Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen:

Wie kann man den ING-DiBa Kredit umschulden bzw. ablösen?

Es gibt viele gute Gründe, warum man einen Kredit der ING-DiBA umschulden sollte. Beispielsweise weil die Zinsen mittlerweile gesunken sind, weil die Laufzeit verkürzt werden soll oder um mehrere Kredite unter einem Dach zusammenzufassen. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie Sie einen Kredit der ING-DiBa umschulden schnell und einfach können.

Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen
  • Schneller, unkomplizierter Kreditantrag
  • Auszahlung innerhalb von 24h möglich
  • Niedrige monatliche Raten

ING Kredit umschulden

  • Umschuldung bei Ratenkrediten jederzeit möglich
  • Sonderregeln für vor 2010 geschlossene Darlehen
  • Sonderregel für Hypothekendarlehen
  • Kreditvergleich lohnt sich

Seit 2019 verwendet die ING-DiBa nur noch die Marke ING. Weil die Bank aber weiterhin als ING-DiBa AG firmiert und viele Menschen nach wie vor diesen Namen verwenden, sprechen wir in diesem Beitrag weiterhin von der ING-DiBa, auch um den Privatkundenbereich vom traditionellen Geschäftskundensegment abzugrenzen.

ING-DiBa Kredit umschulden: fast immer möglich

Egal was Ihnen Ihr Bankberater erzählt oder was in den Vertragsbedingungen geschrieben steht: Kunden können in Deutschland einen Ratenkredit immer kündigen. Bei Hypothekendarlehen ist das allerdings etwas schwieriger. Die Bank darf dieses Recht nicht vertraglich einschränken, wohl aber großzügigere Regelungen treffen. Deshalb lohnt sich ein Blick in die Vertragsbedingungen immer.

Rahmen- oder Dispokredit umschulden

Am einfachsten ist die Rückzahlung bei einem Rahmen- oder einem Dispokredit. Beide können flexibel aufgenommen und wieder getilgt werden. Eine Kündigung ist nicht nötig, stattdessen wird einfach der Negativbetrag ausgeglichen.

ING-DiBa Rahmenkredit umschulden

Der Rahmenkredit ist günstiger als ein Dispo, aber deutlich teurer als ein Ratenkredit. Umschulden lohnt sich deshalb.

Weil beide Kredite besonders teuer sind, lohnt sich die Tilgung hier auch besonders. Wer ständig seinen Dispo nutzt, sollte also lieber einmalig einen Rahmenkredit aufnehmen und sein Konto wieder so weit ins Plus bringen, dass das Geld bis zum nächsten Gehaltseingang ausreicht.

ING-DiBa Ratenkredit umschulden

Bei klassischen Ratenkrediten ist eine Umschuldung immer möglich. Als Ratenkredit gelten alle Darlehen, die nicht mit einer Grundschuld besichert sind, also bei der ING-DiBa

  • der klassische Ratenkredit,
  • das Wohndarlehen (nicht aber die mit einer Grundschuld besicherte Baufinanzierung) und
  • der Autokredit (auch dann, wenn das Auto als Sicherheit verpfändet wurde).
ING Kredit umschulden

Die ING-DiBa gibt auf ihrer Website einen kurzen Überblick über die von ihr angebotenen Kredite. Der mit einer Grundschuld besicherte Immobilienkredit fehlt allerdings in der Aufstellung.

Die ING-DiBa gewährt ihren Kunden gebührenfreie Sondertilgungen ohne Begrenzung. Ein Darlehen kann deshalb immer problemlos umgeschuldet werden. Wer gleichzeitig noch ein Darlehen einer anderen Bank umschulden will, der muss sich über die dortigen Konditionen informieren. Oft bieten die Kreditinstitute kostenlose Sondertilgungen bis zu einem gewissen Level, beispielsweise 50 Prozent der Restsumme pro Jahr.

Unabhängig von den vertraglichen Regelungen haben Kreditnehmer aber ein gesetzlich verbrieftes Kündigungsrecht. Nicht mit einer Grundschuld abgesicherte Darlehen, die nach dem 11. Juni 2010 abgeschlossen wurden, können jederzeit mit einer Frist von einem Monat gekündigt werden. Die Bank darf dafür eine Vorfälligkeitsentschädigung von maximal 1,0 Prozent verlangen, bei einer Laufzeit von unter zwölf Monaten von maximal 0,5 Prozent.

