten an:

1. Zu den häufig genutzten Darlehensarten zählt der Privat- oder Verbraucherkredit. In der Fachsprache nennt sich dieser Ratenkredit. Die Kreditsumme zahlen die Nutzer monatlich in gleichbleibenden Raten ab. Der Zins bleibt während der gesamten Laufzeit fest.

Den Privatkredit nutzen Sie für Anschaffungen aller Art. Die Sparkassenkunden profitieren von einer schnellen Kreditentscheidung und Auszahlung.

2. Handelt es sich um einen gebundenen Ratenkredit, nutzen Sie die Kreditsumme für eine bestimmte Anschaffung wie ein Auto. Zu dem Zweck bieten die Sparkassen den Autokredit an. Neben den frei wählbaren Laufzeiten profitieren die Nutzer von gleichbleibenden Kreditraten für mehr Planungssicherheit.

Entscheiden Sie sich für den Neukauf eines Wagens, empfiehlt sich ein Blick auf eine gute Kfz-Versicherung. Bei den Sparkassen Versicherungen erhalten Sie einen umfangreichen Service und starke Produkte.

3. Ist der Ratenkredit an die Kosten für Ausbildung oder Studium gebunden, handelt es sich um einen Ausbildungs- oder Studienkredit.

4. Des Weiteren existieren Ratenkredite mit Sicherheit. Diese Immobilienkredite oder Baufinanzierungen eignen sich, um ein Haus zu bauen, zu kaufen oder zu renovieren.

5. Eine weitere Kreditart für den Immobilienbau besteht in einem an einen Bausparvertrag gebundenen Bauspardarlehen. Die Kreditsumme zeigt sich in der Differenz zwischen der vereinbarten Bausparsumme und Ihrem Kapital. Die Mindestsumme liegt im Schnitt zwischen 40 und 50 Prozent der Bausparsumme. Das Bauspardarlehen gewährt die Landesbausparkasse ausschließlich für Wohnzwecke.

6. Ist die Bausparsumme nicht zuteilungsreif, Sie benötigen jedoch finanzielle Mittel, warten die Sparkassen mit einer Vor- und Zwischenfinanzierung auf. Bei dieser erhalten Sie die vereinbarte Summe aus dem Bausparvertrag frühzeitig. Die Zinsen orientieren sich an der aktuellen Marktlage.

7. Setzen Sie Ihre Immobilie als Sicherheit für eine Kreditsumme ein, handelt es sich um ein Hypothekendarlehen. Hierbei trägt die Sparkasse auf Ihr Haus eine Grundschuld im Grundbuch ein. Aufgrund der hohen Sicherheit profitieren Sie von günstigen Konditionen.

8. Eine weitere Möglichkeit besteht in einem Annuitätendarlehen, das die Kredittilgung mit den Raten verrechnet. Auf diese Weise erhalten Sie aufgrund langfristig fester Sollzinsen Planungssicherheit bei Vorhaben wie dem Hausbau. Wie lange die Zinsbindungsfrist ausfällt, hängt vom vereinbarten Vertrag ab. Das Annuitätendarlehen stellt eine Form des Hypothekendarlehens dar.

9. Brauchen Sie für eine kurzfristige Anschaffung finanzielle Unterstützung, macht ein Dispositionskredit Sinn. Diese eingeräumte Kontoüberziehung bis zur vereinbarten Dispo-Grenze, stellt Ihnen die Sparkasse zur freien Verfügung. Ihr Einkommen entscheidet über die Höhe des Kreditrahmens. Für das Darlehen zahlen Sie Zinsen, die im Vergleich zum Privatkredit höherliegen.

10. Benötigen Sie das Geld zu einem späteren Zeitpunkt, bietet die Sparkasse ein Forward-Darlehen an. Hierbei handelt es sich um einen Kredit im Voraus. Sie erhalten die vereinbarte Summe mehrere Monate oder Jahre nach Vertragsabschluss. Die Forward-Periode hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen ab.

Bei diesem Vorausdarlehen sichern Sie sich über längere Zeit niedrige Zinsen. Beispielsweise dient das Forward-Darlehen als Anschlussfinanzierung.

