Sofortkredit für Arbeitslose: Vier Wege zum schnellen Geld

Wer nur Arbeitslosengeld oder Hartz-IV bekommt, kennt im Regelfall das Gefühl, wenn am Ende des Geldes noch sehr viel Monat übrig ist. Kommen dann auch noch unvorhergesehene Ausgaben dazwischen, wird es schnell eng. Ein Sofortkredit für Arbeitslose kann dann eine Option sein – doch gibt es ihn überhaupt von seriösen Anbietern?

Take-Aways

  • Sofortkredit für Arbeitslose regulär nicht erhältlich
  • über Mitantragsteller oder Bürge möglich
  • Pfandkredite für Arbeitslose verfügbar
  • Privatkredite sind die beste Option

Kredit Erfahrungen zu Bon-Kredit

Einen Sofortkredit zu bekommen, der innerhalb weniger Tage ausgezahlt wird, ist in Zeiten von Onlinebanken und automatisierten Bearbeitungsprozessen keine große Schwierigkeit mehr. Arbeitslose sind allerdings in Hinblick auf Kredite eine etwas speziellere Zielgruppe, die längst nicht von jedem Anbieter abgedeckt wird.

Das Problem: Es mangelt an Sicherheit

Wenn Banken Kredite vergeben, brauchen sie Sicherheit. Einerseits die Sicherheit, dass Sie Ihre Zinszahlungen pünktlich leisten, andererseits aber auch, dass Sie den Kreditbetrag spätestens zum Laufzeitende zurückzahlen. Bei all den besten Absichten ist ein Arbeitsloser nur selten dazu in der Lage, mit seinem Einkommen große Sprünge zu machen. Immerhin sind Arbeitslosengeld und Hartz-IV bewusst so konzipiert, dass sie gerade so reichen, um den Lebensunterhalt zu finanzieren. Der frei verfügbare Betrag, der zur Tilgung des Darlehens verwendet werden könnte, ist verschwindend gering – zu gering für herkömmliche Banken. Im Regelfall erhalten Sie deshalb bei Ihrer Kreditanfrage eine Absage, selbst wenn Sie durch eine eigene Immobilie oder andere Vermögenswerte ausreichende Sicherheiten bieten könnten.

haus

Zwei Wege zum Sofortkredit für Arbeitslose

Im Endeffekt führen nur zwei Wege tatsächlich zum Sofortkredit für Arbeitslose – und die sind sich auch noch sehr ähnlich:

Weg 1: Mitantragsteller angeben

Wenn Sie bei der Antragstellung für den Sofortkredit für Arbeitslose einen Mitantragsteller angeben können, der über eine gute Bonität verfügt, steigen Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Kreditvergabe maßgeblich an. Bedenken Sie dabei allerdings, dass die Konditionen sich trotz allem maximal im Mittelfeld bewegen werden.

Tipp: Sie können bares Geld sparen, wenn Sie Ihren Mitantragsteller dazu überreden, den Kredit alleine zu beantragen und Ihnen das Geld weiter zu verleihen. Sie werden dadurch deutlich günstigere Konditionen erhalten. Für Ihren Mitantragsteller verändert sich das Risiko nicht, denn wenn Sie beim gemeinsamen Kredit Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkämen, würde sich die Bank auch direkt bei ihm bedienen. Die rechtliche Situation bleibt also im Endeffekt dieselbe, aber Sie zahlen effektiv weniger für den Kredit.

Kreditantrag

Weg 2: Bürgschaft

Auch eine Bürgschaft kann eine mögliche Lösung sein. Dabei wird beispielsweise ein Verwandter oder ein Freund als Bürge eingetragen werden – möglich ist im Endeffekt jede beliebige Person, die volljährig ist und über eine gute Bonität verfügt. Sie sollten wissen, dass eine Bürgschaft beim Bürgen ebenso in der SCHUFA-Akte eingetragen wird, als würde sie den Kredit selbst abschließen. Es sollte sich daher um eine Person handeln, die in naher Zukunft nicht selbst einen Kredit brauchen wird.

Falls ein Zahlungsausfall eintritt, kann sich die Bank an Ihren Bürgen wenden. Dies geht allerdings erst, wenn sie es erfolglos bei Ihnen versucht und alle möglichen Mittel zur Geldeintreibung ausgereizt hat. Dies ist der große Unterschied zum Mitantragsteller, der sofort in Anspruch genommen werden kann, ohne dass man großartige Maßnahmen ergriffen hätte.

Die Bürgschaft hat einige Vorteile:

  • Durch die Bürgschaft ist ein Sofortkredit für Arbeitslose möglich.
  • Die Bank erhält mehr Sicherheit, da sie im Notfall auf Ihren Bürgen zurückgreifen kann.
  • Sie erhalten bessere Konditionen in Hinblick auf die Zinsen.
Doch auch die Nachteile sollen nicht verschwiegen werden:

  • Der Bürge muss sich dessen bewusst sein, dass die Bürgschaft über die gesamte Laufzeit hinweg in seiner SCHUFA-Akte stehen wird.
  • Die Konditionen sind auch durch einen Bürgen lange nicht so gut, wie sie es bei einer Antragstellung durch den Bürgen alleine wären.
  • Das persönliche Verhältnis zwischen Ihnen und Ihrem Bürgen kann belastet werden, besonders wenn es tatsächlich zu Zahlungsschwierigkeiten kommt.