Überziehungszinsen sparen

In Deutschland sind die Überziehungszinsen zwar im Durchschnitt niedriger als in den meisten anderen EU-Staaten, aber ein Vielfaches höher als die für einen Ratenkredit. Umschulden lohnt sich daher fast immer.

Wer noch einen älteren Ratenkredit zurückzahlt, der kann diesen ebenfalls mit einer Frist von einem Monat kündigen, allerdings ist die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung dann nicht genau festgelegt. Sie muss lediglich angemessen sein. Ohnehin dürfte es aber nur noch sehr wenige Ratenkredite geben, die vor dem 11. Juni 2010 abgeschlossen wurden, denn üblicherweise liegt die maximale Laufzeit für diese Darlehen bei acht bis zehn Jahren.

ING-DiBa Immobilienkredit umschulden

Für mit einer Grundschuld abgesicherte Immobiliendarlehen gelten abweichende Regelungen. Kredite ohne Eintrag ins Grundbuch wie der Wohnkredit sind davon aber nicht betroffen.

Variable Darlehen leicht umzuschulden

Immobiliendarlehen ohne Zinsbindung können jederzeit mit einer Frist von drei Monaten gekündigt werden. Baudarlehen mit festgelegtem Zins sind dagegen deutlich schwerer zu kündigen. Abgesehen von einer möglichen Sondertilgung von maximal 5,0 Prozent des ursprünglichen Darlehens können Schuldner in den ersten zehn Jahren ihr Darlehen nur bei Auslauf einer Zinsbindung mit einer Frist von einem Monat kündigen.

Wärmepumpe finanzieren hausbau planung

Für Immobilienkredite gelten andere Regeln, wenn sie mit einer Grundschuld abgesichert sind.

Ausnahmen gibt es, wenn

  • Kunden die Immobilie verkaufen oder
  • sie sonst gravierende wirtschaftliche Nachteile erleiden würden, beispielsweise weil die ING-DiBa einen Kredit nicht aufstocken will, eine andere Bank aber eine komplette Umschuldung zur Bedingung für ein Darlehen macht.

 

Immobilienkredite kündigen, die bereits zehn Jahre alt sind

Läuft ein Darlehen schon mindestens zehn Jahre, ist es jederzeit mit einer Frist von sechs Monaten kündbar. Dabei ist aber zu beachten, dass eine Anschlussfinanzierung als neuer Vertrag gilt, auch wenn sie bei der gleichen Bank abgeschlossen wurde. Wer bei der ING-DiBa vor elf Jahren einen Hypothekenkredit mit einer Laufzeit von zehn Jahren aufgenommen hat und diesen im vergangenen Jahr verlängert hat („Prolongation“), der hat formell ein neues Darlehen bekommen. Die Frist läuft also von Neuem.

Darlehen bei der ING-DiBa umschulden: Die Schritt-für-Schritt-Anleitung

Einen Kredit der ING-DiBa umzuschulden ist ganz einfach. Vor allem mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Schritt
01
Höhe des Kredits festlegen
Schritt
02
Laufzeit und Ratenhöhe festlegen
Schritt
03
Kreditart wählen
Schritt
04
Alternativangebote einholen
Schritt
05
Abschluss einer Kreditversicherung prüfen
Schritt
06
Kreditvertrag unterschreiben
Schritt
07
Alten Kredit mit Hilfe der neuen Bank kündigen

 

Schritt 1: Höhe des neuen Kredits festlegen

Wie hoch soll das neue Darlehen sein? Darüber sollten sich Antragsteller Gedanken machen. Denn eine Umschuldung kann sowohl genutzt werden, die Darlehenssumme zu erhöhen, als auch um vorzeitig Geld zurückzuzahlen.

Umschulden zur Kreditreduzierung nutzen

Wer bisher sein Recht auf Sonderrückzahlungen nicht genutzt hat, sondern stattdessen Geld auf dem Tagesgeldkonto gespart hat, sollte die Chance nutzen, um jetzt die Kreditsumme zu reduzieren. Denn üblicherweise sind die Zinsen für einen Kredit deutlich höher als die auf dem Tagesgeldkonto. Ein bisschen Geld sollte allerdings auf dem Tagesgeldkonto bleiben, falls in einem Monat mehr ausgegeben wird. Hier reicht aber ein kleiner Betrag, für unerwartete höhere Ausgaben ist es besser, einen Rahmenkredit zu beantragen. Geht unerwartet das Auto kaputt und man benötigt 3.000,- Euro für eine Reparatur, kann das Geld schnell über das Rahmenkreditkonto aufgenommen werden.

