InterRisk Versicherung Logo

Wir haben die Hundehaftpflichtversicherung der InterRisk getestet

Welche Hundehalter in Deutschland zum Abschluss einer Hundehaftpflichtversicherung verpflichtet sind, ist Ländersache. Denn auch wenn es der Name vermuten lässt, handelt es sich nicht grundsätzlich um eine Pflichtversicherung. Es gibt verschiedene Herangehensweisen seitens der Länder:

ab 0,00%
eff. Jahreszins
  • kostenlose, schufaneutrale Anfrage
  • schneller, unkomplizierter Kreditantrag
  • Auszahlung binnen 24 Stunden möglich
  • niedrige monatliche Rate ab 0,00% eff. Jahreszins!
  • Alle Hunde müssen versichert werden
  • Alle gefährlichen Hunde sind zu versichern
  • Kein Hund muss zwingend versichert werden

Doch auch wenn ein Hund nicht versichert werden muss, wird dies empfohlen. Die Beiträge sind mit ungefähr 50 Euro bis 100 Euro im Jahr gering und man ist vor Schadensersatzansprüchen geschützt, die möglicherweise in die Millionen gehen:

Im Rahmen der im Vertrag vereinbarten Versicherungssummen schützt die Hundehaftpflichtversicherung Hundehalter vor Schadensersatzansprüchen. Diese können aufgrund der Hundehaltung entstehen. Die Grundlage für die Ansprüche ist der § 833 des BGB. Darin steht, dass Hundehalter auch dann für Schäden haften, die durch ihren Hund angerichtet wurden, wenn er daran unschuldig ist.

Kleinere Tiere wie Katzen sind in der Privathaftpflichtversicherung eingeschlossen, Hunde jedoch nicht. Deshalb gibt es für diese eine Hundehaftpflichtversicherung, die

  • Personenschäden
  • Sachschäden
  • Vermögensschäden

abdeckt. Halter von Hunde bestimmter Rassen werden es nicht so leicht haben, eine Hundehaftpflicht zu finden. Für einige Versicherer gehen von diesen größere Gefahren als von anderen Hunderassen. Wenn bestimmte Hunderassen nicht von vornherein ausgeschlossen sind, ist die Jahresprämie oft höher. Letztlich gilt: Wer ein wenig Zeit investiert, findet auch den passenden Tarif für sich bzw. seinen Hund. Dabei deckt die Hundehaftpflichtversicherung natürlich die direkten Schäden ab, aber sie ist in gewisser Weise auch Rechtsschutzversicherung und übernimmt etwa die Prozessführung und die Gerichtskosten.

Auf besonders viele Dinge müssen Sie als Hundehalter beim Abschluss einer Hundehaftpflicht gar nicht achten:

  • Deckungssumme mindestens siebenstellig
  • Vermögens-, Sach- und Personenschäden eingeschlossen
  • Der eigene Hund ist versicherbar
  • Befreiung von Maulkorb- und Leine seitens der Versicherung

Andere Leistungen sind für viele Hundehalter interessant:

  • Mietsachschäden
  • Ungewollter Deckakt
  • Teilnahme an Veranstaltungen

Letztlich dürfen Sie sich überlegen, für welche Fälle Sie in welcher Höhe abgesichert werden möchten. Danach entscheiden Sie sich für oder gegen einen bestimmten Tarif entscheiden. Ob die Hundehaftpflichtversicherung der InterRisk eine gute Absicherung sein kann, schauen wir uns zu einem späteren Zeitpunkt genau an.

Die InterRisk als Anbieter einer Hundehaftpflichtversicherung

InfoSo wahnsinnig viele Informationen sind über die InterRisk selbst nicht zu finden:

  • 1990 Gründung der InterRisk Versicherungs-AG
  • Tochter der Willis GmbH & Co. KG
  • Mehr als 9 Mrd. Euro Prämien im Jahr 2015

Für einen kleinen Überblick genügt das jedoch. Wir stellen fest: Auch wenn man von der InterRisk bisher wenig gehört hat, ist sie durchaus ein großer Versicherer.