Tafel - Schufa

Zwei Alternativen zum Sofortkredit für Arbeitslose

Ohne die Hilfe einer zweiten Person haben Sie bei einer seriösen Bank keine Chance auf einen Kredit. Allerdings gibt es noch zwei Alternativen, auf die Sie eventuell zurückgreifen können:

Alternative 1: Pfandkredit

Der Pfandkredit ist eine Option für Sie, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie besitzen etwas von größerem Wert (z. B. Schmuck, Uhren, Edelsteine).
  • Sie sind bereit, die hohen Gebühren zu tragen – je nach Fallkonstellation kann der effektive Jahreszins bis zu 40 Prozent betragen.
  • Sie sind sicher, das Geld innerhalb von maximal drei Monaten zurückzahlen zu können.
  • Falls Sie nicht zurückzahlen können, können Sie damit leben, dass das verpfändete Stück verkauft wird.

PfandgeldAlleine die hohe Zinsbelastung macht den Pfandkredit zu einer Variante, die Sie nur im äußersten Notfall in Anspruch nehmen sollten. Immerhin: Ihn zu bekommen, ist wirklich einfach und dank der schnellen Abwicklung direkt vor Ort und die Entbehrlichkeit von Sicherheiten kann man den Pfandkredit wahrlich als Sofortkredit für Arbeitslose bezeichnen. Die Auszahlung erhalten Sie nämlich direkt und in bar.

Alternative 2: Kredite von privat

Egal ob Sie sich einen Kredit von Ihrem besten Freund oder von einem neutralen Kreditmarktplatz geben lassen – Privatkredite sind stark im Kommen. Sie sind unbürokratisch, schnell verfügbar und meist recht kostengünstig. P2P-Kreditmarktplätze wie auxmoney bieten die Möglichkeit, sich von zahlreichen Anlegern bei einer Finanzierung unterstützen zu lassen. Hier schreiben Sie Ihr Gesuch aus und andere können in Sie investieren. Das Angebot steht ausdrücklich auch Arbeitslosen zur Verfügung. Allerdings sollten Sie sich dessen bewusst sein, dass Sie auch für Privatpersonen eine riskante Investition sind. Beherzigen Sie daher folgende Tipps, um einen Sofortkredit für Arbeitslose zu bekommen:

  • Beschreiben Sie Ihr Anliegen so genau wie möglich.
  • Erklären Sie, warum Sie vertrauenswürdig sind.
  • Setzen Sie Ihr Zinsangebot ausreichend hoch an, um die Anleger anzulocken.
  • Bringen Sie etwas Geduld mit – binnen eines Tages wird Ihr Vorhaben wahrscheinlich nicht finanziert sein.

Privatkredit von auxmoney: Unsere Empfehlung für Arbeitslose

Wenn Sie das Geld nicht unbedingt bereits morgen brauchen, ist der Privatkredit von auxmoney die richtige Lösung für Sie. Eine Finanzierung ist zwar binnen weniger Minuten möglich – garantieren kann dies allerdings keiner, weil die Geschwindigkeit vom Willen der Ableger abhängt. Bei auxmoney profitieren Sie von folgenden Konditionen:

  • Kreditbeträge zwischen 1.000 und 25.000 Euro
  • Zinsen von 2,9 bis 15,25 Prozent in Abhängigkeit vom auxmoney-Score
  • kostenfreie Kreditanfrage
  • Vermittlungsgebühr von 2,95 Prozent der Kreditsumme nur bei erfolgreicher Vermittlung
  • jederzeit kostenfreie Sondertilgungen möglich

Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage bei auxmoney – mehr als 50.000 Anleger warten darauf, ihr Kapital zu investieren!

Kredit Erfahrungen zu Bon-Kredit

Sofortkredit für Arbeitslose: Fazit

  • Normale Kredite vergeben Banken mangels regelmäßigem Einkommen nicht an Arbeitslose.
  • Ein Sofortkredit für Arbeitslose ist daher nur über einen Mitantragsteller oder einen Bürgen möglich.
  • Als Alternative für eine kurzfristige Zwischenfinanzierung könnte auch ein Pfandkredit eine Option sein – er ist aber sehr teuer.
  • In der Praxis entscheiden sich viele Arbeitslose für auxmoney, wo sie von Privatpersonen einen Kredit erhalten.
 


Eike Kewitz

Chefredakteur Kredite.org

Eike Kewitz

Nach seinem Abitur machte sich Eike unmittelbar als freiberuflicher Texter selbstständig und baute sein Unternehmen selbst während seiner folgenden Vollzeit-Ausbildung im Marketing immer weiter aus. Mittlerweile hat er sich vor allem auf das Ressort Finanzen - Kredite, Konten, Geldanlage - spezialisiert und steuert als Hauptredakteur nun auch für uns regelmäßig News und Ratgeber bei. Neben diesem Portal ist er in weiteren spannenden Projekten involviert.