Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen:

Kreditkompass der Schufa – Zahlen zum Kreditverhalten der Deutschen

Jedes Jahr wird von der Schufa eine Untersuchung veröffentlicht, die auch unter dem Schlagwort Kreditkompass bekannt ist. Aktuell ist der Kreditkompass für das Jahr 2016 veröffentlicht wurden, der wie jedes Jahr im Vergleich zu den Vorjahren durchaus interessante Daten beinhaltet.

ab -5%
eff. Jahreszins
  • schneller, unkomplizierter Kreditantrag
  • Auszahlung innerhalb von 24 Stunden möglich
  • niedrige monatliche Raten

Der Kreditkompass 2016 gibt Aufschluss darüber, wie sich die Verbraucherdarlehen in Deutschland im vergangenen Jahr entwickelt haben und wie sich Kreditnehmer allgemein verhalten. An dem Kreditkompass lassen sich einige Tendenzen erkennen, sodass er stets interessante Daten und Zahlen beinhaltet. Aus dem Kreditkompass 2016 wird beispielsweise ersichtlich, dass es aktuell über 15 Prozent aller deutschen Verbraucher sind, die einen oder auch mehrere Darlehen abzahlen. Der Kreditkompass sagt allerdings auch aus, dass die Gesamtzahl der aufgenommenen Ratenkredite in der Summe etwas rückläufig ist. Im vergangenen Jahr hatten 17,3 Millionen Bürger einen Kredit, der sich noch in der Tilgungsphase befindet. Dies ist im Vergleich zum Jahre 2014 ein leichter Rückgang von einem Prozent. Auch der Neuabschluss der Kredite ist mit etwa 7,4 Millionen Darlehen etwa auf dem gleichen Stand geblieben, wie es in 2014 der Fall gewesen ist.

Veränderungen bei der Laufzeit sowie bei der Durchschnittssumme

Während die zuvor genannten Daten sich im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2014 kaum oder gar nicht verändert haben, zeigt der Kreditkompass 2016 allerdings auch einige Veränderungen auf. Dazu gehört zum Beispiel, dass sich die durchschnittliche Laufzeit von neu aufgenommen Darlehens in 2015 um sechs Monate gegenüber 2014 verlängert hat. Hier sehen Experten im Wesentlichen zwei Gründe, nämlich zum einen, dass auch die durchschnittliche Höhe der aufgenommenen Kredite gewachsen ist, sodass es etwas länger braucht, bei geschätzter identischer Monatsrate den Kredit abzuzahlen. Zum anderen wird davon ausgegangen, dass den Verbrauchern vermehrt eine möglichst moderate Kreditrate wichtig wird, sodass lieber auf eine etwas längere Laufzeit zurückgegriffen wird. Eine weitere Veränderung gab es in der durchschnittlichen Höhe, was aufgenommenen Neukredite angeht. Im vergangenen Jahr betrug die durchschnittliche Darlehenssumme 9.552 Euro und liegt damit exakt 760 Euro höher als noch im Jahre 2014. Dies wiederum spiegelt den Trend wieder, dass immer mehr Verbraucher auch etwas kleinere Ausgaben über einen Kredit finanzieren, sodass die durchschnittliche Gesamtdarlehenssumme in jedem Haushalt statistisch im vergangenen Jahr etwas angestiegen ist.

Stabile Rückzahlungen und weniger Verbraucherinsolvenzen

Zwei sehr positive Zahlen des Kreditkompasses 2016 betreffen die Stabilität der Rückzahlung aufgenommener Darlehen und die Anzahl der Verbraucherinsolvenzen. Mit etwa 97,6 Prozent aller aufgenommenen Kredite wurde im vergangenen Jahr eine sehr große Anzahl ordnungsgemäß zurückgezahlt. Demzufolge gab es also nur bei 2,4 Prozent aller in 2015 fälligen bzw. noch zurückzuzahlenden Kredite Probleme mit der Tilgung. Dies ist ein sehr stabiler Wert und widerlegt die Argumentation mancher Kreditgeber, dass in einigen Darlehensbereichen etwas höhere Zinsen verlangt werden müssen, um so das erhöhte Ausfallrisiko zu kompensieren. Erfreulich ist auch die Entwicklung bei den Verbraucherinsolvenzverfahren, denn diese sanken im Vergleich 2014 im vergangenen Jahr um etwa sieben Prozent. Somit gab es in 2015 etwas mehr als 80.300 Privatinsolvenzverfahren.

In der Zusammenfassung liefert der Kreditkompass demnach einige interessante Daten und Zahlen, insbesondere die folgenden:

  • 15,7 Prozent aller Bundesbürger zahlen aktuell ein Kredit ab
  • Anzahl der Verbraucherinsolvenzen lag in 2015 bei exakt 80.347
  • 97,6 Prozent aller Ratenkredite werden ordnungsgemäß zurückgezahlt
  • 2015 wurden 7,4 Millionen neue Darlehen abgeschlossen
  • Durchschnittslaufzeit eines Kredites lag 2015 bei 47,3 Monaten



Peter König

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.