11. Legen Sie bei einem Ratenkredit auf eine schnelle Bewilligung Wert, kommt ein online abgewickelter Sofortkredit für Sie infrage. Entscheiden Sie sich für diesen Kredit der Sparkasse, setzt das ein Gehaltskonto bei dem Finanzdienstleister voraus. Zusätzlich nutzen Sie das Online-Banking.

12. Neben Krediten, die Institute der Sparkassen-Gruppe vergeben, existieren die KfW-Förderungen. Die Kreditsumme stammt nicht von der Sparkasse. Diese tritt ausschließlich als Partnerbank der Kreditanstalt in Erscheinung. Für Privatpersonen eignen sich die Fördersummen, um das Eigenheim im Hinblick auf die Energieersparnis zu optimieren.

Produktpalette der Sparkasse

Quelle: Sparkasse

Bei der Sparkasse einen Kredit aufstocken oder umschulden

Besitzen Sie einen laufenden Kredit bei der Sparkasse, besteht alternativ zu einer zweiten Kreditaufnahme die Chance, den Sparkassen Kredit aufzustocken. Interessieren Sie sich für einen niedrigeren Zinssatz, ergibt es Sinn, den Sparkassen Kredit umzuschulden.

Hierbei erhöht sich die Kreditsumme des neuen Darlehens um die Restschuld des alten Kredits. Unter Umständen rechnen Sie zusätzlich mit einer Vorfälligkeitsentschädigung. Bei dieser Variante zahlen Sie den Altkredit mit der Umschuldung ab.

Das funktioniert bei der Mehrzahl der Kreditarten, beispielsweise dem Immobilienkredit. Bei diesem bedenken Sie, dass bei steigender Kreditsumme bei gleichbleibendem Immobilienwert Ihr Eigenanteil sinkt. In der Folge steigt die Zinsbelastung.

Des Weiteren funktioniert das Umschulden eines Immobilienkredits erst am Ende der Zinsbindung. Alternativ ist eine Kreditkündigung nach zehn Jahren möglich. Anders verhält es sich bei Darlehen ohne Grundschuld.

Diese ermöglichen eine Kündigung mit einer einmonatigen Frist. Die Sparkasse verlangt in dem Fall eine Vorfälligkeitsentschädigung in Höhe von einem Prozent. Bei einer Restlaufzeit von unter einem Jahr verringert sich die Entschädigungssumme auf 0,5 vom Hundert.

Welche Kredite bietet die Sparkasse für Firmenkunden an?

Für Unternehmen bietet die Sparkasse einen Kontokorrentkredit – eine eingeräumte Kontoüberziehung – an. Er ermöglicht Firmen finanzielle Freiheit, um kurzfristig ein Geschäft abzuschließen.

Bei diesem Sparkasse Kredit gelten Voraussetzungen, die jenen der Privatkredite ähneln. Sie brauchen bei der Sparkasse ein Girokonto, das Sie als Geschäftskonto nutzen.

Die Kreditzinsen gelten ausschließlich für die genutzte Überziehungssumme sowie die exakte Laufzeit. Sie entscheiden selbstständig, ob Sie den Betrag in Raten oder als Gesamtsumme tilgen.

Eine Alternative für Jungunternehmer besteht in einem Investitionskredit. Mit diesem finanzieren diese auf Wunsch bis zu 100 Prozent Ihrer Investitionssumme. Laufzeit und Kredithöhe wählen Sie nach individuellen Bedürfnissen.

Zusätzlich unterstützt Sie die Sparkasse, Förderkredite bei der KfW zu beantragen. Diese erhalten Sie, wenn sich Ihr Unternehmen in einem der folgenden sieben Themengebiete weiterentwickeln soll:

  • Kommunale und soziale Infrastruktur,
  • Innovation und Digitalisierung,
  • Wohnwirtschaft,
  • Energie und Umwelt,
  • Auslandsvorhaben,
  • Erweiterung und Festigung.

Die KfW stellt Ihnen die gewünschte Kreditsumme zur Verfügung. Bei der Beantragung hilft Ihnen die Sparkasse, die das Geld im Anschluss auf Ihrem Geschäftskonto verwaltet.

