Pferdehaftpflichtversicherung bei der InterRisk – Test & Erfahrungen

Sie gehört zur Tierhalterhaftpflichtversicherung und schützt Sie im Schadensfall vor Schadensersatzansprüchen: Die Pferdehaftpflichtversicherung springt etwa bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden ein. Für ungefähr 100 Euro bis 200 Euro jährlich sichern Versicherer Sie normalerweise so ab, dass Ihnen ein finanzieller Ruin erspart bleibt, wenn es doch einmal ernst wird. Verursacht Ihr Pferd einen Schaden, haften Sie ggf. mit Ihrem privaten Vermögen – auch wenn Sie eigentlich kein Verschulden trifft. Die Grundlage für einen solchen Schadensersatzanspruch ist der § 833 BGB.

ab 0,00%
eff. Jahreszins
  • kostenlose, schufaneutrale Anfrage
  • schneller, unkomplizierter Kreditantrag
  • Auszahlung binnen 24 Stunden möglich
  • niedrige monatliche Rate ab 0,00% eff. Jahreszins!

Letztlich müssen Sie als Pferdehalter selbst entscheiden, welche Leistungen für Sie ganz besonders wichtig sind. Sie sollten auf eine Deckungssumme von mindestens 3 Millionen Euro achten. Reiten auch andere Personen Ihr Pferd, achten Sie auf das Fremd- und Gastreiterrisiko. Die Mitversicherung von Mietsachschäden können genauso sinnvoll sein wie das Weiderisiko. Wenn Sie einen speziellen Bedarf haben, setzen Sie sich einfach mit Ansprechpartnern von Versicherern in Verbindung und schauen Sie sich die Versicherungsbedingungen an.

Neben der Pferdehaftpflichtversicherung existieren noch weitere Tierhalterhaftpflichtversicherungen. Die Hundehaftpflichtversicherung gehört zum Beispiel dazu. Kleine Haustiere wie Katzen müssen nicht extra versichert werden, sie sind in der Privathaftpflichtversicherung mitversichert.

Wir nehmen die InterRisk mit ihrer Pferdehaftpflichtversicherung in drei verschiedenen Testkategorien unter die Lupe:

  1. Das Produkt selbst
  2. Die Seriosität der InterRisk
  3. Die Webseite & die Kontaktmöglichkeiten

Am Ende werden wir sehen, wie gut die Pferdehaftpflichtversicherung bei der InterRisk abschneiden kann.

Jetzt zur Pferdehaftpflichtversicherung der InterRisk

Die InterRisk als Anbieter einer Pferdehaftpflichtversicherung

InfoDie InterRisk gehört zur Vienna Insurance Group. Diese wiederum wird vertreten durch die InterRisk Versicherungs-AG Vienna Insurance Group sowie die InterRisk Lebensversicherung-AG Vienna Insurance Group. Nach eigenen Angaben versteht die InterRisk sich als

  • schnell wachsendes Versicherungsunternehmen im Gewerbe- und Privatkundengeschäft
  • konzentrierend auf unabhängige Vermittler
  • anders in Hinsicht auf Produkte und Service
  • nachhaltig profitabel

Dabei fährt man nach eigenen Angaben eine ausgeklügelte Strategie, um die eigenen Unternehmensziele zu erreichen. Die Einnahmen aus Beiträgen lagen im Jahr 2015 bei über 175 Millionen Euro. Damit wird klar: Auch wenn die InterRisk nicht der bekannteste Versicherer ist, spricht sie in der Branche durchaus ein Wörtchen mit.

Testkategorie 1: Die Pferdehaftpflichtversicherung bei der InterRisk

Schauen wir uns nun die Pferdehaftpflicht der InterRisk an, um uns einen Eindruck von dem Produkt zu verschaffen: Es stehen verschiedene Deckungssummen für Sie zur Auswahl, nämlich

  • 3 Millionen Euro
  • 5 Millionen Euro
  • 10 Millionen Euro
  • 25 Millionen Euro
  • 50 Millionen Euro

Pro geschädigter Person liegt die Versicherungssumme bei 15 Millionen Euro. Egal für welche Deckungssumme Sie sich entscheiden, Sie sind in dieser Hinsicht ausreichend abgesichert. In der Versicherung für Ihr Pferd sind weiterhin unter anderem die folgenden Leistungen enthalten:

  • Neu hinzukommende Pferde sind automatisch mitversichert
  • Teilnahme am Unterricht und an Veranstaltungen
  • Flurschäden
  • Gewollter und ungewollter Deckakt
  • Reiten ohne Zaum und Sattel
  • Mietsachschäden
  • Schäden an Tiertransportanhängern
  • Vermögens-, Gewässer- und Umweltschäden

Wir haben von der Pferdehaftpflichtversicherung bei der InterRisk einen sehr positiven Eindruck. Sofern Sie gerade auf der Suche nach einem entsprechenden Produkt sind, sollten Sie diesem Versicherer einen Besuch abstatten.

