Deutschlands günstigste Online-Kredite hier vergleichen:

Ratgeber Negativzinsen – Was muss ich beachten?

Erstmals konnten bei der Kreditplattform Smava auch Privatkunden einen Kredit zu einem negativen Zinssatz aufnehmen. Schon zuvor hatte das Portal durch einen Zinssatz von 0,0 Prozent von sich reden gemacht. Seit der Leitzins so niedrig liegt sind zumindest im Handel 0%-Finanzierungen keine Seltenheit mehr. Kann man bei negativen Zinsen oder Nullzinsen eigentlich etwas falsch machen? Ja, das kann man.

Unbeliebte Zinsen

Zinsen haben keinen guten Ruf. Für Karl Marx war jede Form eines Kapitalertrags schlicht Ausbeutung, weil damit die Arbeiter um einen Teil ihrer Arbeit gebracht würden, den sogenannten Mehrwert. In der Bibel, im Koran und in der jüdischen Lehre waren oder sind Zinsen ebenfalls verboten. Wegen des Zinsverbotes der Christen waren Juden im Mittelalter die wichtigsten Bankiers. Denen war das Geldverleihen gegen Zinsen aber nur erlaubt, solange sie diese ausschließlich von Nicht-Juden verlangten. Erst Anfang des 19. Jahrhundert hob die katholische Kirche das Zinsverbot offiziell auf. Eingehalten wurde es natürlich auch vorher schon nicht immer, so wie es heute in islamischen Ländern trotz des dort bestehenden Zinsverbotes eine Reihe großer Banken gibt, die ganz normal Geld gegen Zinsen verleihen.

Allerdings gibt es auch mindestens ebenso viele Stimmen die erklären, warum Zinsen wichtig sind. Einmal natürlich um Menschen dazu zu bewegen, Geld an andere zu verleihen. Marx irrte als er behauptete, nur Arbeit sei produktiv, nicht aber Kapital. Ohne Kapital könnten moderne Firmen nicht so produktiv sein wie sie es sind. Aber auch für die Kreditnehmer sind negative Zinsen oder Nullzinsen nicht nur gut. Sie müssen einiges beachten.

Fehler 1: Die Anschlussfinanzierung vergessen

Problematisch ist es, wenn am Ende eine Restschuld steht, beispielsweise bei einer sogenannten 3-Wege-Finanzierung. Die gibt es häufig beim Kauf von Fahrzeugen, dabei zahlt der Käufer einen Teil des Preises sofort, einen zweiten während der Laufzeit und einen dritter Teil am Ende in einer großen Rate. Entweder indem er das Auto verkauft und aus dem Erlös die Schulden bezahlt oder durch einen neuen Kredit. Der aber muss dann nicht mehr zwangsläufig so günstig sein und kann plötzlich sehr teuer werden.

ING Diba Autokredit

Beim Autokredit ist die 3-Wege-Finanzierung beliebt.

Fehler 2: Die Tilgung bei der Planung nicht berücksichtigen

Auch wenn für ein Darlehen keine Zinsen bezahlt werden, tilgten muss man es trotzdem. Wer beispielsweise für 2.400,- einen Urlaub bucht und mit einem Kredit finanziert, der muss bei einer Finanzierung über zwei Jahre monatlich 100,- Euro tilgen, bei einem Negativzins natürlich etwas weniger. Das Geld fehlt in der Haushaltskasse. Wer deshalb das Konto überzieht, für den wird es schnell teuer. Denn die Dispozinsen sind immer noch hoch. Außerdem wird der Dispokredit nicht automatisch getilgt, das birgt das Risiko dauerhaft in den roten Zahlen zu bleiben.

Smava Negativzins

Dieser Kredit kostet keine Zinsen, er bringt Geld. Getilgt werden muss das Darlehen trotzdem.

Fehler 3: Unnötig Geld ausgeben

Das Händler ihren Kunden eine 0%-Finanzierung anbieten, hat natürlich einen guten Grund. Sie sollen mehr Geld ausgeben und sich Dinge kaufen, die sie sich eigentlich nicht leisten können. Natürlich zahlt man für das neue Sofa oder den größeren Fernseher dann keine Zinsen – oder bekommt sogar einen Negativzins. Das Geld für das Sofa ist aber trotzdem ausgegeben. Wer den Negativzins nutzen will kann das bei Angeboten wie dem von Smava auch tun, indem er das geliehene Geld auf ein Tagesgeldkonto legt. Und wenn ein Händler das Angebot macht, dann lohnt es sich zu überlegen, ob man das Produkt wirklich braucht. Etwas nur zu kaufen um einen Negativzins zu erhalten, das lohnt sich meistens nicht.

Fehler 4: An die Grenzen seiner Kreditwürdigkeit gehen

Arbeitslosigkeit Kredit

Schon eine kurze Arbeitslosigkeit kann die Finanzen ruinieren, wenn die Planung zu eng ist.

Auch ein zinsloser Kredit ist ein Kredit. Das bedeutet, dass er die Bonität verschlechtern kann. Dann steigen die Kosten für andere Kredite. Im schlimmsten Fall erhält man gar keinen Kredit oder keinen Telefonvertrag mehr.

Wer heute ein Sofa kauft, das er eigentlich gar nicht braucht, dem fehlt morgen vielleicht die Möglichkeit einen Kredit aufzunehmen, um eine unvorhergesehene Autoreparatur zu bezahlen. Dann kann der Negativzins doch noch teuer werden.

Fehler 5: Das Sparen vergessen

Die Zinsen sind niedrig und sparen macht aktuell wenig Spaß. Kein Wunder, dass in vielen Länder die Verschuldung der Privathaushalte stetig ansteigt. Dabei ist es wichtig, zumindest etwas Vermögen aufzubauen. Wer eine Immobilie besitzt und gleichzeitig einen Kredit aufnimmt, der hat netto meist immer noch Vermögen. Schwieriger wird es, wenn gar kein Vermögen da ist. Dann wird jede Krise wie längere Krankheit oder Arbeitslosigkeit schnell existenzbedrohend.

Fehler 6: Wertpapierkauf auf Kredit

Auch in Zeiten niedriger Zinsen lohnt es sich deshalb, ein paar Euro auf ein Tagesgeldkonto oder Sparbuch zu legen. Problematisch kann es aber sein, wenn der Kredit für den Kauf von Wertpapieren verwendet wird und die Rückzahlung aus den Einnahmen erfolgen soll. Denn natürlich kann es auch passieren, dass am Ende ein Verlust steht. Wobei Wertpapierinvestitionen für langfristige Geldanleger meist eine gute Wahl sein, sie sollten nur nicht mit geliehenem Geld finanziert werden.

Wer diese Fehler vermeidet, der kann mit einem Kredit zum Negativzins tatsächlich fast nichts falsch machen.

Kommentar(e)

avatar
Content Department

Chefredakteur Kredite.org

Peter König

Peter König kümmert sich als hauptverantwortlicher Chefredakteur unseres Portals vor allem um die Themen Aktien, Fonds und Geldanlage. Schon früh hatte König großes Interesse am Wirtschaftsgeschehen und dem Finanzmarkt. Einer Lehre als Bankkaufmann folgte das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Nach dem Diplom trat der heute 58-Jährige eine Festanstellung als Fondsmanager bei einem großen Geldinstitut an, für das er heute noch in Teilzeit tätig ist.