Entscheiden Sie sich für einen Rahmenkredit für Ihre Betriebsmittel, bietet sich die Sparkasse als Bürge für bestimmte Verbindlichkeiten an. Bei der Bankbürgschaft handelt es sich um einen Avalkredit, mit dem Sie Ihre Liquidität schonen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: bei der Sparkasse einen Kredit aufnehmen

Nehmen Sie bei der Sparkasse einen Kredit auf, gilt es, die benötigten Unterlagen zu sammeln. Anschließend überlegen Sie, welche Kreditsumme Sie benötigen. Ein Kreditrechner ermöglicht es Ihnen, anhand der gewünschten Laufzeit die Raten für die Rückzahlung in Erfahrung zu bringen. Auf diese nimmt der Zinssatz bei einem Sparkasse Kredit Einfluss.

Schritt
01
Stellen Sie die benötigten Unterlagen zusammen
Schritt
02
Kreditsumme, Laufzeit und Tilgungshöhe bestimmen
Schritt
03
Kontakt mit der Sparkasse aufnehmen
Schritt
04
Abschluss des Kreditvertrags

 

1. Stellen Sie die benötigten Unterlagen zusammen

Planen Sie, den Kreditantrag in einer Sparkassenfiliale zu stellen, entscheidet sich in einem Kreditgespräch, ob Sie den gewünschten Betrag erhalten. Für diese Entscheidung benötigt der Mitarbeiter bestimmte Unterlagen, die über Ihre finanzielle Situation und Sicherheiten Auskunft geben.

Befinden Sie sich in einem Angestelltenverhältnis, weisen Sie die Höhe Ihres Einkommens mit den Gehalts- und Lohnabrechnungen der vergangenen drei Monate nach. Zusätzlich benötigen Sie einen Nachweis des Vorjahreseinkommens sowie die Einkommenssteuererklärung.

Selbstständige bringen zu einer Kreditbeantragung die unterschriebenen Jahresabschlüsse und Einnahmen-Überschuss-Rechnungen der letzten zwei Jahre mit. Zu den wichtigen Unterlagen gehören für sie die Einkommensteuerbescheide der vergangenen 24 Monate sowie eine aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung.

Um Ihre Sicherheiten zu überprüfen, verlangen die Sparkassen einen Eigenmittelnachweis. Hierbei handelt es sich beispielsweise um Ihre Kontoauszüge. Legen Sie bei dem Termin Verpflichtungen bei anderen Finanzinstituten offen.

Alle Kreditnehmer weisen bei der Antragstellung zwingend ihre Identität nach. Das gelingt mit einem offiziellen Dokument wie dem Reisepass oder dem Personalausweis.

2. Kreditsumme, Laufzeit und Tilgungshöhe bestimmen

Des Weiteren legen Sie vor dem eigentlichen Kreditantrag die benötigte Kreditsumme fest. Sie ergibt sich aus dem Kreditgrund. Machen Sie sich zur Orientierung einen groben Kostenplan. Um kurzfristig auftretende Zusatzkosten abzudecken, ergibt es Sinn, zehn Prozent auf die von Ihnen ermittelte Kreditsumme aufzuschlagen.

Anschließend legen Sie die gewünschte Laufzeit sowie die Tilgungshöhe fest. Die Kreditlaufzeit erhöht sich bei gleichbleibendem Betrag, je niedriger die Raten ausfallen. Um das Darlehen zeitnah zurückzuzahlen, wählen Sie die höchstmöglichen von Ihnen aufbringbaren Kreditraten. Auf diese Weise sparen Sie Zinsen und verhindern ein Anwachsen der Kreditschuld.

3. Kontakt mit der Sparkasse aufnehmen

Stehen die Fakten für Ihren Wunschkredit fest, wenden Sie sich damit an die Sparkasse. Das funktioniert vor Ort in einer Filiale oder online. Legen Sie auf eine persönliche Beratung Wert, vereinbaren Sie in Ihrer lokalen Sparkasse einen Termin. Obgleich die Terminvereinbarung keine Pflicht darstellt, ersparen Sie sich Wartezeiten am Schalter.

Mehrere Sparkassen öffnen bei festen Terminen außerhalb der regulären Geschäftszeiten. Zu dem Gespräch bringen Sie die wichtigen Unterlagen mit. Führen Sie bei der Sparkasse Ihr Gehaltskonto, brauchen Sie nicht zwingend eine zusätzliche Gehaltsabrechnung. Ebenfalls kümmert sich der Finanzdienstleister eigenständig um die SCHUFA-Auskunft.