Testkategorie 2: Die Seriosität der InterRisk

Wie oben angekündigt, schauen wir uns in der zweiten Testkategorie die Seriosität der InterRisk genauer an. Da es durchaus bekanntere Versicherer gibt, im folgenden ein paar Fakten:

  • Zur Vienne Insurance Group gehörend
  • Beitragseinnahmen über 175 Millionen Euro (2015)
  • Mehr als 100 Mitarbeiter
  • Über 1 Million Verträge

Daran sieht man bereits deutlich, dass dieser Versicherer seriös ist. Hinzu kommen die vielen Informationen zum Unternehmen, die auf der Webseite zur Verfügung gestellt werden. Das gefällt uns gut und zeigt eine hohe Transparenz.

Testkategorie 3: Die Webseite & die Kontaktmöglichkeiten

In dieser letzten Testkategorie werden wir einen Blick auf die Webseite einerseits und die vorhandenen Kontaktmöglichkeiten andererseits.

Die Internetpräsenz ist schlicht, nicht besonders modern und einigermaßen logisch bedienbar. Die Pferdehaftpflichtversicherung finden Sie zum Beispiel über diesen Weg: Über den kleinen Pfeil bei „Haftpflicht“ fahren, Mauszeiger auf „Deckungsarten“ halten und dann auf „Tierhalterhaftpflicht“ klicken.

Dort angekommen, finden Sie zuerst einmal einige Informationen. Möchten Sie viele weitere Details erfahren, blättern Sie nach unten. Auf der rechten Seite können Sie ein PDF-Dokument öffnen, indem Sie auf „Tierhalterhaftpflicht-Konzept im Überblick“ klicken.

Zu den Kontaktmöglichkeiten: Direkt auf der Startseite finden sich keine. Das ist ein wenig schade. Nach einem Klick auf „Kontakt“ jedoch, der entsprechende Link befindet sich ganz oben im Menü, finden Sie weiterführende Hinweise. Zuerst einmal können Sie nach der Eingabe Ihrer Postleitzahl auf Vermittler-Suche gehen. Außerdem finden sich dort die Allgemeinen Kontaktdaten, eine Telefonliste und eine Anfahrtsbeschreibung.

Das Fazit zu dieser Testkategorie ist eindeutig: Es werden die meisten wichtigen Informationen zur Verfügung gestellt, aber der Weg zu ihnen könnte etwas kürzer und unkomplizierter sein. Es wäre wahrscheinlich nicht falsch, hier zugunsten potentieller Kunden etwas nachzujustieren.

Jetzt zur Pferdehaftpflichtversicherung der InterRisk

Mit der Pferdehaftpflichtversicherung bei der InterRisk abgesichert sein

Der Name des Versicherers ist nicht sehr bekannt, die Webseite gefällt auf den ersten Blick nicht ganz so gut und auch nach Kontaktmöglichkeiten muss man als User erst einmal ein wenig suchen. Dinge, die uns nicht so gut gefallen haben. Von der Pferdehaftpflicht selbst jedoch wurden wir positiv überrascht, denn diese sichert Sie als Pferdehalter sehr gut ab. Sollten Sie ein Pferd haben oder kaufen wollen und sind Sie auf der Suche nach einer entsprechenden Versicherung, schauen Sie sich die Pferdehaftpflichtversicherung bei der InterRisk doch einmal näher an.

Weitere Anbieter von Pferdehaftpflichtversicherungen:

Die Pferdehaftpflichtversicherung der grün verisichert – Test & Erfahrungen
Die Pferdehaftpflichtversicherung der Janitos – Test & Erfahrungen
 

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?
Bewertung: 0.0 (0 Stimmen)


Peter König

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.