Dispo mit Kredit ausgleichen

Bei einer Umschuldung kann die Kreditsummer erhöht oder gesenkt werden.

Umschuldung zur Krediterhöhung nutzen

Meist ist die Situation aber genau andersherum, mit der Umschuldung soll gleich etwas mehr Geld aufgenommen werden. Das lohnt sich auch, wenn damit beispielsweise das Konto ausgeglichen oder ein Rahmenkredit getilgt wird. Davon abgesehen sollten Schuldner gut überlegen, wie stark sie ihren Kredit ausweiten wollen. Schließlich bedeutet ein höheres Kreditvolumen auch, dass es noch länger dauert, bis man endlich schuldenfrei ist und Vermögen aufbauen kann.

Schritt 2: Laufzeit und Ratenhöhe festlegen

Die naheliegendste Idee ist es, bei der Kreditaufnahme die gleiche Laufzeit zu wählen wie bisher. Allerdings ist das nicht immer sinnvoll. Gab es mittlerweile eine Gehaltserhöhung oder hat sich herausgestellt, dass man weit mehr hätte zurückzahlen können? Dann sind höhere Raten und damit eine kürzere Laufzeit sinnvoll.

Wer dagegen öfter mal sein Konto überziehen musste, um das Darlehen zu tilgen, sollte über niedrigere Raten und eine längere Laufzeit nachdenken. Denn die Kosten für eine Kontoüberziehung liegen weit über denen für eine längere Laufzeit. Außerdem bietet die ING DiBa – und viele andere Banken auch – die Möglichkeit zu kostenlosen Sondertilgungen an.

Festgeld anlegen

Auch wenn die Zinsen aktuell niedrig sind: Langfristig sollte es das Ziel sein, Vermögen aufzubauen. Dafür sollten Kredite möglichst schnell getilgt werden. Aber auch eine zu hohe Tilgungsrate ist schlecht, wenn beispielsweise das Konto überzogen werden muss, um einen Ratenkredit zu tilgen.

Wenn sich die Ratenhöhe als genau richtig herausgestellt hat, soll sie erneut gewählt werden. Wurde die Kreditsumme erhöht, bedeutet das bei gleichen Raten natürlich auch eine längere Laufzeit.

Schritt 3: Kreditart festlegen

Die ING-DiBa bietet drei unterschiedliche Ratenkredite an, nämlich neben dem allgemeinen Ratenkredit noch einen Auto- und einen Wohnkredit. Auto- und Wohnkredit sind fast immer die günstigere Variante.

Alle drei Darlehensarten habe eine Laufzeit von maximal acht Jahren und können für Beträge von 5.000,- bis 75.000,- Euro aufgenommen werden. Die kürzeste Laufzeit beträgt beim regulären Ratenkredit ein Jahr, sonst zwei Jahre. Für kürzere Laufzeiten oder niedrigere Beträge bietet die ING-DiBa noch den Rahmenkredit (ganz unten in diesem Kapitel) als Alternative an.

Daneben gibt es noch zwei weitere Kredite, die nicht unter die Rubrik „Ratenkredit“ fallen, aber auch in Betracht kommen.

 Allgemeiner Ratenkredit AutokreditWohnkreditImmobilienkreditRahmenkredit
NutzungFreiFahrzeugkaufImmobilieImmobilieFrei
Effektiver Jahreszins ab3,49 %2,99 fest (bonitätsunabhängig)ab 2,99 ab 0,63ab 5,99
Finanzierungssumme5.000,- bis 75.000,- Euro5.000,- bis 75.000,- Euro5.000,- bis 75.000,- Euroab 50.000,- Euro2.500,- bis 25.000,- Euro
LaufzeitEin bis acht JahreZwei bis acht JahreZwei bis acht JahreIndividuell, Zinsbindung fünf bis 20 JahreKeine

Autokredit

Der Autokredit dient, wie der Name schon sagt, der Finanzierung eines Fahrzeugs, das allerdings auch ein Motorrad oder sogar ein motorisiertes Dreirad wie ein Kabinenroller sein kann. Der Zinssatz ist niedriger als für einen regulären Ratenkredit und teilweise auch günstiger als für den Wohnkredit, weil das Fahrzeug als Sicherheit dient. Allerdings muss bei der ING-DiBa, anders als bei vielen anderen Banken, der Fahrzeugbrief (Teil II der Zulassungsbescheinigung) nicht hinterlegt werden.