Um einen Kredit flexibel und unabhängig der Öffnungszeiten der Filialen zu beantragen, entscheiden Sie sich für ein Online-Darlehen.

Jetzt zum online Kredit Vergleich & günstigen Kredit finden   »

4. Restschuldversicherung überprüfen und den Kreditvertrag unterschreiben

Vor Abschluss eines Kreditvertrags empfiehlt es sich, über eine Restschuldversicherung nachzudenken. Sie zahlt Ihre offenen Kreditraten im Fall von Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Tod. Liegt die Darlehenssumme unter 10.000 Euro, verzichten Sie auf diesen Versicherungsschutz. Bei höheren Summen bietet sich die Absicherung an, um Sie vor finanziellen Schwierigkeiten zu schützen.

Vorrangig bei Immobilienkrediten ergibt eine Restschuldversicherung Sinn. Sie schließen Sie ab, um Ihre Angehörigen von der möglichen Rückzahlungslast zu befreien. Sichern Sie den Kredit auf andere Art ab, benötigen Sie auch bei hohen Darlehen keine Versicherung.

Sind Sie mit den vereinbarten Kreditkonditionen zufrieden, unterschreiben Sie den Kreditvertrag in der Filiale. Schließen Sie den Vertrag online ab, drucken Sie sich die Unterlagen aus, geben Ihre Unterschrift und senden sie an Ihre Sparkasse.

Voraussetzungen bei einem Kredit der Sparkasse

Vor der Kontaktaufnahme mit einer Sparkasse Ihrer Wahl ergibt es Sinn, die Kreditvoraussetzungen in Augenschein zu nehmen. Eine Grundvoraussetzung besteht in der Volljährigkeit der Antragsteller. Minderjährige erhalten bei keinem Institut des Verbundes ein Darlehen.

Abhängig von der gewählten Kreditart benötigen Sie bei der Sparkasse ein Girokonto. Entscheiden Sie sich für einen Sofortkredit, setzt dieser das Online-Banking voraus. Des Weiteren gewährt der Finanzdienstleister Ratenkredite vorwiegend Personen, die sich in einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis oder im Ruhestand befinden. Sie benötigen ein regelmäßiges Einkommen.

Für Selbstständige und Freiberufler eignet sich die Mehrzahl der Kredite nicht. Dennoch besteht für sie die Möglichkeit, Kontakt mit Ihrem Bankdienstleister aufzunehmen und individuelle Konditionen zu vereinbaren.

Um Darlehen in der vereinbarten Zeit zu tilgen, erwartet die Sparkasse von den Kreditnehmern ein Mindesteinkommen. Die exakte Summe unterscheidet sich bei den einzelnen Sparkassen. Jedoch stellt das erwartete Einkommen für Sozialhilfeempfänger und Arbeitslose ein Ausschlusskriterium dar.

Eine interessante Zielgruppe für Sparkassen und andere Kreditgeber sind Rentner und Pensionäre.

Unterschiede zwischen Sparkassen und Direktbanken

Wie eine Vielzahl der Genossenschaftsbanken gründeten sich mehrere Sparkassen zurzeit der industriellen Revolution zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Beispielsweise entstand die Sparkasse Berlin 1818, die Sparkasse Nürnberg folgte 1821.

Sie ermöglichten es der Mittelschicht, Kapital anzusparen und in Notzeiten einen Kredit aufzunehmen. In Deutschland handelt es sich bei den Sparkassen um öffentlich-rechtliche Einrichtungen. Ausnahmen stellen die fünf freien Sparkassen, die sich als Aktienunternehmen organisieren, dar. Sie gehören vorrangig Stiftungen und Vereinen. Deutschlands größte freie Sparkasse, die Haspa, gehört zu 100 Prozent der Haspa Finanzholding. Sie ist im Eigenbesitz.

Die Sparkassen trumpfen mit einem dichten Filialnetz auf. Obgleich die Digitalisierung in den vergangenen Jahren zur Schließung kleinerer Filialen führte, profitieren die Kunden vielerorts von kompetenten Ansprechpartnern.

Aufgrund der öffentlichen Trägerschaft stehen Sparkassen stärker als Privatbanken unter Beobachtung. Das führt bei den Kunden zu einem höheren Sicherheitsgefühl.