Testkategorie 1: Die Hundehaftpflichtversicherung bei der InterRisk

Wie die allermeisten Versicherer hat auch die InterRisk eine Hundehaftpflichtversicherung im Programm. Sie als Kunde können zwischen verschiedenen Deckungssummen wählen:

  • 3 Millionen Euro
  • 5 Millionen Euro
  • 10 Millionen Euro
  • 25 Millionen Euro
  • 50 Millionen Euro

Im Folgenden möchten wir Ihnen einige der Leistungen nennen, die in der Hundehaftpflicht enthalten sind:

  • Sach- und Personenschäden
  • Mitversicherung von Welpen für 12 Monate
  • Gewollter und ungewollter Deckakt
  • Keine Maulkorb- und Leinenpflicht seitens der Versicherung
  • Mietsachschäden
  • Vermögens-, Umwelt- und Gewässerschäden
  • Innovationsklausel
  • Sie können den Vertrag jederzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen

InterRisk Hundehaftpflicht

Die Innovationsklausel besagt, dass zukünftige Verbesserungen in den Bedingungen automatisch auch für Sie gelten – ohne Aufpreis. Mit der Hundehaftpflichtvericherung der InterRisk sichert Sie also im Alltag mit Ihrem Hund ab. Die Leistungen sind vielfältig, die Varianten sind vielfältiger als bei anderen Versicherern und die Informationen werden gut auffindbar zur Verfügung gestellt. Zu ausgeschlossenen Hunderassen und Jahresprämien konnten wir von kredite.org in unserem Test keine Informationen finden. Deshalb ist es nicht möglich, etwas zum Preis-/Leistungsverhältnis zu sagen. Insgesamt finden wir die Hundehaftpflichtversicherung bei der InterRisk sehr gelungen, sodass wir grundsätzlich eine Empfehlung aussprechen, sich das Produkt zumindest einmal näher anzusehen.

Jetzt zur Hundehaftpflicht von Interrisk

Testkategorie 2: Die Seriosität der InterRisk

Wir haben weiter oben bereits festgestellt, dass es nicht allzu viele Informationen zur InterRisk gibt. Aber allein die Tatsache, dass es sich um eine Tochter der Willis GmbH & Co. KG handelt, lässt die Zweifel an fehlender Vertrauenswürdigkeit verschwinden. Doch auch die Tatsachen, dass die InterRisk Versicherungs-AG bereits seit 1990 besteht und im Jahr 2015 über 9 Milliarden Euro an Prämien in 2015 eingenommen wurden, unterstreichen die Seriosität. Damit haben wir unter dem Strich keinen Zweifel an der Vertrauenswürdigkeit der InterRisk.

Jetzt zur Hundehaftpflicht von Interrisk

Testkategorie 3: Die Webseite & die Kontaktmöglichkeiten

Die Internetpräsenz ist in unseren Augen etwas altbacken. Auch wenn das Geschmackssache ist, dürfte hier gerne etwas nachgebessert werden. Dennoch muss man der Webseite eines lassen: Sie ist übersichtlich und lässt sich intuitiv bedienen. Das Hauptmenü führt zu den verschiedenen Kategorien und schließlich zu den unterschiedlichen Versicherungen. Zur Hundehaftpflicht gelangen Sie auf diesem Weg:

Haftpflicht → Deckungsarten → Tierhalterhaftpflicht

Dort finden Sie bereits interessante Details. Viele weitere Informationen können Sie nach dem Download des „Tierhalterhaftpflicht-Konzepts im Überblick“ finden. Den Link zu dem PDF-Dokument finden Sie unten rechts auf der Internetseite.

InterRisk Versicherung Kontakt

Kontaktmöglichkeiten wie Telefonnummern und eine E-Mail-Adresse finden Sie unter „Kontakt“ ganz oben. Auch wenn die Webseite optisch etwas mehr hermachen könnte, lässt sie sich gut bedienen und ist sehr übersichtlich.

Die Hundehaftpflichtversicherung der InterRisk ist gelungen, einige Informationen fehlen

Wenn Sie auf der Suche nach einer Haftpflicht für Ihren Vierbeiner sind, mit der Sie für die alltäglichen Schäden gut abgesichert sind, kann die InterRisk Ihre Lösung sein. Es bleiben in unserem Test die Fragen offen, ob Hunde aller Rassen versichert werden können und wie hoch die Jahresprämie ist. Die Internetseite ist gelungen, wenn sie auch ein wenig moderner sein dürfte. Kontaktmöglichkeiten sind vorhanden, was die offensichtliche Vertrauenswürdigkeit noch einmal unterstreicht.

Jetzt zur Hundehaftpflicht von Interrisk Weitere Anbieter von Hundehaftpflichtversicherungen:

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 0.0 (0 Stimmen)


Brigitte Papst

Redakteurin Kredite.org

Brigitte Papst

Brigitte Papst schreibt als freie Redakteurin über Finanz-, Immobilien- und Verbraucherthemen. Sie studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität in Münster sowie "International Relations" (M.A) an der University of Birmingham (Großbritannien). Neben ihrer journalistischen Tätigkeit arbeitet Papst als Unternehmens- und Anlageberaterin. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.