Wer sich ein neues Auto kaufen will und dafür Geld benötigt, kann mit dem Autokredit auch gleich ein altes Darlehen ablösen. Allerdings darf der Gesamtbetrag nicht höher sein als der Kaufpreis.

Wohnkredit

Der Wohnkredit ist nicht zu verwechseln mit dem grundschuldbesicherten Immobiliendarlehen. Letzterer ist vor allem für größere Summen gedacht, Bedingung ist, dass eine Grundschuld ins Grundbuch eingetragen ist. Der Wohnkredit ist für kleinere Reparaturen gedacht und benötigt keine Grundschuld oder Hypothek. Anders als beim Autokredit ist der Zinssatz deshalb von der Bonität und von der Kredithöhe abhängig. Die Zinsen liegen unter denen für einen Ratenkredit und im günstigsten Fall genauso niedrig wie beim Autokredit.

ING DiBa Wohnkredit

Ob der Wohn- oder der Immobilienkredit die bessere Wahl ist, hängt nicht zuletzt von der Summe ab. Mit dem Wohnkredit lassen sich maximal 75.000,- Euro leihen, der Immobilienkredit kann erst ab 50.000,- Euro aufgenommen werden. Letzterer ist meist billiger, macht aber einen Grundschuldeintrag nötig.

Immobilienkredit

Wer mehr als 50.000,- Euro benötigt, kann auch einen klassischen Immobilienkredit aufnehmen. Weil hier eine Immobilie als Sicherheit hinterlegt wird, sind die Darlehen besonders günstig. Wer also Geld für einen Umbau benötigt und gleichzeitig noch laufende Ratenkredite bedienen muss, der sollte sich überlegen, ob er nicht etwas mehr Geld aufnimmt als benötigt und damit die Ratenkredite ablöst. Aber Vorsicht, übersteigt die Beleihung 60 Prozent des Immobilienwertes, steigt oft der Zinssatz. Es ist dann im Einzelfall zu prüfen, ob sich ein höherer Immobilienkredit lohnt. Dieser ist kein Ratenkredit im Sinne des Gesetzes. Für die Kündigung gelten hier andere Regeln. Außer bei einem Verkauf lässt es sich meist nur beim Ablauf der Zinsbindung oder nach zehn Jahren Laufzeit kündigen (siehe oben).

Rahmenkredit

Der Rahmenkredit funktioniert ähnlich wie ein Dispo, ist allerdings unabhängig vom Girokonto. Auch wer sein Girokonto bei der Sparkasse führt, kann also einen Rahmenkredit der ING-DiBa aufnehmen.

Allerdings sind Rahmenkredite teurer als Ratenkredite. Einen Ratenkredit durch einen Rahmenkredit abzulösen lohnt sich deshalb nicht. Es kann jedoch sinnvoll sein, gleich einen Rahmenkredit zu beantragen, um so die hohen Dispozinsen zu vermeiden, falls das Geld in einem Monat mal nicht reicht. Passiert das nur selten, ist es günstiger mehr zu tilgen und in Notfällen den Rahmenkredit zu nutzen als Guthaben auf einem Tagesgeldkonto anzusparen.

Schritt 4: Alternativangebote einholen

Die ING-DiBa schneidet in den meisten Tests zur Kundenzufriedenheit sehr gut ab. Allerdings haben andere Banken mitunter günstigere Angebote. Vor allem ausländische Institute wie die Santander Consumer Bank oder die Oyak Anker Bank sowie spezialisierte Kreditbanken wie CreditPlus sind oft günstiger. Aber auch ein Blick auf die Angebote anderer großer Direktbanken lohnen sich. Die DKB Bank schneidet in Tests zur Kundenzufriedenheit z.B. ähnlich gut ab, ist aber teilweise sogar günstiger.

Die besten Angebote finden Kreditnehmer in unserem Kreditvergleichsrechner. Die Kredite sind dabei nach dem günstigsten Zinssatz sortiert. Interessenten sollten aber zusätzlich den 2/3 Zinssatz vergleichen. Denn den besten Zinssatz erhalten oft nur wenige Antragsteller. Der 2/3 Zins gibt an, dass zu diesem oder einem günstigeren Satz zwei von drei Darlehen vergeben werden.