Die Kreditkonditionen unterscheiden sich bei lokal aufgestellten Sparkassen

Ebenso wie Genossenschaftsbanken – beispielsweise Volks- und Raiffeisenbanken – setzen sich Sparkassen aus eigenständigen Instituten zusammen. Aus dem Grund sprechen wir in unserem Erfahrungsbericht nicht für alle Sparkassen.

Wir befassen uns mit den Stärken und Schwächen sowie den grundlegenden Angeboten des Verbunds. Beachten Sie, dass sich die Kreditkonditionen bei den lokalen Sparkassen unterscheiden. Teilweise gilt dies gleichzeitig für die Voraussetzungen für die Kreditgenehmigung.

Obgleich es Unterschiede gibt, kooperieren die einzelnen Finanzinstitute zunehmend online. Sie bieten beispielsweise den vollständig im Internet abzuwickelnden S-Kredit-per-Klick an. Ein weiteres Beispiel stellt der S Broker dar.

Zum S-Kredit-per-Klick   »

Die Online-Zusammenarbeit geht unter Umständen mit Problemen einher. Teilweise nutzen mehrere Sparkassen ein IT-Netzwerk. Kommt es hierbei zu einer Störung bei der Sparkasse, sind Websites diverser Sparkassen down.

Bei Sparkassen erhält die Gemeinwohlorientierung eine höhere Bedeutung als bei Privatbanken

Obgleich Sparkassen wie andere Finanzdienstleister am Geldverdienen interessiert sind, unterscheidet sich ihr Vorgehen von Privatbanken. Bei den öffentlichen und freien Finanzdienstleistern spielt die Gewinnerzielung eine untergeordnete Rolle.

Überschüsse spenden die Sparkasse an gemeinnützige Einrichtungen. Diese Orientierung zum Gemeinwohl hebt die Institute des Sparkassen-Verbunds von privaten Finanzdienstleistern ab. Als Träger kommen teilweise Haushalte von Städten oder Kreisen infrage. Im Schnitt spendeten die Institute 14 Prozent der Gewinne.

Der Löwenanteil gelangte in die eigenen Rücklagen. Für die Anleger stellt dies einen Vorteil dar. Ihre Gelder zeigen sich sicher. Zusätzlich punkten die Sparkassen mit einer soliden Einlagensicherung.

Alternativen zu einem Kredit bei der Sparkasse

Sparkasse S-Kredit-per-Klick

Quelle: Sparkasse

Beantragen Sie einen Sparkasse Kredit am Schalter, geht dies mit einem hohen Zeitaufwand einher. Interessieren Sie sich für eine flexible und bequeme Lösung, bietet sich der S-Kredit-per-Klick an.

Diesen Online-Kredit erhalten Sie von einem separaten Unternehmen der Sparkassen-Gruppe, der S-Kreditpartner GmbH. Bei diesem Darlehen erfolgt die Abwicklung online, sodass Sie die Öffnungszeiten Ihrer Sparkasse nicht zu berücksichtigen brauchen.

Die Kredithöhe liegt zwischen 1.000 und 80.000 Euro. Der effektive Jahreszins beginnt bei 3,94 Prozent. Die Staffelung des bonitätsabhängigen Zinssatzes orientiert sich an Laufzeit und Kredithöhe.

Bei dem S-Kredit-per-Klick profitieren Sie von einer flexiblen Rückzahlung. Eine Sondertilgung ist jederzeit möglich. Die Voraussetzung für den Kreditantrag besteht in einem Girokonto bei der Sparkasse. Zusätzlich nutzen Sie das Online-Banking.

Zum S-Kredit-per-Klick   »

Eine weitere Alternative zu einer Kreditbeantragung vor Ort besteht in einem Online-Kredit bei der Direktbank 1822direkt. Hierbei handelt es sich um ein Unternehmen der Frankfurter Sparkasse.

1822direkt Wunschkredit

Es muss nicht immer die Sparkasse vor Ort sein. Die Frankfurter Sparkasse bietet über ihre Vertriebsgesellschaft 1822direkt günstige und mehrfach ausgezeichnete Kredite bundesweit an. (Quelle: 1822direkt)

Bei der Sparkassentochter stehen Online-Darlehen mit Laufzeiten zwischen zwölf und 120 Monaten zur Auswahl. Die Kreditsummen reichen von 5.000 bis 50.000 Euro. Auf Wunsch erhalten Sie den zusätzlichen Kreditschutz.

Zur Direktbank 1822direkt   »

Entscheiden Sie sich gegen eine Kreditaufnahme, bietet Ihnen die Sparkasse weitere Möglichkeiten, um langfristig Kapital anzusparen. Bei der Sparkassen Riester-Rente handelt es sich beispielsweise um eine staatlich geförderte Altersvorsorge, die mit einer Auszahlungsgarantie für eingezahlte Beiträge einhergeht.

Sie empfiehlt sich beispielsweise, um Rentenlücken zu schließen. Um kurzfristig Geld anzulegen und zu sparen, stellt ein Tagesgeldkonto eine Alternative dar. Die Sparkassen bieten dieses kostenfrei an. Gebühren entstehen durch optionale Zusatzleistungen. Das Tagesgeld legen Sie bei der Sparkasse zu einem variablen Zinssatz, der sich am Marktgeschehen orientiert, an.

FAQ: Kredit aufnehmen bei der Sparkasse (4)

Auf ihren Websites weisen mehrere Sparkassen darauf hin, dass sich der S-Privatkredit nicht für Selbstständige und Freiberufler eignet. Eine Alternative besteht in einem Investitionskredit.

Für Selbstständige im vorläufigen Nebenerwerb empfiehlt sich beispielsweise das StartGeld, ERP-Gründerkredit genannt. Die Kreditsumme stellt die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bereit. Eine Partnerbank wie die Sparkasse wickelt die Darlehensverwaltung ab.

Für die Bewilligung eines Kredits zieht jede Sparkasse andere Kriterien heran. Dazu gehört bei den Finanzinstituten die Schufa-Abfrage. Bei Personen mit einem Negativeintrag steigt das Risiko einer Kreditablehnung.

Einen Schufa-freien Kredit existiert bei der Sparkassen-Gruppe nicht. Dennoch bedeutet ein Eintrag keine sofortige Ablehnung eines Kredits. Die Sparkasse beurteilt im Vorfeld die Negativmerkmale und entscheidet anhand Ihrer finanziellen Situation, ob Sie ein Darlehen bekommen.

Dementsprechend besteht die Chance, trotz Schufa bei der Sparkasse einen Kredit aufzunehmen. Eine Ausnahme bilden Kreditarten, die eine positive Schufa voraussetzen. Dazu gehört beispielsweise der S-Privatkredit.

Auf den Websites der Sparkassen finden Sie einen Kreditrechner, mit dessen Hilfe Sie schnell online die monatliche Rate für Ihren Wunschkredit herausfinden.

Zu dem Zweck geben Sie die gewünschte Darlehenssumme sowie die Laufzeit ein. Im Anschluss sehen Sie neben den Monatsraten den effektiven Jahreszins. Der Kreditrechner ermöglicht es Ihnen, die Darlehenshöhe sowie die Laufzeit des Kredits an Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen.

Die Sparkassen stellen eine Reihe von Krediten für Privatpersonen bereit. Für den Autokauf bietet sich ein zweckgebundener Ratenkredit an. Planen Sie den Bau oder Kauf eines Hauses, wählen Sie zwischen Immobilienkrediten, einem Bausparvertrag oder einem Hypothekendarlehen.

Fazit

Für Privat- und Firmenkunden bietet die Sparkasse eine Vielzahl von Kreditoptionen

Privat- und Firmenkunden erhalten bei der Sparkasse mehrere Möglichkeiten, um zeitnah von einer Finanzspritze zu profitieren. Bevor Sie sich für einen Kredit entscheiden, prüfen Sie, welche Variante sich für Ihre Zwecke eignet. Bei den Kreditarten unterscheidet sich die Verzinsung teilweise gravierend. Besonders Komfortabel zu beantragen ist der S-Kredit-per-Klick. Der Online-Kredit der Sparkasse.

Zum S-Kredit-per-Klick   »

Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Paul Scheuschner

Kredite.org Autor

Paul Scheuschner

Paul ist Autor von Kredite.org und seit der Gründung in 2013 dabei. Sein Finanzwissen basiert auf einer Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, die er von August 2006 - Januar 2009 in Berlin bei der Allianz Versicherung durchlaufen hat. Er hat in dieser Zeit sowohl für die Allianz Versicherung im Innen- und Außendienst, als auch bei der Dresdner Bank (heute Commerzbank) gearbeitet.