Der Wert ist allerdings auch davon abhängig, ob die Bank an Kunden mit geringer Bonität (hoch verzinste) Kredite vergibt oder sie ganz ausschließt. Daher ist auch er allein keine Entscheidungshilfe. Sie sollten stattdessen mindestens zwei Angebote eingeholen, denn das Anfordern eines Kreditvorschlags über den Vergleichsrechner ist kostenlos und unverbindlich.

Schritt 5: Kreditversicherung prüfen

Egal ob man am Ende bei der ING-DiBa seinen Kredit umschuldet oder bei einer anderen Bank, nahezu alle bieten die Möglichkeit, eine Kreditversicherung abzuschließen. Sie übernimmt die Rückzahlung des Darlehens im Fall von Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Tod.

Einige Banken schreiben den Abschluss einer solchen Versicherung sogar vor. In diesem Fall müssen die Kosten dafür aber im effektiven Jahreszins berücksichtigt werden, daher sind die Versicherungen mittlerweile bei den meisten Kreditinstituten freiwillig.

Grundsätzlich sind die Versicherungen nur dann sinnvoll, wenn eine längere Krankheit oder Arbeitslosigkeit große Schwierigkeiten bedeuten würde – oder wenn man auf Sicherheit großen Wert legt.

Krankengeld

Bei Krankheit erhalten Angestellte zunächst eine Lohnfortzahlung und dann Krankengeld. Selbständige können sich privat versichern. Kredite können Alternativ auch über eine spezielle Kreditversicherung abgesichert werden.

Grundsätzlich schützt das deutsche Sozialrecht mit Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Krankengeld und Arbeitslosenversicherung Arbeitnehmer für eine begrenzte Zeit sehr gut ab. Außerdem lassen sich bei fast allen Ratenkrediten Darlehenspausen vereinbaren. Aber bei längerer Krankheit oder Arbeitslosigkeit ist die Kreditrückzahlung womöglich gefährdet.

Hier sind Paare im Vorteil, bei denen ein Partner die Kreditrückzahlung im Notfall alleine übernehmen könnte. Ist das nicht der Fall, sollte auch über eine Absicherung für den Tod eines Kreditnehmers nachgedacht werden. Alleinstehende benötigten diesen Schutz im Regelfall nicht.

Arbeitnehmer haben ein Recht auf eine Lohnfortzahlung bei Krankheit von mindestens sechs Wochen. Einige Tarifverträge sehen auch längere Zahlungen vor. Anschließend zahlt die Krankenkasse bis zu eineinhalb Jahre lang Krankengeld.

Das Krankengeld liegt, wie das Arbeitslosengeld, bei 60 Prozent des letzten Nettogehalts. Wer mindestens ein Kind hat, erhält sogar 67 Prozent des letzten Nettoeinkommens als Kranken- beziehungsweise Arbeitslosengeld.

Die Laufzeit des Arbeitslosengeldes ist im Regelfall etwas kürzer. Sie beträgt ein Jahr, sofern vorher mindestens zwei Jahre in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt wurde. Wer zwischen einem und zwei Jahren eingezahlt hat, bekommt etwas weniger lang Geld, maximal die Hälfte der Zeit, die er eingezahlt hat. Ältere können sogar bis zu zwei Jahre lang Arbeitslosengeld bekommen.

Schritt 6: Kreditvertrag unterschreiben

Grundsätzlich müssen Kreditanträge in Deutschland per Unterschrift bestätigt werden. Allerdings geht das bei einigen Banken mittlerweile auch digital, so bei der ING-DiBa.

Klassischerweise wird der Kreditantrag als PDF zugeschickt und muss dann ausgedruckt, unterschrieben und per Post an die ING-DiBa geschickt werden. Einige Banken wie die Targobank bieten auch an, dem Kunden den Kreditantrag zuzuschicken. Das ist vor allem dann sehr hilfreich, wenn man keinen Drucker (mehr) hat. Auch in diesem Fall müssen sich Neukunden aber zunächst per Video-Ident legitimieren.

VideoIdent

Mittlerweile müssen Kunden keine Postfiliale mehr aufsuchen, um sich zu legitimieren. Das geht auch online mithilfe der Webcam.

Bei der ING DiBa kann der Vertrag aber auch digital unterschrieben werden. Dazu wird der Kunde an ein Portal der Deutschen Post AG weitergeleitet. Auch hier ist der erste Schritt eine Legitimation per Webcam. Im nächsten Schritt wird der Vertrag dann online unterschrieben. Ausgedruckt muss er dann nicht mehr werden.

Schritt 7: Altvertrag kündigen

Beim Kündigen des alten Vertrags hilft oft die neue Bank. Das gilt auch, wenn ein Kredit der ING-DiBa durch ein neues Darlehen der ING-DiBa umgeschuldet wird.

Hilft die neue Bank nicht beim Umschulden, schreiben Kunden am besten einen Brief an das alte Geldinstitut und berufen sich bei der Kündigung auf das gesetzliche Kündigungsrecht. Wichtig ist, dass der Kredit auch schnell zurückgezahlt wird, sobald er fällig geworden ist

Wann lohnt es sich, einen Kredit umzuschulden?

Das Umschulden lohnt sich praktisch immer, wenn ein Dispo ausgeglichen oder ein Rahmenkredit zurückgezahlt werden soll. Denn die Zinsen sind für diese Kreditarten deutlich höher als für Ratenkredite und die Rückzahlung ist immer gebührenfrei möglich.

Bei Ratenkrediten lohnt sich die Umschuldung, wenn die Zinsersparnis höher ist als die Vorfälligkeitsentschädigung. Dazu muss die Zinsdifferenz gar nicht größer sein als die 1,0 Prozent Vorfälligkeitsentschädigung, wenn das Darlehen noch über mehrere Jahre läuft. Denn die Zinsersparnis fällt jedes Jahr an, wenngleich sie wegen der sinkenden Kreditsumme immer geringer wird.

Ein Beispiel:

Ein Kreditnehmer hat ein Altdarlehen in Höhe von 15.000,- Euro mit einem gebundenen Sollzins von 4,50 Prozent (effektiver Jahreszins 4,59 Prozent). Der neue Kredit hat einen Sollzinssatz von 3,70 Prozent (3,76 Prozent effektiver Jahreszins). 50 Prozent des Altdarlehens können in Form einer Sondertilgung kostenlos zurückgezahlt werden, für die übrigen 7.500,- Euro fällt eine Vorfälligkeitsentschädigung in Höhe von 1,0 Prozent an, also 75,- Euro. Monatlich werden 450,- Euro zurückgezahlt, die Tilgung läuft also über drei Jahre mit einer etwas reduzierten Schlussrate. Durch die niedrigeren Zinsen spart der Kreditnehmer 192,59 Euro. Abzüglich der Sonderzahlung von 75,- Euro (die Zinsen auf diesen Betrag wurden bereits berücksichtigt) spart der Schuldner 117,59 Euro.

Wer nur ein Darlehen umschulden will, ohne die Kreditsumme zu verändern, der kann einfach den Betrag plus Vorfälligkeitsentschädigung in den Kreditrechner eingeben und sich ein Angebot machen lassen.

Liegen die Raten bei gleicher Laufzeit niedriger, wird Geld eingespart. Ist die Vorfälligkeitsentschädigung höher, sollte zumindest die kostenlose Sondertilgung genutzt werden.

Kreditumschuldung bei der ING-DiBa: Erfahrungen

Die ING-DiBa gehört seit Jahren zu den Geldinstituten mit der höchsten Kundenzufriedenheit. Die Ergebnisse der offiziellen Tests decken sich dabei mit unseren Erfahrungen. Wir haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten in Frankfurt am Main, Hannover und Nürnberg als meist sehr freundlich und kompetent erlebt. In Foren finden sich ebenfalls vor allem positive Einträge über die ING-DiBa.

Online-Banking früher

Die ING-DiBa gab es schon lange vor dem Start des Internetbankings. Damals hieß sie allerdings noch Bank für Sparanlagen und Vermögensbildung und war überwiegend in Gewerkschaftshand.

Für eine Direktbank ist mittlerweile auch die technische Seite sehr wichtig. Wie sicher sind die Verfahren und wie bequem? Das Online-Banking der ING-DiBa funktioniert gut und ist bequem zu bedienen. Auch hier sind unsere Erfahrungen sehr gut.

Fazit: Umschulden einfach

Einen Ratenkredit der ING-DiBa umzuschulden ist sehr einfach. Erst recht lässt sich ein Rahmenkredit oder der Dispo einfach durch einen Ratenkredit ersetzen. Die ING-DiBa selbst bietet verschiedene Kredite als Ersatz. Es lohnt sich aber auch ein Vergleich mit anderen Banken. Hier hilft unser Kreditrechner weiter.

Kommentar(e)

avatar
Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.